Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sammeldeal z.B Netgear GS108E 8-Port Gigabit Ethernet LAN Switch Smart Managed Plus (robustes und lüfterloses Metallgehäuse) [Amazon Prime]
421° Abgelaufen

Sammeldeal z.B Netgear GS108E 8-Port Gigabit Ethernet LAN Switch Smart Managed Plus (robustes und lüfterloses Metallgehäuse) [Amazon Prime]

27,99€33,94€-18%Amazon Angebote
Expert (Beta)38
Expert (Beta)
eingestellt am 26. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin bei Amazon bekommen derzeit Prime Mitglieder den Netgear GS108E 8-Port Gigabit Ethernet LAN Switch Smart Managed Plus (robustes und lüfterloses Metallgehäuse, für Desktop mit ProSAFE-Lifetime-Garantie) schwarz für 27,99€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 33,94€

  • Marke Netgear
  • Modell/Serie GS108E
  • Produktabmessungen 10.1 x 15.8 x 2.9 cm
  • Modellnummer GS108E-300PES
  • Farbe Schwarz
  • Watt 4.5 Watt

1506480.jpg
Auch im Angebot der Netgear GS108PP 8-Port Gigabit Ethernet LAN PoE Switch Unmanaged ( für 79,99€ statt 107,22€

  • Marke Netgear
  • Modell/Serie GS108PP-100EUS
  • Produktabmessungen 10.2 x 23.6 x 2.7 cm
  • Modellnummer GS108PP-100EUS
  • Farbe Grau
  • Watt 123 Watt

1506480.jpg
Auch im Angebot der Netgear GS116E 16-Port Gigabit Ethernet LAN Switch Smart Managed Plus (robustes und lüfterloses Metallgehäuse, für Desktop mit ProSAFE-Lifetime-Garantie) schwarz für 62,99€ statt 79,90€

  • Marke Netgear
  • Modell/Serie GS116E
  • Produktabmessungen 10.4 x 28.7 x 2.8 cm
  • Modellnummer GS116E-200PES
  • Farbe Schwarz
  • Watt 10 Watt
  • Betriebssystem Microsoft Windows 7/Vista/XP

1506480.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
>Ka.. Der GS108GE kostet aktuell nur 29 Cent mehr und ist besser, oder?

Nein, GS108E ist smart managed, GS108GE nur unmanaged ... deshalb auch bei Amazon normalerweise der GS108E 8 Euro teurer ...

Aber Hinweis: Erst der 16 Port GS116E in der V2 unterstützt Link aggregation, nicht der 8er ... Schon vor 2 Jahren schickte Amazon beim GS116E die V2, also OK. Es gibt schon NAS mit 2x 1GB Anschluessen...Da Switches lange leben könnte LAG interessant sein, zumal 10GB vergleichsweise sehr teuer ist ... so kann man 1-2 kritische Abschnitte preiswert zukunftssicher machen ...der GS116E ist heute sehr preiswert, war nur einmal am Prime Day günstiger ...

PS: Was kann man mit "Managed" neben LAG "anstellen": Priorisierung von Anschlüssen, "intransparenten Fremdgeräten" wie Sky Q Empfänger eine eigene VLAN ID zuweisen, damit sieht der nur den Router und kann nicht irgendwo sonst rumschnüffeln,...
Bearbeitet von: "TTrinker" 26. Dez 2019
38 Kommentare
Exklusives Angebot für Prime Kunden?
Der GS108GE kostet aktuell nur 29 Cent mehr und ist besser, oder irre ich mich?
Bearbeitet von: "Katharsiz" 26. Dez 2019
>Ka.. Der GS108GE kostet aktuell nur 29 Cent mehr und ist besser, oder?

Nein, GS108E ist smart managed, GS108GE nur unmanaged ... deshalb auch bei Amazon normalerweise der GS108E 8 Euro teurer ...

Aber Hinweis: Erst der 16 Port GS116E in der V2 unterstützt Link aggregation, nicht der 8er ... Schon vor 2 Jahren schickte Amazon beim GS116E die V2, also OK. Es gibt schon NAS mit 2x 1GB Anschluessen...Da Switches lange leben könnte LAG interessant sein, zumal 10GB vergleichsweise sehr teuer ist ... so kann man 1-2 kritische Abschnitte preiswert zukunftssicher machen ...der GS116E ist heute sehr preiswert, war nur einmal am Prime Day günstiger ...

