Netgear Orbi RBK50 Tri-Band WLAN System Set (Router) [amazon UK]
802°Abgelaufen

Netgear Orbi RBK50 Tri-Band WLAN System Set (Router) [amazon UK]

257,07€377,41€-32%Amazon UK Angebote
44
Lieferung aus Vereinigtes Königreicheingestellt am 1. Jun
Bei amazon.uk könnt ihr gerade das Netgear Orbi RBK50-100PES AC3000 Tri-band Mesh WLAN System günstig erstehen.

Orbi Hochleistungsfähiges AC3000-Tri-Band-WLAN-System Router und Satellit Set (1x RBK50, 1 xRBS50, 2m Kabel) Orbi ist der einfachste und cleverste Weg, um High-Speed-WLAN in jeder Ecke Ihres Hauses zu genießen.

Testberichte: Chip, HiFi-Journal, Smart Home One


Zum Zeitpunkt der Dealerstellung sind 15 Stück lieferbar.
Bitte in GBP bestellen und nicht auf EUR umstellen.

1182416.jpg
224,76€ = 257.067956 Euro
PVG idealo
: 377,41€
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!
Wenn ihr ein vernünftiges WLAN wollt dann holt euch zb. unifi
44 Kommentare
Ist schon beim Preisvergleich drin:
geizhals.de/net…tml

Aber: guter Preis.
sprech.suchtvor 1 m

Ist schon beim Preisvergleich drin: …Ist schon beim Preisvergleich drin: https://geizhals.de/netgear-orbi-rbk50-router-und-satellit-set-rbk50-100pes-rbk50-100uks-a1497655.html Aber: guter Preis.


Ja sicher. Warum nicht? Ist halt der günstigste Preis. Darum hier als Deal.
Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!
Wenn ihr ein vernünftiges WLAN wollt dann holt euch zb. unifi
Held0815vor 6 m

Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!Wenn ihr …Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!Wenn ihr ein vernünftiges WLAN wollt dann holt euch zb. unifi


Hast Du da persönliche Erfahrungen, denn die Testberichte sind ausschließlich positiv und Netgear ist in der Netzwerksparte ja nun auch keine kleine Hinterhofklitsche.
Gigamaxvor 10 m

Hast Du da persönliche Erfahrungen, denn die Testberichte sind …Hast Du da persönliche Erfahrungen, denn die Testberichte sind ausschließlich positiv und Netgear ist in der Netzwerksparte ja nun auch keine kleine Hinterhofklitsche.


Ich hatte es kürzlich bei mir und nach 7 Tagen wieder verkauft.
Die Bewertungen sind in der Tat gut, verstehen tu ich das nicht.
Ich war nun schon in Besitz mehrerer Netgear-Geräte,bin nun nach Recherche auf unifi umgestiegen und bin sowas von begeistert.
Für mich persönlich kommt von denen nichts mehr ins Haus.
Beim orbi muss man teilweise nach jeder Änderung im System die Werkseinstellungen laden damit die Dinger wieder rundlaufen..
Avatar
GelöschterUser924176
Ich hab die Teile. Funktionieren ohne Probleme. Leicht einzurichten, gute Reichweite. Hängen am Speedport dran, der die meisten Probleme bereitet.
Habe das RBK40 Set, welches es letztens für 189€ im Angebot bei Amazon gab, seit ein paar Wochen im Einsatz. Kann bisher nichts negatives berichten. Keine Ahnung warum man bei einem funktionierendem System auch Änderungen durchführen sollte. Unify kann ich ebenfalls empfehlen.
Kanaleinstellungen, Backhaul Aktivierung usw muss man ja nicht einstellen...
maso87vor 34 m

Habe das RBK40 Set, welches es letztens für 189€ im Angebot bei Amazon ga …Habe das RBK40 Set, welches es letztens für 189€ im Angebot bei Amazon gab, seit ein paar Wochen im Einsatz. Kann bisher nichts negatives berichten. Keine Ahnung warum man bei einem funktionierendem System auch Änderungen durchführen sollte. Unify kann ich ebenfalls empfehlen.


