Netgear 24-Port Gigabit PoE Switch Managed (JGS524PE)
183°Abgelaufen

Netgear 24-Port Gigabit PoE Switch Managed (JGS524PE)

12
eingestellt am 5. Sep 2017
Netgear ProSAFE JGS524PE-100EUS 24-Port Gigabit PoE Web Managed (Plus) Switch


Endlich unter 245€,


Der Switch ist heute bei mehreren händlern auf unter 250€ gefallen.
24 ports Gigabit und 12 davon als POE z.b. für Kameras oder ip telefone

bei Metacomp ist das falsche Bild, laut Herstellernummer ist es der POE Managed!


Hier die Herstellerangaben:


  • 24x Gigabit LAN Ports (davon 12x PoE, max. 100W) für mehr Flexibilität und zusätzliche Geräte in Ihrem Netzwerk
  • Schnelle Erweiterung Ihres Netzwerks zum Anschluss von Smart-TVs, IPTV-Receivern, Computern, Drucker, Spielkonsolen, Blue-ray Player, Receiver, IP-Telefone u.a.
  • Für Datenübertragungsraten von bis zu 1000 MBit/s
  • Dank PoE Stromversorgung von Endgeräten über LAN-Ports möglich (z.B. IP-Telefone, Access Points)
  • Einfache Konfiguration mittels Webbrowser
  • Für den Einbau in einen 19 Zoll-Schrank geeignet
  • Interner Lüfter


24-Port Gigabit Web-managed Switch mit PoEBei den Switches der ProSafe- Web-managed Familie handelt es sich um High-Performance Gigabit-Kupfer-Switches mit mehr Funktionalitäten gegenüber herkömmlichen unmanaged Switches. Sie ermöglichen die schnelle und unkomplizierte Aufrüstung eines bestehenden Netzwerks auf Übertragungsgeschwindigkeiten von 1000 MBit/s (1Gbit/s bzw. 10GBit/s). Zuhause oder im Home Office werden so ganz einfach Smart-TVs, PCs, Laptops Spielekonsolen, AV-Reciever, Drucker u.v.m. kinderleicht und schnell vernetzt.

Poweruser freuen sich über die Möglichkeit Ports zu bündeln (Port Trunking), um damit den Datendurchsatz insbesondere bei Einsatz von vielen Endgeräten bei Streaming und Backup Anwendungen (z.B: mit einem NAS-System) zu erhöhen oder mittels Power-over-Ethernet Endgeräte wie IP-Telefone oder Access Points über das Netzwerkkabel mit Strom zu versorgen.

Einfach einstecken und loslegen – eine Konfiguration ist möglich aber nicht in jedem Anwednungsfall erforderlich und damit auch für den Laien einfach zu bewerkstelligen. Plus-Switches helfen Ihne bis zu 60% Strom zu sparen. Ports, an denen kein Gerät angeschlossen ist, werden automatisch abgeschaltet. Außerdem wird der Stromverbrauch bei Ports reduziert, die Netzwerkkabel mit einer Länge von unter 10 Meter angeschlossen haben. Damit leisten Sie einen aktiven Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit Energieressourcen und verbessern die Öko-Bilanz Ihres Netzwerks.

Die 5- und 8-Port Varianten (GS105PE und GS108PE) eignen sich besonders als Tischgerät oder für die Wandmontage, da sie lüfterlos -und damit geräuschfrei- sind. Die 16- bzw. 24-Port Modelle JGS516PE und JGS524PE sind für den Einbau in einen 19 Zoll-Schrank geeignet und verfügen über einen Lüfter.

Plus Switch - das Leistungsplus wenn es drauf ankommt
Vorfahrt für Internet-TV, Video-/Audiostreaming und TelefonProSafe-PLUS Switches verfügen über spezielle Fähigkeit (Quality of Service), die sicherstellt, dass "wichtige" Datenpakete wie z.B. Video- und Sprachpackete immer mit der hohe Priorität vom Switch weitergeleitet werden. Damit wird eine unterbrechungsfreie Verbindung ermöglicht. Dies ist wichtig für Nutzer von z.B. Telekom Entertain, Netflix, Amazon Instant Video, Watchever, Maxdome oder Internettelefonie. Poweruser können im Haus, im Büro, in der Arbeitsgruppe oder in einer kreativen Produktionsumgebung große, bandbreitenintensive Dateien schneller und ohne Verzögerung über das Netzwerk bewegen.

Was ist PoE und welche Variante ist die richtige?PoE-Ports ermöglichen es Strom über das Netzwerkkabel zu senden, so dass Endgeräte wie z.B. Kameras, Telefone oder WLAN Access Points über das Ethernet Kabel mit Daten wie auch gleichzeitig mit Strom versorgt werden. Dadurch spart man sich das zusätzliche Netzteil für diese Endgeräte. Die PoE Leistung beträgt bis 15.4Watt und bei PoE+ bis 30Watt pro Port. Damit So können Sie Ihr Netzwerk einfach und problemlos dort erweitern, wo keine Stromleitungen oder Steckdosen vorhanden sind, jedoch PoE-fähige Geräte wie Accesspoints, IP-Kameras oder IP-Telefone betrieben werden sollen.