PS: Was kann man mit "Managed" neben LAG "anstellen": Priorisierung von Anschlüssen, "intransparenten Fremdgeräten" wie Sky Q Empfänger eine eigene VLAN ID zuweisen, damit sieht der nur den Router und kann nicht irgendwo sonst rumschnüffeln,...
Bearbeitet von: "TTrinker" 26. Dez 2019
TTrinker26.12.2019 00:53

>Ka.. Der GS108GE kostet aktuell nur 29 Cent mehr und ist besser, …>Ka.. Der GS108GE kostet aktuell nur 29 Cent mehr und ist besser, oder?Nein, GS108E ist smart managed, GS108GE nur unmanaged ... deshalb auch bei Amazon normalerweise der GS108E 8 Euro teurer ...Aber Hinweis: Erst der 16 Port GS116E in der V2 unterstützt Link aggregation, nicht der 8er ... Schon vor 2 Jahren schickte Amazon beim GS116E die V2, also OK. Es gibt schon NAS mit 2x 1GB Anschluessen...Da Switches lange leben könnte LAG interessant sein, zumal 10GB vergleichsweise sehr teuer ist ... so kann man 1-2 kritische Abschnitte preiswert zukunftssicher machen ...der GS116E ist heute sehr preiswert, war nur einmal am Prime Day günstiger ...PS: Was kann man mit "Managed" neben LAG "anstellen": Priorisierung von Anschlüssen, "intransparenten Fremdgeräten" wie Sky Q Empfänger eine eigene VLAN ID zuweisen, damit sieht der nur den Router und kann nicht irgendwo sonst rumschnüffeln,...



Danke fuer den Hinweis bzg der Link Aggregation. Dachte der 8er koennte das auch schon.
Ist zwar in den meisten faellen nicht so wichtig aber zumindest bei meinem Hauptswitch der sich
zur weiteren verteilung direkt neber dem Router befindet fand ich das buendeln der Ports
vom Router zum Switch bzw vom Switch zur NAS praktisch.
hab mal ne ganz andere frage an die Profis, wenn der Switch zb. maximal 2 GBit unterstützt und wenn man von einer fritzbox jewels 2 Anschlüsse zu einem switch anschließt, und von dem Switch würde ich dann 2 Lans zu meinem NAS stecken wäre die Geschwindigkeit dann 2 GBit wenn ich was kopiere?

falls ja welcher Switch ist eine gute Wahl?
TheCrab8126.12.2019 06:04

hab mal ne ganz andere frage an die Profis, wenn der Switch zb. maximal 2 …hab mal ne ganz andere frage an die Profis, wenn der Switch zb. maximal 2 GBit unterstützt und wenn man von einer fritzbox jewels 2 Anschlüsse zu einem switch anschließt, und von dem Switch würde ich dann 2 Lans zu meinem NAS stecken wäre die Geschwindigkeit dann 2 GBit wenn ich was kopiere?falls ja welcher Switch ist eine gute Wahl?


Nein. Was für ein NAS hast Du welches überhaupt 2Gbit/s lesen oder gar schreiben kann?
quak126.12.2019 06:58

Nein. Was für ein NAS hast Du welches überhaupt 2Gbit/s lesen oder gar s …Nein. Was für ein NAS hast Du welches überhaupt 2Gbit/s lesen oder gar schreiben kann?


also der hat genau 4 Lan Anschlüsse Modell ist Qnap TVS-873
TheCrab8126.12.2019 06:59

also der hat genau 4 Lan Anschlüsse Modell ist Qnap TVS-873


Schaffen Deine Platten das?
Und kann das NAS Link Aggreation? Würde dann eher gleich auf 10GbE gehe. Über einen PCIe Slot des NAS geht das.
Selbst wenn das NAS Link Aggregation machen würde und auf der anderen Seite ein Switch, würden auch theoretisch nicht 2 Gbit/s herauskommen. Für solche Zwecke sind die mehreren LAN Anachlüsse auch nicht gedacht.
Bearbeitet von: "quak1" 26. Dez 2019
habe 5 Stück von seagate ironwolf pro mit je 10 TB