Häng mich an... super Teil und sehr einfach einzurichten. Hab es auch am Speedport und läuft seit Wochen ohne Probleme.
Die 15 Stück sind verkauft. Jetzt wird eine Lieferzeit von 2-4 Wochen angegeben.
Ich persönlich nutze für meine Wohnung auch Unifi Geräte, aber ich habe auch in mehreren Räumen einen LAN-Anschluss und benötige keine Mesh Lösung. Die Unifi Geräte sind auch eher etwas für Fortgeschrittene Wege extra Controller-Software und deutlich höheren Konfigurationsaufwand. Wenn es aber läuft dann tut es das meist super gut.

Trotzdem kann man die Netgear Orbi Geräte empfehlen, einfach einzurichten und gute Abdeckung.
Eine separate Backhaul für die Kommunikation der Geräte untereinander haben nur die wenigsten Anbieter, Unifi z.B. hat das bei Ihren Mesh Produkten nicht. Obwohl die hier genannten Netgear Orbi Geräte hier untereinander mit 1300Mbit/s untereinander per Backhaul kommunizieren, können sich die Clients nur mit max. 866Mbit/s verbinden. Das würde ich als deutlichen Nachteil sehen, wenn man die volle 5GHz-Leistung mit z.B. Laptop nutzen will.
Wie es aussieht sind wohl die meistens eher Fans von den Geräten von Unifi. Gibt es jemanden hier der mehrere Sachen getestet hat? (Unifi, Netgear, Fritzboxen oder Google). Und ja es geht in das OT hier aber mir scheint bei dem Deal ist die Frage schon gut aufgehoben.
Kann nur bestätigen. UniFi ist besser.
Bearbeitet von: "MrKnight" 2. Jun
Wie ist es mit Versandkosten ?
Oder müssen Zollgebühren bezahlt werden?
Bearbeitet von: "schuetznick" 2. Jun
schuetznickvor 54 m

Wie ist es mit Versandkosten ?Oder müssen Zollgebühren bezahlt werden?


Versandkosten: GBR 5,50 - sind aber im Gesamtpreis bereits enthalten
Zoll und EUSt. gibt es nicht, weil EU und damit Binnenmarkt

Aktuell ist der Umrechnungspreis von GBR 224,76 = 257.10663 Euro
saskir2vor 5 h, 6 m

Wie es aussieht sind wohl die meistens eher Fans von den Geräten von …Wie es aussieht sind wohl die meistens eher Fans von den Geräten von Unifi. Gibt es jemanden hier der mehrere Sachen getestet hat? (Unifi, Netgear, Fritzboxen oder Google). Und ja es geht in das OT hier aber mir scheint bei dem Deal ist die Frage schon gut aufgehoben.


Hatte alles getestet, Google ist auch nicht übel und reicht bestimmt für viele aus, leider sind die Datenraten für mich nicht ausreichend.
Die Unifi Einrichtung ist nicht schwer, zur Not gibt's massig YouTube Videos die alles erklären.
Bzgl Orbi, schaut nicht bei Amazon oä, sondern guckt Mal im Netgear-Forum was die für einen tollen Support haben
Held0815vor 17 m

Hatte alles getestet, Google ist auch nicht übel und reicht bestimmt für v …Hatte alles getestet, Google ist auch nicht übel und reicht bestimmt für viele aus, leider sind die Datenraten für mich nicht ausreichend.Die Unifi Einrichtung ist nicht schwer, zur Not gibt's massig YouTube Videos die alles erklären.Bzgl Orbi, schaut nicht bei Amazon oä, sondern guckt Mal im Netgear-Forum was die für einen tollen Support haben


Ich hatte auch mal Orbi, da ich dachte, dass das mein schwaches WLAN, bedingt durch den Aufbau der Wohnung, erweitert. Das tat es auch. Ich habe es aber trotzdem zurück geschickt, da das Frontend für mich zu altbacken war und es wurde mit Jugendschutz geworben, der aber damals nicht richtig funktionierte. Außerdem hatte ich ich öfter Verbindungsprobleme zwischen den Clients, die ca. 5 Meter auseinander standen. Für eine Lösung out of the box war mir das zu viel Gefummel.
Kann 2 x Amplifi HD von Ubiquiti(Hersteller von Unifi) empfehlen. Der 2. lässt sich auch als Mesh mit Ethernet Backbone konfigurieren. Preislich ist man noch etwas günstiger als hier
Bester Router den ich je hatte und ich hatte viele. Nun bin ich überglücklich.
Ist das die stärkste Version oder gibt es eine noch stärkere Variante?
Held0815vor 11 h, 55 m

Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!Wenn ihr …Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!Wenn ihr ein vernünftiges WLAN wollt dann holt euch zb. unifi


Jain, im Home/Consumer Bereich kann ich deine Aussage nur unterstreichen. Aber im Office/Professionellen Bereich ist Netgear durchaus Marktfähig und gut bis sehr gut aufgestellt.
Unifi hat einfach folgendes gemacht; über professionelle Hardware ein klicki bunti GUI gepackt und ein Interface gebaut um alle Geräte in einer GUI zu integrieren. Ich meine das überhaupt nicht negativ, aber den Hype um unifi verstehe ich dennoch nicht. Ja, sie können was, aber sie können auch nicht mehr als die Konkurrenz. Das einzige ist eben, das unifi die Einstellungen solche komplexeren Geräte dem Otto Normal Nutzer durch die bunte und ohne frage hübsche Oberfläche möglich macht. Ob das nun gut oder schlecht ist, muss jeder selbst entscheiden.
Was ist generell der Unterschied zw dem RBK40 und diesem RBK50? Ich habe ein Haus mit Erdgeschoß (80m2) + 1Stock (80m2) + Keller (80m2) + Dachboden + Garten (700m2). Mein Internet hat 240MBit Down- und 30MBit Upload. Zusätzlich brauch ich viele Ports am Satelliten als Switch. Hat der RBK50 mehr Reichweite oder nur mehr Speed und was ist generell der Unterschied?

Bin ich mit einem Netgear Orbi generell am Besten beraten wenn ich mehr als 2 Ports je Satellit/Basis haben will?
Bearbeitet von: "Roman_Giesen" 2. Jun
Held0815vor 11 h, 50 m

Ich hatte es kürzlich bei mir und nach 7 Tagen wieder verkauft.Die …Ich hatte es kürzlich bei mir und nach 7 Tagen wieder verkauft.Die Bewertungen sind in der Tat gut, verstehen tu ich das nicht. Ich war nun schon in Besitz mehrerer Netgear-Geräte,bin nun nach Recherche auf unifi umgestiegen und bin sowas von begeistert. Für mich persönlich kommt von denen nichts mehr ins Haus. Beim orbi muss man teilweise nach jeder Änderung im System die Werkseinstellungen laden damit die Dinger wieder rundlaufen..


Richtige Argumente gegen Netgear hab ich auch deinem zweiten Beitrag nicht entnehmen können. Bist du Unifi-Troll?
Held0815vor 12 h, 21 m

Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!Wenn ihr …Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!Wenn ihr ein vernünftiges WLAN wollt dann holt euch zb. unifi


Hallo. Habe das System und es läuft Perfekt auf 3 Etagen und 500qm also entweder bist du zu unklug für die Konfiguration oder aber das Teil ist defekt. 17519666-Zz2mc.jpg
Roman_Giesenvor 30 m

Was ist generell der Unterschied zw dem RBK40 und diesem RBK50? Ich habe …Was ist generell der Unterschied zw dem RBK40 und diesem RBK50? Ich habe ein Haus mit Erdgeschoß (80m2) + 1Stock (80m2) + Keller (80m2) + Dachboden + Garten (700m2). Mein Internet hat 240MBit Down- und 30MBit Upload. Zusätzlich brauch ich viele Ports am Satelliten als Switch. Hat der RBK50 mehr Reichweite oder nur mehr Speed und was ist generell der Unterschied?Bin ich mit einem Netgear Orbi generell am Besten beraten wenn ich mehr als 2 Ports je Satellit/Basis haben will?


