netcup VPS bis zu 4 Euro Rabatt
249°Abgelaufen

netcup VPS bis zu 4 Euro Rabatt

4,29€5,29€-19%
39
eingestellt am 3. AugBearbeitet von:"Dealer18"
Die VPS Tarife 500 bis 2000 der aktuellen Generation von netcup sind aktuell reduziert. Als Beispiel habe ich den Tarif VPS 500 genommen. Statt 5,29 Euro / Monat bzw. 0,007 Euro je Stunde kostet er im Rahmen der Aktion 4,29 Euro / Monat bzw. 0,0057 Euro / Stunde.

Gebotene Leistung (von Website kopiert):

  • 2 vCores, KVM-Technologie
  • 4 GB RAM
  • 40 GB SSD (RAID10)
  • 1 GBit/s Netzwerkkarte
  • 40 TB Traffic ungedrosselt
  • Snapshots (Copy-On-Write)
  • Konsole zur Fernwartung
  • DVD-Laufwerk
  • Importmöglichkeit für eigene Images

Zum Vergleich ein Angebot von Hetzner mit ungefähr der gleichen Leistung:

  • 2 vCores, KVM-Technologie
  • 4 GB RAM
  • 40 GB NVMe SSD
  • 1 GBit/s Netzwerkkarte
  • 20 TB Traffic ungedrosselt
  • Die anderen Funktionen wie Imageimport stehen glaube ich auch bei Hetzner zur Verfügung.

Kostet 5,83 Euro / Monat bzw. 0,01 Euro / Stunde

Etwas weniger elegant ist die Vorauszahlung die bei netcup für bis zu 6 Monate geleistet werden muss. Bei einer Kündigung gibt es jedoch eine komplette Rückerstattund der nicht verbrauchten Stunden.

Insgesamt ist netcup sehr gut angebunden. Es gibt direkte Links zu allen wichtigen DSL-Anbietern. Besonders für Gamer ist dieses interessant, aufgrund der geringen Latenz. Ein Schutz gegen DDoS ist enthalten.

Wichtig: Diesen Deal könnt ihr nicht mit Gutscheinen kombinieren. Das wird ja immer wieder gefragt und gerne probiert.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
KillerBeevor 1 m

Gibts jetzt ständig den NetCup Spam?

Was ist daran Spam?
39 Kommentare
Gibts jetzt ständig den NetCup Spam?
KillerBeevor 1 m

Gibts jetzt ständig den NetCup Spam?

Was ist daran Spam?
Dealer18vor 2 m

Was ist daran Spam?


naja, die Hitzerabatte sind nix neues und wurden hier schon veröffentlicht
Grenthvor 2 m

naja, die Hitzerabatte sind nix neues und wurden hier schon veröffentlicht



Das sind allerdings andere. Ärgerlich wer damals z.B. mit einem VPS 1000 zugeschlagen hat. Ist jetzt noch günstiger. Den VPS 500 gab es gar nicht im Rabatt, wenn ich richtig informiert bin.

Update: Hitzer-Rabatt VPS 1000: 8,29. Jetzt nur 7,49.
Bearbeitet von: "Dealer18" 3. Aug
Dealer18vor 4 m

Was ist daran Spam?


Wenn man sich die Netcup Deals anschaut, dann fällt mir etwas auf.

Es sind einige relativ neue Accounts die überwiegend von Netcup posten und damit der Spam
nicht so auffällt, wird pseudomäßig zwischendurch ein anderer Deal gepostet.
Grenthvor 3 m

naja, die Hitzerabatte sind nix neues und wurden hier schon veröffentlicht


Nein. Soweit ich sehe, sind diese VPS-Angebote erst seit heute, 11:38 Uhr, von netcup herausgegeben worden und davor noch nicht auf mydealz veröffentlicht.
Aber ehrlich gesagt sind die Angebote oft echt gut, bin dort seit längerem sehr zufriedener Kunde.
bxmvor 3 m

Nein. Soweit ich sehe, sind diese VPS-Angebote erst seit heute, 11:38 Uhr, …Nein. Soweit ich sehe, sind diese VPS-Angebote erst seit heute, 11:38 Uhr, von netcup herausgegeben worden und davor noch nicht auf mydealz veröffentlicht.


