Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
netcup VPS RS 2000 G8
241° Abgelaufen

netcup VPS RS 2000 G8

10,99€16,99€-35%netcup Angebote
78
eingestellt am 3. JanBearbeitet von:"Dealer18"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Vorab der Hinweis bevor die Diskussionen losgehen: netcup versteht als Root-Server einen VPS mit dedizierten CPU-Kernen. Normale VPS haben keine dedizierten CPU Kerne.

Was an diesem Deal auch besonders ist: Die Abrechnungsperiode beträgt nur 1 Monat (sonst 6). Die Mindestvertragslaufzeit ist auf einen Monat reduziert.

Zu den Leistungen:

  • Intel® Xeon® Gold 6140
  • 16 GB RAM
  • 480 GB SAS oder 60 GB SSD RAID 10
  • 99,9 % Mindestverfügbarkeit
  • Sicheres und schnelles RAID10 (Hardware-RAID-Controller)
  • Konsole zur Fernwartung
  • Snapshots
  • DVD Laufwerk via ISO-Upload
  • 1 GbIt/s NIC

Es gibt aktuell zwar bereits eine weitere Aktion für den RS 2000, diese hat aber nicht die monatliche Abrechnungsperiode und ist mit 12,99 Euro / Monat deutlich teurer.

Der Vergleich ist wieder etwas schwierig, da nur wenige Anbieter VPS mit dedizierten Kernen anbieten. Beispiel ist hier Webtropia. Ein Root.Server mit 4 Cores und 16 Gb RAM kostet hier 26,99. Das ist fast dreimal so teuer!!!

Alle weiteren Details entnehmt am besten der Website von netcup: netcup-sonderangebote.de/vse…g8/

Es lohnt sich hier die kommenden Tage auch rein zuschauen. Die Neujahrskracher sind noch nicht vorbei.

UPDATE: Wer Benchmarks sucht: webhosterwissen.de/vse…up/
Zusätzliche Info
1Gbit/s ist doch vorhanden
Netcup AngeboteNetcup Gutscheine

Gruppen

78 Kommentare
Bekommst du von netcup eigentlich Provision?
Diivor 1 m

Bekommst du von netcup eigentlich Provision?



Leider nein. Hätte gerne wieder einen tollen Status bei MyDealz
NetCup kann man empfehlen. Auf die SSD würde ich jedoch nicht setzen. A) unverhältnismäßig klein zu der sonst gebotenen Hardware. B) Die Performance Unterschiede zwischen SAS und SSD waren marginal. Support und Anbindung sind aber super in der Preisklasse.
Als geworbener Kunde bekommt der Werbende 10% der umgesetzten Jahresgebühren als Umsatzbeteiligung. Deswegen gibt es auch an jeder Ecke diese Neukundengutscheine für netcup, sind nichts anderes als refercodes um die Accounts zu "verknüpfen".

Aber das funktioniert meines Wissens nach nicht bei mydealz weil die ihre eigenen cookies setzen...
Dealheavenvor 1 m

Als geworbener Kunde bekommt der Werbende 10% der umgesetzten …Als geworbener Kunde bekommt der Werbende 10% der umgesetzten Jahresgebühren als Umsatzbeteiligung. Deswegen gibt es auch an jeder Ecke diese Neukundengutscheine für netcup, sind nichts anderes als refercodes um die Accounts zu "verknüpfen".Aber das funktioniert meines Wissens nach nicht bei mydealz weil die ihre eigenen cookies setzen...



Ja, leider. Sonst wären einige hier vermutlich schon reicht
Ich trau dem ganzen immer nicht. Richtig dedizierte Cores sind zu dem Preis eigentlich nicht realistisch. Mann sollte auf jedenfall nicht zu viel hinsichtlich Performance und Erreichbarkeit erwarten. Wenn die Maschine nicht als relevantes Produktivsystem genutzt wird, aber alles okay.
LosMundos03.01.2019 15:56

Ich trau dem ganzen immer nicht. Richtig dedizierte Cores sind zu dem …Ich trau dem ganzen immer nicht. Richtig dedizierte Cores sind zu dem Preis eigentlich nicht realistisch. Mann sollte auf jedenfall nicht zu viel hinsichtlich Performance und Erreichbarkeit erwarten. Wenn die Maschine nicht als relevantes Produktivsystem genutzt wird, aber alles okay.


Bei netcup sind die RS Server nur leistungsfähigere virtuelle Maschinen, keine echten Rootserver.
LosMundos03.01.2019 15:56

Ich trau dem ganzen immer nicht. Richtig dedizierte Cores sind zu dem …Ich trau dem ganzen immer nicht. Richtig dedizierte Cores sind zu dem Preis eigentlich nicht realistisch. Mann sollte auf jedenfall nicht zu viel hinsichtlich Performance und Erreichbarkeit erwarten. Wenn die Maschine nicht als relevantes Produktivsystem genutzt wird, aber alles okay.



