290°
[Netto "ohne Hund"] Gewürzmörser aus Naturstein/Marmor
Beliebteste Kommentare

Auch hier gilt:

1. Nur 5€
2. Wer was besseres will, soll auch entsprechend zahlen

13 Kommentare

mörsern für den preis AUTOHOT!!!

Marmor ist Mörsercold.
1. Zu weich
2. Nicht Säurebeständig weil Kalk...

lellbeck

Marmor ist Mörsercold.1. Zu weich2. Nicht Säurebeständig weil Kalk...



Was ist dann das richtige? Granit?

DanielHe

Die UVP liegt laut Netto bei 29,90€.



Ich finde, die hätten die UVP ruhig noch etwas höher ansetzen können. So auf 89,90! Dann wäre die Ersparnis erst richtig prall, da könnte dann noch nicht mal ich nein sagen X)

Dann noch aus Marmor, edel edel!

PS: Ich würde auch eher Granit empfehlen.

Gut, Granit wäre vllt besser, aber überlegt doch mal, wie oft ein durchschnittlich kochender Bundesbürger einen Mörser benutzt...2mal, 3mal pro Jahr? Wer will, kann gerne 20€+ ausgeben, dafür dass der Mörser 363 Tage im Schrank verbringt.

Auch hier gilt:

1. Nur 5€
2. Wer was besseres will, soll auch entsprechend zahlen

Ich "mörser" mehr als 3 mal im Jahr. Für mich kommt nur Granit in Frage. Steinhart eben. X)

DanielHe

Gut, Granit wäre vllt besser, aber überlegt doch mal, wie oft ein durchschnittlich kochender Bundesbürger einen Mörser benutzt...2mal, 3mal pro Jahr? Wer will, kann gerne 20€+ ausgeben, dafür dass der Mörser 363 Tage im Schrank verbringt.



Sehe ich ähnlich. Und meistens werden ohnehin nicht-saure Bestandteile gemörst, von daher meistens irrelevant.

Granit ist die richtige Wahl. Meiner ist preiswert aus nem Chinaladen.

Damit beißt du bei "lellbeck" auf Granit!

lellbeck

Marmor ist Mörsercold.1. Zu weich2. Nicht Säurebeständig weil Kalk...

gibts so einen nicht bei ikea ganz regulär im Sortiment für einen ähnlichen Preis? Ich meine doch ich habe meinen Mörser von ikea - und der sieht genauso aus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text