163°
ABGELAUFEN
Netgear ReadyNAS 102 - Leergehäuse für 124,85€ @ ZackZack

Netgear ReadyNAS 102 - Leergehäuse für 124,85€ @ ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

Netgear ReadyNAS 102 - Leergehäuse für 124,85€ @ ZackZack

Preis:Preis:Preis:124,85€
Zum DealZum DealZum Deal
nächster Preis:
144,05 €

70 Kundenrezensionen @ Amazon: 3,5 Sterne

Das Netgear ReadyNAS 102 bietet zuverlässige, günstige und einfache Lösungen für das Datenmanagement für die Heimnutzung. Die Baureihe liefert eine günstige Plattform für die gemeinsame Nutzung von Fotos, Videos, Songs, Webseiten oder Textmitteilungen. Das ReadyNAS 102 ist dank des schlanken, modernen und intuitiven Benutzer-Interfaces leicht einzurichten und einfach in der Handhabung.
Bezeichnung
Netgear ReadyNAS 102

Farbe
schwarz

Anschlüsse
1 x RJ-45 (LAN)
1 x USB 2.0
2 x USB 3.0
1 x eSATA
1 x Power

Transferrate
LAN 10/100/1000 MBit/s

LEDs
1 x LAN Link, Activity, Power, HDD, Backup

Tasten
Ein-/Aus-Taster, Backup

Lüfter
Ja

Features
Einrichtungsassistent und einfaches Browser-basierendes Interface; 2-bay (8 TB maximale Kapazität) NAS Storage mit iSCSI; integrierte oder add-on Anwendungen für iTunes, DLNA, Backup und mehr; Cloud-basiertes Setup und FIle Management mit ReadyCLOUD

Bemerkung
Marvell Armada 370 1,2 GHz Prozessor, 512 MB RAM, 1x 92-mm-Lüfter

Festplattenslots
zwei 2,5"- oder 3,5"-SATA-Festplatten (Hot-Swap-fähig) mit jeweils maximal 4 TB

Zubehör
externes 60-Watt-Netzteil (12 V/5 A)

Gewicht ohne Verpackung
2.1 kg

Abmessungen (BxHxT)
101 mm x 142 mm x 220 mm

Leistungsaufnahme
31 Watt

19 Kommentare

t3ln1a_2.pngt3ln1a_3.png

Für den Preis doch lieber ne Synology 212j. 3.5 Sterne Bewertungen halte ich übrigens eher für schlecht.
Bedenken sollte man auch, dass man sich an so ne NAS-Box schon bindet, sicherlich kann man die Platten wieder ausbauen aber muss aufwendig migrieren. Daher sollte man schon das rjchtige kaufen und nicht wegen 20€ Ersparnis x Stunden investieren.

Wie schaut es mit der Zyxel NSA325 aus ? Überlege diese zu kaufen.
Vor- als Nachteile wären ?
Bei Amazon durchweg 4-5 Sterne erhalten.
Preis liegt bei ~100 Euro

Lieber direkt einen Microserver

gibt´s eh nimmer ;-)

kleinerprinz

Wie schaut es mit der Zyxel NSA325 aus ? Überlege diese zu kaufen.Vor- als Nachteile wären ?Bei Amazon durchweg 4-5 Sterne erhalten.Preis liegt bei ~100 Euro




den habe ich mir gekauft. bin zufrieden damit würde aber empfehlen ihn in den keller etc zu stellen. Grund ist der laute Lüfter. Funktionsmäßig in Ordnung aber man sollte nicht zuviel erwarten!

Zieht ein Microserver nicht wesentlich mehr Strom? Mal abgesehen davon, dass der teurer in der Anschaffung ist.

kleinerprinz

Wie schaut es mit der Zyxel NSA325 aus ?


Ich würde nur Synology oder QNAP nehmen, nichts Anderes.
Der eventuelle Mehrpreis, zahlt sich schnell über die einfacherer Bedienung, die Update-Anzahl und die App-Anzahl aus.

Habe bis dato seit Jahren einfach einen PC im Keller stehen mit dem
ich meine Downloads, Datensicherungen, EMail Verkehr usw. via NetOp
steuere. Nun frage ich mich ob es eben nicht sinniger wäre ein kleines NAS hinzustellen um die Stromkosten zu senken. Andererseits finde ich es via PC ziemlich einfach & bequem den jDownloader, Backups via Acronis täglich laufen zu lassen, HD Filme via Netzwerk auf div. TV Geräten anzuschauen usw usw.

Was sprich FÜR den weiteren PC Betrieb und was GEGEN ?

Mache ich alles mit Zyxel. 325. Kann es nur empfehlen...

