[netcup Webhosting-Kunden] .de Domains zum Bestpreis
313°Abgelaufen

[netcup Webhosting-Kunden] .de Domains zum Bestpreis

42
eingestellt am 30. Jan
Die Fakten:
  • .de Domain für dauerhaft 0.11€/Monat + 1.11€ Registrierungsgebühr
  • Angebot nur für Bestandskunden (man kann auch noch Kunde werden vorher)
  • Unbegrenzte Anzahl an Domains
Zusätzliche Info
Netcup AngeboteNetcup Gutscheine

Gruppen

42 Kommentare
Toller Deal, wie verhält sich das denn wenn man zuerst Bestandskunde wird, also wie hoch ist dann der Preis?
Oldenburger7730. Jan

Toller Deal, wie verhält sich das denn wenn man zuerst Bestandskunde wird, …Toller Deal, wie verhält sich das denn wenn man zuerst Bestandskunde wird, also wie hoch ist dann der Preis?


genau so hoch wie hier beschrieben Aber eben nur so lange wie das Angebot gültig ist (ich denke mal nur heute)
Oldenburger7730. Jan

Toller Deal, wie verhält sich das denn wenn man zuerst Bestandskunde wird, …Toller Deal, wie verhält sich das denn wenn man zuerst Bestandskunde wird, also wie hoch ist dann der Preis?


So wie ich das lese muss man mindestens einen Hosting Tarif bei denen buchen. Der günstigste kostet 1,49/Monat bei 12 Monaten Laufzeit: netcup.de/bes…919 Damit solltest du das Domain Angebot nutzen können.
Bearbeitet von: "flowbob" 30. Jan
Plus 1,49/Monat für das kleinste Hosting-Paket.
Ich finde in den Titel gehört "Webhosting-Kunden". Viele sind Bestandskunden bei Netcup, aber eben nur mit Domains.
Zählt auch das Mini-Webhosting Paket vom Adventskalender als Bestandskundenkriterium?
quellcode30. Jan

Ich finde in den Titel gehört "Webhosting-Kunden". Viele sind …Ich finde in den Titel gehört "Webhosting-Kunden". Viele sind Bestandskunden bei Netcup, aber eben nur mit Domains.


Hast recht. Ist übernommen
Cazzo30. Jan

Zählt auch das Mini-Webhosting Paket vom Adventskalender als …Zählt auch das Mini-Webhosting Paket vom Adventskalender als Bestandskundenkriterium?


Probiers aus :P
Zu Info:

Ja klappt auch mit dem "Adv17 Webhosting Spezial Mini" ;-)


Hab mir mal 3 neue Domains geholt ^^
Cazzo30. Jan

Zählt auch das Mini-Webhosting Paket vom Adventskalender als …Zählt auch das Mini-Webhosting Paket vom Adventskalender als Bestandskundenkriterium?


bei mir gehts.
Kann man die Domain auf einen externen Webspace aufschalten?
PPP12330. Jan

Kann man die Domain auf einen externen Webspace aufschalten?


Jop. Hast volle Kotrolle über Nameserver etc... Ich hab ca. 25 Domains bei denen registriert und verwalte eigentlich bei allen die DNS Sachen über Cloudflare.
Kann ich meine bestehenden netcup Domains auch auf den Spezialtarif umstellen oder geht das nur für neue netcup Domains?
Gilt das Angebot auch wenn man dort einen Root Server hat?
Ist kein Bestpreis. Hab viele Domains für 1.19€ / Jahr bei Netcup.
Bearbeitet von: "nilbu" 30. Jan
nilbu30. Jan

Ist kein Bestpreis. Hab viele Domains für 1.19€ / Monat bei Netcup.


In Mathe nicht aufgepasst?
0,11€/Monat < 1,19€/Monat
r4th30. Jan

Gilt das Angebot auch wenn man dort einen Root Server hat?



Also ich hab einen V-Server bei denen und im CCP bekomme ich den Angebotspreis angezeigt. Ich schätze mal ein CCP Login reicht aus, um zu bestellen.
Hoffentlich gilt das Angebot heute abend auch noch... Wäre nicht das erste, das ich verpasse weil es um 15:00 ausverkauft ist
josilver30. Jan

Plus 1,49/Monat für das kleinste Hosting-Paket.


