Netcup: Rootserver mit Intel® Xeon® E5-2670v3, 6GB DDR4 ECC und 640GB RAID10 für 7,99€/Monat
223°Abgelaufen

Netcup: Rootserver mit Intel® Xeon® E5-2670v3, 6GB DDR4 ECC und 640GB RAID10 für 7,99€/Monat

29
eingestellt am 2. Dez 2016heiß seit 2. Dez 2016
Im Netcup Adventskalender gibt es den "Root-Server 1000 Xmas16" für 7,99€ pro Monat. Mindestvertragslaufzeit 6 Monate.

Technische Daten:
  • Prozessor: Intel® Xeon® E5-2670v3
  • Prozessorkerne: 2 dediziert
  • Arbeitsspeicher DDR 4 ECC: 6 GB
  • Festplattenkapazität mit RAID 10: 640 GB SAS (4x 320GB)

Der Dealpreis setzt sich aus der Mindestvertragslaufzeit und dem monatlichen Preis zusammen.
Als Vergleich gibt es beim gleichen Anbieter einen Server "RS 1000 SSD G7 SE 6M" der bei gleicher Vertragslaufzeit 9,99€ pro Monat kostet, gleich viel RAM hat, 40 GB SSD statt der Festplatten und eine Prozessorgeneration neuer ist. Dort könnte man auch noch durch eine längere Vertragslaufzeit ein bisschen mehr sparen, sodass man bei 8,99€ pro Monat landen würde.

Edit: Dealpreis in Überschrift korrigiert.

Beste Kommentare

Dauerhaft, Erfahrung bisher nur Gute.
29 Kommentare

Dauerhaft der Preis oder wirds irgendwann teurer? Jemand Erfahrungen mit netcup?

Dauerhaft, Erfahrung bisher nur Gute.

ist aber leider kein richtiger Root Server, sondern ein virtueller Server mit Rootrechten.

Verfasser

"Root Server" heißt ja nur, dass du Root-Zugriff hast. Gibt ja tatsächlich auch virtuelle Server bei denen du kein root hast. Der Unterschied besteht zwischen Dedizierten und Virtuellen Servern.
Du hast hier ja dennoch dedizierte Hardware für deine VM. Sollte also keine Probleme geben wenn du zu viel CPU Auslastung oder ähnliches hast.
Bearbeitet von: "andyZ" 2. Dez 2016

kartoffelpyreevor 15 m

Dauerhaft der Preis oder wirds irgendwann teurer? Jemand Erfahrungen mit netcup?



Man sollte noch erwähnen:
Wird über einen Zeitraum von mehr als 15 Minuten durchschnittlich mehr als 80 MBit/s Bandbreite belegt, kann die Netzwerkanbindung des vServers limitiert werden, damit anderen Kunden kein Nachteil entsteht.
forum.netcup.de/net…ve/

Ich nutze seit 3 Jahren Netcup (Webhosting und Root-Server) und hab nur gute Erfahrungen gemacht!

Edit: Der DDOS-Schutz ist auch super und sehr stark wie ich finde, 80Gbit/s hält er jedenfalls aus
Bearbeitet von: "WaffelCop" 2. Dez 2016

Kann ich das Teil für Encoding .mkv verwenden?
Bearbeitet von: "TeleTobi" 2. Dez 2016

andyZvor 52 m

"Root Server" heißt ja nur, dass du Root-Zugriff hast. Gibt ja tatsächlich auch virtuelle Server bei denen du kein root hast. Der Unterschied besteht zwischen Dedizierten und Virtuellen Servern. Du hast hier ja dennoch dedizierte Hardware für deine VM. Sollte also keine Probleme geben wenn du zu viel CPU Auslastung oder ähnliches hast.


das ist mir schon bewusst. die meisten Anbieter nennen Root Server aber Hardware, die du alleine benutzt. das andere wird als virtueller Server, VPS usw bezeichnet. insofern macht es schon Sinn darauf hinzuweisen.

