[netcup.de] vServer 1GB RAM/20GB SAS für 1,99€/Monat (durch alte URLs)
277°Abgelaufen

[netcup.de] vServer 1GB RAM/20GB SAS für 1,99€/Monat (durch alte URLs)

25
eingestellt am 25. Märheiß seit 25. Mär
Bei der Suche nach einem passenden Angebot für einen vServer ist mir aufgefallen, dass netcup die nicht mehr auf der Website verfügbaren Angebote einfach entlinkt (von dieser Seite: netcup.de/vse…php) die Angebotsseite selbst bleibt aber noch verfügbar. Die Angebote sind ansonsten exakt gleich, und die Bestellung und "Lieferung" funktioniert.

Also hab ich mal ein paar Links durchprobiert:

1 vCore, 1GB RAM, 20GB SAS
netcup.de/bes…712 (alter Preis: 1.99€)
netcup.de/bes…746 (verlinkter Preis: 2.99€)

2 vCores, 2GB RAM, 40GB SAS
netcup.de/bes…715 (alter Preis: 2,99€)
netcup.de/bes…749 (verlinkter Preis: 3,99€)

4 vCores, 4GB RAM, 80GB SAS
netcup.de/bes…718 (alter Preis: 3,99€)
netcup.de/bes…752 (verlinkter Preis: 4,99€)

6 vCores, 8GB RAM, 160GB SAS
netcup.de/bes…721 (alter Preis: 7,99€)
netcup.de/bes…755 (verlinkter Preis: 8,99€)

Hier noch ein paar zusammenkopierte Informationen:
  • Prozessor: Intel® vCore
  • Prozessorkerne: 1/2/4/6 virtuell
  • Arbeitsspeicher DDR 3 ECC: 1/2/4/8 GB
  • Festplatte: 20/40/80/160 GB SAS
  • Fernwartungskonsole: JA
  • DVD-Laufwerk für eigene ISO-Dateien: JA
  • Import von eigenen Images: JA
  • Snapshots (Copy-On-Write): JA
  • Virtualisierungssoftware: KVM
  • Betriebssystem des vServers: automatische Installation von u. a. CentOS, Arch, Ubuntu, Debian
  • Mindestverfügbarkeit: 99,6%

Mindestvertragslaufzeit sind jeweils zwölf Monate, eine verkürzte Laufzeit ist bei sechs Monaten um einen und bei drei Monaten um zwei Euro monatlich teurer. Eine Einrichtungsgebühr gibt es nicht.

Zusammen mit dem 5€-Gutschein (einfach googlen) für Neukunden kommt man auf 18,88€ in der Vertragslaufzeit von 12 Monaten insgesamt beim billigsten vServer, daher der Dealpreis.😃

25 Kommentare

Würde das jetzt nicht als Deal ansehen. Gibt sehr viele Vergleichbare Angebote.
SAS ist jetzt auch nicht soo der Burner...
Wer was günstiges sucht und für wen auch außerhalb DE z.b. Luxemburg oderso in Frage kommt würde ich mich eher bei lowendtalk informieren...weder hot noch cold.

Ich finde den preis nicht schlecht. habe noez noch 2 vps aber die haben ne ticken mehr ram kosteten aber das selbe.

@Die_Quelle
welche guten vergleichsangebeote kennst du denn?

was habt ihr für Verwendungszwecke hierfür?

Konstablevor 3 m

was habt ihr für Verwendungszwecke hierfür?


habe auf einem ein nagios und pi hole laufen.
auf dem anderen noch ein pi hole und ein squid server.
sowas. jabber server wäre noch ne idee. da gibt es so einiges was man damit machen kann
ts server ect. alles ne bisl auslagern. nicht alles auf eine kiste packen.

oh gerade gefunden...
mydealz.de/dea…526

bisl bessere hardware zum fast gleichen preis.
ich habe da schon 2 server. glaube würde da auch noch nen dritten nehmen.

viperdriver2000vor 7 h, 22 m

oh gerade …oh gerade gefunden...https://www.mydealz.de/deals/noezde-vserver-fur-166eur-im-monat-5-vcpus-2252-mb-ram-200-gb-hdd-979526bisl bessere hardware zum fast gleichen preis.ich habe da schon 2 server. glaube würde da auch noch nen dritten nehmen.


