584°
ABGELAUFEN
Netzteil Corsair CX500M (500W mit Kabelmanagment) 35,00€ + 6,99€ Versand (26% unter Vergleich)

Netzteil Corsair CX500M (500W mit Kabelmanagment) 35,00€ + 6,99€  Versand (26% unter Vergleich)

ElektronikUrano Angebote

Netzteil Corsair CX500M (500W mit Kabelmanagment) 35,00€ + 6,99€ Versand (26% unter Vergleich)

Preis:Preis:Preis:41,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell gibt es bei der Urano-Gruppe (Urano + ITmedia24) das Corsair CX500M für 41,99€ inkl. Versand. (Nächster Preis 56,90€ inkl. Versand)

(2% bei Qipu gibt es auch noch)

JA, es ist kein SeaSonic , Enermax oder Be Quiet aber auch Corsair baut recht ordentliche Netzteile und ein Vergleichbares Gerät kostet bei den oben genannten mind. 30-40% mehr.

Hier ein Test:

eteknix.com/cor…/1/


Positiv erwähnt werden u.a. 3 Jahre Garantie , Schutzschaltungen , Kabelummantlung und gute Lautstärke unter 80% Auslastung.

Negativ erwähnt wird u.a. die Lautstärke bei Volllast und das es nicht Full modular ist.

Hier noch ein paar Daten.


Maße: 150 x 86 x 140 mm (B x H x T)
Lüfter: 120 mm (automatische Steuerung)
Effizienz (230 V):80Plus Bronze Zertifikat
Formfaktor: ATX12V 2.3
Lebenserwartung: 100.000 h
Aktiv PFC
Garantie: 3 Jahre
Leistung: 500 W
+3,3V: 25 A
+5V: 20 A
3,3V+5V: 130 W
+12V: 56 A (408 W)
-12V: 0,8 A (9,6 W)
+5Vsb: 3 A (15 W)


Anschlüsse (modular):

1x 20+4-Pin ATX
1x 4+4-Pin ATX12V / EPS12V
2x 6+2-Pin PCIe
4x 4-Pin Molex
5x SATA
1x Floppy


Link zum Deal:

Urano:

urano-shop.de/Sho…se/

ITmedia24:

itmedia24.de/Sho…se/

Beliebteste Kommentare

schnaxilein

ich habe auch nur nen billig netzteil mit 450 watt und zocke die allerneusten games mit 1600 er auflösung, und das packt das teil schon seid 1,5 jahren, auch eine billig grafikkarte mit 2 GB reicht für die aktuellen games aus, SSD habe ich keine braucht auch kein privat mensch, man muss nur den pc richtig einstellen und die komponenten richtig Takten dann läuft alles, temperaturen sind auch optimal. ich brauch keinen rechner der je stunde betriebszeit 0,60 Euro an strom frisst. nur weil man teilweise sogar weils deppen sind mehr wie 600 watt netzteile einbau wovon man nie im leben 50% der leistung braucht.



GEIL!
Das Posting ist sowas von schlecht das es schon fast ein Like verdient hat.
7 Zeilen gequirlter Mist.



Single-Rail-Schweißgerät mit Pseudo-Kabelmanagement. Würde ich nicht empfehlen, auch wenn der Preis "gut" klingt, das Teil taugt nicht viel.
Das Minimum für ein gängiges Gaming-System sollte ein S7-450W sein, besser ein LC9550 oder ein E9-450W. Wenn man an einer Komponente am PC nicht zu sehr sparen darf, dann am Netzteil.

Klar neigen viele nur nach Wattzahl, günstigem Preis und einer halbwegs bekannten Marke zu gehen (was hier mal gar nichts aussagt, weil Corsair, wie auch zahlreiche "bessere" Anbieter, das bekommt, was man beim Auftragsfertiger (in dem Fall CWT) bestellt. Daher kann auch beim verschrienen LC-Power mal was Gutes rauskommen, wie beim LC9550. ;)), aber bloß weil ein besseres Netzteil nicht mehr FPS liefert, darf man hier nicht sparen. Es ist die Grundlage des Systems und aus Gründen der Stabilität, der Sicherheit (denn bei einem Single-Rail-Netzteil ist bspw. OCP - was hier, neben OTP, nicht einmal vorhanden ist - an sich eh unnütz, da es zu spät greift), Effizienz, Lautstärke etc. sollte man mMn doch gewillt sein, die ~12-20€ Aufpreis zu einem wirklich "guten" Netzteil zu zahlen.

Klar, wer sich mit der Materie nicht auskennt, wird das Angebot wirklich toll finden (was es den mydealz-Regeln dem Preisunterschied nach auch ist, aber die Qualität...), für ein System, das mit den versprochenen 500W auch etwas anfangen kann, wäre das Netzteil jedoch mMn absolut fehl am Platz. Wie gesagt, wer es wirklich günstig und "gut" möchte, sollte zumindest ein S7 mit 450W kaufen.