Danke, habe ich durchaus verstanden
Ich bin nicht so zufriedener Kunde. So lange es keine Probleme gibt, sind wahrscheinlich alle Hoster okay.
wwhwvor 57 s

Ich bin nicht so zufriedener Kunde. So lange es keine Probleme gibt, sind …Ich bin nicht so zufriedener Kunde. So lange es keine Probleme gibt, sind wahrscheinlich alle Hoster okay.


...weil?
Garciavor 1 m

...weil?



Steht doch da- Support bei Problemen...
wwhwvor 1 m

Steht doch da- Support bei Problemen...


Ja, was denn für Probleme? Ausfälle, Performance...
Grenthvor 14 m

naja, die Hitzerabatte sind nix neues und wurden hier schon veröffentlicht


Nicht wirklich, die waren erstens zwischenzeitlich nicht mehr verfügbar und kosten nun auch weniger:

vorher

VPS 1000 G8 Sommer 2018 = 8,29€/Monat
VPS 2000 G8 Sommer 2018 = 15,99€/Monat

jetzt

VPS 500 G8 dauerhaft 1 EUR Rabatt = 4,29€/Monat
VPS 1000 G8 dauerhaft 2 EUR Rabatt = 7,49€/Monat
VPS 2000 G8 dauerhaft 4 EUR Rabatt = 14,49€/Monat
Bearbeitet von: "Robert73" 3. Aug
Robert73vor 5 m

Nicht wirklich, die waren erstens zwischenzeitlich nicht mehr verfügbar …Nicht wirklich, die waren erstens zwischenzeitlich nicht mehr verfügbar und kosten nun auch weniger:vorherVPS 1000 G8 Sommer 2018 = 8,29€/MonatVPS 2000 G8 Sommer 2018 = 15,99€/MonatjetztVPS 500 G8 dauerhaft 1 EUR Rabatt = 4,29€/MonatVPS 1000 G8 dauerhaft 2 EUR Rabatt = 7,49€/MonatVPS 2000 G8 dauerhaft 4 EUR Rabatt = 14,49€/Monat


Meine Güte, ihr habt auch alle ne Überhitzung
Mir ist das Wumpe ob hier Deals zu netcup kommen, ich mag den Laden. Die grobe Auffassung ist halt einfach die, dass es schon Deals zur Hitze gab - könnte man halt auch entsprechend aktualisieren theoretisch
KillerBeevor 27 m

Wenn man sich die Netcup Deals anschaut, dann fällt mir etwas auf.Es sind …Wenn man sich die Netcup Deals anschaut, dann fällt mir etwas auf.Es sind einige relativ neue Accounts die überwiegend von Netcup posten und damit der Spamnicht so auffällt, wird pseudomäßig zwischendurch ein anderer Deal gepostet.


Mehr trinken! Bei dieser Hitze ist mit erhöhter Dehydration zu rechnen und eine solche mindert z.B. das Urteilsvermögen. Zu besonderer Vorsicht ist geraten, wenn Medikamente eingenommen werden müssen. #Paranoia

Fakt ist, die in den Raum geworfene These lässt sich nicht erhärten. Der überwiegende Teil jener Accounts, unter denen seit der Osteraktion am 1. April zum Suchbegriff "netcup" gepostet wurde, besteht schon länger.

Achso, und ich stehe auch nicht auf der payroll von netcup, sondern auf deren bill roll, als Webhosting-Kunde seit besagter Aktion. Ich habe mir erlaubt, dennoch mir lohnenswerte Angebote dieses Unternehmens hier zu posten.

Bezüglich der Einordnung von Preis-Leistung und Zufriedenheit mit netcup bringt es für mich folgender Kommentar im anderen Thread gut auf den Punkt:

nitrux16. Jul

Bin IT-Systemadministrator und jahrelang zufriedener Kunde bei …Bin IT-Systemadministrator und jahrelang zufriedener Kunde bei Netcup.Deren Support ist unter aller Sau und die verwendeten Technologien sind teilweise recht inflexibel. Die Performance und die Verfügbarkeit sind hingegen top.Deren vServer sind von der Performance her auch unglaublich gut, wenn man einen mit SSD organisiert. Der SAN-Storage, den man sich dazu kaufen kann, ist relativ billig.Alles in allem gutes Preis-/Leistungsverhältnis und für anspruchslose User (Webhosting) oder Professionelle (vServer) gut geeignet. Nur fortgeschrittene User mit Anspruch, aber ohne technisches Wissen (Sonderwünsche im Webhosting ohne eigenes Know-How) sind dort u.U. nicht gut aufgehoben

Bearbeitet von: "bxm" 3. Aug
KillerBeevor 28 m

Wenn man sich die Netcup Deals anschaut, dann fällt mir etwas auf.Es sind …Wenn man sich die Netcup Deals anschaut, dann fällt mir etwas auf.Es sind einige relativ neue Accounts die überwiegend von Netcup posten und damit der Spamnicht so auffällt, wird pseudomäßig zwischendurch ein anderer Deal gepostet.