Noez ist ein Hoster den man nicht ernst nehmen kann. Die überbuchen die Systeme bis fast nichts mehr geht. HDD Speicher verkleinert sich von alleine (da überbucht), CPU Leistung steht nicht zur Verfügung (da überbucht), port ist aus unerklärlichen gründen auf 10mbit oder so gedroseelt was zu packetloss führt bis 50% (vhost38, vhost39).
Support reagiert nur sporadisch, teilweise passiert 2-3 Wochen einfach mal nichts.
Dann kauft man lieber bei netcup ein wo man einen einwandfreien technischen support hat.

Die_Quellevor 13 h, 34 m

Würde das jetzt nicht als Deal ansehen. Gibt sehr viele Vergleichbare …Würde das jetzt nicht als Deal ansehen. Gibt sehr viele Vergleichbare Angebote.SAS ist jetzt auch nicht soo der Burner...Wer was günstiges sucht und für wen auch außerhalb DE z.b. Luxemburg oderso in Frage kommt würde ich mich eher bei lowendtalk informieren...weder hot noch cold.


Hier spricht also ein selbst ernannter Experte.

SAS Platten sind bei dem Angebot und Preis voll OK. Diese sind im Gegensatz zu buyvm auch in RAID 10 für performance und Sicherheit optimiert im Gegensatz zu RAID 1 bei buyvm (nur wtas Sicherheit). Außerdem hat netcup einen carrier mix aus vielen verschiedenen Providern, wie deutsche Telekom, LibertyGlobal (unitymedia etc), Level 3, Core Backbone, Hetzner, Hurricane Electric und Anexia wohingegen buyvm nur cogent traffic hat, welcher der billigste ist und viele routes gehen über Amsterdam anstatt Frankfurt.

Edit: Mit der Aussage will ich nichts gegen andere günstige Provider im Vserver Bereich aussagen, sondern nur das Anbieter wie Netcup und dieser Deal hier meines Erachtens nach ihre Daseinsberechtigung haben
Bearbeitet von: "98kevchen" 26. Mär

98kevchenvor 27 m

Hier spricht also ein selbst ernannter Experte.


und hier gleich der nächste.

gab3vor 1 h, 54 m

Sind aber auch alles VPS und keine RootsD.h. sind mit OpenVZ statt KVM …Sind aber auch alles VPS und keine RootsD.h. sind mit OpenVZ statt KVM virtualisert.https://www.netcup.de/vserver/vergleich-linux-vserver-kvm.phphttps://www.netcup.de/vserver/vergleich-root-server-vps.php



Netcup verwendet schon lange kein ovz mehr. Die hier angebotenen vserver basieren alle auf KVM, siehe auch detail features: netcup.de/vse…php

98kevchenvor 8 h, 48 m

Hier spricht also ein selbst ernannter Experte.SAS Platten sind bei dem …Hier spricht also ein selbst ernannter Experte.SAS Platten sind bei dem Angebot und Preis voll OK. Diese sind im Gegensatz zu buyvm auch in RAID 10 für performance und Sicherheit optimiert im Gegensatz zu RAID 1 bei buyvm (nur wtas Sicherheit). Außerdem hat netcup einen carrier mix aus vielen verschiedenen Providern, wie deutsche Telekom, LibertyGlobal (unitymedia etc), Level 3, Core Backbone, Hetzner, Hurricane Electric und Anexia wohingegen buyvm nur cogent traffic hat, welcher der billigste ist und viele routes gehen über Amsterdam anstatt Frankfurt.Edit: Mit der Aussage will ich nichts gegen andere günstige Provider im Vserver Bereich aussagen, sondern nur das Anbieter wie Netcup und dieser Deal hier meines Erachtens nach ihre Daseinsberechtigung haben




Und wer bist du?

Wenn man mal unter Lowendtalk bei Offers sucht findet man allein 5 gleiche Angebote mit SSD Raid 10.
Es geht definitiv billiger und gleichzeitig sogar gleich gut.

Klar ist toll das Deutsche Anbieter es langsam schaffen gleich gute Angebote wie kleinere Hoster im Ausland zu bringen.
Du bringst leider keinerlei Zahlen sondern haust irgendwelche Fakten raus die ich nie angezweifelt habe.
Ob die Server nu KVM oder OpenVZ wird die wenigsten in dem lowbudget Bereich stören.

Versteh auch nicht warum du dich ja fast persönlich angegriffen fühlst.

