Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Netatmo Wetterstation mit Außensensor und weiteres Zubehör
346° Abgelaufen

Netatmo Wetterstation mit Außensensor und weiteres Zubehör

112,99€148,90€-24%Amazon Angebote
32
eingestellt am 20. Nov 2018Bearbeitet von:"Aequitas87"
Die neuen Angebote des Tages sind da:
Die Netatmo Wetterstation mit Außensensor für 112,99€


1272322-925NH.jpg
Den passenden Regenmesser bekommt ihr ebenfalls günstiger: 48,75€ VGP: 55,94€


1272322-tEkvg.jpg
Der Windmesser für 68,99€ VGP: 91,95€

1272322-uh8Vg.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Zusatzmodul ist auch im Angebot: Link
Danke, glatt vergessen


Wer für die Station bei Warehouse zuschlagen möchte: 84€ in sehr gutem Zustand
32 Kommentare
Zusatzmodul ist auch im Angebot: Link
Danke, glatt vergessen


Wer für die Station bei Warehouse zuschlagen möchte: 84€ in sehr gutem Zustand
Aequitas87vor 1 h, 49 m

Danke, glatt vergessen Wer für die Station bei Warehouse zuschlagen …Danke, glatt vergessen Wer für die Station bei Warehouse zuschlagen möchte: 84€ in sehr gutem Zustand


Glatt mal eine aus den WHD für ~105€ abzüglich 20% mitgenommen.

jetzt ist wohl nur noch eine da
Ebenfalls zugeschlagen...🌡
Danke. Mal als WHD mitgenommen
Windmesser ist auch im Angebot: Link
Kennt jemand eine gute Alternative zu Netatmo ohne ständige Verbindungsabbrüche?
Der WHD Preis war super, als Tagesangebot leider nichts überraschendes. Da geht noch was
Leider keine mehr im Warehouse Deals vorhanden
rinna71020.11.2018 06:42

Kennt jemand eine gute Alternative zu Netatmo ohne ständige …Kennt jemand eine gute Alternative zu Netatmo ohne ständige Verbindungsabbrüche?


Würde mich auch interessieren. Die Qualität der Netatmo soll ja nicht so dolle sein.
hmmm die wurden doch gerade von einem 5 Milliarden schweren Unternehmen aufgekauft.... Meint ihr der Dienst wird auf lange Sicht weitergeführt?

“Indem wir Legrands und Netatmos Expertise im IoT-Bereich zusammenlegen, beschleunigen wir die Entwicklung unserer hochwertigen smarten Lösungen“, erklärte Legrand-CEO Benoît Coquart.

Ich hoffe er meint mit "wir" und "unserer" dann auch die neu gekaufte Firma Netatmo. Wäre ja nicht das erste mal dass große Firmen die Konkurrenz aufkaufen wegen deren KnowHow und im Endeffekt nur um sie dann dicht zu machen....
Bearbeitet von: "AndiiiHD" 20. Nov 2018
sparefroh505vor 18 m

Leider keine mehr im Warehouse Deals vorhanden


Waren ja auch nur 2, in Worten Zwei
rinna71020.11.2018 06:42

Kennt jemand eine gute Alternative zu Netatmo ohne ständige …Kennt jemand eine gute Alternative zu Netatmo ohne ständige Verbindungsabbrüche?


Ich habe die jetzt schon länger als ein Jahr im Einsatz - voll bestückt (also drei Innen-Einheiten, einen Außensensor, Wind- und Regensensor) in Verbindung mit innogy Smartphone und bisher keinerlei Probleme damit... wenn nicht erreichbar oder irgendwas abbricht, ist mein Internet-Anbieter UnityMedia schuld - nur mit dem habe ich ständige "Verbindungsabbrüche"
NameIstGeheim20.11.2018 08:36

Ich habe die jetzt schon länger als ein Jahr im Einsatz - voll bestückt ( …Ich habe die jetzt schon länger als ein Jahr im Einsatz - voll bestückt (also drei Innen-Einheiten, einen Außensensor, Wind- und Regensensor) in Verbindung mit innogy Smartphone und bisher keinerlei Probleme damit... wenn nicht erreichbar oder irgendwas abbricht, ist mein Internet-Anbieter UnityMedia schuld - nur mit dem habe ich ständige "Verbindungsabbrüche"


Hast du auch Batterieprobleme mit dem aussenmodul? Im netz wird ja davon überall geredet, dass nachdem Austausch der Batterien, die neuen nicht lange halten
pinmirvor 54 m

Würde mich auch interessieren. Die Qualität der Netatmo soll ja nicht so d …Würde mich auch interessieren. Die Qualität der Netatmo soll ja nicht so dolle sein.



