Need for Speed - Payback - [PlayStation 4] auch bei MediaMarkt
-131°Abgelaufen

Need for Speed - Payback - [PlayStation 4] auch bei MediaMarkt

18
eingestellt am 10. Dez 2017
Preis:EUR 44,00 & Kostenlose Lieferung.


Endlich wieder richtiges Tuning!


1092182-auqIV.jpg

Need for Speed - Payback aus dem Hause "Ghost Games" erscheint am 10.11.17 im Handel, mit dem neuen Rennspiel geht die erfolgreiche Rennspielreihe in die Fortsetzung. In Payback müsst ihr euch in der Unterwelt von Fortune Valley beweisen. Dabei steht euch das skrupellose Kartell "House" gegenüber, welches alle Casinos, Cops und Kriminelle in der Stadt kontrolliert, dies schließt natürlich illegale Straßenrennen mit ein.


1092182-121sa.jpg

Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle der drei Feunde Tyler, Mac und Jess. Sean "Mac" McAlister ist der Drift- und Offroad-Experte der Crew, während Jessica "Jess" Miller die Fluchtwagenfahrerin der Truppe ist, Tyler "Ty" Morgan ist der beste "Racer". Für die Crew gibt es zahlreiche Events, Missionen und Herausforderungen, in verschiedenen Street-Ligen. Entweder müsst ihr Verfolgungsjagden mit der Polizei abschließen oder verschiedene Straßenrennen gewinnen, insgesamt gibt es drei unterschiedliche Spielvarianten. Das Spiel führt euch auch abseits der Straßen von Fortune Valley durch Canyons, Wüsten und Gebirge.

1092182-mxAxh.jpg
Selbstverständlich spielt in "Need for Speed - Payback" Fahrzeug-Tuning eine wichtige Rolle, motzt eure Karre auf und nutzt viele neue Leistungs- und Optik-Tunining-Optionen, um euch in der Rennszene einen Namen zu machen.

1092182-JeV7k.jpg
Darüber hinaus dürft ihr auch Online mit euren Freunden verschiedene Races bestreiten oder ihr tretet gegen Rivalen aus der ganzen Welt an. In Bestenlisten könnt ihr eurer Ranking im weltweiten Vergleich einsehen, unterteilt nach Fähigkeitsstufen.
Beschreibung (Quelle)
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Nfs Underground 2 Remastered wäre ein legen ...warte kurz... däääres Spiel.
RobynHD10. Dez 2017

Ja Need for Speed ist leider echt nicht mehr das was es einmal war. …Ja Need for Speed ist leider echt nicht mehr das was es einmal war. Trotzen bin ich froh wenigstens mal wieder richtig tunen zu können. Da fand ich die letzten Teile deutlich misslungener.



Du meinst das komplett vom Zufall (oder eben Lootbox) abhängige Tuningsystem? Hab wirklich selten ein schlechter designtes Tuningsystem gesehen.

Sie könnten es halt soooo einfach haben. Die Community schreit nach Jahren nach einem richtigen Most Wanted oder Underground Nachfolger, aber warum auch immer kriegt EA nichts geschissen.
Bearbeitet von: "imperatorbob" 10. Dez 2017
18 Kommentare
Gestern noch eine Review geschaut (Easy Allies auf YT) und ich würde nicht mal einen Zehner für das Spiel ausgeben. Kein Wunder, dass nach einem Monat schon die Preise purzeln.
bmavi6110. Dez 2017

Gestern noch eine Review geschaut (Easy Allies auf YT) und ich würde nicht …Gestern noch eine Review geschaut (Easy Allies auf YT) und ich würde nicht mal einen Zehner für das Spiel ausgeben. Kein Wunder, dass nach einem Monat schon die Preise purzeln.


Ja Need for Speed ist leider echt nicht mehr das was es einmal war. Trotzen bin ich froh wenigstens mal wieder richtig tunen zu können. Da fand ich die letzten Teile deutlich misslungener.
Naja, bei MM schon seit 'ner Woche dieser Preis
Nfs Underground 2 Remastered wäre ein legen ...warte kurz... däääres Spiel.
xFurkan6110. Dez 2017

Nfs Underground 2 Remastered wäre ein legen ...warte kurz... däääres Spiel.