1. Ist kein Rootserver im Sinne von dedizierter Server. Nur eine KVM Kiste mir Rootrechten.

2. Steht auf der Dealseite 4 x 320 GB SAS Festplatten + Hardware-RAID. Man könnte annehmen, dass man sich das RAID Level selber aussuchen kann und man wirklich vier seperate Festplatten hat. Dabei handelt es sich aber nur um ganz ekeliges Marketing. Es sind 640 GB SAS im RAID 10 so wie es erst unten in der Beschreibung steht. Ich kenne keinen anderen Anbieter auf dem ganzen Planeten der so eine komische Beschreibung bei 0815 RAID 10 Festplattenspeicher anwendet.

3. Wird über einen Zeitraum von mehr als 15 Minuten durchschnittlich mehr als 80 MBit/s Bandbreite belegt, kann die Netzwerkanbindung des vServers limitiert werden, damit anderen Kunden kein Nachteil entsteht.
Ich habe also 640 GB an Backupspeicher, soll aber nicht länger als 15 Minuten mehr als 80 MBit/s belegen ???

4. Der enthaltene standard DDOS-Schutz hält ganz bestimmt keine 80 Gbit/s aus, jedenfalls nicht ohne extra Kosten oder Nullrouting. Laut Netcup Webseite sind 5 GBit/s inklusive, danach wird genullrouted.

Ich bin seit einigen Jahren Kunde bei Netcup und kann den Anbieter sehr empfehlen. Der Support ist super und direkt erreichbar. :-)

andyZvor 1 h, 31 m

"Root Server" heißt ja nur, dass du Root-Zugriff hast. Gibt ja tatsächlich auch virtuelle Server bei denen du kein root hast. Der Unterschied besteht zwischen Dedizierten und Virtuellen Servern. Du hast hier ja dennoch dedizierte Hardware für deine VM. Sollte also keine Probleme geben wenn du zu viel CPU Auslastung oder ähnliches hast.


Falsch. Ein Root Server hat komplett dedizierte Hardware wo sonst niemand drauf ist. Das hier ist nur ein VServer und damit eine Mogelpackung. Mega Cold deswegen.

WaffelCopvor 1 h, 25 m

Der DDOS-Schutz ist auch super und sehr stark wie ich finde, 80Gbit/s hält er jedenfalls aus


Das ist aber auch nicht die Welt. OVH hat letztens erst 1Tbps abgewährt, erfolgreich.



TeleTobivor 1 h, 7 m

Kann ich das Teil für Encoding .mkv verwenden?


Da du dedizierte CPU Power hast, wäre es möglich da es keine anderen Kunden stören sollte. Da die Hardware aber nicht dediziert ist, kann NetCup direkt auf deine "Kiste" gucken, .. wenn sie es für nötig halten. Von daher: Möglich ja, zu empfehlen? Auf keinen Fall,....

Verfasser

paullvor 19 m

Falsch. Ein Root Server hat komplett dedizierte Hardware wo sonst niemand drauf ist. Das hier ist nur ein VServer und damit eine Mogelpackung. Mega Cold deswegen.


Ich würde eher sagen, dass der Begriff "Root Server" falsch ist. Eigentlich ist das ein Begriff, der gar nicht mehr verwendet wird. Wenn man nicht genau liest, kann man etwas anderes erhalten, als man erwarten würde. Heutzutage gibt es ja mehr als "ausschließlich dedizierte Hardware" und "ausschließlich virtualisierte Hardware". Die hier angebotenen "Root Server" werden angepriesen als "Vereint die Vorteile dedizierter und virtueller Server", da sie "Dedizierte Ressourcen (CPU und RAM)" bieten, aber auch Vorteile von VMs aufweisen, wie z.B. "Snapshots" (Quelle: netcup.de/vse…er/, Stand 2016-12-02, 12:50 Uhr).
Es werden auch noch "vServer (VPS)" angeboten, bei denen du keine dedizierte Hardware zugewiesen bekommst: netcup.de/vse…php

Edit: Gerade gesehen, es gibt auch vom Anbieter eine weitere Seite, die das verdeutlichen soll: netcup.de/vse…php
Bearbeitet von: "andyZ" 2. Dez 2016

ich bin bei netcup und bin sehr zufrieden

Verfasser

TeleTobivor 1 h, 23 m

Kann ich das Teil für Encoding .mkv verwenden?