BuyVM ist auch ne ganz andere Preisklasse. Wenn es um Shared Hosting (buyshared) geht allerdings der "Standard"....

Im Deal fehlt mir übrigens der CPU Speed. 1 Core heißt nix.

Bearbeitet von: "Die_Quelle" 26. Mär

98kevchenvor 8 h, 55 m

Noez ist ein Hoster den man nicht ernst nehmen kann. Die überbuchen die …Noez ist ein Hoster den man nicht ernst nehmen kann. Die überbuchen die Systeme bis fast nichts mehr geht. HDD Speicher verkleinert sich von alleine (da überbucht), CPU Leistung steht nicht zur Verfügung (da überbucht), port ist aus unerklärlichen gründen auf 10mbit oder so gedroseelt was zu packetloss führt bis 50% (vhost38, vhost39).Support reagiert nur sporadisch, teilweise passiert 2-3 Wochen einfach mal nichts.Dann kauft man lieber bei netcup ein wo man einen einwandfreien technischen support hat.


naja kommt drauf an was man für den preis erwartet...
ich persönlich nicht viel...
für mich sind das alles nur spielsysteme. sonst habe ich meinen root bei einem "richtigen" hoster.
und die von dir genannten punkte habe ich bei mir noch nicht negativ bemerkt...
es generell schlecht zu machen ist immer sehr bescheiden...
aber nun gut...

warscheinlich werde ich beide bestellen...2 vms mehr tun nicht weh ^^ dann sind es am ende halt 5 vms und ein root :P

falzo126. Mär

Selbstredend gibt es für Neukunden die bekannten 5€ Gutscheine (nur einmal …Selbstredend gibt es für Neukunden die bekannten 5€ Gutscheine (nur einmal gültig) für alle die noch keinen haben ;-) [CODE] insgesamt ist das hier klar nur ein Nischendeal, aber definitiv eine Erwähnung wert.


[CODE] habe ich mir mal genommen.
Bearbeitet von: "viperdriver2000" 29. Mär

falzo1vor 17 h, 23 m

Netcup verwendet schon lange kein ovz mehr. Die hier angebotenen vserver …Netcup verwendet schon lange kein ovz mehr. Die hier angebotenen vserver basieren alle auf KVM, siehe auch detail features: https://www.netcup.de/vserver/vps.php#features


Tatsache, danke für die Info! Sind dann "nur" vCores die eventuell abschrecken.

Kann man darauf Windows Server laufen lassen oder was empfehlen die Herren dafür?

Hatte bis letztes Jahr einen VServer bei Strato für 9 EUR. Mittlerweile ist dort alles teurer.

natriumespressovor 1 h, 0 m

Kann man darauf Windows Server laufen lassen oder was empfehlen die Herren …Kann man darauf Windows Server laufen lassen oder was empfehlen die Herren dafür?Hatte bis letztes Jahr einen VServer bei Strato für 9 EUR. Mittlerweile ist dort alles teurer.




ja. da es KVM und eben kein OVZ ist, geht das. in der Serververwaltung gibt es jedenfalls DVD-Images für W2012R2 und W2016 sowie ne graphische Console... der Installations-Prozess wird hier beschrieben: netcup-wiki.de/wik…ion

ABER! die Lizenz für Windows ist nicht im Preis enthalten (nur trial/evaluation) und soweit ich weiss hat netcup die auch gg Aufpreis nicht im Angebot :-/

Wenn Du also nicht bereits ne Lizenz besitzt, wird es zumindest was deutsche Angebote angeht eher schwierig im Rahmen bis 10 €.
Wenn Dich englisch, Dollar-Preise und Server-Location Luxemburg nicht abschrecken ist das bereits erwähnte BuyVM ein guter Start, in den Preisen für die dort 'Slice' genannten KVM-vserver ist die Windows-Lizenz bereits enthalten ;-)


falzo1vor 55 m

ja. da es KVM und eben kein OVZ ist, geht das. in der Serververwaltung …ja. da es KVM und eben kein OVZ ist, geht das. in der Serververwaltung gibt es jedenfalls DVD-Images für W2012R2 und W2016 sowie ne graphische Console... der Installations-Prozess wird hier beschrieben: https://www.netcup-wiki.de/wiki/Windows_InstallationABER! die Lizenz für Windows ist nicht im Preis enthalten (nur trial/evaluation) und soweit ich weiss hat netcup die auch gg Aufpreis nicht im Angebot :-/Wenn Du also nicht bereits ne Lizenz besitzt, wird es zumindest was deutsche Angebote angeht eher schwierig im Rahmen bis 10 €.Wenn Dich englisch, Dollar-Preise und Server-Location Luxemburg nicht abschrecken ist das bereits erwähnte BuyVM ein guter Start, in den Preisen für die dort 'Slice' genannten KVM-vserver ist die Windows-Lizenz bereits enthalten ;-)



