[Netcup] Netcup vServer (VPS)
266°Abgelaufen

[Netcup] Netcup vServer (VPS)

45
eingestellt am 21. Jun
Bei netcup gibt es aktuell den VPS Ibiza im Angebot.

Dieser bietet für den Preis von 16€/Monat folgendes:

8 "vCores"
16 GB ECC DDR4 RAM
4×800 GB SAS-Festplatten (= netto 1,6 TB da RAID10)
80 TB Traffic/Monat

ist also bis auf die Festplatten in etwa mit dem VPS 2000 G8 vergleichbar.

Ich würde zwar eher die "Root-Server" wegen der höheren garantierten Mindestverfügbarkeit, den garantierten CPU-Ressourcen etc. bevorzugen aber vielleicht sucht aktuell jemand was in der Richtung. Die verfügbare Stückzahl soll stark limitiert sein.
Zusätzliche Info
Netcup AngeboteNetcup Gutscheine

Gruppen

45 Kommentare
keine lust gehabt , zu erwähnen , dass es 16€ pro monat sind ?
Verfasser
tigerbeatzvor 16 m

keine lust gehabt , zu erwähnen , dass es 16€ pro monat sind ?


Dachte das wäre klar, sorry.
Gutes Angebot aber leider nur 80 TB im Monat :-(
Verfasser
Berzerk90ervor 16 m

Gutes Angebot aber leider nur 80 TB im Monat :-(


Das ist ironisch gemeint, oder?

Ansonsten ist mir nicht bekannt wo man vergleichbares zu dem Preis bekommt.
Bearbeitet von: "Robert73" 21. Jun
Top beim 16. Netcup Geburtstag das Ding verpasst und jetzt zugeschlagen 😬
The_Punishervor 57 m

Top beim 16. Netcup Geburtstag das Ding verpasst und jetzt zugeschlagen …Top beim 16. Netcup Geburtstag das Ding verpasst und jetzt zugeschlagen 😬


Was machst du, dass du diese Leistung brauchst?
Oder anders gefragt: Wenn du diese Leistung brauchst, wäre dann ein Root Server nicht besser?
Garciavor 4 m

Was machst du, dass du diese Leistung brauchst?Oder anders gefragt: Wenn …Was machst du, dass du diese Leistung brauchst?Oder anders gefragt: Wenn du diese Leistung brauchst, wäre dann ein Root Server nicht besser?


Naja als 2. Backup Location für meine Proxmox Kiste ist das völlig ok
Was heißt denn "Traffic ungedrosselt", ist danach das Volumen auch noch dabei aber man hat nur noch 100Mbit oder sowas?
Kann man das Raid nicht verändern auf 5 ?
zoeckvor 17 m

Was heißt denn "Traffic ungedrosselt", ist danach das Volumen auch noch …Was heißt denn "Traffic ungedrosselt", ist danach das Volumen auch noch dabei aber man hat nur noch 100Mbit oder sowas?


Bei netcup.de/vse…php steht: "Monatlich steht Ihnen ein Volumen an ungedrosselten Traffic zur Verfügung. Wird das Limit überschritten, wird der Traffic auf 10 MBit/s gedrosselt." Ich nehme an, dass gilt auch für dieses Angebot.
Bearbeitet von: "Garcia" 21. Jun
Netcup war mir letztens schon aufgefallen, haben sehr gute Bewertungen und sehr gute Preise!
1,6 TB ist ja fast ein kleiner NAS-Ersatz!
Nextcloud drauf und die Synology zuhause ersetzen!?
dealchaservor 5 m

Netcup war mir letztens schon aufgefallen, haben sehr gute Bewertungen und …Netcup war mir letztens schon aufgefallen, haben sehr gute Bewertungen und sehr gute Preise!1,6 TB ist ja fast ein kleiner NAS-Ersatz! Nextcloud drauf und die Synology zuhause ersetzen!?


Nur wenn du Wissen, Zeit und Lust auf dauerhafte Server-Administration hast.
Berzerk90ervor 3 h, 6 m

Gutes Angebot aber leider nur 80 TB im Monat :-(


Wie schaffst du denn mehr als 80tb pro Monat
Garciavor 14 m

Nur wenn du Wissen, Zeit und Lust auf dauerhafte Server-Administration …Nur wenn du Wissen, Zeit und Lust auf dauerhafte Server-Administration hast.


Naja, ob man nun die NC daheim auf der NAS installiert und diese vom Internet aus zugaenglich macht, oder auf einem vServer macht jetzt meiner Meinung nach kein Unterschied. In beiden Faellen muss ich das System absichern.

