Netgear R6800 WLAN-Router (4x Gb LAN, WLAN a/b/g/n/ac Dualband, VPN passthrough) für 52,99€ [Amazon]
469°

Netgear R6800 WLAN-Router (4x Gb LAN, WLAN a/b/g/n/ac Dualband, VPN passthrough) für 52,99€ [Amazon]

52,99€91,88€-42%Amazon Angebote
23
eingestellt am 24. Jul
Moin.

Bei Amazon erhaltet ihr den Netgear R6800 Wlan-Router für 52,99€.

Notebooksbilliger hat ihn ebenfalls reduziert, dort fallen allerdings noch Versandkosten an.


PVG [Geizhals]: 91,88€


Modem: N/A • WAN: 1x 1000Base-T • LAN: 4x 1000Base-T • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, simultan • Übertragungsrate: 600Mbps (2.4GHz), 1300Mbps (5GHz) • Sicherheit: 64/128bit WEP, WPA, WPA2, WPS • Antennen: 3x extern • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0 • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb) • Abmessungen: 285x183x62mm • Besonderheiten: WLAN on/off-Schalter, DLNA, IPv6, VPN passthrough (PPTP/L2TP/IPSec), MU-MIMO • Herstellergarantie: zwei Jahre
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

23 Kommentare
Guter Preis, Danke! Datasheet PF zum Router. Unterstützt VPN Passthrough

18072328-T1ELq.jpg
Bearbeitet von: "AlohaBoha" 24. Jul
18072334-0qCM6.jpg
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 6 Wochen.

top Preis trotzdem
Bearbeitet von: "teviol" 24. Jul
wlan leistung für den Preis echt gut.
Kann ich den router auch bei der telekom für Vdsl50000 verwenden?
asaadzyvor 1 m

Kann ich den router auch bei der telekom für Vdsl50000 verwenden?


Der router hat kein modem. -> bräuchtest einen billigen vdsl eouter zB fritzbox 7362 vornedran.

das macht aber wegen stromverbrauch keine. Sinn. Danngelich ne 7530 bei kleianzeigen kaufen..
asaadzyvor 3 m

Kann ich den router auch bei der telekom für Vdsl50000 verwenden?


Mit zusätzlichem Modem natürlich ja
Lieferzeit 4-6 Wochen..
Hey, kennt jemand einen bezahlbaren Router mit doppelten WAN Eingängen?

mein Internet hat immer wieder starke Störungen. Diese werden zwar von meine ISP nicht als Störung angesehen (sind ja nur 1000+ Latenzen!), jedoch machen sie das entspannte Browsen doch sehr unangenehm.

Hatte überlegt mir für sowas einfach ne billige 2. DSL Leitung (~20€/Monat) dazuzubuchen, jedoch sind so ziemlich alle Dual WAN Router 500+€..
OpenVPN? Das wäre Hammer!
wuzzavor 12 m

Hey, kennt jemand einen bezahlbaren Router mit doppelten WAN …Hey, kennt jemand einen bezahlbaren Router mit doppelten WAN Eingängen?mein Internet hat immer wieder starke Störungen. Diese werden zwar von meine ISP nicht als Störung angesehen (sind ja nur 1000+ Latenzen!), jedoch machen sie das entspannte Browsen doch sehr unangenehm.Hatte überlegt mir für sowas einfach ne billige 2. DSL Leitung (~20€/Monat) dazuzubuchen, jedoch sind so ziemlich alle Dual WAN Router 500+€..



OPENWRT evtl. auch DD-WRT könnte da eine Möglichkeit sein. Befürchte aber das es nicht das Problem behebt. Wen der Loadbalancer das Paket über die doofe Leitung schickt wird es nicht schneller ankommen.

Du brauchst trotzdem 2 Modems! Das verfahren ist nicht trivial. Es löst nicht dein Problem du kannst aber die Konfiguration so frickeln, dass es das Problem etwas mildert.

An deiner Stelle würde ich einfach mal zur Verbraucherzentrale gehen - die haben doch inzwischen eine Anlaufstelle für so Fälle.

Bei welchem Provider mit welcher Technik bist du?
chargersheenvor 11 m

OpenVPN? Das wäre Hammer!



OPENWRT / DD-WRT - das Modell aus dem Deal wird aber meines Wissens nicht unterstützt.
Die Bewertungen bei Amazon sind durchaus durchwachsen, obwohl der Durchschnitt passt. Mir wird da allerdings doch zu oft die Signalstärke bemängelt.
carljiri1vor 1 h, 27 m

Der router hat kein modem. -> bräuchtest einen billigen vdsl eouter zB …Der router hat kein modem. -> bräuchtest einen billigen vdsl eouter zB fritzbox 7362 vornedran.das macht aber wegen stromverbrauch keine. Sinn. Danngelich ne 7530 bei kleianzeigen kaufen..