Hörst du auch die Flöhe husten?
bxmvor 24 m

Mehr trinken! Bei dieser Hitze ist mit erhöhter Dehydration zu … Mehr trinken! Bei dieser Hitze ist mit erhöhter Dehydration zu rechnen und eine solche mindert z.B. das Urteilsvermögen. Zu besonderer Vorsicht ist geraten, wenn Medikamente eingenommen werden müssen. #ParanoiaFakt ist, die in den Raum geworfene These lässt sich nicht erhärten. Der überwiegende Teil jener Accounts, unter denen seit der Osteraktion am 1. April zum Suchbegriff "netcup" gepostet wurde, besteht schon länger.Achso, und ich stehe auch nicht auf der payroll von netcup, sondern auf deren bill roll, als Webhosting-Kunde seit besagter Aktion. Ich habe mir erlaubt, dennoch mir lohnenswerte Angebote dieses Unternehmens hier zu posten.Bezüglich der Einordnung von Preis-Leistung und Zufriedenheit mit netcup bringt es für mich folgender Kommentar im anderen Thread gut auf den Punkt:



Ich schwanke im Moment zwischen Netcup und Webgo bei ungefähr vergleichbaren Webhosting-Paketen. Ich bin ein Domainfactory-geplagter Webhosting-Kunde und will weg von denen.

Netcup bietet noch 10 de-Domains und das modernere Backend (Plesk-Onyx). Dafür ist der Support nur von 10-18 Uhr greifbar, auch per Mail nicht anders.

Webgo hat einen Livechat für den Support, der auch Ahnung hatte, und die deutlich bessere Technik (eigener Apache). Dafür ist das Backend aus der Mitte des letzten Jahrtausends. Nur eine Domain drin, dadurch vergleichsweise teurer.

Allerdings ist mir eine zuverlässige Email deutlich wichtiger, und bei Netcup habe ich jetzt öfter gehört, dass die Probleme mit den Mailservern haben (Blacklisting durch Spam-Aktivität).

Von der Verwaltung her würde ich lieber zu Netcup, von der Leistung her zu Webgo... was tun und zu welchem wechseln?
Shebangvor 15 m

Ich schwanke im Moment zwischen Netcup und Webgo bei ungefähr …Ich schwanke im Moment zwischen Netcup und Webgo bei ungefähr vergleichbaren Webhosting-Paketen. Ich bin ein Domainfactory-geplagter Webhosting-Kunde und will weg von denen.Netcup bietet noch 10 de-Domains und das modernere Backend (Plesk-Onyx). Dafür ist der Support nur von 10-18 Uhr greifbar, auch per Mail nicht anders.Webgo hat einen Livechat für den Support, der auch Ahnung hatte, und die deutlich bessere Technik (eigener Apache). Dafür ist das Backend aus der Mitte des letzten Jahrtausends. Nur eine Domain drin, dadurch vergleichsweise teurer.Allerdings ist mir eine zuverlässige Email deutlich wichtiger, und bei Netcup habe ich jetzt öfter gehört, dass die Probleme mit den Mailservern haben (Blacklisting durch Spam-Aktivität).Von der Verwaltung her würde ich lieber zu Netcup, von der Leistung her zu Webgo... was tun und zu welchem wechseln?


Hm, interessante Frage, aber das ist hier ja eigentlich ein VPS-Deal, also eher offtopic. Vielleicht mal als Diskussion posten und in den einschlägigen Webhosting-Deal-Threads der letzten Zeit verlinken?
Bearbeitet von: "bxm" 3. Aug
bxmvor 2 m

Hm, interessante Frage, aber das ist hier ja eigentlich ein VPS-Deal, also …Hm, interessante Frage, aber das ist hier ja eigentlich ein VPS-Deal, also eher offtopic. Vielleicht mal als Diskussion posten und in den einschlägigen Webhosting-Deal-Threads der letzten Zeit verlinken?


