Netgear Orbi RBK50 für 312€ / RBK40 für 225€ (VGL: 300€) @Amazon UK
257°

Netgear Orbi RBK50 für 312€ / RBK40 für 225€ (VGL: 300€) @Amazon UK

312€375€ -17% Amazon UK Angebote
Admin 18
Admin
eingestellt am 27. Nov
Update 1
In Frankreich kann man das kleine RBK40 Set gerade für ~225€ inkl VSK sichern (Vergleichspreis: 300€).
@noxolos hat über @SegiV mich darauf hingewiesen, dass das Orbi Set bei Amazon UK immer noch super günstig im Vergleich zu den deutschen Preisen zu haben ist.

Zur Zahlung braucht ihr allerdings eine Kreditkarte. Zahlt in Pfund, dann ist der Wechselkurs besser. Man muss noch 2 x 3-5€ für zwei UK-Adapter dazurechnen.

Ich habe selber der RBK50 Set von Orbi und bin wirklich begeistert. Wer irgendwie Probleme zu Hause mit der WLAN Abdeckung hat, sollte sich das Angebot genauer angucken. Natürlich sind die Preise verdammt hoch für die Mesh-Netzwerk Anbieter, aber leider sind alle so teuer.

Die größte Besonderheit ist das saubere Handover, dass man einfach durch die Wohnung laufen kann ohne jemals das WLAN zu verlierne.

Ein weiterführender Test findet sich auf TheWirecutter und Smallnetbuilder.

Das RBK50 Set ist für Häuser bis 350m2 gedacht, es gibt auch kleinere Sets.

Das RBK40 Set ist auch sehr günstig in UK für ~239€ zu haben (statt 300€) und ist für Häuser bis 250m2 gedacht.

1079103.jpg

18 Kommentare

seltenes Angebot - hot

Ich habe Orbi Satelit zu Hause und kann es jedem empfehlen, der durch viele Wände guten Wlan Empfang haben will. Sieht sogar noch ganz schick aus und stört nicht in der Wohnung.

Verfasser Admin

compilervor 1 m

Ich habe Orbi Satelit zu Hause und kann es jedem empfehlen, der durch …Ich habe Orbi Satelit zu Hause und kann es jedem empfehlen, der durch viele Wände guten Wlan Empfang haben will. Sieht sogar noch ganz schick aus und stört nicht in der Wohnung.


Same!

Wie sieht es mit dem Empfang über mehrere Etagen aus? Hatte 3 Google wifi im Einsatz und im letzten Geschoss so gut wie keinen Empfang mehr. Über Tipps bin ich dankbar

Klare Kaufempfehlung!

Hätte auch mal ne frage zu den Besitzern dieses Setups. Wie verhält es sich denn mit dem Ping, die Dinger funktionieren ja nur so ähnlich wie Repeater ( bei denen der Ping katastrophal ist). Wäre interessant ob man damit vernünftig über die PS4 online zocken kann - und ja ich weiß, nicht geht über das LAN Kabel, aber das ist nunmal nicht immer so einfach möglich.

Was sind denn da normalerweise für Netzteile dabei?
Kommt ja dann vermutlich mit UK Stecker.
Der Preis klingt jedenfalls sehr verlockend.

Verfasser Admin

nici24. Nov

Was sind denn da normalerweise für Netzteile dabei? Kommt ja dann …Was sind denn da normalerweise für Netzteile dabei? Kommt ja dann vermutlich mit UK Stecker.Der Preis klingt jedenfalls sehr verlockend.


Richtig, man braucht noch für 3-5€ jeweils 2 UK-Aadpter.

Verfasser Admin

sandrete24. Nov

Wie sieht es mit dem Empfang über mehrere Etagen aus? Hatte 3 Google wifi …Wie sieht es mit dem Empfang über mehrere Etagen aus? Hatte 3 Google wifi im Einsatz und im letzten Geschoss so gut wie keinen Empfang mehr. Über Tipps bin ich dankbar


Klingt wie der perfekte Einsatzzweck für die Orbis.

Die höheren Modelle von Fritz unterstützen nach dem letzten FW-Update Mesh. Da kann man mit einem Bruchteil der Kosten sich ein Mesh aufbauen....

Wie verhalten die Teile sich gegenüber Repeatern? Wird das WLAN Signal ebenfalls einfach nur weitergegeben und dadurch in der Leistung verringert?

Wenn man mehrere Access Points hat sind die unnötig oder?

biglewbowskivor 8 m

Die höheren Modelle von Fritz unterstützen nach dem letzten FW-Update M …Die höheren Modelle von Fritz unterstützen nach dem letzten FW-Update Mesh. Da kann man mit einem Bruchteil der Kosten sich ein Mesh aufbauen....


Bruchteil der Kosten? Was kostest denn eine Fritzbox und der passende „Satellit“ mit 4 Gigabit Anschlüssen?

Kaufempfehlung von mir. Spitzen Preis!

Leprechaunvor 5 m

Wie verhalten die Teile sich gegenüber Repeatern? Wird das WLAN Signal …Wie verhalten die Teile sich gegenüber Repeatern? Wird das WLAN Signal ebenfalls einfach nur weitergegeben und dadurch in der Leistung verringert?Wenn man mehrere Access Points hat sind die unnötig oder?


Nein, eigenes WLAN pro Router bzw Satellit. Die Dinger sind untereinander über ein eigenes 5Ghz WLAN angebunden.

Bin ja nicht davon überzeugt, letztendlich ist es ja eigentlich nichts weiter als ein Repeater, der zur kommunikation mit dem Router ein eigenes Netz aufbaut um einbußen zu verringern.
Man hat vllt überall guten empfang, wie hoch der Durchsatz ist und wie hoch der Ping ist, ist wieder eine andere Sache.
Zumal auch hier die Überlastung der Frequenzen in Städten dazu kommt und diese gibt es dort auch schon im 5GHz.