Strom-Mehrverbrauch ist relativ gering - wenn der Accesspoint sparsam ist, meiner hat Standyby < 5 Watt = ca. 13 Euro im Jahr. Der große Vorteil einer Trennung: Mit WLAN deaktiviert bleibt die Fritzbox viel kühler, normalerweise hat der Prozessor mit der WLAN-Verschlüsselung schon gut zu ackern - gerade wenn WLAN viel benutzt wird. Nachdem mir jahrelang immer nach ca 3 Jahren die Fritzboxen langsam starben hab ich jetzt damit keine Problem mehr. Auch läßt sich der AP manchmal besser platzieren als der an den Telefonanschluß gebundene Router. Allerdings, als AP reicht mir meist so ein 15-30 Euro TP-Link von ebay die da neuwertig in Massen zu kriegen sind.
Bearbeitet von: "ndorphin" 24. Jul
Steht das explizit dran, wenn ein Router VDSL fähig ist?
H3llh0und0809vor 4 h, 55 m

OPENWRT evtl. auch DD-WRT könnte da eine Möglichkeit sein. Befürchte aber d …OPENWRT evtl. auch DD-WRT könnte da eine Möglichkeit sein. Befürchte aber das es nicht das Problem behebt. Wen der Loadbalancer das Paket über die doofe Leitung schickt wird es nicht schneller ankommen.Du brauchst trotzdem 2 Modems! Das verfahren ist nicht trivial. Es löst nicht dein Problem du kannst aber die Konfiguration so frickeln, dass es das Problem etwas mildert.An deiner Stelle würde ich einfach mal zur Verbraucherzentrale gehen - die haben doch inzwischen eine Anlaufstelle für so Fälle.Bei welchem Provider mit welcher Technik bist du?




DD-WRT / OpenWRT kein Support... leider...

wiki.dd-wrt.com/wik…ces


Tomato ?!
Bearbeitet von: "f0rza50" 24. Jul
S3bulonvor 2 h, 49 m

Steht das explizit dran, wenn ein Router VDSL fähig ist?


der router hat kein Modem!!!
f0rza50vor 13 m

DD-WRT / OpenWRT kein Support... leider...siehe auch …DD-WRT / OpenWRT kein Support... leider...siehe auch https://dd-wrt.com/support/router-database/Tomato ?!



Jo hab noch einen Post weiter geschrieben, dass es für das Modell keinen Support gibt. Wenn man in der Materie drinnen steckt vergisst man das ganz gernezu erwähnen
carljiri1vor 22 m

der router hat kein Modem!!!



tatsächlich war mir hier der Unterschied nie bewusste. danke für die Bildungslücke
f0rza50vor 38 m

Tomato ?!


Im Forum (DD-WRT) klang es eher so, all ob es nicht so schnell support für das Modell geben wird. Meistens bei neuen Chips CPU/Flash/WIFI.

Gibt ja genug in dem Preisbereich, welche supportet werden.

Wird Tomato noch weiterentwickelt? Dachte die ist nur für die älteren 11b/g Geräte.

Letztens noch alle Geräte auf die letzte DD-WRT Version geflasht (ca. 10) sogar einige ehrwürdige wie den WRT45GS habe ich noch laufen immer noch top (Aktuell 435 Tage uptime) .

Wer was mit alternativer Firmware haben will sollte darauf achten, dass ein BROADCOM Chip an Bord ist. machen aus meiner Erfahrung die wenigsten Mucken und oft per TFTP updatebar.

Ganz Wichtig deinen Link zur Router Database nicht nutzen!
wiki.dd-wrt.com/wik…ces alle Infos hier in aktueller Form im Forum den Peakock Therad lesen 30 min Zeit die sich immer lohnen!
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 24. Jul
H3llh0und0809vor 22 m

Im Forum (DD-WRT) klang es eher so, all ob es nicht so schnell support für …Im Forum (DD-WRT) klang es eher so, all ob es nicht so schnell support für das Modell geben wird. Meistens bei neuen Chips CPU/Flash/WIFI.Gibt ja genug in dem Preisbereich, welche supportet werden.Wird Tomato noch weiterentwickelt? Dachte die ist nur für die älteren 11b/g Geräte.Letztens noch alle Geräte auf die letzte DD-WRT Version geflasht (ca. 10) sogar einige ehrwürdige wie den WRT45GS habe ich noch laufen immer noch top (Aktuell 435 Tage uptime) .Wer was mit alternativer Firmware haben will sollte darauf achten, dass ein BROADCOM Chip an Bord ist. machen aus meiner Erfahrung die wenigsten Mucken und oft per TFTP updatebar.




Tomato hab ich selbst nie genutzt.


Hatte wie du sehr lange einen WRT54 mit DD-WRT im Einsatz. Ein WRT54GL v1.1(Baugleich mit WRT54G v4.0) war es. Tolles Kultgerät war das! Nun ja aber technisch heute leider obsolet. Über WLan G max 18-20 MBIT/s und aus der Unitymedialeitung schaffte er übertaktet über Kabel ca 40 von 50 MBIT/s rauszuholen.

Damals aber sowohl über Lan als auch Wlan G einfach top!


Heute nutze ich eine Fritzbox 6490 und bin recht zufrieden.


Axo stimmt ja der Wiki Eintrag ist viel aktueller! Hab es korrigiert..
Bearbeitet von: "f0rza50" 24. Jul
wuzzavor 5 h, 14 m

Hey, kennt jemand einen bezahlbaren Router mit doppelten WAN …Hey, kennt jemand einen bezahlbaren Router mit doppelten WAN Eingängen?mein Internet hat immer wieder starke Störungen. Diese werden zwar von meine ISP nicht als Störung angesehen (sind ja nur 1000+ Latenzen!), jedoch machen sie das entspannte Browsen doch sehr unangenehm.Hatte überlegt mir für sowas einfach ne billige 2. DSL Leitung (~20€/Monat) dazuzubuchen, jedoch sind so ziemlich alle Dual WAN Router 500+€..


APU2C4 mit ner Router Distribution, pfSense, OPNSense oder IPFire...
Angebot ist nicht mehr auf Amazon
andichemzvor 36 m

Angebot ist nicht mehr auf Amazon


Ja. Leider auch gerade gemerkt. Dabei wäre das jetzt perfektes Timing gewesen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text