Danke für die Antwort. Eine Lizenz besitze ich, mich schreckt jedoch auch ein wenig der etwaige Aufwand ab, ein selbstaufgesetztes System manuell absichern zu müssen.

natriumespressovor 5 h, 37 m

Kann man darauf Windows Server laufen lassen oder was empfehlen die Herren …Kann man darauf Windows Server laufen lassen oder was empfehlen die Herren dafür?Hatte bis letztes Jahr einen VServer bei Strato für 9 EUR. Mittlerweile ist dort alles teurer.



noez und webtropia bieten windows-vserver mit lizenz deutlich unter 10 euro im monat.



Die_Quelle26. Mär

Und wer bist du?Wenn man mal unter Lowendtalk bei Offers sucht findet man …Und wer bist du?Wenn man mal unter Lowendtalk bei Offers sucht findet man allein 5 gleiche Angebote mit SSD Raid 10.Es geht definitiv billiger und gleichzeitig sogar gleich gut.Klar ist toll das Deutsche Anbieter es langsam schaffen gleich gute Angebote wie kleinere Hoster im Ausland zu bringen.Du bringst leider keinerlei Zahlen sondern haust irgendwelche Fakten raus die ich nie angezweifelt habe.Ob die Server nu KVM oder OpenVZ wird die wenigsten in dem lowbudget Bereich stören.Versteh auch nicht warum du dich ja fast persönlich angegriffen fühlst.BuyVM ist auch ne ganz andere Preisklasse. Wenn es um Shared Hosting (buyshared) geht allerdings der "Standard"....Im Deal fehlt mir übrigens der CPU Speed. 1 Core heißt nix.




Ich habe bis zu 20vps von verschiedenen Providern in den letzten Monaten gehabt.

Dabei gibt es wirklich einige gute da hast du natürlich Recht.

Angegriffen fühle ich mich übrigens keineswegs von dir und sonst wem der anderer Meinung ist.

Das es bei den Lowend Anbietern allerdings auch viele schwarze Schaffe gibt ist auch nicht zu leugnen.
Andere hingegen sind seit Jahren etabliert und bekannt für zuverlässige Dienstleistungen.

Raid ist nicht gleich Datensicherheit. Bei einem Ausfall von 2-3 Platten im 4er Bund bei Raid10 können bereits Daten unwiderruflich verloren gehen. Daher ist es wichtig seine Systeme immer in Auge zu behalten und gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen sobald notwendig, sonst bringt selbst ein Raid10 nichts.

Gleich gut ist auch noch relativ, manche Anbieter sind sehr kleine Firmen bis hin zum ein Mann Betrieb, andere wiederum etwas größer wie netcup und beschäftigen einige dutzend Personen die ihren Lebensunterhalt mit dieser Tätigkeit bestreiten können. Die einen arbeiten profitabel und andere nebenbei als Hobby.
Was man unterstützen will oder ob es einem nur um den Kosten/Nutzen Faktor geht spielt auch rein.
Manche Anbieter bieten beispielsweise kostenlos backups auf einem anderen System und/oder Rechenzentrum an (andere gar nicht oder kostenpflichtig).

OpenVZ find ich heutzutage nicht mehr angemessen, da es sicherheitstechnisch und funktionstechnisch überholt ist.
KVM ist also immer ein großes + für mich bei der gewählten Virtualisierungstechnik.

Durch die Kombination von OpenVZ und AGBs die diverse Dienste verbieten (gameserver als Beispiel) lässt sich der Kosten-Nutzen Faktor für den Provider immenz reduzieren, da er alle Prozesse bei OpenVZ einsehen kann, was ich mittlerweile aus Datenschutztechnischen Gründen außerhalb von Spielumgebungen und nicht sicherheitskritischen Anwendungen vermeide (Produktivsystem).

