Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Netgear GS305E 5 Port LAN Gigabit Ethernet Switch (Smart Managed Plus Netzwerk-Switch, lüfterlos, Plug-und-Play,)[Amazon Prime]
414° Abgelaufen

Netgear GS305E 5 Port LAN Gigabit Ethernet Switch (Smart Managed Plus Netzwerk-Switch, lüfterlos, Plug-und-Play,)[Amazon Prime]

20,99€29,11€-28%Amazon Angebote
17
eingestellt am 26. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moinsen, bei Amazon bekommen derzeit Prime Mitglieder den Netgear GS305E 5 Port LAN Gigabit Ethernet Switch (Smart Managed Plus Netzwerk-Switch, lüfterlos, Plug-und-Play, QoS- und VLAN-Verwaltung, Metallgehäuse) für 20,99€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 29,11€

  • 5x Gigabit Ethernet Ports für die Anbindung Ihrer Netzwerkgeräte wie z.B. Computer, Drucker, IP-Kameras, Samrt-TV, Spielekonsole oder IP-Telefone
  • 1x LAN-Port für die Verbindung zu Ihrem Router oder DSL Modem und 4x weitere LAN-Ports für weitere Netzwerkgeräte
  • Netzwerk Ethernet Switch 5-Port mit einfacher Web-Verwaltung, Hub mit Plug-and-Play-Installation
  • Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Segmentieren Sie den Sprach-, Daten- und Videoverkehr mit VLANs und priorisieren Sie Video und Sprache mit den QoS-Einstellungen
  • Loop Prevention unterstützt Sie, um ein zuverlässigeres Netzwerk aufzubauen
  • Robustes Metallgehäuse und lüfterloses Design, ideal auch in lärmempfindlichen Umgebungen wie zB Konferenzräume, kleine Büros oder Ladengeschäfte
  • Lieferumfang: Netgear GS305E-100PES Smart Managed 5-Port Gigabit Switch, Netzteil, Installationsanleitung

1439740.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

17 Kommentare
Oh wow, lüfterlos
Was erfinden die als nächstes? Lüfterlose USB Hubs, lüfterlose Handy Ladegeräte?
Zoellner26.09.2019 06:22

Oh wow, lüfterlos Was erfinden die als nächstes? Lüfterlose USB Hubs, l …Oh wow, lüfterlos Was erfinden die als nächstes? Lüfterlose USB Hubs, lüfterlose Handy Ladegeräte?


Früher hatte ich nen lüfterlosen Taschenrechner. Hightech at it`s best!!
Ich weiss man glaubts kaum aber ich besitze sogar ne lüfterlose Kaffeemaschine
Ich habe einen GS105Ev2 hier, ist der GS305E der Nachfolger ? Kann der mehr und besser?
Zoellner26.09.2019 06:22

Oh wow, lüfterlos Was erfinden die als nächstes? Lüfterlose USB Hubs, l …Oh wow, lüfterlos Was erfinden die als nächstes? Lüfterlose USB Hubs, lüfterlose Handy Ladegeräte?


Ist nicht selbstverständlich bei managed switch.
HenryH26.09.2019 07:27

Ist nicht selbstverständlich bei managed switch.


die Frage ist doch, welcher "Normalo"-User diese rudimentäre "Management-Funktion" benötigt - ich tendiere da mittlerweile eher zu der günstigeren Lösung: mydealz.de/dea…949

In dem Preis-Segment ergibt das Smart-Management in meinen Augen wenig Sinn bzw. guckt da eh kein "Fritzbox-Zuhause-Surfer" rein, dem ein zusätzlicher Port am Router fehlt

und ja, ich kenne mich beruflich damit aus - habe selbst bei mir im Haus seit Jahren mehrere Managed-8-Ports verbaut und außer am Anfang eine IP-Adresse zu vergeben habe ich da noch nie drauf geguckt - was interessiert mich da der Traffic?
Weil: richtig managen wie die Ciscos, die ich bei mir in der Firma betreue (mit Port spiegeln, verschiedene VLANs von einander abtrennen, usw.) braucht privat doch eher die wenigsten - also ich als Netzwerker nicht - und ich dachte, ich habe ein schickes Netzwerk bei mir zuhause damit aufgebaut - aber das ist doch alles nur "Spielerei", die den Usern Geld aus der Tasche zieht (bzw. mir gezogen hatte).
Wenn's läuft, wird es laufen gelassen und wenn was hakt, kannst mit den Dingern auch nicht viel gucken/machen/managen^^
NameIstGeheim26.09.2019 08:34