Gibt es da günstigere Angebote mit nem Hosting-Paket oder ist das dann immer noch Bestpreis?!
Bearbeitet von: "HeaDFiX" 30. Jan
Kann ich da einen WordPress Blog mit eröffnen? Hab absolut keine Ahnung, aber ich suche einen Webhoster für den Start
Simey30. Jan

Kann ich da einen WordPress Blog mit eröffnen? Hab absolut keine Ahnung, …Kann ich da einen WordPress Blog mit eröffnen? Hab absolut keine Ahnung, aber ich suche einen Webhoster für den Start


Rein mit der Domain nicht...da müsstest du dann das kleinste Hostingpaket für 1,49€/Monat nehmen...da widerum ist bereits eine DE Domain enthalten...
Simey30. Jan

Kann ich da einen WordPress Blog mit eröffnen? Hab absolut keine Ahnung, …Kann ich da einen WordPress Blog mit eröffnen? Hab absolut keine Ahnung, aber ich suche einen Webhoster für den Start


WordPress Blog mit der Domain alleine nicht. Dazu brauchst du noch nen Webserver, Applikationsserver mit PHP und ne MYSQL Datenbank.

Bin selber beruflich im Web Bereich und würde dir den Tip geben dich für den Anfang mal mit Static Site Generatoren zu Beschäftigen, wenn du dich ned mit Server Zeugs rumschlagen willst.
Jekyll funktioniert zb. Prima mit GitHub. Dann gibts noch Hugo in Verbindung mit Netlify was auch super funktioniert.
Der große Vorteil an solchen Generatoren ist, dass Sie statisches HTML generieren, was Sicherheitstechnisch unbedenklich ist und keinen Wartungsaufwand hat. Außerdem ist's sau schnell, weil kein PHP oder ähnliches dahinter hängt.

WordPress hingegen ist eigentlich dafür bekannt immer wieder gravierende Sicherheitslücken zu haben. Da muss man eigentlich immer auf dem neuesten Stand sein, sonst wird die Seite unfreiwillig zur Spam-Schleuder. Außerdem kann man mit wenig Erfahrung bei Wordpress auch sehr leicht viel falsch machen...

Deshalb mein Tipp: lies dich in die Static Site Generatoren Thematik ein. Ist meiner Meinung nach vom Einstieg her auf nem ähnlichen Level hat aber viele Vorteile und beißt dich sicher nicht in den Arsch wenns dir grad am wenigsten passt
flowbob30. Jan

WordPress Blog mit der Domain alleine nicht. Dazu brauchst du noch nen …WordPress Blog mit der Domain alleine nicht. Dazu brauchst du noch nen Webserver, Applikationsserver mit PHP und ne MYSQL Datenbank.Bin selber beruflich im Web Bereich und würde dir den Tip geben dich für den Anfang mal mit Static Site Generatoren zu Beschäftigen, wenn du dich ned mit Server Zeugs rumschlagen willst.Jekyll funktioniert zb. Prima mit GitHub. Dann gibts noch Hugo in Verbindung mit Netlify was auch super funktioniert.Der große Vorteil an solchen Generatoren ist, dass Sie statisches HTML generieren, was Sicherheitstechnisch unbedenklich ist und keinen Wartungsaufwand hat. Außerdem ist's sau schnell, weil kein PHP oder ähnliches dahinter hängt.WordPress hingegen ist eigentlich dafür bekannt immer wieder gravierende Sicherheitslücken zu haben. Da muss man eigentlich immer auf dem neuesten Stand sein, sonst wird die Seite unfreiwillig zur Spam-Schleuder. Außerdem kann man mit wenig Erfahrung bei Wordpress auch sehr leicht viel falsch machen...Deshalb mein Tipp: lies dich in die Static Site Generatoren Thematik ein. Ist meiner Meinung nach vom Einstieg her auf nem ähnlichen Level hat aber viele Vorteile und beißt dich sicher nicht in den Arsch wenns dir grad am wenigsten passt



bin auch Anfänger. Ist das mit diesem Angebot möglich? Oder kann ich hier nur Wordpress nutzen? Merci
flowbob30. Jan