Der RBK50 (Das K steht für Kit, der Router ist dann der RBR50 und der Satellit RBS50) hat mehr Performance auf dem 5Ghz Band, 1733 MBit/s statt 867 MBit/s wie beim RBK40.

In der Praxis wirst du den Unterschied jedoch nicht merken. Weil auch der Client (Handy, Notebook) muss diese Mehrleistung unterstützen. 99% der Endgeräte haben lediglich 2 Antennen - dann sind auch nur maximal 867 MBit/s möglich. 3 Antennen (für 1300 MBit/s) findet man vielleicht noch bei teuren Business Notebooks. Aber 4 Antennen für 1733 MBit/s? Ist mir kein Client bekannt.

Ich persönlich habe das RBK30 Kit mit dem RBR40 Router und Steckdosen-Satellit (RBW30) - bin damit sehr zufrieden.

Gegen das Ubiquiti Amplifi HD spricht meines Erachtens fehlende MU-MIMO Unterstützung, sowie das nicht vorhandene "Triband" Netzwerk, sprich ein 3. Netzwerk mit dem die Geräte auf einem eigenen Band untereinander mit der Basis kommunizieren. Damit ist das Amplifi System auch etwas langsamer als das Netgear Orbi System.
BlackTigervor 27 m

Der RBK50 (Das K steht für Kit, der Router ist dann der RBR50 und der …Der RBK50 (Das K steht für Kit, der Router ist dann der RBR50 und der Satellit RBS50) hat mehr Performance auf dem 5Ghz Band, 1733 MBit/s statt 867 MBit/s wie beim RBK40.In der Praxis wirst du den Unterschied jedoch nicht merken. Weil auch der Client (Handy, Notebook) muss diese Mehrleistung unterstützen. 99% der Endgeräte haben lediglich 2 Antennen - dann sind auch nur maximal 867 MBit/s möglich. 3 Antennen (für 1300 MBit/s) findet man vielleicht noch bei teuren Business Notebooks. Aber 4 Antennen für 1733 MBit/s? Ist mir kein Client bekannt.Ich persönlich habe das RBK30 Kit mit dem RBR40 Router und Steckdosen-Satellit (RBW30) - bin damit sehr zufrieden.Gegen das Ubiquiti Amplifi HD spricht meines Erachtens fehlende MU-MIMO Unterstützung, sowie das nicht vorhandene "Triband" Netzwerk, sprich ein 3. Netzwerk mit dem die Geräte auf einem eigenen Band untereinander mit der Basis kommunizieren. Damit ist das Amplifi System auch etwas langsamer als das Netgear Orbi System.


Danke für deine professionelle Antwort. Es gibt ja doch noch ein Niveau bei MD!
Ich kann die Netgear auch nur empfehlen. Mit keinem anderen System habe ich es geschafft, über 400 von 500 bereitstehenden MBit Bandbreite per WLAN zu transportieren.
Bearbeitet von: "Berthold" 2. Jun
So eine Fritzbox hat ja auch eine Mesh Funktion. Ist das vergleichbar?
BlackTiger2. Jun

Der RBK50 (Das K steht für Kit, der Router ist dann der RBR50 und der …Der RBK50 (Das K steht für Kit, der Router ist dann der RBR50 und der Satellit RBS50) hat mehr Performance auf dem 5Ghz Band, 1733 MBit/s statt 867 MBit/s wie beim RBK40.In der Praxis wirst du den Unterschied jedoch nicht merken. Weil auch der Client (Handy, Notebook) muss diese Mehrleistung unterstützen. 99% der Endgeräte haben lediglich 2 Antennen - dann sind auch nur maximal 867 MBit/s möglich. 3 Antennen (für 1300 MBit/s) findet man vielleicht noch bei teuren Business Notebooks. Aber 4 Antennen für 1733 MBit/s? Ist mir kein Client bekannt.Ich persönlich habe das RBK30 Kit mit dem RBR40 Router und Steckdosen-Satellit (RBW30) - bin damit sehr zufrieden.Gegen das Ubiquiti Amplifi HD spricht meines Erachtens fehlende MU-MIMO Unterstützung, sowie das nicht vorhandene "Triband" Netzwerk, sprich ein 3. Netzwerk mit dem die Geräte auf einem eigenen Band untereinander mit der Basis kommunizieren. Damit ist das Amplifi System auch etwas langsamer als das Netgear Orbi System.