Hier wird so viel Off-Topic diskutiert. Das passt wenigstens dazu.

@Shebang Was genau sind denn die Anforderungen außer Mail?
bxmvor 45 m

Mehr trinken! Bei dieser Hitze ist mit erhöhter Dehydration zu … Mehr trinken! Bei dieser Hitze ist mit erhöhter Dehydration zu rechnen und eine solche mindert z.B. das Urteilsvermögen. Zu besonderer Vorsicht ist geraten, wenn Medikamente eingenommen werden müssen. #ParanoiaFakt ist, die in den Raum geworfene These lässt sich nicht erhärten. Der überwiegende Teil jener Accounts, unter denen seit der Osteraktion am 1. April zum Suchbegriff "netcup" gepostet wurde, besteht schon länger.Achso, und ich stehe auch nicht auf der payroll von netcup, sondern auf deren bill roll, als Webhosting-Kunde seit besagter Aktion. Ich habe mir erlaubt, dennoch mir lohnenswerte Angebote dieses Unternehmens hier zu posten.Bezüglich der Einordnung von Preis-Leistung und Zufriedenheit mit netcup bringt es für mich folgender Kommentar im anderen Thread gut auf den Punkt:


Vielleicht selbst mal mehr trinken...

Hier mal 2 Beispiele:

https://www.mydealz.de/profile/Loewener
https://www.mydealz.de/profile/Dealer18

Und zufällig innerhalb weniger Tage angemeldet – was für ein Zufall, wenn man sich mal die Deals anschaut.

Übrigens, wenn ich selbst einen Deal von einem Unternehmen posten würde, in dem ich arbeite, dann würde es sehr wahrscheinlich nicht auffallen. Vermutlich wie bei dir, wenn du bei Netcup arbeiten würdest

Und klar ist auch, dass ich User aus dem eigenen Unternehmen in Schutz nehmen würde, damit es nicht auffällt....
Bearbeitet von: "KillerBee" 3. Aug
KillerBeevor 1 m

Vielleicht selbst mal mehr trinken...Hier mal 2 …Vielleicht selbst mal mehr trinken...Hier mal 2 Beispiele:https://www.mydealz.de/profile/Loewenerhttps://www.mydealz.de/profile/Dealer18Und zufällig innerhalb weniger Tage angemeldet – was für ein Zufall, wenn man sich mal die Deals anschaut.Übrigens, wenn ich selbst einen Deal von einem Unternehmen posten würde, in dem ich arbeite, dann würde es sehr wahrscheinlich nicht auffallen. Vermutlich wie bei dir, wenn du bei Netcup arbeiten würdest Und klar ist auch, dass ich User aus dem eigenen Unternehmen in Schutz nehmen würde, damit es nicht auffällt....


bxmvor 1 h, 32 m

Mehr trinken! Bei dieser Hitze ist mit erhöhter Dehydration zu … Mehr trinken! Bei dieser Hitze ist mit erhöhter Dehydration zu rechnen und eine solche mindert z.B. das Urteilsvermögen. Zu besonderer Vorsicht ist geraten, wenn Medikamente eingenommen werden müssen. #ParanoiaFakt ist, die in den Raum geworfene These lässt sich nicht erhärten. Der überwiegende Teil jener Accounts, unter denen seit der Osteraktion am 1. April zum Suchbegriff "netcup" gepostet wurde, besteht schon länger.Achso, und ich stehe auch nicht auf der payroll von netcup, sondern auf deren bill roll, als Webhosting-Kunde seit besagter Aktion. Ich habe mir erlaubt, dennoch mir lohnenswerte Angebote dieses Unternehmens hier zu posten.Bezüglich der Einordnung von Preis-Leistung und Zufriedenheit mit netcup bringt es für mich folgender Kommentar im anderen Thread gut auf den Punkt:


Kann ich so bestätigen auch den Kommentar im Thread. Als Beispiel sei die "Stundenbasierte Abrechnung" genannt. Was netcup da mit hin und her überweisen für ein Drama veranstaltet unglaublich. Eingeführt Anfang des Jahres, kann man bis heute kein Guthaben aufladen und flexibel nutzen (der Support meinte die Kunden wünschen das nicht ) oder per Monatsabrechnung bezahlen. Da buche ich die im Bedarfsfall dann hald für etwas mehr Geld bei Hetzner und fertig.

