Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
NETGEAR GC752X Insight Managed Switch | 48-Gigabit- + 2x SFP- + 2x SFP+10G-Glasfaser-Ports
288° Abgelaufen

NETGEAR GC752X Insight Managed Switch | 48-Gigabit- + 2x SFP- + 2x SFP+10G-Glasfaser-Ports

205,90€289,90€-29% 5,95€ iBOOD Angebote
AvatarGelöschterUser73559511
AvatarGelöschterUser735595
288° Abgelaufen
NETGEAR GC752X Insight Managed Switch | 48-Gigabit- + 2x SFP- + 2x SFP+10G-Glasfaser-Ports
eingestellt am 17. AugLieferung aus NiederlandeBearbeitet von:"GelöschterUser735595"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Idealo Preisvergleich

Dieser Switch ist ein wahrer Alleskönner. Besser noch: Er ist ein Einfachkönner und ein Sicherkönner. Aber fangen wir ganz am Anfang an.


Mit dem Switch wird das Erweitern und Verwalten eures Netzwerks ein Kinderspiel. Ihr könnt ganz bequem über den Browser – oder noch bequemer die NETGEAR-Insight-App – auf euer Netzwerk zugreifen und Einstellungen ändern oder anpassen. Und das Beste: Ihr müsst dafür kein erfahrener IT-Administrator sein!

48-Gigabit- + 2x SFP- + 2x SFP+10G-Glasfaser-Ports
Der Switch verfügt über 48 Gigabit-Ports, 2 SFP- und 2 SFP+-10G-Glasfaser-Ports für Netzwerkgeräte und Glasfaser-Uplinking. Die beiden SFP-Ports bieten nicht nur redundante Uplinks, sondern können auch eine doppelte Redundanz durch Bündel-Uplink mit Link-Aggregation und Failover aufbauen.





Safety first




Mit diesem NETGEAR-Switch könnt ihr nachts ruhig schlafen. Eure Daten sind absolut sicher, denn der Switch arbeitet mit:
  • 802.1x-Authentifizierung
  • DHCP-Snooping
  • Port-Sicherheit über MAC-Adresssperre
  • ACL-Filterung zum Zulassen oder Verweigern von Datenverkehr basierend auf MAC- und IP-Adressen







Marke: NETGEAR




Typ: GC752X Insight Managed Switch | 48-Gigabit- + 2x SFP- + 2x SFP+10G-Glasfaser-Ports (GC752X-100EUS)




Garantie: 2 Jahre über iBOOD, 5 Jahre über NETGEAR



  • Keine zusätzliche Hardware
  • Extrem einfach zu bedienen
  • Verwaltet euer Netzwerk von überall aus



Hinweis:Hier findet ihr das komplette Datenblatt.



Eigenschaften
  • Gigabit-Kupferanschlüsse: 8
  • Gigabit-SFP-Ports: 2 (dediziert)
  • 10G SFP+-Ports: 2 (dediziert)
  • Bandbreite (Vollduplex): 140 Gbit/s
  • Puffergröße (dynamisch für alle verwendeten Ports freigegeben): 1,5 MB
  • Größe der MAC-Adressdatenbank (48-Bit-MAC-Adressen): 16 KB
  • VLAN (Nummer unterstützt): 256
  • Dynamische VLAN-Zuweisung
  • Statische Routen: 32 (IPv4) / 31 (IPv6)
  • Link-Aggregation/Port-Trunking: LACP (802.3ad Dynamic Link Aggregation) manuelle statische LAG
  • Anzahl der LAGs und Anzahl der Mitglieder: 24 LAGs mit maximal 8 Mitgliedern in jeder LAG
  • Anzahl der Prioritätswarteschlangen: 8
  • Unterstützte Multicast-Gruppen: 512
  • DoS-Prävention
  • Schleifenerkennung/-verhütung
  • Jumbo Frame Support: bis zu 9.216 Pakete
  • Elektro- und Elektronikgeräte (IEEE 802.3az)
  • Verfügt über einen Kühler/Lüfter (max. 29 dB bei 25°)


Stromversorgung
  • Intern: 100 – 240 V Wechselstrom, 50 – 60 Hz, 1,5 A max. (Netzkabel an Vertriebsland angepasst)
  • Max. Leistungsaufnahme: 43,9 W