Hat der 50er nicht mehr Reichweite als der 40er? Hab gelesen dass der 50er für 2+ Stockwerke und der 40er nur für 2 Stockwerke geeignet ist.

Ich glaube nur der 50er hat den USB port?
BlackTigervor 22 m

Der RBK50 (Das K steht für Kit, der Router ist dann der RBR50 und der …Der RBK50 (Das K steht für Kit, der Router ist dann der RBR50 und der Satellit RBS50) hat mehr Performance auf dem 5Ghz Band, 1733 MBit/s statt 867 MBit/s wie beim RBK40.In der Praxis wirst du den Unterschied jedoch nicht merken. Weil auch der Client (Handy, Notebook) muss diese Mehrleistung unterstützen. 99% der Endgeräte haben lediglich 2 Antennen - dann sind auch nur maximal 867 MBit/s möglich. 3 Antennen (für 1300 MBit/s) findet man vielleicht noch bei teuren Business Notebooks. Aber 4 Antennen für 1733 MBit/s? Ist mir kein Client bekannt.Ich persönlich habe das RBK30 Kit mit dem RBR40 Router und Steckdosen-Satellit (RBW30) - bin damit sehr zufrieden.Gegen das Ubiquiti Amplifi HD spricht meines Erachtens fehlende MU-MIMO Unterstützung, sowie das nicht vorhandene "Triband" Netzwerk, sprich ein 3. Netzwerk mit dem die Geräte auf einem eigenen Band untereinander mit der Basis kommunizieren. Damit ist das Amplifi System auch etwas langsamer als das Netgear Orbi System.


Das heisst nicht mehr Reichweite beim 50er zu dem 40er? - habe gelesen dass das 40er für 2 Stockwerke und das 50er für 2+ Stockwerke geeignet ist
saskir2vor 10 h, 58 m

Wie es aussieht sind wohl die meistens eher Fans von den Geräten von …Wie es aussieht sind wohl die meistens eher Fans von den Geräten von Unifi. Gibt es jemanden hier der mehrere Sachen getestet hat? (Unifi, Netgear, Fritzboxen oder Google). Und ja es geht in das OT hier aber mir scheint bei dem Deal ist die Frage schon gut aufgehoben.


Unifi und Fritz sind meiner Erfahrung nach bei einer normalen Geräteanzahl in einem 5 Personen Haushalt gleichauf. Unifi punktet richtig wenn es um sehr viele Clients geht, aber der maximal Speed den du auf einem einzelnen Client bekommst von zB einer neueren Fritzbox und einem Unifi AP AC jeweils auf 5Ghz ist identisch.
Ich kann das System auch nicht empfehlen. Es gab immer wieder Verbindungsabbrüche mit Apple Produkten. ( iPhone und iPad. ) Die Kids im Haus haben sich massive über nicht vorhandenes WLAN beschwert.
Bearbeitet von: "Jockel18400" 2. Jun
Jockel18400vor 28 m

Ich kann das System auch nicht empfehlen. Es gab immer wieder …Ich kann das System auch nicht empfehlen. Es gab immer wieder Verbindungsabbrüche mit Apple Produkten. ( iPhone und iPad. ) Die Kids im Haus haben sich massive über nicht vorhandenes WLAN beschwert.


Kann ich nicht bestätigen. 5x iOS im Haus. 2 Pads, 3 Telefone. Rbk 50 als AP hinter einer Fritz Box. Der Satellit ersetzt mit LAN -Ports auch noch ehemalige powerline. Und macht das 3x besser. Streame damit DVB-T2 per WLAN an alle Geräte, beispielsweise an eine NVIDIA shield. Und das klappt super.
BillichBillichWasWillichvor 9 m

Kann ich nicht bestätigen. 5x iOS im Haus. 2 Pads, 3 Telefone. Rbk 50 als …Kann ich nicht bestätigen. 5x iOS im Haus. 2 Pads, 3 Telefone. Rbk 50 als AP hinter einer Fritz Box. Der Satellit ersetzt mit LAN -Ports auch noch ehemalige powerline. Und macht das 3x besser. Streame damit DVB-T2 per WLAN an alle Geräte, beispielsweise an eine NVIDIA shield. Und das klappt super.