Raid 5
quak126.12.2019 07:04

Welches Festplatten mit 2Gbit/s nutzt Du so?


habe 5 Stück von seagate ironwolf pro mit je 10 TB

Raid 5
TheCrab8126.12.2019 06:04

hab mal ne ganz andere frage an die Profis, wenn der Switch zb. maximal 2 …hab mal ne ganz andere frage an die Profis, wenn der Switch zb. maximal 2 GBit unterstützt und wenn man von einer fritzbox jewels 2 Anschlüsse zu einem switch anschließt, und von dem Switch würde ich dann 2 Lans zu meinem NAS stecken wäre die Geschwindigkeit dann 2 GBit wenn ich was kopiere?falls ja welcher Switch ist eine gute Wahl?


Wird mit der fritzbox ohne hin nicht klappen. Dann baust du dir eine Schleife.
Gnter.Gntersen26.12.2019 07:16

Wird mit der fritzbox ohne hin nicht klappen. Dann baust du dir eine …Wird mit der fritzbox ohne hin nicht klappen. Dann baust du dir eine Schleife.


wie könnte ich denn die Geschwindigkeit sonst erhöhen beim kopieren
quak126.12.2019 07:04

Schaffen Deine Platten das?Und kann das NAS Link Aggreation? Würde dann …Schaffen Deine Platten das?Und kann das NAS Link Aggreation? Würde dann eher gleich auf 10GbE gehe. Über einen PCIe Slot des NAS geht das. Selbst wenn das NAS Link Aggregation machen würde und auf der anderen Seite ein Switch, würden auch theoretisch nicht 2 Gbit/s herauskommen. Für solche Zwecke sind die mehreren LAN Anachlüsse auch nicht gedacht.


ich könnte einen 5 Gibt Adapter in den NAS einbauen aber habe Multikabel und soweit ich weiß gibt's dafür keine fritzbox die 5 Gibt Unterstütz und wollte die Geschwindigkeit mit 2 LAN Anschlüssen etwas erhöhen

Link Aggreation ist vorhanden

wofür sind denn die 4 LAN Anschlüsse ich dachte je mehr angeschlossen ist umso mehr kann man kopieren
TheCrab8126.12.2019 07:28

ich könnte einen 5 Gibt Adapter in den NAS einbauen aber habe Multikabel …ich könnte einen 5 Gibt Adapter in den NAS einbauen aber habe Multikabel und soweit ich weiß gibt's dafür keine fritzbox die 5 Gibt Unterstütz und wollte die Geschwindigkeit mit 2 LAN Anschlüssen etwas erhöhenLink Aggreation ist vorhandenwofür sind denn die 4 LAN Anschlüsse ich dachte je mehr angeschlossen ist umso mehr kann man kopieren


Mit LAG mag das zwar möglich sein aber die FritBox hat diese Funktion nicht. Im bestenfalle erkennt die Box die Schleife und blockiert einen Port. Im schlechtesten schießt du dein Netzwerk ab. LAGs müssen immer auf beiden Seiten konfiguriert werden.


Übrigens ist der GS305E ebenfalls im Angebot
Gnter.Gntersen26.12.2019 07:39

Mit LAG mag das zwar möglich sein aber die FritBox hat diese Funktion …Mit LAG mag das zwar möglich sein aber die FritBox hat diese Funktion nicht. Im bestenfalle erkennt die Box die Schleife und blockiert einen Port. Im schlechtesten schießt du dein Netzwerk ab. LAGs müssen immer auf beiden Seiten konfiguriert werden.Übrigens ist der GS305E ebenfalls im Angebot


also müsste ich einen anderen Router nutzen, gibt es denn solche die auch multikabel unterstützen
Kauf dir ein 10GB NAS mit normalen RJ45. Kostet was, aber man bekommt häufig 2x 10GB (zB mein "altes" 1817 (ohne Plus)) und spart sich damit meist einen teuren Switch und Lebenszeit.
OTiZ26.12.2019 08:10

Kauf dir ein 10GB NAS mit normalen RJ45. Kostet was, aber man bekommt …Kauf dir ein 10GB NAS mit normalen RJ45. Kostet was, aber man bekommt häufig 2x 10GB (zB mein "altes" 1817 (ohne Plus)) und spart sich damit meist einen teuren Switch und Lebenszeit.