Sicherheit geht vor: Netzwerksegmentierung mit VLANsMittels virtuellen LANs kann ein Netzwerk aufgeteilt werden, so dass verschiedene Ports/Netzwerkteile nicht miteinander kommunizieren können. Das dient vor allem zur Absicherung eines Netzwerkbereiches gegen unbefugten Zugriff. Beipsiel: Port 5 (internes Netzwerk) und Port 6 (Gastnetzwerk) sollen nicht miteinander kommuninizieren können. Eine weitere Anwendung ist es, Switches als Tischverteiler für PC/Notebook & Telefone einzusetzen, wobei die Telefone in einem eigenen VLAN zusammengefasst werden sollen.

Einstellung schnell und einfach per Webbrowser vornehmenProSafe-Plus Switche können im Gegensatz zu Unmanaged Switches verwaltet werden. Statt mit einem separaten Tool werden die Plus Switche schnell und einfach per Webbrowser konfiguriert, wenn es im speziellen Anwendungsfall erforderlich ist. Dort können Einstellung zur Priorisierung von Datenverkehr genauso einfach per Mausklick eingestellt werden wie die Einrichtung eines virtuellen LANs (VLAN) um das Netzwerk in unterschiedliche Bereiche aufzuteilen. Die Absicherung einzelner Netzwerkbereiche ist so schnell und komfortabel über den Webbrowser erledigt.erledigt.

Zusätzliche Info
MetaComp Angebote

Gruppen

12 Kommentare
Kein schlechter Preis.

Auch wenn ich mittlerweile (privat) zum Ubiquiti Fanboy mutiere
ottinho5. Sep 2017

Kein schlechter Preis.Auch wenn ich mittlerweile (privat) zum Ubiquiti …Kein schlechter Preis.Auch wenn ich mittlerweile (privat) zum Ubiquiti Fanboy mutiere

Bin auch schon am Überlegen das Netzwerk auf Ubiquiti umzustellen, jedoch bin ich mir da noch ein bisschen unsicher, welchen Router ich nehmen soll (da ich einen Kabelanschluss habe). Was hast du für Ubiquiti Produkte?
Meza1005. Sep 2017

Bin auch schon am Überlegen das Netzwerk auf Ubiquiti umzustellen, jedoch …Bin auch schon am Überlegen das Netzwerk auf Ubiquiti umzustellen, jedoch bin ich mir da noch ein bisschen unsicher, welchen Router ich nehmen soll (da ich einen Kabelanschluss habe). Was hast du für Ubiquiti Produkte?


Nur den kleinen 8 Port 60W Poe Switch, den Cloud Key (controller) und n AP AC Pro.

Das Routing macht bei mir ne pfsense Firewall, brauchte also kein Security Gateway von Ubiquiti. Davor hängt (zwangsläufig) ne FB 6490, die werde ich auch nicht los. Ist dann zwar leider ein doppeltes NAT, läuft aber trotzdem ganz geil.

Die WLAN Performance ist schon stark im Vergleich zu der Fritte oder meinem vorherigen TP Link AP...

Und zusammen mit VLAN und Multi SSID bleibt bei mir aktuell kein Wunsch offen
Viel zu wenig Ports für den Hausgebrauch..🙄
obs dieses Jahrtausend noch bezahlbare 10GBits/s gibt?!
Avatar
GelöschterUser795086
AlexanderWaltenberger5. Sep 2017

Viel zu wenig Ports für den Hausgebrauch..🙄


Auch wenn der Beitrag Sarkasmus in seiner reinsten Form darstellen sollte: Die Welt dreht sich tatsächlich und wahrhaftig nicht nur um die alleinstehenden Nerds, die mit zwei Ports bereits bestens bedient wären.

Familie, 4-5 Personen á 1 Desktop und schon sind 6 Ports belegt (Uplink!), dazu kommen die PoE-Funktionalitäten, die es für Ü-Cams interessant macht oder auch einige Raspi's als Mediacenter in der Wohnung verteilt
Ein NAS mit Port-Trunking (bis zu 4-Ports) - und schon ist so ein 24er schnell amortisiert.
Und jetzt bitte keine albernen Empfehlungen zur W-LAN-Nutzung am Router. Das reicht aus für eine handvoll Mobilgeräte.

Der alleinstehende Nerd erkennt das natürlich nicht auf Anhieb. Für den sind ja 400 Mbit/s im Download schon gleichzusetzen mit Raubmordkopierei aus dem Internet.