Bei meinem System mit VDSL100 von der Telekom mit einer 7490 ist es so wie oben beschrieben. Das ist sicher von Haushalt , Einstellung und vielen anderen Faktoren zusätzlich abhängig.
Ist da ein DE Stecker auch dabei oder nur UK Anschluss?
Kann es nicht mit Bestimmtheit sagen. Aber bei Arlo (auch Netgear) ist so ein Stecker dabei:

17522413-KzBnp.jpg
Für Bastler:

Wer noch einen WLAN Client-Adapter mit starker WLAN Empfangsleistung sucht,
kann sich auch einen selber basteln,
- mit einem älteren Router und DD-WRT und AP Clientmode.

alter Kommentar

Weiterer Vorteil, plattformunabhängig,
da nur ein LAN Anschluss beim Endgerät notwendig.

BlackTiger hat oben zum Thema näher erläuert.
Daher könnte diese Bastlerlösung für manche interessant sein.
Bearbeitet von: "Jakobi" 2. Jun
Roman_Giesenvor 6 h, 44 m

Das heisst nicht mehr Reichweite beim 50er zu dem 40er? - habe gelesen …Das heisst nicht mehr Reichweite beim 50er zu dem 40er? - habe gelesen dass das 40er für 2 Stockwerke und das 50er für 2+ Stockwerke geeignet ist


Das RBK50 Set wird von Netgear im Marketing Blatt mit mehr Abdeckung angegeben, stimmt - aber kann ich mir technisch nicht vorstellen. Die Gerätedimensionen sind bis auf wenige mm identisch. Außer den (2?) zusätzlich verbauten Antennen dürfte es da nicht viel Unterschied geben zwischen den beiden Geräten. Mehr Datenrate klar, aber mehr Reichweite?

Würde in diesem Moment trotzdem das RBK50 Set aufgrund des extrem guten Preises aus diesem Deal nehmen. Kostet aktuell nicht mehr als das RBK40 Set auf dem deutschen Markt.

Wie Gigamax schon geschrieben hat, dürften die Chancen gut stehen, dass man den deutschen Stromadapter mit dabei hat.
BlackTigervor 4 h, 3 m

Das RBK50 Set wird von Netgear im Marketing Blatt mit mehr Abdeckung …Das RBK50 Set wird von Netgear im Marketing Blatt mit mehr Abdeckung angegeben, stimmt - aber kann ich mir technisch nicht vorstellen. Die Gerätedimensionen sind bis auf wenige mm identisch. Außer den (2?) zusätzlich verbauten Antennen dürfte es da nicht viel Unterschied geben zwischen den beiden Geräten. Mehr Datenrate klar, aber mehr Reichweite? Würde in diesem Moment trotzdem das RBK50 Set aufgrund des extrem guten Preises aus diesem Deal nehmen. Kostet aktuell nicht mehr als das RBK40 Set auf dem deutschen Markt.Wie Gigamax schon geschrieben hat, dürften die Chancen gut stehen, dass man den deutschen Stromadapter mit dabei hat.


Bei dem set von Amazon.de war nur ein deutscher Stecker dabei. Man bekommt dieses set auch immer zu einem guten Preis in den Amazon WHD. Hatte 2 mal dort bestellt, das 1. wie neu, das 2. ganz neu.
MrKnightvor 17 h, 23 m

Kann nur bestätigen. UniFi ist besser.



Held0815vor 23 h, 59 m

Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!Wenn ihr …Kann ich nur von abraten. Netgear macht immer nur halbe Sachen!Wenn ihr ein vernünftiges WLAN wollt dann holt euch zb. unifi


Wenn ich einen AP suchen würde, dann würde ich auch UniFi nehmen. Nun habe ich aber kein Kabel im Haus und suche Mesh-WLan-Router (wie die Geräte hier). Hat das UniFi auch?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text