Eine gute Lösung, die Out-of-the-box funktioniert, kenne ich leider nicht. Ich nutze (für den Innenbereich) das RaspBee-Modul von Dresden Elektronik (Link) mit einem Raspberry Pi und als Sensoren die Xiaomi Aqara Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren, die es immer mal wieder für rund 8,- Euro im Angebot gibt. Um die Daten dann zu verarbeiten gibt es verschiedene Möglichkeiten (open HAB, Home Assistant oder Node-RED). Ich persönlich nutze Node-RED, um die Werte in einer InfluxDB zu speichern und dann via Grafana anzeigen zu lassen. Zusätzlich verteile ich die Werte aber noch via MQTT und löse so verschiedene Aktionen aus. Für den Außenbereich suche ich noch nach einer Dauerlösung. Aktuell nutze ich dort einen alten Sensor, der auf 433 MHz funkt, der hat aber ebenfalls das Problem mit den Batterien.
Wenn ich die Kosten bisher zusammenzähle komme ich so auf rund 125,- für einen Raspberry Pi, das RaspBee-Modul, 5 Xiaomi Temperatursensoren, den Außensensor und einem SDR-USB-Stick.
WHD gegönnt. Regenmesser .... ich grübel. Der Windmesser soll ja nicht mal Wasserdicht sein
dMoppmd20.11.2018 09:49

WHD gegönnt. Regenmesser .... ich grübel.


Den will ich auf jeden Fall. Ich denke, selbst wenn der nicht mehr als WHD auftauchen sollte, werde ich zuschlagen. Ist ja Bestpreis.
Um halb sieben waren heute morgen vier für 110€ als Wie neu vorhanden, um kurz vor acht kamen nochmal zwei, eine für 99 und eine wie neu für 110.
carfal20.11.2018 10:56

Den will ich auf jeden Fall. Ich denke, selbst wenn der nicht mehr als WHD …Den will ich auf jeden Fall. Ich denke, selbst wenn der nicht mehr als WHD auftauchen sollte, werde ich zuschlagen. Ist ja Bestpreis.Um halb sieben waren heute morgen vier für 110€ als Wie neu vorhanden, um kurz vor acht kamen nochmal zwei, eine für 99 und eine wie neu für 110.


Dieses Jahr hat’s eh nicht geregnet... ging auch gut ohne Messung . Aber ja, der Preis ist heiß. Für beide Sensoren
dMoppmd20.11.2018 10:57

Dieses Jahr hat’s eh nicht geregnet... ging auch gut ohne Messung . …Dieses Jahr hat’s eh nicht geregnet... ging auch gut ohne Messung . Aber ja, der Preis ist heiß. Für beide Sensoren



Der Windsensor ist mir etwas zu teuer und ich sehe keinen Nutzen. Ich bin gerade nicht sicher, ob ich den benötige. Zudem beschweren sich einige über undichte Sensoren. Ich habe keine Markiese, die automatisch einfahren könnte oder ähnliches. Den Regensensor kann ich fürs Gießen verwenden…
carfal20.11.2018 11:02

Der Windsensor ist mir etwas zu teuer und ich sehe keinen Nutzen. Ich bin …Der Windsensor ist mir etwas zu teuer und ich sehe keinen Nutzen. Ich bin gerade nicht sicher, ob ich den benötige. Zudem beschweren sich einige über undichte Sensoren. Ich habe keine Markiese, die automatisch einfahren könnte oder ähnliches. Den Regensensor kann ich fürs Gießen verwenden…


Gießen ist mir egal, das würde ich später eher über Bodensensoren regeln. „Brauchen“ tue ich das alles nicht aber ich denke dass die Vorhersagen dadurch bedeutend besser werden, die sind wir aus verschiedenen Unständen (Hand, See, etc) grottig ^^
OK, so weit (Bodensensor) bin ich noch nicht. Aber dann bringt mir der Windsensor nichts, da es hier durch einen Häuseschlucht zieht und ich nicht hoch genug komme. Danke.
Bearbeitet von: "carfal" 20. Nov 2018
carfalvor 1 h, 1 m

Den will ich auf jeden Fall. Ich denke, selbst wenn der nicht mehr als WHD …Den will ich auf jeden Fall. Ich denke, selbst wenn der nicht mehr als WHD auftauchen sollte, werde ich zuschlagen. Ist ja Bestpreis.Um halb sieben waren heute morgen vier für 110€ als Wie neu vorhanden, um kurz vor acht kamen nochmal zwei, eine für 99 und eine wie neu für 110.


Der Regenmesser Bestpreis war doch 40,XX
rinna710vor 5 h, 35 m

Kennt jemand eine gute Alternative zu Netatmo ohne ständige …Kennt jemand eine gute Alternative zu Netatmo ohne ständige Verbindungsabbrüche?