Ohjaa Der erste und richte Most Wanted Teil war aber auch krass!
RobynHD10. Dez 2017

Ja Need for Speed ist leider echt nicht mehr das was es einmal war. …Ja Need for Speed ist leider echt nicht mehr das was es einmal war. Trotzen bin ich froh wenigstens mal wieder richtig tunen zu können. Da fand ich die letzten Teile deutlich misslungener.



Du meinst das komplett vom Zufall (oder eben Lootbox) abhängige Tuningsystem? Hab wirklich selten ein schlechter designtes Tuningsystem gesehen.

Sie könnten es halt soooo einfach haben. Die Community schreit nach Jahren nach einem richtigen Most Wanted oder Underground Nachfolger, aber warum auch immer kriegt EA nichts geschissen.
Bearbeitet von: "imperatorbob" 10. Dez 2017
imperatorbob10. Dez 2017

Du meinst das komplett vom Zufall (oder eben Lootbox) abhängige …Du meinst das komplett vom Zufall (oder eben Lootbox) abhängige Tuningsystem? Hab wirklich selten ein schlechter designtes Tuningsystem gesehen.Sie könnten es halt soooo einfach haben. Die Community schreit nach Jahren nach einem richtigen Most Wanted oder Underground Nachfolger, aber warum auch immer kriegt EA nichts geschissen.


Schlecht ist das Design definitiv. Ich versteh es auch nicht, würden die einen der alten geilen Teile einfach mit neuer Grafik rausbringen würden die soo durch die Decke gehen, aber zu 200%
Ich finde es ganz okay. Wobei sich die teile oft ähneln.

Ich denke nach Weihnachten für unter 30 €
imperatorbob10. Dez 2017

Du meinst das komplett vom Zufall (oder eben Lootbox) abhängige …Du meinst das komplett vom Zufall (oder eben Lootbox) abhängige Tuningsystem? Hab wirklich selten ein schlechter designtes Tuningsystem gesehen.Sie könnten es halt soooo einfach haben. Die Community schreit nach Jahren nach einem richtigen Most Wanted oder Underground Nachfolger, aber warum auch immer kriegt EA nichts geschissen.



wow ea lernt es wirklich nicht :-)
naja sind ja auch viele mäuler zu stopfen in der bude..hauptsache alles und jeden aufkaufen
TheKnuckles10. Dez 2017

wow ea lernt es wirklich nicht :-)naja sind ja auch viele mäuler zu …wow ea lernt es wirklich nicht :-)naja sind ja auch viele mäuler zu stopfen in der bude..hauptsache alles und jeden aufkaufen


Das größte Problem ist einfach das die mit jedem Müll Geld verdienen wollen anstatt sich darauf zu kontentrieren was die Community will. Ein gutes Remake.
imperatorbob10. Dez 2017

Du meinst das komplett vom Zufall (oder eben Lootbox) abhängige …Du meinst das komplett vom Zufall (oder eben Lootbox) abhängige Tuningsystem? Hab wirklich selten ein schlechter designtes Tuningsystem gesehen.Sie könnten es halt soooo einfach haben. Die Community schreit nach Jahren nach einem richtigen Most Wanted oder Underground Nachfolger, aber warum auch immer kriegt EA nichts geschissen.


Ok dieses "Zufallsbasierte Tuningsystem" ist wirklich nicht optimal gelöst. Lootboxen gehen auch gar nicht. Aber auch ohne den Einsatz von Echtgeld habe ich das Spiel durch, einen Lvl 399 Koenigsegg Regera und andere tolle Autos, alle Wracks,Plakatwände und Münzen gefunden.