53 Kommentare

geröt ^^

deal ist hot

ps7lover

geröt ^^



Gleich geändert.

Der Geröt

Habe das VS350. Es sind die fast identischen Produkte. Kann es sehr empfehlen. Ist absolut unhörbar und Qualität ist auch gut. Mit dem Kabelmanagement bin ich sehr zufrieden. Alles lang genug und konnte ich gut im Gehäuse verstecken.

+12V: 56 A (408 W)

Was?
Ich errechne da 672 Watt, was für ein 500W-NT ziemlich sportlich wäre.

Single-Rail-Schweißgerät mit Pseudo-Kabelmanagement. Würde ich nicht empfehlen, auch wenn der Preis "gut" klingt, das Teil taugt nicht viel.
Das Minimum für ein gängiges Gaming-System sollte ein S7-450W sein, besser ein LC9550 oder ein E9-450W. Wenn man an einer Komponente am PC nicht zu sehr sparen darf, dann am Netzteil.

Klar neigen viele nur nach Wattzahl, günstigem Preis und einer halbwegs bekannten Marke zu gehen (was hier mal gar nichts aussagt, weil Corsair, wie auch zahlreiche "bessere" Anbieter, das bekommt, was man beim Auftragsfertiger (in dem Fall CWT) bestellt. Daher kann auch beim verschrienen LC-Power mal was Gutes rauskommen, wie beim LC9550. ;)), aber bloß weil ein besseres Netzteil nicht mehr FPS liefert, darf man hier nicht sparen. Es ist die Grundlage des Systems und aus Gründen der Stabilität, der Sicherheit (denn bei einem Single-Rail-Netzteil ist bspw. OCP - was hier, neben OTP, nicht einmal vorhanden ist - an sich eh unnütz, da es zu spät greift), Effizienz, Lautstärke etc. sollte man mMn doch gewillt sein, die ~12-20€ Aufpreis zu einem wirklich "guten" Netzteil zu zahlen.

Klar, wer sich mit der Materie nicht auskennt, wird das Angebot wirklich toll finden (was es den mydealz-Regeln dem Preisunterschied nach auch ist, aber die Qualität...), für ein System, das mit den versprochenen 500W auch etwas anfangen kann, wäre das Netzteil jedoch mMn absolut fehl am Platz. Wie gesagt, wer es wirklich günstig und "gut" möchte, sollte zumindest ein S7 mit 450W kaufen.

mein cx430m war so laut dass es gleich wieder zurück ging und gegen ein bequiet getauscht wurde. für Leute die es gerne leiser haben eher nicht zu empfehlen

No11e

JA, es ist kein SeaSonic , Enermax oder Be Quiet aber auch Corsair baut recht ordentliche Netzteile und ein Vergleichbares Gerät kostet bei den oben genannten mind. 30-40% mehr.



BeQuiet stellt keine Netzteile her, die Netzteile werden von verschiedenen Firmen gefertigt. Mein letztes Netzteil von Corsair war von SeaSonic.

Hier eine Übersicht der Anbieter bzw. deren Produzenten von Netzteilen.
goo.gl/O0lv2t

In diesem Fall also Channel Well, die machen recht solide Geräte

Wie immer bei Empfehlungen zu Netzteilen nach Modell, nicht nach Marke gehen.

Laut Frosdedje, der sich auf Computerbase einen Namen als Netzteilexperte gemacht hat, in der Kategorie "ordentliche/brauchbare" Netzteile ( computerbase.de/for…679 ).

Wer nicht auf Hängen und Würgen auf Kabelmanagement angewiesen ist, fährt aber bei Single-GPU mit beispielsweise einem BQ SystemPower 400W 7 für ~40 Euro inkl Versand ( geizhals.de/be-…v=e ) einen Tacken besser.

Preis für dieses Modell ist aber natürlich gut, ich leg mal meine 2° oben drauf.


beren2707

Single-Rail-Schweißgerät mit Pseudo-Kabelmanagement. Würde ich nicht empfehlen, auch wenn der Preis "gut" klingt, das Teil taugt nicht viel.Das Minimum für ein gängiges Gaming-System sollte ein S7-450W sein, besser ein LC9550 oder ein E9-450W. Wenn man an einer Komponente am PC nicht zu sehr sparen darf, dann am Netzteil.



Generell hören sich deine Punkte nachvollziehbar an.
Aber wieso sprichst Du von einem "Pseudo-Kabelmanagement"?
Meiner Meinung nach dürfte das von Dir angesprochene "Single-Rail-Schweißgerät" ausreichend sein, wenn man lediglich eine Grafikkarte und kein Crossfire-/SLI-Gespann am Netzteil betreibt. Zudem besitzt keines der von Dir genannten Netzteile ein Kabelmanagement.