die Frage ist doch, welcher "Normalo"-User diese rudimentäre …die Frage ist doch, welcher "Normalo"-User diese rudimentäre "Management-Funktion" benötigt - ich tendiere da mittlerweile eher zu der günstigeren Lösung: https://www.mydealz.de/deals/netgear-5-port-gigabit-switch-gs305-300pes-lufterlos-einfaches-plug-play-layer2-metallgehause-energiesparend-rj45-amazon-prime-1422949In dem Preis-Segment ergibt das Smart-Management in meinen Augen wenig Sinn bzw. guckt da eh kein "Fritzbox-Zuhause-Surfer" rein, dem ein zusätzlicher Port am Router fehlt und ja, ich kenne mich beruflich damit aus - habe selbst bei mir im Haus seit Jahren mehrere Managed-8-Ports verbaut und außer am Anfang eine IP-Adresse zu vergeben habe ich da noch nie drauf geguckt - was interessiert mich da der Traffic? Weil: richtig managen wie die Ciscos, die ich bei mir in der Firma betreue (mit Port spiegeln, verschiedene VLANs von einander abtrennen, usw.) braucht privat doch eher die wenigsten - also ich als Netzwerker nicht - und ich dachte, ich habe ein schickes Netzwerk bei mir zuhause damit aufgebaut - aber das ist doch alles nur "Spielerei", die den Usern Geld aus der Tasche zieht (bzw. mir gezogen hatte). Wenn's läuft, wird es laufen gelassen und wenn was hakt, kannst mit den Dingern auch nicht viel gucken/machen/managen^^



man konnte zb mittels vlans die kritische Infrastruktur (nas, office-pc) von den ganzen Spionage Wanzen (echo, google home, smart-tv, android device, vernetzte türklingel, ip-camera, internet kühlschrank, rgb toaster) trennen
Ist dieser ausreichend wenn man TV, Av-Receiver und 2 Konsolen dran anklemmen möchte oder gibt es dabei irgendwelche Komplikationen, bei der PS4 zb. wegen der Portfreigabe? Wollte Mal endlich die Geräte im Wohnzimmer via Lan verbinden.
Redwhite81x26.09.2019 09:35

Ist dieser ausreichend wenn man TV, Av-Receiver und 2 Konsolen dran …Ist dieser ausreichend wenn man TV, Av-Receiver und 2 Konsolen dran anklemmen möchte oder gibt es dabei irgendwelche Komplikationen, bei der PS4 zb. wegen der Portfreigabe? Wollte Mal endlich die Geräte im Wohnzimmer via Lan verbinden.



nimm den hier und spar 5€: mydealz.de/dea…949
jones21326.09.2019 09:04

man konnte zb mittels vlans die kritische Infrastruktur (nas, office-pc) …man konnte zb mittels vlans die kritische Infrastruktur (nas, office-pc) von den ganzen Spionage Wanzen (echo, google home, smart-tv, android device, vernetzte türklingel, ip-camera, internet kühlschrank, rgb toaster) trennen


ja, könnte man - aber das macht doch kein normaler User, weil der nicht mal weiß, was ein VLAN ist - der ist froh, wenn es funktioniert
davon ab: an der Fritzbox den Port 4 ins Gäste-Netz legen erfüllt gleichen Zweck bzw. dort einen unmanaged Switch dran und dann hat's da auch mehrere abgekoppelte Netzwerk-Anschlüsse
NameIstGeheim26.09.2019 08:34

die Frage ist doch, welcher "Normalo"-User diese rudimentäre …die Frage ist doch, welcher "Normalo"-User diese rudimentäre "Management-Funktion" benötigt - ich tendiere da mittlerweile eher zu der günstigeren Lösung: https://www.mydealz.de/deals/netgear-5-port-gigabit-switch-gs305-300pes-lufterlos-einfaches-plug-play-layer2-metallgehause-energiesparend-rj45-amazon-prime-1422949In dem Preis-Segment ergibt das Smart-Management in meinen Augen wenig Sinn bzw. guckt da eh kein "Fritzbox-Zuhause-Surfer" rein, dem ein zusätzlicher Port am Router fehlt und ja, ich kenne mich beruflich damit aus - habe selbst bei mir im Haus seit Jahren mehrere Managed-8-Ports verbaut und außer am Anfang eine IP-Adresse zu vergeben habe ich da noch nie drauf geguckt - was interessiert mich da der Traffic? Weil: richtig managen wie die Ciscos, die ich bei mir in der Firma betreue (mit Port spiegeln, verschiedene VLANs von einander abtrennen, usw.) braucht privat doch eher die wenigsten - also ich als Netzwerker nicht - und ich dachte, ich habe ein schickes Netzwerk bei mir zuhause damit aufgebaut - aber das ist doch alles nur "Spielerei", die den Usern Geld aus der Tasche zieht (bzw. mir gezogen hatte). Wenn's läuft, wird es laufen gelassen und wenn was hakt, kannst mit den Dingern auch nicht viel gucken/machen/managen^^


Es ging ja gar nicht darum, ob und wer das Braucht. (Also die Management Funktionen)