Ich habe das Angebot auch mitgenommen um genau das zu machen, die NAS zuhause damit ergaenzen. Einerseits als Backup fuer wichtige Daten, andererseits NC drauf und somit eine staendig gut erreichbare private Cloud, ohne dass ich die deutlich schlechter geschuetzte NAS Zuhause ins Internet haengen muss. Will man umfangreichere Dienste auch noch installieren, bspw. Collabora, ist eine NAS eh an ihren Grenzen.

Ebenso ist es von Vorteil eine feste IP zu haben, macht weitere Dienste moeglich, bspw. Resilio Sync komplett ohne Tracker oder Relay Server auch ueber das Internet nutzbar.
Die_Quellevor 47 m

Kann man das Raid nicht verändern auf 5 ?


Das wird auf Hardwareebene konfiguriert und daher nicht änderbar sein.
UpSpinvor 28 m

Naja, ob man nun die NC daheim auf der NAS installiert und diese vom …Naja, ob man nun die NC daheim auf der NAS installiert und diese vom Internet aus zugaenglich macht, oder auf einem vServer macht jetzt meiner Meinung nach kein Unterschied. In beiden Faellen muss ich das System absichern.Ich habe das Angebot auch mitgenommen um genau das zu machen, die NAS zuhause damit ergaenzen. Einerseits als Backup fuer wichtige Daten, andererseits NC drauf und somit eine staendig gut erreichbare private Cloud, ohne dass ich die deutlich schlechter geschuetzte NAS Zuhause ins Internet haengen muss. Will man umfangreichere Dienste auch noch installieren, bspw. Collabora, ist eine NAS eh an ihren Grenzen.Ebenso ist es von Vorteil eine feste IP zu haben, macht weitere Dienste moeglich, bspw. Resilio Sync komplett ohne Tracker oder Relay Server auch ueber das Internet nutzbar.


Lustig, den gleichen Plan hatte ich auch. Wobei z.b. eine Synology aus der Plus Serie durchaus ein gutes Office Paket dabei hat.
Aber wie du schon schreibst, dann muss ich da halt aufpassen wie ich was freigebe und auch auf Synology vertrauen.
Mit dem vServer kann man sogar seinen eigenen Mail-Server hosten.
UpSpinvor 43 m

Naja, ob man nun die NC daheim auf der NAS installiert und diese vom …Naja, ob man nun die NC daheim auf der NAS installiert und diese vom Internet aus zugaenglich macht, oder auf einem vServer macht jetzt meiner Meinung nach kein Unterschied. In beiden Faellen muss ich das System absichern.Ich habe das Angebot auch mitgenommen um genau das zu machen, die NAS zuhause damit ergaenzen. Einerseits als Backup fuer wichtige Daten, andererseits NC drauf und somit eine staendig gut erreichbare private Cloud, ohne dass ich die deutlich schlechter geschuetzte NAS Zuhause ins Internet haengen muss. Will man umfangreichere Dienste auch noch installieren, bspw. Collabora, ist eine NAS eh an ihren Grenzen.Ebenso ist es von Vorteil eine feste IP zu haben, macht weitere Dienste moeglich, bspw. Resilio Sync komplett ohne Tracker oder Relay Server auch ueber das Internet nutzbar.


Abgesichert werden muss beides, ja. Nur ist das mM bei einem vServer wesentlicher umfangreicher. Zuhause hängt vor dem NAS eine Fritzbox ö. ä., die nur explizit erlaubte Dienste durchlässt. Der vServer hingegen hängt standardmäßg mit 1 Gbit/s ungeschützt am Internet... Und je nachdem was man alles installiert und inwieweit man versteht was man tut, reißt man unter Umständen ziemliche Lücken auf.
Bearbeitet von: "Garcia" 21. Jun
Garciavor 18 m

Abgesichert werden muss beides, ja. Nur ist das mM bei einem vServer …Abgesichert werden muss beides, ja. Nur ist das mM bei einem vServer wesentlicher umfangreicher. Zuhause hängt vor dem NAS eine Fritzbox ö. ä., die nur explizit erlaubte Dienste durchlässt. Der vServer hingegen hängt standardmäßg mit 1 Gbit/s ungeschützt am Internet... Und je nachdem was man alles installiert und inwieweit man versteht was man tut, reißt man unter Umständen ziemliche Lücken auf.


Ja, hat netcup wohl auch dran gedacht: netcup-wiki.de/wik…VCP
Naja, jetzt nicht so meega der Deal- man spart im Vergleich zum VPS2000 Paket (https://www.netcup.de/vserver/vps.php) - was 18,49€ mtl. kostet nun 2,50€ durch diesen Deal...