Dennoch ist bei diesem Deal Vorsicht angeraten, wenn man eine FRITZ!Box Cable 6490 sein Eigen nennt. Die hatten bis zur 6.6x Firmware übelst Probleme mit managed Switches von Netgear (regelmäßige Aussetzer im Sekundentakt) - mit 6.8x sollte das gefixt worden sein (kann ich nicht verifizieren, meine Netgears gingen von dannen). Die ältere 6360 Cable hingegen kennt solche Probleme nicht.

--

Zum Deal an sich: Ein Hot von mir! Auch wenn ich selber mittlerweile eher auf ZyXEL setze.
Bei klarsicht-it.de/net…0-w günstiger.
242,84 € mit Vorkasse
244,03 € mit Sofortüberweisung

(s. idealo)

edit: Cooler (hotter) Deal! Die Preise sind historisch niedrig. Kommt wie gerufen
Bearbeitet von: "Gore" 5. Sep 2017
GelöschterUser7950865. Sep 2017

Auch wenn der Beitrag Sarkasmus in seiner reinsten Form darstellen sollte: …Auch wenn der Beitrag Sarkasmus in seiner reinsten Form darstellen sollte: Die Welt dreht sich tatsächlich und wahrhaftig nicht nur um die alleinstehenden Nerds, die mit zwei Ports bereits bestens bedient wären.Familie, 4-5 Personen á 1 Desktop und schon sind 6 Ports belegt (Uplink!), dazu kommen die PoE-Funktionalitäten, die es für Ü-Cams interessant macht oder auch einige Raspi's als Mediacenter in der Wohnung verteiltEin NAS mit Port-Trunking (bis zu 4-Ports) - und schon ist so ein 24er schnell amortisiert.Und jetzt bitte keine albernen Empfehlungen zur W-LAN-Nutzung am Router. Das reicht aus für eine handvoll Mobilgeräte. Der alleinstehende Nerd erkennt das natürlich nicht auf Anhieb. Für den sind ja 400 Mbit/s im Download schon gleichzusetzen mit Raubmordkopierei aus dem Internet.Dennoch ist bei diesem Deal Vorsicht angeraten, wenn man eine FRITZ!Box Cable 6490 sein Eigen nennt. Die hatten bis zur 6.6x Firmware übelst Probleme mit managed Switches von Netgear (regelmäßige Aussetzer im Sekundentakt) - mit 6.8x sollte das gefixt worden sein (kann ich nicht verifizieren, meine Netgears gingen von dannen). Die ältere 6360 Cable hingegen kennt solche Probleme nicht.--Zum Deal an sich: Ein Hot von mir! Auch wenn ich selber mittlerweile eher auf ZyXEL setze.

Was hast du denn für schmerzen wer hier wohl ein Nerd ist
AlexanderWaltenberger5. Sep 2017

Was hast du denn für schmerzen wer hier wohl ein Nerd …Was hast du denn für schmerzen wer hier wohl ein Nerd ist


Er hat doch recht!?
es gibt doch zahlreiche 24 Ports-Switche bei Amazon, Managed und mit POE. Im Warehouse für deutlich unter 200€. z.B. diesen hier:
amazon.de/gp/…sed

Ist nur "smart managed" - aber ist das wirklich ein so großer Unterschied? Wenn ja: ich lerne gerne ;-)
HeinerJansen7. Sep 2017

es gibt doch zahlreiche 24 Ports-Switche bei Amazon, Managed und mit POE. …es gibt doch zahlreiche 24 Ports-Switche bei Amazon, Managed und mit POE. Im Warehouse für deutlich unter 200€. z.B. diesen hier:https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00BOJE07A/ref=dp_olp_used?ie=UTF8&condition=usedIst nur "smart managed" - aber ist das wirklich ein so großer Unterschied? Wenn ja: ich lerne gerne ;-)



Ja der verlinkte ist nur 100 mbit und nicht 1 gbit.
Meza1005. Sep 2017

Bin auch schon am Überlegen das Netzwerk auf Ubiquiti umzustellen, jedoch …Bin auch schon am Überlegen das Netzwerk auf Ubiquiti umzustellen, jedoch bin ich mir da noch ein bisschen unsicher, welchen Router ich nehmen soll (da ich einen Kabelanschluss habe). Was hast du für Ubiquiti Produkte?


Hab zuhause den Edgerouter Lite, 3 ports reichen völlig aus, und für Netzwerk-affine Menschen bietet das Ding unglaublich viel fürs Geld. Die APs sind auch echt rund (no pun intended), die Switche werden demnächst mal angeschafft. Kann Ubiquiti generell nur empfehlen bisher ;-)
Daumenregel: Ehrlich rund und bequem -> Unifi Serie (UnifiSwitch, Unifi Security Gateway...); eher viele Features und Stellschrauben -> EdgeMAX-Serie (Edgerouter, Edgeswitch...)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text