WordPress Blog mit der Domain alleine nicht. Dazu brauchst du noch nen …WordPress Blog mit der Domain alleine nicht. Dazu brauchst du noch nen Webserver, Applikationsserver mit PHP und ne MYSQL Datenbank.Bin selber beruflich im Web Bereich und würde dir den Tip geben dich für den Anfang mal mit Static Site Generatoren zu Beschäftigen, wenn du dich ned mit Server Zeugs rumschlagen willst.Jekyll funktioniert zb. Prima mit GitHub. Dann gibts noch Hugo in Verbindung mit Netlify was auch super funktioniert.Der große Vorteil an solchen Generatoren ist, dass Sie statisches HTML generieren, was Sicherheitstechnisch unbedenklich ist und keinen Wartungsaufwand hat. Außerdem ist's sau schnell, weil kein PHP oder ähnliches dahinter hängt.WordPress hingegen ist eigentlich dafür bekannt immer wieder gravierende Sicherheitslücken zu haben. Da muss man eigentlich immer auf dem neuesten Stand sein, sonst wird die Seite unfreiwillig zur Spam-Schleuder. Außerdem kann man mit wenig Erfahrung bei Wordpress auch sehr leicht viel falsch machen...Deshalb mein Tipp: lies dich in die Static Site Generatoren Thematik ein. Ist meiner Meinung nach vom Einstieg her auf nem ähnlichen Level hat aber viele Vorteile und beißt dich sicher nicht in den Arsch wenns dir grad am wenigsten passt


Ich möchte es so einfach wie möglich haben. Un Wordpress hat halt den Vorteil, dass es bereits sehr viele Plugins gibt, weit verbreitet und vorallem einsteigerfreundlich ist. Würde sonst hier zuschlagen hier.Obwohl mir dieses Theme von Hugo auch sehr gefällt, welches ja auf SSG beruht (nur ganz kurz auf die Schnelle gefunden).
Bearbeitet von: "Simey" 30. Jan
flowbob30. Jan

WordPress Blog mit der Domain alleine nicht. Dazu brauchst du noch nen …WordPress Blog mit der Domain alleine nicht. Dazu brauchst du noch nen Webserver, Applikationsserver mit PHP und ne MYSQL Datenbank.Bin selber beruflich im Web Bereich und würde dir den Tip geben dich für den Anfang mal mit Static Site Generatoren zu Beschäftigen, wenn du dich ned mit Server Zeugs rumschlagen willst.Jekyll funktioniert zb. Prima mit GitHub. Dann gibts noch Hugo in Verbindung mit Netlify was auch super funktioniert.Der große Vorteil an solchen Generatoren ist, dass Sie statisches HTML generieren, was Sicherheitstechnisch unbedenklich ist und keinen Wartungsaufwand hat. Außerdem ist's sau schnell, weil kein PHP oder ähnliches dahinter hängt.WordPress hingegen ist eigentlich dafür bekannt immer wieder gravierende Sicherheitslücken zu haben. Da muss man eigentlich immer auf dem neuesten Stand sein, sonst wird die Seite unfreiwillig zur Spam-Schleuder. Außerdem kann man mit wenig Erfahrung bei Wordpress auch sehr leicht viel falsch machen...Deshalb mein Tipp: lies dich in die Static Site Generatoren Thematik ein. Ist meiner Meinung nach vom Einstieg her auf nem ähnlichen Level hat aber viele Vorteile und beißt dich sicher nicht in den Arsch wenns dir grad am wenigsten passt



Das ist nett, dass Du einem Blog-Einsteiger Static Site Generatoren als eine bessere Lösung empfiehlst.

Aber angesichts der erheblichen Nachteile sowie der notwendigen Kenntnisse zu den Statischen Site Generatoren finde ich den Rat etwas unpassend. Ich selbst habe wenig Ahnung von Markdown, CSS, HTML und co. und komme bestens mit Wordpress, verschiedenen Templates und den Sicherheitsplugins zurecht.

Für Blogs und redaktionelle Schreiber ist ein Content Management System CMS vorerst noch die bessere Wahl. Auch wenn ein gewisser Wartungsaufwand bezüglich Updates und Sicherheit notwendig ist. Einmal eingespielt erleichtern einem die zahlreichen Tutorials die Arbeit ungemein.
Bearbeitet von: "Deoleo" 30. Jan
Janisch30. Jan

bin auch Anfänger. Ist das mit diesem Angebot möglich? Oder kann ich hier n …bin auch Anfänger. Ist das mit diesem Angebot möglich? Oder kann ich hier nur Wordpress nutzen? Merci



Schau Dir mal Strato.de oder andere Anbieter an. Die erklären auf Ihren Seiten, was Du brauchst. Ein Hosting-Paket samt Domain ist die Voraussetzung für Wordpress.
recon8830. Jan

In Mathe nicht aufgepasst?0,11€/Monat < 1,19€/Monat


Sorry, meinte natürlich per anno...
Janisch30. Jan

bin auch Anfänger. Ist das mit diesem Angebot möglich? Oder kann ich hier n …bin auch Anfänger. Ist das mit diesem Angebot möglich? Oder kann ich hier nur Wordpress nutzen? Merci


Wenn du auf einen Generator wie zb. Hugo in verbindung mit Netlify setzt, brauchst du keinen Host. Netlify (und auch GitHub) generieren und hosten das kostenlos. Deine eigene Domain kannst du dabei dann auch nutzen.