wollte das hier kaufen bei Amazon für unglaubliche 502€ minus 3% wegen der Amazon Kreditkarte, aber leider war ich zu langsam ich glaube mal das war ein Preis fehler jetzt warte ich einfach mal ab
OTiZ26.12.2019 08:10

Kauf dir ein 10GB NAS mit normalen RJ45. Kostet was, aber man bekommt …Kauf dir ein 10GB NAS mit normalen RJ45. Kostet was, aber man bekommt häufig 2x 10GB (zB mein "altes" 1817 (ohne Plus)) und spart sich damit meist einen teuren Switch und Lebenszeit.


Und wo soll er die 10GBit anschließen? Dafür bräuchte man auch einen Swatch der das unterstützt. Außerdem sind die Festplatten nicht mal ansatzweise so schnell das die Leitung ausgereizt wird.
Welchen switch/hub würdet ihr dem empfehlen so 16 slots link aggregation. Am switch soll alles angeschlossen werden was im Netzwerk ist gaming PC, shield, LAN repeater für mesh. Synology nas, raspberry pi, diverse smart-home Gateways. Unmanaged oder Manager?

Ist der für den einsatzwecj gut geeignet?
Netgear GS116E
Bearbeitet von: "andiak" 26. Dez 2019
Gnter.Gntersen26.12.2019 08:18

Und wo soll er die 10GBit anschließen? Dafür bräuchte man auch einen Sw …Und wo soll er die 10GBit anschließen? Dafür bräuchte man auch einen Swatch der das unterstützt. Außerdem sind die Festplatten nicht mal ansatzweise so schnell das die Leitung ausgereizt wird.


Ohne Switch dann natürlich direkt an 2 Rechnern mit jeweils 10GB LAN, sofern das NAS wie in meinem Beispiel 2x 10GB hat. Ich habe aktuell "nur" 4x 12TB Raid6 und kopiere mit knapp 400MB/s von den Rechnern zum NAS und umgekehrt. Das vorhandene Netzwerk mit Gigabit bleibt unverändert bestehen, da 10GB zB kein WOL unterstützt.
Bissl planen muss man zugegebenermaßen schon, wenn man sich einen viel zu teuren 10GB Switch sparen möchte.
Bearbeitet von: "OTiZ" 26. Dez 2019
TheCrab8126.12.2019 07:28

ich könnte einen 5 Gibt Adapter in den NAS einbauen aber habe Multikabel …ich könnte einen 5 Gibt Adapter in den NAS einbauen aber habe Multikabel und soweit ich weiß gibt's dafür keine fritzbox die 5 Gibt Unterstütz und wollte die Geschwindigkeit mit 2 LAN Anschlüssen etwas erhöhenLink Aggreation ist vorhandenwofür sind denn die 4 LAN Anschlüsse ich dachte je mehr angeschlossen ist umso mehr kann man kopieren


4 LAN Anschlüsse sind in dem Fall für eine integrierte Switch Funktionalität und ggf Zugriff durch mehrere Clients.
Link Aggregation nützt doch nur was wenn mehrere PCs im Netzwerk zur selben Zeit über das Netzwerk auf das NAS mit 1GBit/s ausnutzen. Das dürfte wohl eher im betrieblichen Bereich vorkommen oder vielleicht bei einer Großfamilie wenn alle wie verrückt auf das NAS streamen.

Sinnvoller wäre es wenn auch die Laptops und PCs einzeln so zugreifen können. Aber ich kenn kein Laptop was 2 Netzwerkanschlüsse hat.
Welche Notebooks/PCs gibt es zu kaufen die LA Funktionalität mitbringen?
Bearbeitet von: "SparDealzer" 26. Dez 2019
andiak26.12.2019 08:24

Welchen switch/hub würdet ihr dem empfehlen so 16 slots link aggregation. …Welchen switch/hub würdet ihr dem empfehlen so 16 slots link aggregation. Am switch soll alles angeschlossen werden was im Netzwerk ist gaming PC, shield, LAN repeater für mesh. Synology nas, raspberry pi, diverse smart-home Gateways. Unmanaged oder Manager?Ist der für den einsatzwecj gut geeignet? Netgear GS116E