KVM Systeme sind vielseitiger und erzeugen Dank neuer Überbuchungsmöglichkeiten auch weniger Mehrkosten als noch vor paar Jahren wo dies nicht so einfach möglich war.
Nichts desto trotz ist OpenVZ natürlich weiterhin günstiger für jeden Provider was technische Hintergründe hat, da das System (vserver) mit dem Hostkernel des dedizierten Servers läuft und nicht eigenständig wie bei KVM (isolierte Umgebung).

Viele Anbieter auf lowendtalk können Dienste auch günstiger anbieten, da Sie eben nicht nur Dienste auf deutschen Staatsgebiet anbieten, sondern auch Rumänien, Bulgarien, Litauen, Lettland, Frankreich, Niederlande, England, wo andere Kosten im Einzelnen (Strom, Traffic, Rackkosten) herrschen.

Die aufgezeigten Punkte sollen zeigen das einige Angebote augenscheinlich gleich gut sein können und oftmals auch je nach Anwendungszweck und Sichtweise sind, sie aber auch nachteilig sein können, im direkten Vergleich. (Wie du bereits gesagt hast CPU cores sind nicht gleich CPU cores, Speicher kann hdd, sas, ssd von unterschiedlichen Herstellern und mit verschiedenen Raidleveln und Raidkarten. Ram kann ddr3 oder ddr4 sein etc.)

Die aufgezählten Gedanken spiegeln nur meine eigene Meinung wieder (teils auch nur als Anmerkung)

Andere Meinungen und Einschätzungen sind vollkommen ok und verständlich und werden als solche zur Kenntnis genommen.

MfG Kevin
Bearbeitet von: "98kevchen" 27. Mär

Antwort vom Support:
Ein Entfernen der Zuweisung des Partnerprogramms ist nicht möglich. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

Habe ich leider kein Verständnis für. Somit Vertrag Widerrufen.
Damit hat sich netcup für mich auch erledigt

Aber ich fühle mich bei meinen anderen Anbietern auch ganz wohl.
Von daher kein Verlust für mich.
Bearbeitet von: "viperdriver2000" 28. Mär

Wenn jemand einen Direkt Link für diesen Rootserver hätte ich wäre ich dankbar
mydealz.de/dea…434
Der Support von Netcup hat mir eben versichert das Links die man evt noch im Verlauf hat durchaus funktionieren für eine Bestellung.
Ein Rootserver wär mal was
Bearbeitet von: "vin" 29. Mär

vinvor 5 h, 18 m

Ein Rootserver wär mal was


es handelt sich bei dem Angebot nicht um einen Rootserver mit eigener Hardware, sondern um einen Vserver.

Ich "liebe" Anbieter, die auf dem Markt etablierte Begriffe für ein minderwertigeres Produkt verwenden.

PaulaKleinvor 1 h, 52 m

es handelt sich bei dem Angebot nicht um einen Rootserver mit eigener …es handelt sich bei dem Angebot nicht um einen Rootserver mit eigener Hardware, sondern um einen Vserver.Ich "liebe" Anbieter, die auf dem Markt etablierte Begriffe für ein minderwertigeres Produkt verwenden.



Du hast meinen Post missverstanden.
Das es sich hierbei um VPS (vServer) handelt ist mir klar. Daher meine Frage nach einem Direktlink zu dem Advents "Root" Server wo der Link direkt angegeben war....... Ich hoffe das war jetzt verständlicher
Bearbeitet von: "vin" 29. Mär

Danke für die Info bez. weiter existierenden URLs der Angebote

PaulaKlein29. Mär

es handelt sich bei dem Angebot nicht um einen Rootserver mit eigener …es handelt sich bei dem Angebot nicht um einen Rootserver mit eigener Hardware, sondern um einen Vserver.Ich "liebe" Anbieter, die auf dem Markt etablierte Begriffe für ein minderwertigeres Produkt verwenden.



Rootserver = (virtueller/dedizierter) Server mit Root-Rechten-Zugriff

VPS = virtueller Server = mehrere Server auf einer Hardware
Dedicated Server = direkter Hardware-Zugriff

Früher: Rootserver = dedizierter Server mit Root-Rechten-Zugriff
Heute: Rootserver = virtueller Server mit Root-Rechten-Zugriff

Früher waren es meist dedizierte Server weil die Virtualisierungstechnik einfach nicht so weit war auch Root-Zugriff zu leisten.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von cmpy. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text