Dennoch poste ich gern netcup vServer Dealz, da die doch zu den besten gehören (insbesondere die "Root-Server" Reihe) die man für recht wenig Geld bekommt. Der Preis bleibt bei netcup bei solchen Angeboten auch dauerhaft und wird nicht irgendwann erhöht (ich hab z.B. seit Anfang 2016 ein kleines Webspace-Paket inkl. 1x .de für 0,19€/Monat).
Bearbeitet von: "Robert73" 3. Aug
Garciavor 25 m

Hier wird so viel Off-Topic diskutiert. Das passt wenigstens dazu.@Shebang …Hier wird so viel Off-Topic diskutiert. Das passt wenigstens dazu.@Shebang Was genau sind denn die Anforderungen außer Mail?



Den Webspace nutze ich nur für zwei oder drei kleinere Wordpress-Installationen. Die Emails sind auf ein paar Domains verteilt, wobei ich eine Domain geschäftlich nutze (Exchange ist mir zu groß für sowas).
Die Hauptanforderung ist die gute Verwaltung von Email-Accounts und dass sie möglichst sauber laufen. Spamassassin ist bei beiden konfigurierbar - bei Netcup mit Level, bei Webgo ausführlicher, wenn ich das richtig gesehen habe.

Webgo hat Postfächer und Emailadressen. Jedem Postfach muss eine oder mehrere Emailadressen zugeordnet werden. Das ist gut, wenn ich mehrere Aliase brauche (oder temporäre Adressen). Aber bei vielen Emailadressen muss dann immer beides konfiguriert werden.
Im Gegensatz zur recht einfachen Verwaltung in Plex ist das Webgo-Menü spartanisch. Passwort einsehen ist nicht. Mag ein Sicherheitsfeature sein, aber besser eines einsehen können, als ändern zu müssen und dann auf den ganzen Devices (Telefon, Tablet, Laptop, Desktop) zu ändern.

Bislang hatte ich bei Netcup in der Probezeit schon einen Server-Ausfall (auf den ich hingewiesen wurde). Bei der Installation lief nicht alles sofort rund, der Support hat am nächsten Tag geantwortet.

Webgo hat alles sofort reibungslos geklappt mit Live-Chat-Support.

Die Frage ist: Überwiegt das bessere Backend und der günstigere Preis (netcup) oder die bessere technische Leistung (webgo)?
Um vorab einen Eindruck vom netcup Webhosting zu bekommen schau dir mal das Wiki an netcup-wiki.de/wik…ing

Meine Eindruck vom netcup Webhosting ist: man kann zwar vieles machen, es sieht aber sehr zusammengestückelt aus und vermittelt dadurch einen, wie ich finde, unprofessionellen Eindruck. So als hätte jemand in jahrelanger Kleinarbeit versucht alle möglichen Open Source Tools ineinander zu integrieren / miteinander zu verbinden.

netcup hat unzählige Verwaltungsoberflächen: CCP, VCP, SCP, WCP und weiß Gott was noch alles... Je nach Tarif und Funktion mal dieses, mal jenes. Es gibt also nicht eine Anlaufstelle, in der man alles machen kann. Macht das Ganze für Einsteiger sehr unübersichtlich, finde ich. Das Wiki trägt auch seinen Teil dazu bei.
Bearbeitet von: "Garcia" 3. Aug
Also langsam habe ich das Gefühl das ein paar wenige hier alles mögliche probieren, um ein Haar in der Suppe zu finden die eigentlich gut schmeckt. Der Deal wird wie viele andere netcup Dealz heiß gevotet. netcup hat Top Bewertungen in verschiedensten Portalen und Foren. Wenn euch netcup nicht gefällt, votet negativ, gebt euren fundierten und begründeten Kommentar ab und gut ist. Die Mehrheit ist von netcup begeistert. Solange das der Fall ist, kann der Anbieter nicht viel falsch machen. Natürlich, ich habe auch etwas unschönes entdeckt und dieses auch gleich beim Namen genannt. In eine Bewertung fließen allerdings viele verschiedene Details ein und eben auch ganz verschiedene Meinungen. Genau dafür liebe ich MyDealz!