Ok habe mich mal eingelesen und bin gerade dabei es einzurichten, zum downloaden nimmt man wohl pyLoad ? Gibt es ja als Download unter dem Menüpunkt Pakete, dazu div. andere Tools. Muß ich mal schauen ob ich vom lieben PC abschied nehme, denke so gut 100-150Euro/Jahr lässt sich so an Strom locker einsparen.

kleinerprinz

Ok habe mich mal eingelesen und bin gerade dabei es einzurichten, zum downloaden nimmt man wohl pyLoad ? Gibt es ja als Download unter dem Menüpunkt Pakete, dazu div. andere Tools. Muß ich mal schauen ob ich vom lieben PC abschied nehme, denke so gut 100-150Euro/Jahr lässt sich so an Strom locker einsparen.



Pyload gibt es nicht einfach so für das aktuelle Readynas 102. Das readynas 102 hat zZ eine ARM cpu, netgear supported das eher stiefmütterlich, es scheint als wäre das mal ein kurzer zwischenschritt von Sparc (alte readynas) zu x86 (die "besseren" Modelle)

die meisten apps sind für sparc oder x86

kleinerprinz

Wie schaut es mit der Zyxel NSA325 aus ? Überlege diese zu kaufen.Vor- als Nachteile wären ?Bei Amazon durchweg 4-5 Sterne erhalten.Preis liegt bei ~100 Euro



Habe ein Zyxel NSA325, bin sehr zufrieden damit! Ein Freund nutzt es und mein Bruder neuerdings auch. Alle sehr zufrieden! Preis/Leistung stimmt.
Dieses NAS verglichen zum NSA325:
Pro:
- E-SATA
- iSCSI Support
- 1x USB 3.0 mehr
- besserer Laufwerkseinschub (macht man aber eh nur 1x)

Contra:
- höherer Stromverbrauch
- CPU ist mein ich schwächer
- Preis ist höher

Und was macht ihr alle damit, damit ich erkennen kann was alles so machbar ist ?

Ich würde gerne damit
- downloaden (wohl mit pyload möglich)
- Datensicherung betreiben (habe derzeit 2x 1.5TB als Raid1 drin)
- HD Filme auf mind 2 TVs gleichzeitig streamen können
- mit dem Handy / Tablet draufzugreifen (geht wenn man die IP eingibt)

Geht noch mehr sinnvolles ?

kleinerprinz

Und was macht ihr alle damit, damit ich erkennen kann was alles so machbar ist ?Ich würde gerne damit- downloaden (wohl mit pyload möglich)- Datensicherung betreiben (habe derzeit 2x 1.5TB als Raid1 drin)- HD Filme auf mind 2 TVs gleichzeitig streamen können- mit dem Handy / Tablet draufzugreifen (geht wenn man die IP eingibt)Geht noch mehr sinnvolles ?



- Genau, mit pyload ist DL kein Problem und klappt einwandfrei
- Fürs Backup gibt es verschiedene umfangreiche (zB per Zeitplan) Einstellmöglichkeiten, und auch einen Button auf der Front
- HD Filme im LAN streamen kein Thema auf zwei TVs
- Genau, per IP kannst du das Gerät prüfen, im Explorer schauen, herunterfahren

Du könntest noch:
- Polkast nutzen als private "Dropbox"
- Ich nutze den SQL Server für mein Rapsberry Pi, sodass alle XBMCs im LAN den selben Stand haben

Ich hab mir die hier angebotene Netgear Ready NAS102 vor vier Wochen für 129,- Euro als CyberSale Angebot bei Cyberport geholt und bin damit bisher sehr zufrieden. Ich brauche aber auch nur eine einfache Datenschlampe für das Heimnetzwerk und nutze keine vierdimensionalen Download-Funktionen. Positiv überrascht hat mich, dass man den Lüfter kaum hört, obwohl genau das Lüftergeräusch in einzelnen Amazon-Reviews bemängelt wurde. Vermutlich kommt das Brummen einen Tag nach Garantieablauf. Wer eine einfach zu bedienende NAS fürs Heimnetzwerk braucht, macht zu diesem Preis wohl nichts verkehrt und bekommt solide Technik zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer High-End benötigt, der sollte vielleicht etwas mehr investieren und sich die so hochgelobten Synology-Produkte anschauen. Howgh.

Als Festplatten würde ich definitiv WD Red Platten nehmen, die sind am zuverlässigsten...

hukd.mydealz.de/dea…102

Muelltonne7777

Als Festplatten würde ich definitiv WD Red Platten nehmen, die sind am zuverlässigsten...



Sind die auch noch am zuverlässigsten wenn man das NAS täglich abends herunter- und morgens wieder hochfährt, oder sind die nur für den Dauerlauf bestimmt?

Muelltonne7777

Als Festplatten würde ich definitiv WD Red Platten nehmen, die sind am zuverlässigsten...http://hukd.mydealz.de/deals/wenige-nas-festplatten-wd-red-3000gb-3tb-3-5-festplatte-intern-western-digital-wd30efrx-242102



Geht beides.. meine NAS fahren auch automatisch runter..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text