Wenn der Switch LAG können soll dann ist der definitiv managed. Aber falls das Feature nicht notwendig ist würde ich dennoch dazu raten. Denn irgendwann kommt der punkt an dem man vielleicht VLANs erstellen möchte zum Beispiel für die Smarthome Komponenten. Reichen würde der GS116E.
TheCrab8126.12.2019 07:28

ich könnte einen 5 Gibt Adapter in den NAS einbauen aber habe Multikabel …ich könnte einen 5 Gibt Adapter in den NAS einbauen aber habe Multikabel und soweit ich weiß gibt's dafür keine fritzbox die 5 Gibt Unterstütz und wollte die Geschwindigkeit mit 2 LAN Anschlüssen etwas erhöhenLink Aggreation ist vorhandenwofür sind denn die 4 LAN Anschlüsse ich dachte je mehr angeschlossen ist umso mehr kann man kopieren


Ja, 5Gbit Karte rein, guten Switch, so konfigurieren, dass der interne Traffic über einen Switch läuft und nicht über den Router. Du willst ja sicher die Daten nicht über Deine 2Gbit+ Internetleitung Deines Rechenzentrums laufen lassen, oder?
Bearbeitet von: "quak1" 26. Dez 2019
OTiZ26.12.2019 08:27

Ohne Switch dann natürlich direkt an 2 Rechnern mit jeweils 10GB LAN, …Ohne Switch dann natürlich direkt an 2 Rechnern mit jeweils 10GB LAN, sofern das NAS wie in meinem Beispiel 2x 10GB hat. Ich habe aktuell "nur" 4x 12TB Raid6 und kopiere mit knapp 400MB/s von den Rechnern zum NAS und umgekehrt. Das vorhandene Netzwerk mit Gigabit bleibt unverändert bestehen, da 10GB zB kein WOL unterstützt.Bissl planen muss man zugegebenermaßen schon, wenn man sich einen viel zu teuren 10GB Switch sparen möchte.


Das ist Interessant. WOL wurde weggespart? D.h. für die Zukunft keinen 10Gb Switch im Netzwerk einsetzten wenn man WOL nutzen will?
SparDealzer26.12.2019 09:20

Das ist Interessant. WOL wurde weggespart? D.h. für die Zukunft keinen …Das ist Interessant. WOL wurde weggespart? D.h. für die Zukunft keinen 10Gb Switch im Netzwerk einsetzten wenn man WOL nutzen will?


Könnte mir es gerade nur so erklären, dass die sfp+ Ports recht viel Strom verbrauchen und daher abgeschaltet werden. Somit wäre kein wol möglich.

Okay Intel schreibt dazu, dass die PCI Karten im standby nicht genug Strom bekommen um das zu unterstützen. Die haben aber auch Karten mit extra Stromversorgung. Also ist es von Fall zu Fall unterschiedlich.
Etwas off topic im Preisportal aber da ihr schon dabei seid bzgl. "viel Traffic über Fritzbox" siehe ganz oben ...: Bei mir
- am Ort A "außer Hörweite" der Internetanschluß mit Fritzbox, 2 schnellen NAS, ein PC,
- am Ort B 1 PC und ein Laptop, Streamingempfänger, Konsolen.

Wenn nun Laptop/PC von B nach A ihr Backups machen, und die Konsolen z.B. die Monatspiele laden + 4K Stream am Fernseher, dann wurde es mit 1GB auf der Verbindung zwischen A und B schon "eng" ... In dem Fall dann Fritzbox mit Switch verbinden, alles an A daran, dann aggregierte Leitung von Switch A zu einem Switch am Ort B, dort alles daran. Es darf nicht über die Fritzbox laufen, die ist "nur" für Internet, DNS usw. zuständig - auch jeder unmanaged Switch lernt dass die Pakete direkt zum anderen Switch gehen müssen, und nicht erst über den Router hin und her. Die anderen LAN Anschlüsse der Fritzbox kann man für HUE Hub oder Ähnliches nutzen was wenig Daten transferiert