Aaaaber merci für den Deal! Dadurch habe ich bemerkt dass mein aktueller Vserver bei Strato (RAM: 2048 MB, HDD: 300 GB, CPU: 2 Kerne) für 9€ mtl. total überteuert ist und zu schwach - und ich für das Geld bei Netcup vieel mehr Leistung bekomme!
dealchaservor 7 m

Ja, hat netcup wohl auch dran gedacht: …Ja, hat netcup wohl auch dran gedacht: https://www.netcup-wiki.de/wiki/Firewall_des_netcup_VCP


Die aktuelle Verwaltungsoberfläche nennt sich SCP. netcup-wiki.de/wik…CP)

Da gibt es keine Firewall.
Garciavor 36 m

Abgesichert werden muss beides, ja. Nur ist das mM bei einem vServer …Abgesichert werden muss beides, ja. Nur ist das mM bei einem vServer wesentlicher umfangreicher. Zuhause hängt vor dem NAS eine Fritzbox ö. ä., die nur explizit erlaubte Dienste durchlässt. Der vServer hingegen hängt standardmäßg mit 1 Gbit/s ungeschützt am Internet... Und je nachdem was man alles installiert und inwieweit man versteht was man tut, reißt man unter Umständen ziemliche Lücken auf.


Ja, aber zu Hause hat der Angreifer im schlimmsten aller Faelle dann Zugang zum LAN. Auf dem vServer immerhin nur auf dem Server und den unverschluesselten Daten. Die Fritzbox steht keinem DDOS Angriff stand, ein vServer schon.
Auch zu Hause kann man grosse Luecken aufreissen, wenn man nicht weiss was man macht. Zu Hause auf der NAS installiert man eine App, per UPnP werden die noetigen Ports komfortabel automatisch geoeffnet, das System daheim laeuft, never change a running system, super.
Da so ein vServer deutlich komplexer ist erfordert es mehr Einarbeitung bis es laeuft, d.h. iich lerne dabei einiges und verstehe deutlich besser was im Hintergrund ablaeuft.
Am Ende erhoffe ich mir ein deutlichst sicheres System als meine bisherige Loesung mit der NAS im Internet.
Aber du hast recht, es erfordert Zeit, das sollte man nicht unterschaetzen, darauf weist aber auch Netcup explizit hin!
netcup.de/vse…php
serverscope.io/tri…VKD

Ein Benchmark vom 16 years Server. Scheint ja sehr ähnlich zu sein.
kessler91vor 19 m

Naja, jetzt nicht so meega der Deal- man spart im Vergleich zum VPS2000 …Naja, jetzt nicht so meega der Deal- man spart im Vergleich zum VPS2000 Paket (https://www.netcup.de/vserver/vps.php) - was 18,49€ mtl. kostet nun 2,50€ durch diesen Deal...Aaaaber merci für den Deal! Dadurch habe ich bemerkt dass mein aktueller Vserver bei Strato (RAM: 2048 MB, HDD: 300 GB, CPU: 2 Kerne) für 9€ mtl. total überteuert ist und zu schwach - und ich für das Geld bei Netcup vieel mehr Leistung bekomme!




Der Speicherplatz ist hier der Unterschied...
dealchaservor 54 m

Lustig, den gleichen Plan hatte ich auch. Wobei z.b. eine Synology aus der …Lustig, den gleichen Plan hatte ich auch. Wobei z.b. eine Synology aus der Plus Serie durchaus ein gutes Office Paket dabei hat. Aber wie du schon schreibst, dann muss ich da halt aufpassen wie ich was freigebe und auch auf Synology vertrauen.Mit dem vServer kann man sogar seinen eigenen Mail-Server hosten.


Eigenen Mail-Server betreiben, uff. Das ist nochmal deutlich anspruchsvoller als ein reiner Webserver oder sowas wie Nextcloud. DNSSEC, SPF, DKIM, DMARC und und und... da sollte man sich schon wirklich sehr gut auskennen.
dealchaservor 2 h, 13 m

Netcup war mir letztens schon aufgefallen, haben sehr gute Bewertungen und …Netcup war mir letztens schon aufgefallen, haben sehr gute Bewertungen und sehr gute Preise!1,6 TB ist ja fast ein kleiner NAS-Ersatz! Nextcloud drauf und die Synology zuhause ersetzen!?


