Nest Protect Rauch & CO Melder
421°Abgelaufen

Nest Protect Rauch & CO Melder

99,99€119,95€-17%Telekom Shop Angebote
34
eingestellt am 5. Apr
Hi,

im Telekom Smarthome Shop gibts den Nest Protect Rauch & CO Melder momentan für 99,99 €.

Nächster Preis ist laut Idealo 119,95 € bei tink, dann geht es mit 128,99 € bei MM & co weiter.

Alle Infos erhaltet ihr > hier <

Versandkosten fallen keine an.

Bezahlen könnt ihr u.a. per Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte.

Technische Daten:
Typ: Brandmelder • Detektionsverfahren: Rauchpartikel, CO • Alarmzonen: 1 • Funkfrequenz: N/A • Spannungsversorgung: Batterie (1x) • Besonderheiten: Sirene, WLAN
Zusätzliche Info

Gruppen

34 Kommentare
Top Gerät leider einfach viel zu teuer !
Avatar
GelöschterUser696998
Wer noch einen E.On Gutschein hat, kann ihn für 65 € im E.On Shop bestellen.
Die Idee ist ja super, sollte Standard sein - leider braucht man davon aber wohl mehrere Geräte, das geht ins Geld.
Geht das nur mit dem Telekom Smarthome ?
Schade, dass es heute fast nichts mehr gibt, ohne auf irgendwelche fremde Clouds angewiesen zu sein.

Kaum brennt es, bekommt man Werbung von Feuerschutzkleidung für die Frau und günstige Wasseranbieter ... das brauch ich ja nicht
whytevor 4 m

Die Idee ist ja super, sollte Standard sein - leider braucht man davon …Die Idee ist ja super, sollte Standard sein - leider braucht man davon aber wohl mehrere Geräte, das geht ins Geld.Geht das nur mit dem Telekom Smarthome ?Schade, dass es heute fast nichts mehr gibt, ohne auf irgendwelche fremde Clouds angewiesen zu sein.Kaum brennt es, bekommt man Werbung von Feuerschutzkleidung für die Frau und günstige Wasseranbieter ... das brauch ich ja nicht



es gibt durchaus viele Produkte, die man ohne "Cloud" z.B. mit OpenHAB2 , Homematic (nicht IP!) oder Homee betreiben kann.

das fordert halt etwas Einarbeitung und "Arbeitszeit"
Bearbeitet von: "pumuckel" 5. Apr
Die Homematic Produkte hab ich mit dem HLAN sehr gut genutzt, das fand ich auch toll.
Aber das hier ist ja noch mal eine andere Hausnummer, sowie in Design als auch in Funktionalität.
Ich muss mich mal reingucken
Einer lohnt nicht! Im 3er pack für 260 ist top!
Ist das der einzige der mit Smart Home Magenta läuft?
Nest Protect ist eine Lösung von Google xD
Teutovor 12 m

Einer lohnt nicht! Im 3er pack für 260 ist top!


3 lohnt nicht, ein 6er pack für 480 ist top!
Danke bestellt
toxicOnevor 5 m

Nest Protect ist eine Lösung von Google xD


Nest ist keine Lösung von Google sondern wurde nur von Google gekauft. Ich finde, dass da ein großer Unterschied ist. Von mir ein Hot, da die Geräte super funktionieren!
...leider aber sehr teuer sind.
OK ich korrigiere mich Nest ist eine Lösung von Google für Google Endverbraucher xD
Sind ja etwas teuer die Melder, aber weiß jmd. ob die Bewegungsmelder-Funktion sich über IFTTT mit Hue koppeln lässt? Da die Hue Bewegungsmelder ca. 35€ kosten, würde das für mich den Preis der Nest Melder direkt relativieren.
Dirk83vor 40 m

3 lohnt nicht, ein 6er pack für 480 ist top!


Und jetzt wo genau?
Gool85vor 11 m

Und jetzt wo genau?


das war nicht ernst gemeint
Ich hatte das Gerät mal da und fand es auch gut, habe es aber dann wieder zurückgeschickt: Weder der Preis noch Datenschutzbedenken waren der Hauptgrund. Mich hat abgeschreckt, dass ein Betrieb ohne Cloud überhaupt nicht möglich ist - wenn Google keine Lust mehr hat, kann man die Geräte allesamt auf den Müll werfen und das ist ein reales Risiko...
pumuckelvor 1 h, 10 m

es gibt durchaus viele Produkte, die man ohne "Cloud" z.B. mit OpenHAB2 , …es gibt durchaus viele Produkte, die man ohne "Cloud" z.B. mit OpenHAB2 , Homematic (nicht IP!) oder Homee betreiben kann.das fordert halt etwas Einarbeitung und "Arbeitszeit"


Und warum nicht 'IP'?
zirniiiiivor 1 m

Ich hatte das Gerät mal da und fand es auch gut, habe es aber dann wieder …Ich hatte das Gerät mal da und fand es auch gut, habe es aber dann wieder zurückgeschickt: Weder der Preis noch Datenschutzbedenken waren der Hauptgrund. Mich hat abgeschreckt, dass ein Betrieb ohne Cloud überhaupt nicht möglich ist - wenn Google keine Lust mehr hat, kann man die Geräte allesamt auf den Müll werfen und das ist ein reales Risiko...