Deoleo30. Jan

Das ist nett, dass Du einem Blog-Einsteiger Static Site Generatoren als …Das ist nett, dass Du einem Blog-Einsteiger Static Site Generatoren als eine bessere Lösung empfiehlst.Aber angesichts der erheblichen Nachteile sowie der notwendigen Kenntnisse zu den Statischen Site Generatoren finde ich den Rat etwas unpassend. Ich selbst habe wenig Ahnung von Markdown, CSS, HTML und co. und komme bestens mit Wordpress, verschiedenen Templates und den Sicherheitsplugins zurecht.Für Blogs und redaktionelle Schreiber ist ein Content Management System CMS vorerst noch die bessere Wahl. Auch wenn ein gewisser Wartungsaufwand bezüglich Updates und Sicherheit notwendig ist. Einmal eingespielt erleichtern einem die zahlreichen Tutorials die Arbeit ungemein.


Was Wordpress angeht habe ich die Erfahrung gemacht, dass man es zwar gut machen kann (Ich betreibe selber einige Wordpress Instanzen, alle per Composer auf roots.io/bed…ck/ aufgebaut) aber die Schwelle zur offenen Sicherheitslücke hald sehr gering ist. Es mag sein, dass gerade die ganzen fertigen Plugins und Themes am Anfang sehr verlockend sind, aber gerade das machts hald auch wahnsinnig schwer den Überblick zu behalten, welcher Code auf deinem Server läuft.
Mag sein, dass viele da andere Erfahrungen gemacht haben und zufrieden sind. Ich persönlich würde jemandem, der sich nicht auf Dauer eingehend damit beschäftigen will, dringend davon abraten sein eigenes Wordpress zu betreiben. Lieber einmal ein bisschen mehr Zeit in so einen Generator investieren (es gibt genübend Lese und Video Tutorial Stoff dazu) und dann für lange Zeit einen Setup haben, der keine Wartung benötigt.
flowbob30. Jan

... Was Wordpress angeht habe ich die Erfahrung gemacht, dass man es zwar …... Was Wordpress angeht habe ich die Erfahrung gemacht, dass man es zwar gut machen kann (Ich betreibe selber einige Wordpress Instanzen, alle per Composer auf https://roots.io/bedrock/ aufgebaut) aber die Schwelle zur offenen Sicherheitslücke hald sehr gering ist. Es mag sein, dass gerade die ganzen fertigen Plugins und Themes am Anfang sehr verlockend sind, aber gerade das machts hald auch wahnsinnig schwer den Überblick zu behalten, welcher Code auf deinem Server läuft.Mag sein, dass viele da andere Erfahrungen gemacht haben und zufrieden sind. Ich persönlich würde jemandem, der sich nicht auf Dauer eingehend damit beschäftigen will, dringend davon abraten sein eigenes Wordpress zu betreiben. Lieber einmal ein bisschen mehr Zeit in so einen Generator investieren (es gibt genübend Lese und Video Tutorial Stoff dazu) und dann für lange Zeit einen Setup haben, der keine Wartung benötigt.


Ich habe den Eindruck, dass Du sehr viel tiefer in der Programmierebene drinsteckst als die meisten anderen und daher die statischen Site Generatoren aus Deiner Perspektive als die sehr viel elegantere Methode betrachtest.

Meine Perspektive ist die eines Anwenders, der nicht in die Tiefe gehen will, sondern möglichst modulbasiert agiert. Bei Strato bekomme ich eine ganz gute Versionskontrolle der gespeicherten Wordpress-Verzeichnisse. Dort kann ich im Schadenfall die letzten zehn Sicherungen auf Übereinstimmung / Abweichungen vergleichen und mit einem Klick gezielt zurückspielen. Auf der Plugin-Ebene in Wordpress habe ich mit Wordfence Security einen MIndestschutz hinterlegt. Strato selbst betreibt einen Virenscanner, der eine infizierte Wordpress-Installation still legt und den Inhaber auffordert, aktiv zu werden. Das kann zugegebenerweise im potentiell absolut falschen Moment passieren.