Und erschreckenderweise muss ich sagen: Hat mir echt Spaß gemacht
Bearbeitet von: "MasterCj" 10. Dez 2017
MasterCj10. Dez 2017

Ok dieses "Zufallsbasierte Tuningsystem" ist wirklich nicht optimal …Ok dieses "Zufallsbasierte Tuningsystem" ist wirklich nicht optimal gelöst. Lootboxen gehen auch gar nicht. Aber auch ohne den Einsatz von Echtgeld habe ich das Spiel durch, einen Lvl 399 Koenigsegg Regera und andere tolle Autos, alle Wracks,Plakatwände und Münzen gefunden. Und erschreckenderweise muss ich sagen: Hat mir echt Bock gemacht


Hast du denn kürzlich ein anderes Rennspiel gespielt, zb Forza Horizon 3? Ich hab da leider den zeitnahen Vergleich und nun ja, NfS stinkt in nahezu allem ab.

RobynHD10. Dez 2017

Das größte Problem ist einfach das die mit jedem Müll Geld verdienen wo …Das größte Problem ist einfach das die mit jedem Müll Geld verdienen wollen anstatt sich darauf zu kontentrieren was die Community will. Ein gutes Remake.


Aber genau das verstehe ich ja nicht. Ein gutes Remake, bzw. gute Fortsetzungen von Underground oder MW würden sich doch verkaufen wie geschnitten Brot. Und dann eben mit kosmetischen Kleinscheiß in Lootboxen für Echtgeld oder Imgamewährung. Warum kommt jeder auf diese Idee, nur EA nicht?
Bearbeitet von: "imperatorbob" 10. Dez 2017
imperatorbob10. Dez 2017

Hast du denn kürzlich ein anderes Rennspiel gespielt, zb Forza Horizon 3? …Hast du denn kürzlich ein anderes Rennspiel gespielt, zb Forza Horizon 3? Ich hab da leider den zeitnahen Vergleich und nun ja, NfS stinkt in nahezu allem ab.Aber genau das verstehe ich ja nicht. Ein gutes Remake, bzw. gute Fortsetzungen von Underground oder MW würden sich doch verkaufen wie geschnitten Brot. Und dann eben mit kosmetischen Kleinscheiß in Lootboxen für Echtgeld oder Imgamewährung. Warum kommt jeder auf diese Idee, nur EA nicht?


Ja, Gran Turismo, Project Cars, F1 2016 und auch in den letzten paar Jahren noch viiiiele andere.

Worauf Ich hinauswollte ist: Ich kenne alle negativen Punkte des Spiels und einige stören mich auch. Aber es einmal durchzuspielen hat mir trotzdem SPAß gemacht und darauf kommt es doch an oder?

Und jetzt kann ich es verkaufen. Möchte jemand
Bearbeitet von: "MasterCj" 10. Dez 2017
imperatorbob10. Dez 2017

Hast du denn kürzlich ein anderes Rennspiel gespielt, zb Forza Horizon 3? …Hast du denn kürzlich ein anderes Rennspiel gespielt, zb Forza Horizon 3? Ich hab da leider den zeitnahen Vergleich und nun ja, NfS stinkt in nahezu allem ab.Aber genau das verstehe ich ja nicht. Ein gutes Remake, bzw. gute Fortsetzungen von Underground oder MW würden sich doch verkaufen wie geschnitten Brot. Und dann eben mit kosmetischen Kleinscheiß in Lootboxen für Echtgeld oder Imgamewährung. Warum kommt jeder auf diese Idee, nur EA nicht?


Rennen fahren,driften,Wracks aufbauen,Wheelman sein und Sprünge absolvieren nebenbei die Story verfolgen, ohne Lootboxen mit € kaufen zu müssen klappt hier ganz gut. Es macht auch Spass das man ständig für driften und alles was man in der Realität nicht machen sollte Punkte bekommt, um seine REP voran zu treiben.
imperatorbob10. Dez 2017

Aber genau das verstehe ich ja nicht. Ein gutes Remake, bzw. gute …Aber genau das verstehe ich ja nicht. Ein gutes Remake, bzw. gute Fortsetzungen von Underground oder MW würden sich doch verkaufen wie geschnitten Brot. Und dann eben mit kosmetischen Kleinscheiß in Lootboxen für Echtgeld oder Imgamewährung. Warum kommt jeder auf diese Idee, nur EA nicht?