Könntest dazu noch ne Website und nen SFTP Server hosten
UpSpinvor 43 m

Ja, aber zu Hause hat der Angreifer im schlimmsten aller Faelle dann …Ja, aber zu Hause hat der Angreifer im schlimmsten aller Faelle dann Zugang zum LAN. Auf dem vServer immerhin nur auf dem Server und den unverschluesselten Daten. Die Fritzbox steht keinem DDOS Angriff stand, ein vServer schon.Auch zu Hause kann man grosse Luecken aufreissen, wenn man nicht weiss was man macht. Zu Hause auf der NAS installiert man eine App, per UPnP werden die noetigen Ports komfortabel automatisch geoeffnet, das System daheim laeuft, never change a running system, super.Da so ein vServer deutlich komplexer ist erfordert es mehr Einarbeitung bis es laeuft, d.h. iich lerne dabei einiges und verstehe deutlich besser was im Hintergrund ablaeuft.Am Ende erhoffe ich mir ein deutlichst sicheres System als meine bisherige Loesung mit der NAS im Internet.Aber du hast recht, es erfordert Zeit, das sollte man nicht unterschaetzen, darauf weist aber auch Netcup explizit hin!https://www.netcup.de/vserver/vserver_guenstig_qualitaet.php


Auf der anderen Seite verwendet man dort Linux, der Serverpark hat sicher auch eine Hardwarefirewall und wenn man dann noch ordentliche, komplexe Passwörter verwendet, plus wichtige Sachen zu ZIP / 7zip, TAR, whatever verpackt ist das Ganze recht sicher.
Als NAS Ersatz dann lieber Google Drive Unlimeted für 8€ monatlich.
maxiivor 6 m

Als NAS Ersatz dann lieber Google Drive Unlimeted für 8€ monatlich.


Man sollte das Kleingedruckte lesen:
"Konten mit weniger als fünf Nutzern erhalten 1 TB pro Nutzer"

Also 8 Euro fuer 1TB, hinzu kommt, dass Google deine Daten scannt, geben sie auch offen zu:
"Mithilfe der Google-Funktion für maschinelles Lernen werden relevante Dateien automatisch für Sie bereitgestellt."

Dann kann ich die Daten auch gleich offen ins Internet posten.
UpSpinvor 18 m

Man sollte das Kleingedruckte lesen:"Konten mit weniger als fünf Nutzern …Man sollte das Kleingedruckte lesen:"Konten mit weniger als fünf Nutzern erhalten 1 TB pro Nutzer"Also 8 Euro fuer 1TB, hinzu kommt, dass Google deine Daten scannt, geben sie auch offen zu:"Mithilfe der Google-Funktion für maschinelles Lernen werden relevante Dateien automatisch für Sie bereitgestellt."Dann kann ich die Daten auch gleich offen ins Internet posten.


Na, dass passt nicht ganz. Sicher sind die Daten ja trotzdem. Und praktische Nachteile durch die Auswertung sind mir nicht bekannt.
Bearbeitet von: "Garcia" 21. Jun
Verfasser
Garciavor 8 m

Na, dass passt nicht ganz. Sicher sind die Daten ja trotzdem. Und …Na, dass passt nicht ganz. Sicher sind die Daten ja trotzdem. Und praktische Nachteile durch die Auswertung sind mir nicht bekannt.



Hört sich ganz wie das übliche "ich hab nix zu verbergen an".

Zeug was in die "Cloud" geladen wird gehört aber sowieso auf dem System zuhause verschlüsselt. Wenn man das dann kann man dann natürlich auch Google Drive und co nehmen.
Bearbeitet von: "Robert73" 21. Jun
Robert73vor 2 m

Hört sich ganz wie das übliche "ich hab nix zu verbergen an". ^^


Ganz und gar nicht. Was konkret sind denn die Nachteile durch die automatisierte Auswertung durch Google?
UpSpinvor 26 m

Man sollte das Kleingedruckte lesen:"Konten mit weniger als fünf Nutzern …Man sollte das Kleingedruckte lesen:"Konten mit weniger als fünf Nutzern erhalten 1 TB pro Nutzer"Also 8 Euro fuer 1TB, hinzu kommt, dass Google deine Daten scannt, geben sie auch offen zu:"Mithilfe der Google-Funktion für maschinelles Lernen werden relevante Dateien automatisch für Sie bereitgestellt."Dann kann ich die Daten auch gleich offen ins Internet posten.


Google hat das Limit von 1 TB ich aktiv, und dank RSync Verschlüsselung kann dir Google eh nichts Scannen.
Verfasser
Garciavor 19 m

Ganz und gar nicht. Was konkret sind denn die Nachteile durch die …Ganz und gar nicht. Was konkret sind denn die Nachteile durch die automatisierte Auswertung durch Google?