Momentan erscheinen mir die auf Hugo gezeigten Templates vom Design her alle recht baukastenartig zu sein. Vielleicht habe ich aber auch bisher nur zu wenige Einblicke unternommen.

Andererseits behalte ich Deine Hinweise gerne mal im Hinterkopf für mein nächstes Webprojekt...! ;-)
Falscher Dealpreis
16325661-1mo6n.jpg
1040bln30. Jan

Falscher Dealpreis[Bild]



nö, schau lieber noch mal genauer hin
Deoleo30. Jan

nö, schau lieber noch mal genauer hin


Auf was? Ich sehe 12 Monate Mindestlaufzeit des zugrunde liegenden Webhostings. Macht 17,88 Euro, zuzüglich 1,11 Euro Registrierungsgebühr und 12 x 11 Cent. Wo ist mein Rechenfehler?
1040bln30. Jan

Auf was? Ich sehe 12 Monate Mindestlaufzeit des zugrunde liegenden …Auf was? Ich sehe 12 Monate Mindestlaufzeit des zugrunde liegenden Webhostings. Macht 17,88 Euro, zuzüglich 1,11 Euro Registrierungsgebühr und 12 x 11 Cent. Wo ist mein Rechenfehler?


Und warum meinst du steht im Deal Namen" [netcup Webhosting-Kunden]"?
Oder rechnest du bei jedem "[Prime]" Deal auch die Jahresgebühr für Prime mit?
Perfekt um billige Domains für seinen eigenen TrashMail Dienst zu nutzen ^^

postfach2go.de
mailbox2go.de

^^
flowbob30. Jan

Und warum meinst du steht im Deal Namen" [netcup Webhosting-Kunden]"? Oder …Und warum meinst du steht im Deal Namen" [netcup Webhosting-Kunden]"? Oder rechnest du bei jedem "[Prime]" Deal auch die Jahresgebühr für Prime mit?


Die Jahresgebühr nicht. Ich rechne eben den Dealpreis aus. Bei Prime somit Kaufpreis plus 1,04 Euro. Aber die guten Sitten verfallen hier sowieso zunehmend. Ist nicht so wichtig
wie lange dauert es bis man freigeschaltet wird?
Mein Webhosting ist immer noch nicht verfügbar..
Kurze Info
Hat alles problemlos funktioniert, Service Mitarbeiter sind auch sehr freundlich. wenn noch der Rest stimmt dann
Bearbeitet von: "mykrieger" 31. Jan
Eine einfach Weiterleitung der Domain auf einen anderen Webspace scheint ohne Scripte auf dem netcup Webspace nicht möglich? Arm....
1040bln30. Jan

Auf was? Ich sehe 12 Monate Mindestlaufzeit des zugrunde liegenden …Auf was? Ich sehe 12 Monate Mindestlaufzeit des zugrunde liegenden Webhostings. Macht 17,88 Euro, zuzüglich 1,11 Euro Registrierungsgebühr und 12 x 11 Cent. Wo ist mein Rechenfehler?



Offenbar scheinst Du nicht zwischen Webhosting und Domain zu unterscheiden.

Deine Rechnung betrifft nur einen Neukunden von netcup, der den Deal unbedingt haben will und zunächst etwa über ein Hosting zum Bestandskunden wird.

Der vorliegende Deal beschreibt nur das Angebot für eine einzelne Domain für Bestandskunden.
Bearbeitet von: "Deoleo" 31. Jan
1040bln30. Jan

Die Jahresgebühr nicht. Ich rechne eben den Dealpreis aus. Bei Prime somit …Die Jahresgebühr nicht. Ich rechne eben den Dealpreis aus. Bei Prime somit Kaufpreis plus 1,04 Euro. Aber die guten Sitten verfallen hier sowieso zunehmend. Ist nicht so wichtig



16333933-VK5gG.jpg
martin8931. Jan

Eine einfach Weiterleitung der Domain auf einen anderen Webspace scheint …Eine einfach Weiterleitung der Domain auf einen anderen Webspace scheint ohne Scripte auf dem netcup Webspace nicht möglich? Arm....



Ist das so? Kann das jemand bestätigen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text