Laut AGB:
5. Pflichten des Kunden
[...]
5. Der Kunde verpflichtet sich, bei der Nutzung der von netcup zur Verfügung gestellten Dienste die maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften einzuhalten und Maßnahmen zu unterlassen, die zu einer Störung des Betriebs der Server von netcup führen könnten. Untersagt sind insbesondere folgende Handlungen:
[...]

  • Betreiben von Serverdiensten , die eine besonders starke Rechnerlast verursachen; dies gilt nicht bei dedizierten und virtuellen Servern

Sollte auf den ersten Blick also OK sein. Wenn du ganz sicher gehen willst, kontaktiere die direkt.
Bearbeitet von: "andyZ" 2. Dez 2016

Nur noch eine weitere Frage.

Der CPU Benchmark von dem Ding sieht ja brutal aus mit 16000 Punkten. Wie muss ich die Punktzahl bei zwei dedizierten Kernen interpretieren?

Verfasser

GigEvor 1 h, 39 m

2. Steht auf der Dealseite 4 x 320 GB SAS Festplatten + Hardware-RAID. Man könnte annehmen, dass man sich das RAID Level selber aussuchen kann und man wirklich vier seperate Festplatten hat. Dabei handelt es sich aber nur um ganz ekeliges Marketing. Es sind 640 GB SAS im RAID 10 so wie es erst unten in der Beschreibung steht. Ich kenne keinen anderen Anbieter auf dem ganzen Planeten der so eine komische Beschreibung bei 0815 RAID 10 Festplattenspeicher anwendet.


Das verstehe ich nicht... Ist dein Kritikpunkt, dass du dein RAID nicht selbst konfigurieren kannst? Oder meinst du, dass du auf einem Shared Storage landest, was auf einem RAID10 eingerichtet wurde und du 640 GB zur Verfügung stehen hast?
Option 1 fände ich nicht so wild, Option 2 wäre scheiße. Ich weiß aber nicht wie es ist. Habe mir den Server selbst nicht bestellt, ich hoffe, dass es noch ein besseres Angebot im Adventskalender geben wird

TeleTobivor 30 m

Nur noch eine weitere Frage. Der CPU Benchmark von dem Ding sieht ja brutal aus mit 16000 Punkten. Wie muss ich die Punktzahl bei zwei dedizierten Kernen interpretieren?


2x Single Thread Rating: 1690

TeleTobivor 53 m

Nur noch eine weitere Frage. Der CPU Benchmark von dem Ding sieht ja brutal aus mit 16000 Punkten. Wie muss ich die Punktzahl bei zwei dedizierten Kernen interpretieren?


das ist ein 12 Kern CPU von dem du für deine VM 2 Kerne bekommst. Also rund 1/6 davon

antragonvor 2 h, 48 m

Der Support ist super und direkt erreichbar. :-)


Also ich hatte heut Morgen was gemeldet bis jetzt hat sich noch niemand gemeldet. Also "direkt erreichbar" wäre mir neu.
Korrektur: Support hat nun geantwortet. Jedoch ist er nur oberflächlich auf meine Anfrage eingegangen und hat diese auch nur Lapidar zur hälfte beantwortet. Also von "Super"-Support würde ich was anderes erwarten. Für mich eher Mittlere-Standard. In Qualität und Reaktionszeit.
OVH ist (u.a.) nicht anders, jedoch viel günstiger & hat keine verstecke Drosslung etc.
Bearbeitet von: "hopp3l" 2. Dez 2016

Verfasser

hopp3lvor 44 m

Also ich hatte heut Morgen was gemeldet bis jetzt hat sich noch niemand gemeldet. Also "direkt erreichbar" wäre mir neu.Korrektur: Support hat nun geantwortet. Jedoch ist er nur oberflächlich auf meine Anfrage eingegangen und hat diese auch nur Lapidar zur hälfte beantwortet. Also von "Super"-Support würde ich was anderes erwarten. Für mich eher Mittlere-Standard. In Qualität und Reaktionszeit.OVH ist (u.a.) nicht anders, jedoch viel günstiger & hat keine verstecke Drosslung etc.