Kundenmeinungen und Benchmarks sprechen für die Root-Server: webhosterwissen.de/vse…up/

An den IO-Durchsatz kommt ein Dedi unter 80 Euro monatlich ran.
Hammer Preis hammer gekauft
Dealer18vor 5 m

Kundenmeinungen und Benchmarks sprechen für die Root-Server: …Kundenmeinungen und Benchmarks sprechen für die Root-Server: https://www.webhosterwissen.de/vserver/netcup/An den IO-Durchsatz kommt ein Dedi unter 80 Euro monatlich ran.



Sieht irgendwie fast zu gut aus. Wahrscheinlich Nachts 3:30 von Netcup selbst gebenchmarkt. Ne alles gut, für den Kurs kann man nicht viel falsch machen.
Heißes ding und top Laufzeit.
Jetzt habe ich zwar den BF RS über...aber naja
LosMundos03.01.2019 15:56

Ich trau dem ganzen immer nicht. Richtig dedizierte Cores sind zu dem …Ich trau dem ganzen immer nicht. Richtig dedizierte Cores sind zu dem Preis eigentlich nicht realistisch. Mann sollte auf jedenfall nicht zu viel hinsichtlich Performance und Erreichbarkeit erwarten. Wenn die Maschine nicht als relevantes Produktivsystem genutzt wird, aber alles okay.


Dealheaven03.01.2019 15:59

Bei netcup sind die RS Server nur leistungsfähigere virtuelle Maschinen, …Bei netcup sind die RS Server nur leistungsfähigere virtuelle Maschinen, keine echten Rootserver.


Der Prozessor hat 18 Kerne. Davon bekommt jeder Kunde virtuell 4 fest zugewiesen. So verstehe ich das.
Garciavor 1 m

Der Prozessor hat 18 Kerne. Davon bekommt jeder Kunde virtuell 4 fest …Der Prozessor hat 18 Kerne. Davon bekommt jeder Kunde virtuell 4 fest zugewiesen. So verstehe ich das.


So sollte es sein, ich bezweifele nur die Preisstruktur.
Gestern knapp zu kurz gewesen für den 7,49€ VPS. Und jetzt hier zugelangt beim Rootserver. Danke für den Deal!
jetzt noch ne idee was ich damit anfange.
Netcup geht immer, nur ist der Preisvergleich falsch.
14,99 € wären es, nicht 16,99 €.
Dealheaven03.01.2019 15:59

...keine echten Rootserver.


Doch es sind echte Root-Server. Denn es sind Server mit Root-Zugang. Ego ... Root-Server.
Es sind keine Dezidierten Server. "Nur" Virtuelle (KVM) Server mit (Garantierter/ungeteilter) Performers.


LosMundos03.01.2019 15:56

Richtig dedizierte Cores sind zu dem Preis eigentlich nicht realistisch


Es wird zwar von Cores (Kernen) geredet. Soweit ich das jedoch gelesen habe, handelt es hierbei um Threads. Also keine "echten Hardware" Kerne.
hopp3l03.01.2019 15:50

NetCup kann man empfehlen. Auf die SSD würde ich jedoch nicht setzen. A) …NetCup kann man empfehlen. Auf die SSD würde ich jedoch nicht setzen. A) unverhältnismäßig klein zu der sonst gebotenen Hardware. B) Die Performance Unterschiede zwischen SAS und SSD waren marginal. Support und Anbindung sind aber super in der Preisklasse.


"Die Performance Unterschiede zwischen SAS und SSD waren marginal."

Hast du einen Benchmark durchgeführt? Kannst du einige Ergebnisse zeigen?
Ich habe den Server mit SSD gebucht, weil er im Allgemeinen schneller ist (besonders beim Schreiben), aber nicht weiß, wie SAS bei netcup funktioniert, weil es von der Hardware abhängt.

20267042-xUpK9.jpg
hxic03.01.2019 16:21

Hast du einen Benchmark durchgeführt?


Klar. Mehrfach natürlich. Wenn ich die Screens noch finde, poste ich diese mal.

Kann auch gut sein, das der Node zu den Benchmark-Zeiten überfüllt war. Hatte mir dann den gleichen Root mit SAS geholt, war nur minimal langsamer als die "durchschnittlichen" Benchmarks (Lesen/Schreiben). Die Zugriffszeiten waren bei der SSD natürlich besser als bei der SAS.