EA interessiert sich einen Dreck für die Community. Die würden hier, jetzt und sofort das komplette Star Wars Franchise für ein paar Millionen in den Boden stampfen. Die wollen einzig (kurzfristigen) Profit; wenn sie jemanden finden, der ihnen dein Blut abkaufen würde, liegen demnächst Rasierklingen mit in der Spielebox.

Die verdienen mit Lootboxen bwz. Microtransactions inzwischen deutlich mehr, als durch den Verkauf der Spiele. Zudem produzieren sie ihre Spiele mit stetig sinkenden Kosten. Warum sollen sie in die Entwicklung der Spiele auch großartig Geld investieren oder ein Risiko eingehen indem sie auf Microtransactions setzen, die sich einfach ignorieren ließen? EA macht "Psychologie" und das machen sie offenbar sehr gut. Ist dir aufgefallen, dass du gerade selbst um Lootboxes und In-Game-Währungen gebeten hast?
der preis bei amazon heute sogar noch mal n euro günstiger :-)
dummy11. Dez 2017

EA interessiert sich einen Dreck für die Community. Die würden hier, jetzt …EA interessiert sich einen Dreck für die Community. Die würden hier, jetzt und sofort das komplette Star Wars Franchise für ein paar Millionen in den Boden stampfen. Die wollen einzig (kurzfristigen) Profit; wenn sie jemanden finden, der ihnen dein Blut abkaufen würde, liegen demnächst Rasierklingen mit in der Spielebox.Die verdienen mit Lootboxen bwz. Microtransactions inzwischen deutlich mehr, als durch den Verkauf der Spiele. Zudem produzieren sie ihre Spiele mit stetig sinkenden Kosten. Warum sollen sie in die Entwicklung der Spiele auch großartig Geld investieren oder ein Risiko eingehen indem sie auf Microtransactions setzen, die sich einfach ignorieren ließen? EA macht "Psychologie" und das machen sie offenbar sehr gut. Ist dir aufgefallen, dass du gerade selbst um Lootboxes und In-Game-Währungen gebeten hast?



Ich habe nicht darum gebeten, verdreh doch nicht einfach meine Aussage Ich habe es als kleineres Übel inkauf genommen, weil Lootboxen oder Microtransactions so oder so nicht mehr wegzudenken sind. Und EA fällt mit genau dieser von dir beschriebenen Praxis gerade ziemlich auf die Schnauze, die Aktienwerte gehen runter, die Verkaufszahlen sind miserabel und man muss in nahezu allen Spielen gerade zurückrudern, was diese Systeme angeht, also ja der Ruf war vorher schon nicht gut, ist jetzt aber komplett im Keller. Nahezu die komplette Konkurrenz hat auch Microtransactions, verkaufen sich aber vortrefflich und die Community bleibt ruhig oder feiert die Spiele. Kann mich nur wiederholen, mit weniger offensiveren Lootboxsystemen und mit einem einfachen zugehen auf die Community hätte EA wahrscheinlich sehr viel mehr gewonnen.

Mag ja sein, dass sich EA an FIFA und Co. immer noch dumm und dämlich verdient, aber in diesem hier speziellen Fall geht es ja um NfS und ich bin recht überzeugt davon, dass man mit einem einfachen Underground 3 und einem Lootbox/Microtransaction-System, was die Community sehr viel weniger "aufregenswert" empfindet, sehr viel mehr Geld gemacht hätte oder machen würde, als mit einem Payback.

Da weiß man nicht, ob man als alter NfS-Fan das Ganze mit einem trauernden oder einem ironischen Auge sehen soll, denn wir kriegen nicht unser ersehntes Underground 3 oder MW 2, EA bekommt aber wiederum uns auch nicht als jubelnde Kunden.
Das Zauberwort heißt boykott. Was denkt ihr wie schnell die zurück rudern wenn sich die Spiele nicht verkaufen.
Für mich persönlich war es das letzte FIFA , Star Wars habe ich eh schon nicht mehr gekauft.

Es müssen sich nur viele dran beteiligen. Nur die Masse kann was bewegen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text