Also ich habe zuhause bereits einen 26Port Cisco und einen 8 Port Netgear, beide mit L2 Management Funktionen. Ich suche derzeit noch einen mit 8 Port. Ich trenne verschiedene vlan damit.
z.B. eins was über VPN raus geht, eins was freifunk mesh over lan verteilt, eins mit nem gastnetz was zwar ins internet aber nicht ins Heimnetz kommt, sowie das normale Heimnetz. Nur um mal die wichtigsten zu nennen. Der nächste Ausbauplan wäre die ganzen Spione wie Alexa und co damit zu trennen.
Bearbeitet von: "HenryH" 26. Sep
NameIstGeheim26.09.2019 11:24

ja, könnte man - aber das macht doch kein normaler User, weil der nicht …ja, könnte man - aber das macht doch kein normaler User, weil der nicht mal weiß, was ein VLAN ist - der ist froh, wenn es funktioniert davon ab: an der Fritzbox den Port 4 ins Gäste-Netz legen erfüllt gleichen Zweck bzw. dort einen unmanaged Switch dran und dann hat's da auch mehrere abgekoppelte Netzwerk-Anschlüsse


es ist ja auch jedem überlassen ob er einen unmanaged oder managed switch kauft. Oder sollte man Produkte mit mehr features nicht anbieten nur weil die breite masse es nicht braucht?
Und wie verteilst du den 4. Port an der FritzBox ohne neue Strippen zu ziehen? Also falls man eine Fritzbox hat oder dafür nutzen will.
HenryH26.09.2019 18:47

es ist ja auch jedem überlassen ob er einen unmanaged oder managed switch …es ist ja auch jedem überlassen ob er einen unmanaged oder managed switch kauft. Oder sollte man Produkte mit mehr features nicht anbieten nur weil die breite masse es nicht braucht?Und wie verteilst du den 4. Port an der FritzBox ohne neue Strippen zu ziehen? Also falls man eine Fritzbox hat oder dafür nutzen will.


Ich sagte nicht, dass die Produkte mit mehr Features nicht angeboten werden sollen - ich habe lediglich auf das günstigere Produkt verwiesen, weil die breite Masse damit aus eigener Erfahrung nicht schlechter fährt
Und Strippen ziehen musst Du so oder so, egal, welchen Switch Du einsetzt...
NameIstGeheim26.09.2019 19:15

Ich sagte nicht, dass die Produkte mit mehr Features nicht angeboten …Ich sagte nicht, dass die Produkte mit mehr Features nicht angeboten werden sollen - ich habe lediglich auf das günstigere Produkt verwiesen, weil die breite Masse damit aus eigener Erfahrung nicht schlechter fährt Und Strippen ziehen musst Du so oder so, egal, welchen Switch Du einsetzt...


Ich brauche aber nicht pro Netz eine Strippe wenn ich vlans nutze, sondern nur eine strippe pro raum.
Hier wurde z.B. beim Bau nur eine Strippe pro raum gelegt.
ozman26.09.2019 07:27

Ich habe einen GS105Ev2 hier, ist der GS305E der Nachfolger ? Kann der …Ich habe einen GS105Ev2 hier, ist der GS305E der Nachfolger ? Kann der mehr und besser?


Also ich würde sagen, wenn du das fragen musst dann ist es egal..
MrAeRoZz26.09.2019 23:04

Also ich würde sagen, wenn du das fragen musst dann ist es egal..


Klasse Antwort. Wahrscheinlich weißt du es selber nicht, willst dir aber ein mydealz Sticker für 100 Antworten verdienen.
ozman26.09.2019 23:33

Klasse Antwort. Wahrscheinlich weißt du es selber nicht, willst dir aber …Klasse Antwort. Wahrscheinlich weißt du es selber nicht, willst dir aber ein mydealz Sticker für 100 Antworten verdienen.


Keine Ahnung was es mit den Stickern auf sich hat, ich antworte einfach nur wem ich lust habe. Ich hab mal in die Datenblätter geschaut und es sieht aus als ob die beiden komplett gleich sind, die Features sind auch die komplett gleichen. Der Gs105Ev2 kann laut Datenblatt nur 2k Mac Entries haben und der 300er 8k Mac Entries, jedoch wirst du so viele mac entries niemals in deinem Haushalt voll bekommen. Ich hatte auch noch gesehen das der 100er eine Lifetime warranty hat und der 300er nur 3 Jahre. Also bist du im Endeffekt noch besser dran. Ist einfach nur eine Revision eines alten Gerätes. Ich weiß nicht was du mit deinen Switchen alles einrichtest , Vlans etc. Aber wenn du bisher nur kabel reingesteckt hast und das wars kannst du dir auch 5€ Sparen und den Unmanaged Bruder kaufen. An Geschwindigkeit wirst du keinen Unterschied merken, ob der hier, dein alter oder unmanaged version. Haben alle die gleiche Backplane bandbreite.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text