Btw: Ein kleiner Bench meines Hetzners. vcp.ovpn.to/pas…txt
In der ursprünglichen Meldung hieß es: "Zum Jahresbeginn 2019 bieten wir unseren beliebten Root-Server 2000 mit mehr als 50% Rabatt an! [...]"

Schade...
Ob da noch was kleineres kommt? Suche noch ein Datengrab für ne Cloud. Dafür brauche ich aber keine 4 Kerne... Kennt da jemand was?
hopp3lvor 15 m

Doch es sind echte Root-Server. Denn es sind Server mit Root-Zugang. Ego …Doch es sind echte Root-Server. Denn es sind Server mit Root-Zugang. Ego ... Root-Server.Es sind keine Dezidierten Server. "Nur" Virtuelle (KVM) Server mit (Garantierter/ungeteilter) Performers.Es wird zwar von Cores (Kernen) geredet. Soweit ich das jedoch gelesen habe, handelt es hierbei um Threads. Also keine "echten Hardware" Kerne.


Sowas dachte ich mir schon. 36 Threads, davon 4 pro Kunde macht es wirtschaftlicher als 18 Kerne und davon 4 pro Kunde.
Bei GOLD-CPUs sind in der Regel auch 4 Stück je Server verbaut. Das wären dann 144 Threads. Sonst würde man ja eher zu den Preisgünstigeren SILVER CPUs greifen. 144 / 4 = 36 VMs auf einem Wirt.
Bearbeitet von: "Dealer18" 3. Jan
immertroll03.01.2019 16:35

Ob da noch was kleineres kommt? Suche noch ein Datengrab für ne Cloud. …Ob da noch was kleineres kommt? Suche noch ein Datengrab für ne Cloud. Dafür brauche ich aber keine 4 Kerne... Kennt da jemand was?


Kommt auf die Grabtiefe an um wie viel speicher geht's denn? idR reicht hier ein kleiner VPS, gibts als 100mbit mit 300GB schon ab 4€ einfach mal nach vserver oder "vps" suchen.

Wenn Du eine Fritzbox zuhause stehen hast, einfach über MyFritz speicher freigeben, dann ist die Cloud direkt zuhause (z.B via externe Festplatte direkt an der Fritzbox) , ansonsten gibt's auch einfache Lösungen für Zuhause aber muss halt immer laufen (stromverbrauch)
hopp3l03.01.2019 16:31

Klar. Mehrfach natürlich. Wenn ich die Screens noch finde, poste ich diese …Klar. Mehrfach natürlich. Wenn ich die Screens noch finde, poste ich diese mal.Kann auch gut sein, das der Node zu den Benchmark-Zeiten überfüllt war. Hatte mir dann den gleichen Root mit SAS geholt, war nur minimal langsamer als die "durchschnittlichen" Benchmarks (Lesen/Schreiben). Die Zugriffszeiten waren bei der SSD natürlich besser als bei der SAS. Btw: Ein kleiner Bench meines Hetzners. https://vcp.ovpn.to/paste.php?id=JLGKGTJEwRhEtqh3dV5tKe3K.txt


5239.805 MB/s?
Was für ein Produkt ist das?
Dealer1803.01.2019 16:56

Bei GOLD-CPUs sind in der Regel auch 4 Stück je Server verbaut. Das wären d …Bei GOLD-CPUs sind in der Regel auch 4 Stück je Server verbaut. Das wären dann 144 Threads. Sonst würde man ja eher zu den Preisgünstigeren SILVER CPUs greifen. 144 / 4 = 36 VMs auf einem Wirt.



Zusätzlich betreibt netcup sicherlich auch noch overselling, was nichts schlechtes sein muss, wenn man das ganze gut kalkuliert.
tr1ckert03.01.2019 17:13

Zusätzlich betreibt netcup sicherlich auch noch overselling, was nichts …Zusätzlich betreibt netcup sicherlich auch noch overselling, was nichts schlechtes sein muss, wenn man das ganze gut kalkuliert.


Bei den Root-Servern nicht. Dort werden ja explizit dedizierte Kerne pro Vertrag beworben.
Garcia03.01.2019 17:19

Bei den Root-Servern nicht. Dort werden ja explizit dedizierte Kerne pro …Bei den Root-Servern nicht. Dort werden ja explizit dedizierte Kerne pro Vertrag beworben.