Das kommt wohl darauf an was du da lagerst.

Mal so als Beispiel, ich weiß nicht ob das auf dich zutrifft auf mich jedenfalls nicht
heise.de/new…tml
Bearbeitet von: "Robert73" 21. Jun
Robert73vor 13 m

Das kommt wohl darauf an was du da lagerst.Mal so als Beispiel (da wurden …Das kommt wohl darauf an was du da lagerst.Mal so als Beispiel (da wurden die Inhalte dann aber auch auch freigegeben), ich weiß nicht ob das auf dich zutrifft auf mich jedenfalls nicht https://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-loescht-Pornos-aus-dem-Drive-Speicher-4004556.html


Auf mich auch nicht. Ist aber ein grundsätzliches Problem solcher Anbieter. Amazon hat auch mal Kindle Bücher aus der Ferne gelöscht.
Bearbeitet von: "Garcia" 21. Jun
Verfasser
Garciavor 30 m

Auf mich auch nicht. Ist aber ein grundsätzliches Problem solcher …Auf mich auch nicht. Ist aber ein grundsätzliches Problem solcher Anbieter. Amazon hat auch mal Kindle Bücher aus der Ferne gelöscht.



Wobei, ich habe mal eben in den AGB gegraben, das in dem Fall auch bei netcup ein Problem wäre. Wer da in dem Gewerbe tätig ist sollte sich was anderes suchen.

5. Pflichten des Kunden
5. Der Kunde verpflichtet sich, bei der Nutzung der von netcup zur Verfügung gestellten Dienste die maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften einzuhalten und Maßnahmen zu unterlassen, die zu einer Störung des Betriebs der Server von netcup führen könnten. Untersagt sind insbesondere folgende Handlungen:
...
# Hinterlegen und Zugänglichmachen von Daten und Material mit pornographischem, kommerziellem erotischem Charakter ...

Aber netcup sucht hald nicht selbst danach.
Bearbeitet von: "Robert73" 21. Jun
Garciavor 1 h, 17 m

Na, dass passt nicht ganz. Sicher sind die Daten ja trotzdem. Und …Na, dass passt nicht ganz. Sicher sind die Daten ja trotzdem. Und praktische Nachteile durch die Auswertung sind mir nicht bekannt.


Da andere freien Zugriff auf deine Daten haben und diesen Zugriff auch nutzen, ist es meiner Meinung nach nicht mehr sicher.
Google laesst ueber deine Daten Algorithmen laufen, die Gesichter erkennen, Texte nach Schlagwoertern durchsuchen, ... Google kann diese Daten nutzen, um dir gezielte Werbung anzubieten, Google kann diese Daten nutzen um ein Netzwerk deines Freuendeskreises aufzubauen, Google kann diese Daten Nutzen um Betriebsspionage zu betreiben, ... Dass die Firma, der du die Daten freiwillig gegeben hast, sie nicht unbedingt selbst missbraucht, sondern Dritte das gerne uebernehmen, hat man wohl eindrucksvoll bei Facebook gesehen, wo ploetzlich all diese privaten Daten an Dritte gelangt sind. Das Problem ist also eher, dass so ein Datenbestand aufgebaut wird und verfuegbar ist, dass dieser missbraucht wird, daran braucht man nicht zweifeln.
maxiivor 1 h, 13 m

Google hat das Limit von 1 TB ich aktiv, und dank RSync Verschlüsselung …Google hat das Limit von 1 TB ich aktiv, und dank RSync Verschlüsselung kann dir Google eh nichts Scannen.


Dann ist es aber keine Cloud mehr, sondern nur noch ein 'dummes' Backup. Dafuer braucht es nicht so einen vServer, dafuer gibt es dann guenstigere Alternativen.
Ebenso hoffst du darauf, dass die 1TB Grenze nicht aktiv wird. Ist wie bei OneDrive oder Amazon, ... guenstige Lockangebote, wenn es angenommen wird, wird die Daumenschraube angelegt.
Den Deal als managed Server wäre mal was...
Wie ist das wenn ich da Windows-Server 2016 draufhaben will? Ist nicht inklusive bei deren Übersicht- müsste ich mir dann wohl die Lizenz seperat kaufen?
kessler91vor 21 m

Wie ist das wenn ich da Windows-Server 2016 draufhaben will? Ist nicht …Wie ist das wenn ich da Windows-Server 2016 draufhaben will? Ist nicht inklusive bei deren Übersicht- müsste ich mir dann wohl die Lizenz seperat kaufen?


Richtig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text