Physikalische Eigenschaften
  • Betriebstemperatur: 0 °C bis 50 °C
  • Mittlere Zeit zwischen Ausfällen (MTBF) (bei 25 °C): 1.360.115 Std (155 Jahre)
  • Elektromagnetische Verträglichkeit: Klasse A
  • Abmessungen (B x T x H): 440 x 224 x 44 mm
  • Gewicht: 3,16 kg


Lieferumfang
  • NETGEAR GC752X Insight Managed Switch
  • AC-Netzkabel
  • Flaches Ethernet-Kabel Kategorie 5e
  • Rack-Montage-Set
  • Gummifüße für Desktop-Installation
  • Installationsanleitung



1637730.jpg
1637730.jpg
Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine
11 Kommentare
Waren Netgear die Heinis mit der eingebauten CIA backdoor oder ein anderer Netzwerkausrüster?

Von der Hardware sicher geil aber mit Backdoor is doof.
Bearbeitet von: "Der_Exilant" 17. Aug
Avatar
GelöschterUser735595
Der_Exilant17.08.2020 01:26

Waren Netgear die Heinis mit der eingebauten CIA backdoor oder ein anderer …Waren Netgear die Heinis mit der eingebauten CIA backdoor oder ein anderer Netzwerkausrüster?Von der Hardware sicher geil aber mit Backdoor is doof.



es war die NSA, die "Hintetüren" in die Hardware einbauen ließ und es betraf nicht Netgear sondern JEDE Hardware, welche in USA hergestellt wurde. Hat noch nicht mal was mit Netzwerktechnik zu tun sondern auch mit Intel-CPU´s, Mainboards etc.

Bei Huawei siehts nicht besser aus.
Also was solls. Willste sicher sein, verbanne jegliche elektronische Geräte aus Deinem Umfeld.
In Betrieb, kann ich nicht beschweren, bei 26C und ca.30%Belastung Lüfter nicht hörbar aus 0,5m.
Der_Exilant17.08.2020 01:26

Waren Netgear die Heinis mit der eingebauten CIA backdoor oder ein anderer …Waren Netgear die Heinis mit der eingebauten CIA backdoor oder ein anderer Netzwerkausrüster?Von der Hardware sicher geil aber mit Backdoor is doof.


Ja netgear
Gigabit SFP? Wer nutzt denn sowas. Verstehe teilweise diese Hersteller nicht. Wenn ich SFP+10g brauche dann doch meistens mehr als 2 Ports?! Besonders wenn ich 48 Gigabit ports hab. Suche schon länger einen mit so 6 SFP+ und 20 GBit ports (am liebsten wäre mir ja sogar 5GBASE-T oder 2.5GBASE-T, aber das scheints schon gar nicht zu geben)
Kiinasu17.08.2020 05:06

Gigabit SFP? Wer nutzt denn sowas. Verstehe teilweise diese Hersteller …Gigabit SFP? Wer nutzt denn sowas. Verstehe teilweise diese Hersteller nicht. Wenn ich SFP+10g brauche dann doch meistens mehr als 2 Ports?! Besonders wenn ich 48 Gigabit ports hab. Suche schon länger einen mit so 6 SFP+ und 20 GBit ports (am liebsten wäre mir ja sogar 5GBASE-T oder 2.5GBASE-T, aber das scheints schon gar nicht zu geben)


Naja, mit nem 10Gbit SFP+ kriegst du rechnerisch 208MBit pro Port. Bei einer Kaskadierung sogar noch 104MBit auf der nächsten Kaskade. Je nachdem kann sowas reichen. Oder bei Link Aggregation auf das Switch kommst du auf 416MBit/Port. Spätestens das sollte sogar für Thin-Clients reichen.
Kiinasu17.08.2020 05:06

Gigabit SFP? Wer nutzt denn sowas. Verstehe teilweise diese Hersteller …Gigabit SFP? Wer nutzt denn sowas. Verstehe teilweise diese Hersteller nicht. Wenn ich SFP+10g brauche dann doch meistens mehr als 2 Ports?! Besonders wenn ich 48 Gigabit ports hab. Suche schon länger einen mit so 6 SFP+ und 20 GBit ports (am liebsten wäre mir ja sogar 5GBASE-T oder 2.5GBASE-T, aber das scheints schon gar nicht zu geben)



Für was brauch ich bei nem Access Switch aktuell mehr als 2xSFP+ ?
Ich mein ok, hier im Unternehmen nutzen wir nur solche mit 4 oder 8 SFP+ Ports, allerdings werden dennoch nur 2 Ports genutzt und das eben auch nur aus Redundanzgründen. Nur sowas kann man auch im Traum nicht für 200 EUR erwarten, da bewegt man sich in ganz anderen Regionen.
Kiinasu17.08.2020 05:06