Wenn man bedenkt was die "Wunderkiste" Fritzbox alles kann und was ein guter Switch immerhin kostet für "nur" einen Minibruchteil der Fritzboxfunktionalität dann wird klar dass die Fritzbox nicht Netzwerk Highend sein kann (schon gar nicht LAG), vor allem was die Anbindung des direkt an der Fritzbox per USB Festplatte realisierten NAS betrifft...
TheCrab8126.12.2019 06:04

hab mal ne ganz andere frage an die Profis, wenn der Switch zb. maximal 2 …hab mal ne ganz andere frage an die Profis, wenn der Switch zb. maximal 2 GBit unterstützt und wenn man von einer fritzbox jewels 2 Anschlüsse zu einem switch anschließt, und von dem Switch würde ich dann 2 Lans zu meinem NAS stecken wäre die Geschwindigkeit dann 2 GBit wenn ich was kopiere?falls ja welcher Switch ist eine gute Wahl?


Ich verstehe nicht, was du mit der Fritzbox vor hast...
Falls du aus dem Internet darauf zugreifen willst wird das schwer, da kaum jemand einen Internetanschluss besitzt, der schneller als 1GBit ist. Falls du Daten VIA WiFi verteilen willst, bringt dir mehr Geschwindigkeit auch nichts, da du die Bandbreite über Funk nicht herbekommst.
Falls du Daten zwischen PCs via Kabel austauschen willst bist du auf Übertragungsraten von max. ca. 130MB/Sek beschränkt. Falls das NAS und der Switch Link Aggragation beherrscht heißt das, pro genutztem LAN Port am NAS max ca. 130MB/sek.

Wenn es mehr sein soll kommst du um andere kostspieligere Technik nicht herum. Dann brauchst du entweder ein NAS, das 10GBit beherrscht oder SFP-Module aufnehmen kann. Zusätzlich auch einen Switch, der 10GBit beherrscht oder SFP-Module aufnehmen kann....
Bearbeitet von: "Fritz" 26. Dez 2019
Fritz26.12.2019 10:36

Ich verstehe nicht, was du mit der Fritzbox vor hast...Falls du aus dem …Ich verstehe nicht, was du mit der Fritzbox vor hast...Falls du aus dem Internet darauf zugreifen willst wird das schwer, da kaum jemand einen Internetanschluss besitzt, der schneller als 1GBit ist. Falls du Daten VIA WiFi verteilen willst, bringt dir mehr Geschwindigkeit auch nichts, da du die Bandbreite über Funk nicht herbekommst.Falls du Daten zwischen PCs via Kabel austauschen willst bist du auf Übertragungsraten von max. ca. 130MB/Sek beschränkt. Falls das NAS und der Switch Link Aggragation beherrscht heißt das, pro genutztem LAN Port am NAS max ca. 130MB/sek.Wenn es mehr sein soll kommst du um andere kostspieligere Technik nicht herum. Dann brauchst du entweder ein NAS, das 10GBit beherrscht oder SFP-Module aufnehmen kann. Zusätzlich auch einen Switch, der 10GBit beherrscht oder SFP-Module aufnehmen kann....


ich will größere Daten zwischen PC und Nas schneller kopieren bei mir ist es maximal 100MB/s mit LAN aber bei mir ist das Problem der NAS ist im Wohnzimmer und PC im Schlafzimmer

auch wenn ich den LAG nutze würde, es würde ja gar nicht schneller gehen weil nur ein LAN Kabel von der Fritzbox zum Schlafzimmer geht wo der PC ist und da ist auch ein Switch

verdammt das fällt mir erst jetzt ein

Sorry leute für meine blöde frage
TheCrab8126.12.2019 10:50

ich will größere Daten zwischen PC und Nas schneller kopieren bei mir ist e …ich will größere Daten zwischen PC und Nas schneller kopieren bei mir ist es maximal 100MB/s mit LAN aber bei mir ist das Problem der NAS ist im Wohnzimmer und PC im Schlafzimmerauch wenn ich den LAG nutze würde, es würde ja gar nicht schneller gehen weil nur ein LAN Kabel von der Fritzbox zum Schlafzimmer geht wo der PC ist und da ist auch ein Switch verdammt das fällt mir erst jetzt einSorry leute für meine blöde frage


Folgende Möglichkeiten:
a) den PC mit zwei LAN Kabeln verbinden
b) 10G Karte für den PC anschaffen (NAS braucht logischerweise dann auch 10G)
c) LAG am PC über LAN und WLAN realisieren. WLAN hat einen Durchsatz von ca 40%, also 1.3G WLAN = 500Mbit/s = >60 MB/s. In Summe sind also 180 MB/s möglich.