Meine läuft schon über drei Jahre, so gut wie störungsfrei.
Wo hast die Abbrüche? Zwischen den einzelnen Modulen oder im Netz?
egonk1vor 6 h, 37 m

Hast du auch Batterieprobleme mit dem aussenmodul? Im netz wird ja davon …Hast du auch Batterieprobleme mit dem aussenmodul? Im netz wird ja davon überall geredet, dass nachdem Austausch der Batterien, die neuen nicht lange halten


Du, ganz ehrlich - ich weiß es gar nicht mehr, ob ich da überhaupt schon mal Batterien gewechselt habe... und wenn, halten die jetzt auch wieder ewig 🏻
(ich benutze aber wenn es keine Eneloops sind nur gute Batterien, mit den Billigen habe ich tatsächlich die Erfahrung gemacht, dass die unverhältnismäßig kürzer halten - sich also im Endeffekt nicht rechnet)
egonk1vor 23 h, 1 m

Hast du auch Batterieprobleme mit dem aussenmodul? Im netz wird ja davon …Hast du auch Batterieprobleme mit dem aussenmodul? Im netz wird ja davon überall geredet, dass nachdem Austausch der Batterien, die neuen nicht lange halten


Nö, habe 2 Innen-, ein Außenmodul und den Regenmesser dranhängen. Batterien sind kein Problem. Verbindungsabbrüche habe ich auch nicht, allerdings muss man bedenken, dass alle Zusatzmodule in Funkreichweite des Hauptmodules sein müssen. Das sollte also zentral stehen.
Die Signalstärke kann man in der App prüfen.
dMoppmd20.11.2018 11:04

Gießen ist mir egal, das würde ich später eher über Bodensensoren regeln. „ …Gießen ist mir egal, das würde ich später eher über Bodensensoren regeln. „Brauchen“ tue ich das alles nicht aber ich denke dass die Vorhersagen dadurch bedeutend besser werden, die sind wir aus verschiedenen Unständen (Hand, See, etc) grottig ^^


Zu Bedenken ist, dass der Windmesser frei, also weit weg von Gebäuden und Bäumen (ca. 100m), in ca 10m Höhe auf einem Mast montiert werden müsste, um möglichst unverfälschte Messwerte zu erhalten. Die würdest Du ja benötigen, wenn Du genauere Vorhersagen machen möchtest...
Schwierig...
Mir sind die Messwerte, die man bekommt, wenn man den Windmesser mit 2m Abstandhalter an die Dachgaube oder die Hausecke nagelt, den Kaufpreis nicht wert.
Grubenmann21.11.2018 08:24

Zu Bedenken ist, dass der Windmesser frei, also weit weg von Gebäuden und …Zu Bedenken ist, dass der Windmesser frei, also weit weg von Gebäuden und Bäumen (ca. 100m), in ca 10m Höhe auf einem Mast montiert werden müsste, um möglichst unverfälschte Messwerte zu erhalten. Die würdest Du ja benötigen, wenn Du genauere Vorhersagen machen möchtest...Schwierig...Mir sind die Messwerte, die man bekommt, wenn man den Windmesser mit 2m Abstandhalter an die Dachgaube oder die Hausecke nagelt, den Kaufpreis nicht wert.


Nicht vergessen, überdacht sollte er am besten auch sein, damit kein Wasser eindringen kann.
Ich habe den Regenmesser noch gekauft und bin mal gespannt, ob es mit der Verbindung bei mir klappt.
Bin auch gespannt. Ich hab’s gelassen. Müsste den Windmesser bei mir an den Schornstein nageln. Gibt bessere Orte
Bearbeitet von: "dMoppmd" 21. Nov 2018
carfalvor 10 h, 56 m

Nicht vergessen, überdacht sollte er am besten auch sein, damit kein …Nicht vergessen, überdacht sollte er am besten auch sein, damit kein Wasser eindringen kann. Ich habe den Regenmesser noch gekauft und bin mal gespannt, ob es mit der Verbindung bei mir klappt.


Regensensor aber bitte nicht überdachen
FetPet20. Nov

Ebenfalls zugeschlagen...🌡


Heute angekommen. Verpackung war offen. Aber Inhalt wie neu. Batterien waren noch eingeschweisst.
Alles richtig gemacht... für 84,- Euronen
Die Batterien waren bei mir auch noch eingeschweißt. Bei mir war in den Einstellungen jedoch ein Vorbesitzer mit seiner E-Mail-Adresse eingetragen. Dort mal nachschauen, damit der nicht noch auf die Wetterdaten zugreifen können
Hier eine Wetterhütte für den Außensensor

amazon.de/gp/…6C/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text