An alle Kritiker: Wenn ihr schon das Haar in der Suppe sucht. Schaut euch mal an wie viele verschiedene Personen Dealz von netcup veröffentlichen. Liegen die alle falsch?
Shebangvor 1 h, 57 m

Ich schwanke im Moment zwischen Netcup und Webgo bei ungefähr …Ich schwanke im Moment zwischen Netcup und Webgo bei ungefähr vergleichbaren Webhosting-Paketen. Ich bin ein Domainfactory-geplagter Webhosting-Kunde und will weg von denen.Netcup bietet noch 10 de-Domains und das modernere Backend (Plesk-Onyx). Dafür ist der Support nur von 10-18 Uhr greifbar, auch per Mail nicht anders.Webgo hat einen Livechat für den Support, der auch Ahnung hatte, und die deutlich bessere Technik (eigener Apache). Dafür ist das Backend aus der Mitte des letzten Jahrtausends. Nur eine Domain drin, dadurch vergleichsweise teurer.Allerdings ist mir eine zuverlässige Email deutlich wichtiger, und bei Netcup habe ich jetzt öfter gehört, dass die Probleme mit den Mailservern haben (Blacklisting durch Spam-Aktivität).Von der Verwaltung her würde ich lieber zu Netcup, von der Leistung her zu Webgo... was tun und zu welchem wechseln?


Du scheinst ja schon beiden Anbietern einen Account zu haben ...

Ich bin ein klassischer Webgo Kunde und immer noch sehr zu frieden :-)

Allerdings argumentierst du oft über den Support und die technische Sicherheit und da hat m.E. webgo klar die Nase vorne ... dann kann es ruhig auch mal ein paar € mehr kosten, gerade wenn man es geschäftlich nutzt kostet ein Tag Ausfall oder gar Verlust der Emails mal ein zig faches an dem Geld welches du gespart hättest
KillerBeevor 2 h, 15 m

Vielleicht selbst mal mehr trinken...Hier mal 2 …Vielleicht selbst mal mehr trinken...Hier mal 2 Beispiele:https://www.mydealz.de/profile/Loewenerhttps://www.mydealz.de/profile/Dealer18Und zufällig innerhalb weniger Tage angemeldet – was für ein Zufall, wenn man sich mal die Deals anschaut.Übrigens, wenn ich selbst einen Deal von einem Unternehmen posten würde, in dem ich arbeite, dann würde es sehr wahrscheinlich nicht auffallen. Vermutlich wie bei dir, wenn du bei Netcup arbeiten würdest Und klar ist auch, dass ich User aus dem eigenen Unternehmen in Schutz nehmen würde, damit es nicht auffällt....


Mir ist es in erster Linie scheißegal WER die Deals postet, solange der Preis stimmt. Das "Problem" hat nur mydealz, und die haben es geschafft dass sich die Community für deren Einnahmen den Arsch aufreißt und sich gegenseitig zerfleischt.
bxmvor 4 h, 54 m

Nein. Soweit ich sehe, sind diese VPS-Angebote erst seit heute, 11:38 Uhr, …Nein. Soweit ich sehe, sind diese VPS-Angebote erst seit heute, 11:38 Uhr, von netcup herausgegeben worden und davor noch nicht auf mydealz veröffentlicht.



Der Preis ist schon seit mindestens 1 Woche so. Ich weiß das, weil ich gerade nach VPS guck
Stimmt doch nicht. Hab mich vertan.
Bearbeitet von: "T3rm1_" 3. Aug
Was bringt mir eigentlich das DVD-Laufwerk bei dem VPS Angebot?
T3rm1_vor 8 m

Der Preis ist schon seit mindestens 1 Woche so. Ich weiß das, weil ich …Der Preis ist schon seit mindestens 1 Woche so. Ich weiß das, weil ich gerade nach VPS gucke.


Schön. Willst du jetzt ein Mitarbeitsplus?

"Aber Frau Lehrer, ich habe es zuerst gewusst!!!"
"Und wieso hast du dich dann nicht gemeldet?"
"Aber ich habe es doch zuerst gewusst!"


Wirklich... so ein Kindergarten hier.
T3rm1_vor 4 m

Was bringt mir eigentlich das DVD-Laufwerk bei dem VPS Angebot?