Übrigens ist es nicht garantiert, dass ein NAS mit zwei LAN Ports überhaupt schneller ist. Es gibt einige Billigmodelle, wo die CPU schlicht zu schwach dafür ist. Das ist aber zum Glück eher die Ausnahme (grenzt meiner Ansicht nach auch schon an Betrug).

Man braucht außerdem keinen 10G Switch, wenn man den PC direkt mit dem NAS verbindet. Um dann allerdings noch surfen zu können, braucht man ein zweites LAN Kabel zum Switch/Router, WLAN am PC oder man verbindet das NAS mit einem zweiten LAN Kabel und konfiguriert per Kommandozeile eine Brücke zwischen den LAN Ports. Evtl ein Trick ist es, dass wenn man eine LAN-Dose hat, dass man zusätzlich PowerLAN installiert. Ich würde aber vermutlich auf WLAN setzen.
Bearbeitet von: "mgutt" 26. Dez 2019
quak126.12.2019 07:04

Schaffen Deine Platten das?Und kann das NAS Link Aggreation? Würde dann …Schaffen Deine Platten das?Und kann das NAS Link Aggreation? Würde dann eher gleich auf 10GbE gehe. Über einen PCIe Slot des NAS geht das. Selbst wenn das NAS Link Aggregation machen würde und auf der anderen Seite ein Switch, würden auch theoretisch nicht 2 Gbit/s herauskommen. Für solche Zwecke sind die mehreren LAN Anachlüsse auch nicht gedacht.


Doch, wenn mehrere Nutzer (an verschiedenen Ports des Switches) gleichzeitig auf die NAS zugreifen.
Um 12:28 h akt. Preis 28,28 €
TheCrab8126.12.2019 06:59

also der hat genau 4 Lan Anschlüsse Modell ist Qnap TVS-873


Wenn deine Geräte alle an einem Switch sind google mal "smb multichannel", das funktioniert auch mit unmanaged Switches.
Memphi26.12.2019 12:14

Doch, wenn mehrere Nutzer (an verschiedenen Ports des Switches) …Doch, wenn mehrere Nutzer (an verschiedenen Ports des Switches) gleichzeitig auf die NAS zugreifen.


Es ging glaube ich eher um die einzelne Geschwindigkeit statt die Summe des Traffics.
quak126.12.2019 12:55

Es ging glaube ich eher um die einzelne Geschwindigkeit statt die Summe …Es ging glaube ich eher um die einzelne Geschwindigkeit statt die Summe des Traffics.


Das mag sein. Dennoch kann LAG auch bei einer 1GBit Vernetzung was bringen.
Memphi26.12.2019 13:03

Das mag sein. Dennoch kann LAG auch bei einer 1GBit Vernetzung was bringen.


Auch daran ging es halt aber nicht. Es kommt sicher auf die konkrete Situation und die Anforderungen an, ob mehrere Links in irgendeiner Form Sinn machen.
TheCrab8126.12.2019 10:50

ich will größere Daten zwischen PC und Nas schneller kopieren bei mir ist e …ich will größere Daten zwischen PC und Nas schneller kopieren bei mir ist es maximal 100MB/s mit LAN aber bei mir ist das Problem der NAS ist im Wohnzimmer und PC im Schlafzimmerauch wenn ich den LAG nutze würde, es würde ja gar nicht schneller gehen weil nur ein LAN Kabel von der Fritzbox zum Schlafzimmer geht wo der PC ist und da ist auch ein Switch verdammt das fällt mir erst jetzt einSorry leute für meine blöde frage


Kauf dir doch einfach eine USB 3.0 SSD Festplatte... Am PC Daten drauf und am NAS wieder runter....
quak126.12.2019 13:57

Es kommt sicher auf die konkrete Situation und die Anforderungen an, ob …Es kommt sicher auf die konkrete Situation und die Anforderungen an, ob mehrere Links in irgendeiner Form Sinn machen.


Genau so ist es. Darum sollte man darauf verzichten ja oder nein zu sagen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text