Kannst du mal ein vergleichbares Angebot von OVH verlinken? Habe da auf die schnelle nichts gefunden.

andyZvor 17 m

Kannst du mal ein vergleichbares Angebot von OVH verlinken?


Nein. Sind wie hier auch, zeitlich begrenzte Angebote.
Aber bei online.net habe ich ein dedizierten Server mit 2GB, 160GB HDD, 1,6 Ghz mit 1.000 Mbit Flat für 1,69€/Monat und bei OVH einen dedizierten Server mit 16GB, 2TB, 4x 3,01 Ghz i5 mit 100 Mbit Flat für 10,70 € (alles inkl. Steuern natürlich).


Wenn Du mir jetzt kommst mit "mimimi,.. Die sind ja sogar teurer als in meinem Deal". Korrekt! Dafür aber auch das 5fach an Leistung ohne mit anderen die Hardware teilen zu müssen/dürfen.


Und ein Deal hatte ich hier auch geposted für knapp 9€ für einen dedizierten Server.

Und bei OVH gab es letzten Freitag auch den VPS SSD 3 für 7,15 €

also den preis hier finde ich schon ganz vernünftig, kannst nix dagegen sagen! ich bleibe jedoch bei ovh, dedibox und lw...

hopp3lvor 2 h, 56 m

und bei OVH einen dedizierten Server mit 16GB, 2TB, 4x 3,01 Ghz i5 mit 100 Mbit Flat für 10,70 € (alles inkl. Steuern natürlich).


dürfte man fragen wie du da drann gekommen bist? Sowas kostet ja im Normalfall mehr als das 8-fache!?

Ich frage aus Neugier, was kann ich mit einem rootserver anfangen?

Verfasser

hopp3l2. Dezember

Wenn Du mir jetzt kommst mit "mimimi,.. Die sind ja sogar teurer als in meinem Deal". Korrekt! Dafür aber auch das 5fach an Leistung ohne mit anderen die Hardware teilen zu müssen/dürfen.Und ein Deal hatte ich hier auch geposted für knapp 9€ für einen dedizierten Server.Und bei OVH gab es letzten Freitag auch den VPS SSD 3 für 7,15 €


coole Sache! (ernst gemeint)

hopp3l2. Dezember

Also ich hatte heut Morgen was gemeldet bis jetzt hat sich noch niemand gemeldet. Also "direkt erreichbar" wäre mir neu.Korrektur: Support hat nun geantwortet. Jedoch ist er nur oberflächlich auf meine Anfrage eingegangen und hat diese auch nur Lapidar zur hälfte beantwortet. Also von "Super"-Support würde ich was anderes erwarten. Für mich eher Mittlere-Standard. In Qualität und Reaktionszeit.OVH ist (u.a.) nicht anders, jedoch viel günstiger & hat keine verstecke Drosslung etc.



Hast du per Mail oder per Telefon mit denen Kontakt aufgenommen? Ich selbst rufe immer direkt die (kostenfreie) Hotline an und habe dann gleich einen der Verantwortlichen an der Leitung. Im Gegensatz zu vielen großen Anbietern hat Netcup seinen Support ja nicht "ausgelagert".

Generell hatte ich nie länger als 24h auf eine Reaktion warten müssen, selbst bei eMail-Kontakt.

Hinsichtlich der Drosselung: Es steht dort explizit ein "kann". Es geht hier soweit ich es bisher mitbekommen habe v.a. um die Option bei Bedarf eingreifen zu können und nicht um eine generelle Drosselung die immer greift.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text