Gigabit SFP? Wer nutzt denn sowas. Verstehe teilweise diese Hersteller …Gigabit SFP? Wer nutzt denn sowas. Verstehe teilweise diese Hersteller nicht. Wenn ich SFP+10g brauche dann doch meistens mehr als 2 Ports?! Besonders wenn ich 48 Gigabit ports hab. Suche schon länger einen mit so 6 SFP+ und 20 GBit ports (am liebsten wäre mir ja sogar 5GBASE-T oder 2.5GBASE-T, aber das scheints schon gar nicht zu geben)


Schau dir den MikroTik CRS354-48G-4S+2Q+RM an. Liegt natürlich bei ungefähr dem doppelten vom Netgear hat aber 2 QSFP+ Port mit 40Gbit und 4 SFP+ Ports.
Kiinasu17.08.2020 05:06

Gigabit SFP? Wer nutzt denn sowas. Verstehe teilweise diese Hersteller …Gigabit SFP? Wer nutzt denn sowas. Verstehe teilweise diese Hersteller nicht. Wenn ich SFP+10g brauche dann doch meistens mehr als 2 Ports?! Besonders wenn ich 48 Gigabit ports hab. Suche schon länger einen mit so 6 SFP+ und 20 GBit ports (am liebsten wäre mir ja sogar 5GBASE-T oder 2.5GBASE-T, aber das scheints schon gar nicht zu geben)


mellanox.com/pro…000 stell doch einfach mal eine anfrage, ob die dir was feines anbieten können.
magewave17.08.2020 07:40

Für was brauch ich bei nem Access Switch aktuell mehr als 2xSFP+ ? Ich …Für was brauch ich bei nem Access Switch aktuell mehr als 2xSFP+ ? Ich mein ok, hier im Unternehmen nutzen wir nur solche mit 4 oder 8 SFP+ Ports, allerdings werden dennoch nur 2 Ports genutzt und das eben auch nur aus Redundanzgründen. Nur sowas kann man auch im Traum nicht für 200 EUR erwarten, da bewegt man sich in ganz anderen Regionen.



Alleine für mich Zuhause brauch ich mehr als 2xSFP+. Wenn ich mein NAS und PC anschließe sind die ja schon aufgebraucht. 10gbase-t switches scheinen so teuer das es ja fast schon sinn macht sich für die paar 10gbase-t devices die man eventuell hat ein SFP+ Modul zu kaufen.


Trippley17.08.2020 08:10

Schau dir den MikroTik CRS354-48G-4S+2Q+RM an. Liegt natürlich bei …Schau dir den MikroTik CRS354-48G-4S+2Q+RM an. Liegt natürlich bei ungefähr dem doppelten vom Netgear hat aber 2 QSFP+ Port mit 40Gbit und 4 SFP+ Ports.



Hätte ja am liebsten sowas im Formfaktor vom CRS326-24G-2S+IN. Selbst der hat genug Gigabit ports, bräuchte halt nur etwas mehr SPF+. 1U ist fast schon zu groß dafür das er Borderline wenig SFP+ Ports und mit 48 Gigabit Ports davon eig viel zu viele für mich hat. Werd mir den aber auch mal merken
Kiinasu17.08.2020 14:37

Alleine für mich Zuhause brauch ich mehr als 2xSFP+. Wenn ich mein NAS und …Alleine für mich Zuhause brauch ich mehr als 2xSFP+. Wenn ich mein NAS und PC anschließe sind die ja schon aufgebraucht. 10gbase-t switches scheinen so teuer das es ja fast schon sinn macht sich für die paar 10gbase-t devices die man eventuell hat ein SFP+ Modul zu kaufen. Hätte ja am liebsten sowas im Formfaktor vom CRS326-24G-2S+IN. Selbst der hat genug Gigabit ports, bräuchte halt nur etwas mehr SPF+. 1U ist fast schon zu groß dafür das er Borderline wenig SFP+ Ports und mit 48 Gigabit Ports davon eig viel zu viele für mich hat. Werd mir den aber auch mal merken


Brocade ICX6610, 8x SFP+, 24 oder 48 Gigabit Ports mit optionalem PoE+, 2x QSFP+ Breakout zu 8x SFP+ und 2x QSFP+ 40G. Gebraucht für 150-300 € aus UK oder den Staaten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text