243°
ABGELAUFEN
[Netto MD] Pfanner Eistee 2 Liter 0,99 € ab Donnerstag, 17.09.
13 Kommentare

Tee selber machen ist günstiger, schmeckt besser als diese Wasser Zucker Plörre

htcmobil

Tee selber machen ist günstiger, schmeckt besser als diese Wasser Zucker Plörre


...
Dann ab sofort auch niewieder Fertiggerichte, Konserven oder Geschweige den Obst oder Gemüse. Gibt es ja auf jedem Bauernhof günstiger, ja teils kostenlos und ist ebenfalls gesünder.



Gab es letzte Woche bei REWE für 1 €, habe 50 Einheiten gekauft. "Der Grüne" schmeckt immer noch am besten und macht geil :p.

Geschmack ne Katastrophe, Zucker in Wasser mit chemischem Aroma. Auf auf zum Diabetes mellitus !X)

Gleicher Preis gestern bei mir im REAL

Das Zeug hat mehr Kalorien als Punica Multifrucht, und das ist Saft, kein Tee...

Zuckerwasser. Kann Spuren von Tee enthalten.

Kommentar

SaBoDealz

Zuckerwasser. Kann Spuren von Tee enthalten.


Quelle? Eigentlich einer der wenigen Eistees die tatsächlich aus Tee aufgebrüht werden und nicht nur zu 0,% aus Tee-Extrakt bestehen.

SaBoDealz

Zuckerwasser. Kann Spuren von Tee enthalten.


Quelle?

Muss nach dem Zeug immer uebertrieben schnell schiffen. Schmeckt aber gut :P

SaBoDealz

Zuckerwasser. Kann Spuren von Tee enthalten.



Verpackung oder (in meinem Fall) ein Besuch im Werk. Habe sowohl bei Pfanner als auch bei Nestea (Coca-Cola) die Produktion besucht und kann daher aus erster Hand beides vergleichen.

JollyRoger81

Verpackung oder (in meinem Fall) ein Besuch im Werk. Habe sowohl bei Pfanner als auch bei Nestea (Coca-Cola) die Produktion besucht und kann daher aus erster Hand beides vergleichen.


Naja, Verpackung ist auch so eine Sache(1% Tee und 99% Tee-Extrakt ist auch aufgebrühte Tee). Ich liebe auch die Bezeichnung "Dermatologisch getestet", die Testergebnisse sieht man aber nie.

JollyRoger81

Verpackung oder (in meinem Fall) ein Besuch im Werk. Habe sowohl bei Pfanner als auch bei Nestea (Coca-Cola) die Produktion besucht und kann daher aus erster Hand beides vergleichen.



Ja das stimmt natürlich auch, allerdings kann man sich in der Regel bei Produkten die in der EU/Nordamerika gehandelt werden, dass die Verpackungsangaben zumindest die gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Ob der Verbraucher damit individuell etwas anfangen kann, steht natürlich auf einem andern Blatt. Aber schon allein aufgrund der Produkthaftung wird niemand der länger als 4 Wochen am Markt sein will Falschangaben machen. Und oft kann es sehr interessant hier mal die Zutaten zu vergleichen, kleiner Tipp: besonders die auf Gewinn optimierten Aktiengesellschaften schneiden hier für gewöhnlich bedeutend schlechter als Familienunternehmen ab, die ihre Verantwortung nicht immer in der Erwirtschaftung der 3. Stelle hinterm Komma sehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text