Bleibe dann bei meiner Fritzbox, hab dann hier aufm Smartphone beim kacken nur 50% (reicht ja eigentlich , sind ja 200mbs) und zum zocken werden switches und Kabel verwendet

AchneeWasvor 5 h, 7 m

Bin ja nicht davon überzeugt, letztendlich ist es ja eigentlich nichts …Bin ja nicht davon überzeugt, letztendlich ist es ja eigentlich nichts weiter als ein Repeater, der zur kommunikation mit dem Router ein eigenes Netz aufbaut um einbußen zu verringern.Man hat vllt überall guten empfang, wie hoch der Durchsatz ist und wie hoch der Ping ist, ist wieder eine andere Sache.Zumal auch hier die Überlastung der Frequenzen in Städten dazu kommt und diese gibt es dort auch schon im 5GHz.Bleibe dann bei meiner Fritzbox, hab dann hier aufm Smartphone beim kacken nur 50% (reicht ja eigentlich , sind ja 200mbs) und zum zocken werden switches und Kabel verwendet


Das Besondere beim großen Set (RBK50) ist das 4 Stream 5GHz WLAN (max 1733 MBit brutto), das einzig und allein zur Kommunikation zwischen den beiden Orbi Modulen genutzt wird. Dadurch kommt die Bandbreite, die dem Client geboten wird, eben auch wirklich beim Router an. Von der Performance her, kommt da bisher kein Wettbewerbssystem mit. Kann man bei Smallnetbuilder aber alles mehrfach nachlesen.

Was ich nicht so richtig glauben kann ist, dass es bei 5GHz in Städten mittlerweile zur Überlastung kommen soll. Wie soll das gehen, wenn man nicht hinter Bretterwänden lebt? Bei 5GHz ist doch meist nach ein paar massiven Wänden Schicht! Und dann gibt es eigentlich auch genügend Kanäle im Frequenzbereich. Also in Dortmund sehe ich das Problem jedenfalls nicht.

adminvor 7 h, 53 m

Richtig, man braucht noch für 3-5€ jeweils 2 UK-Aadpter.



@admin Sind das denn diese Netzteile, bei denen aus einem US-Stecker mittels Aufsatz ein deutscher wird oder ist der Stecker fest verbaut? Dann könnte man evtl. über den Netgear Support zwei deutsche Aufsätze bekommen, denn mit solchen Adaptern wird das ganze schnell klobig.
Bearbeitet von: "noxolos" 27. Nov

der_Docvor 10 h, 12 m

Bruchteil der Kosten? Was kostest denn eine Fritzbox und der passende …Bruchteil der Kosten? Was kostest denn eine Fritzbox und der passende „Satellit“ mit 4 Gigabit Anschlüssen?Kaufempfehlung von mir. Spitzen Preis!

​Die Fritz. Box ist mit Abstand der am weitesten verbreitete Router in Deutschland. Man kann annehmen, dass einige die sowieso haben, aber keine Ahnung davon, welche neuen Möglichkeiten mit der neuen Firmware entstehen. Das war also als Tipp gemeint. Mehr als einen passenden Fritz Repeater braucht man nicht. Und das spart nun mal immens Kosten.

noxolosvor 6 h, 40 m

Das Besondere beim großen Set (RBK50) ist das 4 Stream 5GHz WLAN (max 1733 …Das Besondere beim großen Set (RBK50) ist das 4 Stream 5GHz WLAN (max 1733 MBit brutto), das einzig und allein zur Kommunikation zwischen den beiden Orbi Modulen genutzt wird. Dadurch kommt die Bandbreite, die dem Client geboten wird, eben auch wirklich beim Router an. Von der Performance her, kommt da bisher kein Wettbewerbssystem mit. Kann man bei Smallnetbuilder aber alles mehrfach nachlesen.Was ich nicht so richtig glauben kann ist, dass es bei 5GHz in Städten mittlerweile zur Überlastung kommen soll. Wie soll das gehen, wenn man nicht hinter Bretterwänden lebt? Bei 5GHz ist doch meist nach ein paar massiven Wänden Schicht! Und dann gibt es eigentlich auch genügend Kanäle im Frequenzbereich. Also in Dortmund sehe ich das Problem jedenfalls nicht.




Naja in Frankfurt schon, und da mittlerweile jedes Gerät und jeder Router/Repeater auch 5GHz nutzt, naja.
Und was bringen mir max. 1700mb ?

Und was bringt mir der max. Durchsatz wenn der Abstand eben doch 1 Wand zu dick ist und das Signal nicht so stark?

Und mal ehrlich, der Durchsatz juckt halt wirklich nicht auf Endgeräten wie Handy und Laptop. Scheiß egal ob du auf den Dingern mit 20mb/s oder 5mb/s surfst. Der Ping bei "einer Wand zu viel" dürfte ähnlich miserabel sein wie bei einem Repeater (die Dinger sind ja nichts anderes), dazu sind sie noch gigantisch, passt ja meine Fritzbox 3 mal rein... und Apropo Fritzbox, die vergeben gerne feste IP's, wenn man nun diese teile "installieren" will, darf man alles manuell ändern, denn die zicken bei festen IPs wohl rum.

Und warum der 4k Stream von Netflix vllt pixelig ist, mhm muss nicht unbedingt das WLAN schuld sein, eine gescheite Geschwindigkeit vergessen die meisten. (Übrigens das einzige Szenario, wo ich mir vorstellen kann, dass es zu Problemen mit Router -- Repeater -- Repeater bzgl des Durchsatzes kommt.
Bearbeitet von: "AchneeWas" 27. Nov
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text