Du kannst von einem eigenen ISO-File booten. Bsp. Windows oder was du installieren möchtest.
T3rm1_vor 27 m

Der Preis ist schon seit mindestens 1 Woche so. Ich weiß das, weil ich …Der Preis ist schon seit mindestens 1 Woche so. Ich weiß das, weil ich gerade nach VPS gucke.


Dann stand das aber nicht auf der Seite der netcup Sonderangebote, oder? Ich habe am 29. Juli einen netcup Deal (Root-Server 2000 Plus) eingestellt und der ist maximal seit gestern ausverkauft (hab immer wieder geschaut) dafür stehen nun die vor dem. Ich kann mich nicht erinnern die da vorher gesehen zu haben.

Tante Edith: Der Google Cache meint am 1. Aug. 2018 19:07:20 GMT waren die noch nicht da.

webcache.googleusercontent.com/sea…=de
Bearbeitet von: "Robert73" 3. Aug
Robert73vor 12 m

Dann stand das aber nicht auf der Seite der netcup Sonderangebote, oder? …Dann stand das aber nicht auf der Seite der netcup Sonderangebote, oder? Ich habe am 29. Juli einen netcup Deal (Root-Server 2000 Plus) eingestellt und der ist maximal seit gestern ausverkauft (hab immer wieder geschaut) dafür stehen nun die vor dem. Ich kann mich nicht erinnern die da vorher gesehen zu haben.Tante Edith: Der Google Cache meint am 1. Aug. 2018 19:07:20 GMT waren die noch nicht da.https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:-_0nChOjxbIJ:https://www.netcup-sonderangebote.de/+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de


Hast recht. Hab grad nochmal nachgeguckt. Hab da was verwechselt.
Garciavor 5 h, 12 m

Ja, was denn für Probleme? Ausfälle, Performance...



Genau. So schwer ist das nicht zu verstehen und man kann es ja auch überall nachlesen, die sind halt billig. Aber weisst du sicher auch.
Kein Wort über Contabo? Hat keiner Erfahrung mit denen oder sind die so schlecht?
em_low3. Aug

Kein Wort über Contabo? Hat keiner Erfahrung mit denen oder sind die so …Kein Wort über Contabo? Hat keiner Erfahrung mit denen oder sind die so schlecht?


Ja, die haben häufiger mal Ausfälle für mehrere Stunden.
mnop17. Aug

Ja, die haben häufiger mal Ausfälle für mehrere Stunden.



Contabo AGB § 7 Leistungszusagen

(1) Der Provider sagt eine Erreichbarkeit der physikalischen Anbindung seiner Webspace-Paket-, Dedicated- und Coloserver sowie VPS von 95% im Jahresmittel zu.
Bearbeitet von: "Robert73" 17. Aug
Robert73vor 5 m

Contabo AGB § 7 Leistungszusagen(1) Der Provider sagt eine …Contabo AGB § 7 Leistungszusagen(1) Der Provider sagt eine Erreichbarkeit der physikalischen Anbindung seiner Webspace-Paket-, Dedicated- und Coloserver sowie VPS von 95% im Jahresmittel zu.


Sind knapp 20 Tage Ausfall pro Jahr!
Bearbeitet von: "Garcia" 17. Aug
Garciavor 1 h, 37 m

Sind knapp 20 Tage Ausfall pro Jahr!


Richtig, das ist völlig indiskutabel. Da habe ich eine höhere Erreichbarkeit wenn ich die Kiste ins Wohnzimmer stelle.

netcup gibt für die VPS 99,6% und die root-Serie 99,9% an, die werden m.W.n. auch erreicht. (Wobei natürlich immer von den Anbietern dazugesagt wird das Ausfälle aufgrund "höherer Gewalt", Bereichen wo man keinen Einfluß hat oder Sicherheitsupdates nicht zählen.)

netcup schreibt zudem die Schadenersatzhöhe ist auf 100% der Monatsmiete begrenzt ist, sofern nicht abweichendes vereinbart. Bei Contabo ist das nicht geregelt also wahrscheinlich eher nichts. 95% zu unterbieten muss man ja auch ersteinmal schaffen.

Wer was "missionskritisches" betreiben will, ist in der Preisklasse aber auch eher falsch und muss da ein paar mehr € für entsprechende SLAs auf den Tisch legen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text