Netgear ReadyNAS Ultra 6 RNDU6320 inkl. 3x2 TB für 599,95€ + 8,95 VSK bei iBood
-64°Abgelaufen

Netgear ReadyNAS Ultra 6 RNDU6320 inkl. 3x2 TB für 599,95€ + 8,95 VSK bei iBood

13
eingestellt am 29. Aug 2011
Bei iBood gibts heute das Netgear ReadyNAS Ultra 6 RNDU6320 für 599€ (Idealopreis 875,99€).

13 Kommentare

Könnten die *cold* Voter bitte einmal kurz begründen warum!?

Ich bin auf der suche nach so etwas und bei Amazon kostet das Ding OHNE Festplatten das gleiche.

Danke!

Verfasser

Also ich habe das Ultra 4 damals bei iBood geholt und bin super zufrieden damit.

Verfasser

Und mit den 3 HDDs für 55,80€ Idealopreis -> 167,40€ liegst du bei 476,99€ + 167,80€ = 644,39 genau 35,49€ da drüber.

was haltet ihr von der "Verbatim Power Bay" ( 1dayfly.com/de/ ) Schon klar, dass man für 307€ nicht so viel erwarten kann, aber sofern das nicht der totale Reinfall ist, ist das doch etwas günstiger (wenn einem 4 Bays reichen!)

Verfasser

Also ich hab bisher nur schlechte Erfahrung mit Verbatim Hardware (außer Rohlingen) gemacht. Schlechte Verarbeitung und schlechter Service.

Wiedermal mein Hinweis auf den HP Proliant N36L ca 160€
Passen 5 3,5" HDDs rein und man ist wesentlich flexibler was das OS angeht

wo ist da jetzt der unterschied zu einem i5-system, dass mich sogar etwas günstiger kommt...?

und jetzt bitte keine antworten ala "des ist ein server, der funktioniert ganz anders.."

Verfasser

Es ist wesentlich kleiner und leiser und kann auch in Schlafzimmern nachts laufen während man schläft. Es hat einen richtigen Hardware RAIDcontroller, der auch XRAID-2 unterstützt, es kann One-Click-Backup, kann nen PLEX Server installieren, verbraucht deutlich weniger Strom uvm.

d1dd1

Wiedermal mein Hinweis auf den HP Proliant N36L ca 160€Passen 5 3,5" HDDs rein und man ist wesentlich flexibler was das OS angeht


das Teil ist OverTop, kein rumärgern mit der Schrottfirmware von Netgear, Support wollt ich gar nicht ansprechen.
Das Angebot hier ist einfach nur überteuerter e-schrott!
Finger weg.

das interessiert mich jetzt, ich eh mit dem Gedanken spiele, mir sowas aufzubauen:
gibts das HP-Teil (oder vergleichbares) auch mit RAID 5-Unterstützung?

Genau meine Meinung, der N36L ist für den Preis unschlagbar !

Für nicht-Profis kann man WindowsHomeServer 2011 nutzen ( SB-Lizenz um die 40€ aktuell ) ansonsten FeeNAS und alle mit mehr Ansprüchen warten auf OpenMediaVault. Alle erfahrenen Nutzer richten sich ein NAS auf Basis einer Linux Distribution ein. Ansonsten kann man natürlich auch ein normales Windoof draufinstallieren.

Es sind noch 2 PCI Express Slots im N36L frei (1x & 16x) da kann man noch ne TV-Karte / USB 3.0 Controller / GRAKA mit HDMI / SATA Cotroller oder sonstiges verbauen (nur Low Profile aber es gibt ja genug Auswahl -> siehe Low Profile Kriterium bei Geizhals.at)

Macht wesentlich mehr Sinn als so ne Kiste.

@AliMustafaBenSchotte

Das N36L ist sozusagen ein stromsparender PC mit Platz für mindestens 5 3,5" Platten.

Es ist kein Betriebssystem installiert, somit hat man keine DAU System, aber mit etwas Einrichtungsaufwand (Erstinstallation selbst durchführen) ist man wesentlich flexibler. RAID 5 kannst du auf verschieden Betriebssystemen realisieren, man muss sich aber damit beschäftigen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text