Ich kann trotzdem mehr VPS pro Maschine haben, ich muss nur darauf achten, dass die Auslastung stimmt.
Es ist nicht so, als würde man unter KVM einem VPS bestimmte Kerne fest zuweisen können.
ChanTeovor 34 m

Kommt auf die Grabtiefe an um wie viel speicher geht's denn? idR …Kommt auf die Grabtiefe an um wie viel speicher geht's denn? idR reicht hier ein kleiner VPS, gibts als 100mbit mit 300GB schon ab 4€ einfach mal nach vserver oder "vps" suchen. Wenn Du eine Fritzbox zuhause stehen hast, einfach über MyFritz speicher freigeben, dann ist die Cloud direkt zuhause (z.B via externe Festplatte direkt an der Fritzbox) , ansonsten gibt's auch einfache Lösungen für Zuhause aber muss halt immer laufen (stromverbrauch)


Ja wäre auch durchaus eine Alternative. Allerdings geht es mir um Georedundanz, da dort dann auch eine verschlüsselte Sicherung liegen soll.
hxic03.01.2019 17:00

5239.805 MB/s? :)Was für ein Produkt ist das?


Ein Hetzner Server aus der Börse
hopp3lvor 1 h, 19 m

Klar. Mehrfach natürlich. Wenn ich die Screens noch finde, poste ich diese …Klar. Mehrfach natürlich. Wenn ich die Screens noch finde, poste ich diese mal.Kann auch gut sein, das der Node zu den Benchmark-Zeiten überfüllt war. Hatte mir dann den gleichen Root mit SAS geholt, war nur minimal langsamer als die "durchschnittlichen" Benchmarks (Lesen/Schreiben). Die Zugriffszeiten waren bei der SSD natürlich besser als bei der SAS. Btw: Ein kleiner Bench meines Hetzners. https://vcp.ovpn.to/paste.php?id=JLGKGTJEwRhEtqh3dV5tKe3K.txt


Hot weil oVPN.to ;-)
Hammer Preis! Kann ich nur empfehlen! Ist jetzt mein dritter Server dort.
tr1ckert03.01.2019 17:21

Ich kann trotzdem mehr VPS pro Maschine haben, ich muss nur darauf achten, …Ich kann trotzdem mehr VPS pro Maschine haben, ich muss nur darauf achten, dass die Auslastung stimmt.Es ist nicht so, als würde man unter KVM einem VPS bestimmte Kerne fest zuweisen können.


Da liegst du falsch. Man kann sehr wohl feste Kerne mittels CPU Pinning einem KVM Gast zuweisen.
Dank Zufriedenheitsgarantie kann man innerhalb der ersten 30 Tage gratis quasi widerrufen (schriftlich!)
entropy03.01.2019 18:17

Dank Zufriedenheitsgarantie kann man innerhalb der ersten 30 Tage gratis …Dank Zufriedenheitsgarantie kann man innerhalb der ersten 30 Tage gratis quasi widerrufen (schriftlich!)



Das wäre echt fair. Wo kann man das bei Netcup nachlesen?
Gillovor 3 m

Das wäre echt fair. Wo kann man das bei Netcup nachlesen?


Bei der übersicht der root server unten
Noch eine Frage, bei Netcup steht geschrieben: "So können Sie zum Beispiel [...] Images im- und exportieren und vieles mehr."

Ich habe leider noch nicht allzu große Erfahrung mit diesem Thema. Heißt das, dass ich zu jeder Zeit den aktuellen Stand (Betriebssystem + installierte Software + Daten) als ISO runterladen kann - als Backup sozusagen?
Bearbeitet von: "Gillo" 3. Jan
Gillo03.01.2019 18:32

Noch eine Frage, bei Netcup steht geschrieben: "So können Sie zum Beispiel …Noch eine Frage, bei Netcup steht geschrieben: "So können Sie zum Beispiel [...] Images im- und exportieren und vieles mehr." Ich habe leider noch nicht allzu große Erfahrung mit diesem Thema. Heißt das, dass ich zu jeder Zeit den aktuellen Stand (Betriebssystem + installierte Software + Daten) als ISO runterladen kann - als Backup sozusagen?



Also du brauchst schon Erfahrung um einen Root-Server zu betreiben. Du kannst Snapshots exportieren und herunter laden. Aber ohne Kenntnisse kann ich nur davon abraten einen Root-Server zu administrieren. Der steht im Internet.
The_Punishervor 35 m

Da liegst du falsch. Man kann sehr wohl feste Kerne mittels CPU Pinning …Da liegst du falsch. Man kann sehr wohl feste Kerne mittels CPU Pinning einem KVM Gast zuweisen.


Kann man ist aber eher Kontra produktiv, weil das einige Features der Virtualisierungssoftware deaktiviert.
Besser ist ein 1:1 Ratio der verfügbaren phys. Threads/Cores zu den vCPUs.

Das pinning macht man normalerweise nur bei Lizenz oder high Performance (z.B. NFV Bei telcos) Geschichten.

Bitte verbessert mich falls ich falsch liege
Bearbeitet von: "William.Wonka" 3. Jan
Hat jemand einen IOPS test? Für mich wäre das Ding als DB Server interessierant.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text