War ja glaube ich bei den ersten Geräten genau so.
Homeboy05vor 18 m

Und warum nicht 'IP'?



weil IP die Cloudvariante ist
pumuckelvor 7 m

weil IP die Cloudvariante ist


Homematic IP kann man aber auch ohne Cloud betreiben.
zirniiiiivor 17 m

Homematic IP kann man aber auch ohne Cloud betreiben.


Ja, aber entweder nur mit einer CCU2 anstelle des Accesspoints, oder nach der Konfiguration über die Cloud. Aber zum normalen Konfigurieren zumindest der Rauchmelder brauchst du die Cloud halt doch. Hat mich dennoch nicht abgeschreckt, und seit gestern hängen die Homematic IP Melder an der Decke.
zirniiiiivor 18 m

Homematic IP kann man aber auch ohne Cloud betreiben.



kann, aber bei der Ersteinrichtung wirds dann happig
paycheckdan01vor 2 h, 1 m

Ist das der einzige der mit Smart Home Magenta läuft?


magenta smart home unterstützt noch andere rauchwarnmelder die aber laut einigen erfahrungsberichten nicht ganz so gut laufen sollen.

hier gibts ne übersicht
Soll ein Rauchmelder nicht an die Decke und ein CO-Melder in Kopfhöhe? Widersprechen sich dann nicht beide Funktionen?
Flash_Ah-Ah_Gordon5. Apr

Soll ein Rauchmelder nicht an die Decke und ein CO-Melder in Kopfhöhe? …Soll ein Rauchmelder nicht an die Decke und ein CO-Melder in Kopfhöhe? Widersprechen sich dann nicht beide Funktionen?


Japp... Diese "all in one" Geräte sind halt immer auch ein Kompromiss.
Mich hat das vom Kauf abgehalten (bei dem hohen Preis) und ich hab auch die HMIP rauchmelder genommen die zumindest noch die Zusatzfunktion der Alarmierung bei Einbruch oder was auch immer haben (ccu2) sollte halt bei der 10Y Batterie nicht so oft passieren
Bei gleichem Preis hätte ich aber echt Schwierigkeiten gehabt mich zu entscheiden.... Finde die Nest sonst echt gut....
zirniiiiivor 3 h, 8 m

Ich hatte das Gerät mal da und fand es auch gut, habe es aber dann wieder …Ich hatte das Gerät mal da und fand es auch gut, habe es aber dann wieder zurückgeschickt: Weder der Preis noch Datenschutzbedenken waren der Hauptgrund. Mich hat abgeschreckt, dass ein Betrieb ohne Cloud überhaupt nicht möglich ist - wenn Google keine Lust mehr hat, kann man die Geräte allesamt auf den Müll werfen und das ist ein reales Risiko...


Wie jetzt? D. h. wenn es mal einen Serverabbruch gibt und es anfängt zu brennen, warnt er nicht mehr? Das kann ich mir gar nicht vorstellen...
Ganz nützlich wenn es im Gästeklo mal brennt.

Der Preis geht garnicht.
Flash_Ah-Ah_Gordon5. Apr

Soll ein Rauchmelder nicht an die Decke und ein CO-Melder in Kopfhöhe? …Soll ein Rauchmelder nicht an die Decke und ein CO-Melder in Kopfhöhe? Widersprechen sich dann nicht beide Funktionen?



Nein. Lies Dir die FAQ auf der Seite des Herstellers zu diesem Thema durch.
racer82vor 12 h, 8 m

Wie jetzt? D. h. wenn es mal einen Serverabbruch gibt und es anfängt zu …Wie jetzt? D. h. wenn es mal einen Serverabbruch gibt und es anfängt zu brennen, warnt er nicht mehr? Das kann ich mir gar nicht vorstellen...



Nein, natürlich funktioniert das dann noch. Die WLAN-Verbindung wird aufgrund bestimmter Ereignisse aufgebaut (z. B. zum Selbstcheck). Ansonsten wären doch die Batterien sehr rasch leer.
Bearbeitet von: "cheffrank" 6. Apr
TPontheRunvor 1 h, 52 m

Der Preis geht garnicht.


Doch, der geht. Die haben schließlich ein Monopol auf diese Kombination der Features (ich kenne zumindest keinen Anbieter eines vergleichbaren Geräts). Entweder möchtest Du die nach aktuellem Stand der Technik bestmögliche Sicherheit oder Du gibt Dich mit weniger zufrieden.
Dirk835. Apr

3 lohnt nicht, ein 6er pack für 480 ist top!



Und wo gibt es den 6er Pack?
Zippochondavor 1 h, 30 m

Und wo gibt es den 6er Pack?


zitat von einem kommentar von mir weiter oben:

Dirk83:

das war nicht ernst gemeint

Bearbeitet von: "Dirk83" 11. Apr
Teuto5. Apr

Einer lohnt nicht! Im 3er pack für 260 ist top!


Ist der 3er pack ausverkauft?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text