Mir gings bei dem Punkt darum, dass das Kabelmanagement bei dem Netzteil eher rudimentär gegeben ist und nicht ausschlaggebend für einen Kauf sein sollte. CM in so niedrigen Wattbereichen ist mMn eher unsinnig.
Ändert ja nichts an der allgemeinen "Qualität". Klar, es ist kein "Chinaböller", aber einfach nicht mehr zeitgemäß.

Für SLI/CF in sinnvollen Bereichen (High-End) bewegen wir uns eher bei ~850W.

Nachtrag:

Cisy

Generell hören sich deine Punkte nachvollziehbar an.


Danke sehr, hoffe den eigentlichen Inhalt nicht mit meinen gefürchteten Schachtelsätzen allzu sehr versteckt zu haben.

Leider keine guten Erfahrungen mit Corsair gemacht...dank ner Spannungsspitze hat es mir das Mainboard und die CPU durchgebraten. das Netzteil war 2,5 Jahre alt...ist letztes Jahr passiert. Von beQuiet bin ich nie enttäuscht worden!

Wahnsinn wie man sich immer wieder über ein Netzteil aufregen kann. Früher hat das keine Sau interessiert. Bei mir läuft auch ein Be Quiet , ich würde aber auch zu diesem hier greifen.
Besser als jeder 08/15 China Böller , den es für den selben Preis gibt.
Für einen normalen Gamer PC mit nem aktuellen i5 + Radeon 290 + SSD + Festplatte + Laufwerk und nem Mainboard langt das Netzteil ohne Probleme und Läuft vielleicht bei 60-70% unter Volllast des Systems.
Leute die jedem ein E9-450W empfehlen haben wahrscheinlich zuviel Geld.
Ja , das ist ein geniales Netzteil aber mit diesem hier kommt man locker über die Runden.


Von mir ein Hot.
CWT Innenleben ist halt nicht High-End, zeigt ja auch das 80+ Bronze label, aber für den Preis geht das voll in Ordnung. Kabelmanagement ist in der Preisklasse sehr selten.
Im schwedischen Review kommts auch ganz gut weg.

Review auf Schwedisch

Mit Kabbel Management

BigSpiD

Leider keine guten Erfahrungen mit Corsair gemacht...dank ner Spannungsspitze hat es mir das Mainboard und die CPU durchgebraten. das Netzteil war 2,5 Jahre alt...ist letztes Jahr passiert. Von beQuiet bin ich nie enttäuscht worden!

deswegen hab ich vor meinem Fernseher, meiner Anlage und vor meinem PC eine Steckerleiste mit Überspannungsschutz.

Preis ist ok - enthalte mich mal...

Der Preisunterschied zu einem Bequiet ohne CM bzw. mit CM jetzt doch nicht so groß ist (speziell mit Völkner-GS z. B. 7,77€ etc.) und ich persönlich eher zum Bequiet tendieren würde.

Beim NT sollte man nicht nicht an der falschen Stelle sparen...

Ansonsten verweise ich mal auf den Beitrag von: beren2707

Ok, ich kenn mich jetzt wirklich nicht so gut aus, aber 80 Plus Bronze ist doch nicht so der Hit, oder?

Also für jede Zahlungsmethode bis auf Vorkasse gebühren zu verlangen ist fast schon unverschämt.

beren2707

Single-Rail-Schweißgerät mit Pseudo-Kabelmanagement. Würde ich nicht empfehlen, auch wenn der Preis "gut" klingt, das Teil taugt nicht viel.Das Minimum für ein gängiges Gaming-System sollte ein S7-450W sein, besser ein LC9550 oder ein E9-450W. Wenn man an einer Komponente am PC nicht zu sehr sparen darf, dann am Netzteil.Klar neigen viele nur nach Wattzahl, günstigem Preis und einer halbwegs bekannten Marke zu gehen (was hier mal gar nichts aussagt, weil Corsair, wie auch zahlreiche "bessere" Anbieter, das bekommt, was man beim Auftragsfertiger (in dem Fall CWT) bestellt. Daher kann auch beim verschrienen LC-Power mal was Gutes rauskommen, wie beim LC9550. ;)), aber bloß weil ein besseres Netzteil nicht mehr FPS liefert, darf man hier nicht sparen. Es ist die Grundlage des Systems und aus Gründen der Stabilität, der Sicherheit (denn bei einem Single-Rail-Netzteil ist bspw. OCP - was hier, neben OTP, nicht einmal vorhanden ist - an sich eh unnütz, da es zu spät greift), Effizienz, Lautstärke etc. sollte man mMn doch gewillt sein, die ~12-20€ Aufpreis zu einem wirklich "guten" Netzteil zu zahlen.Klar, wer sich mit der Materie nicht auskennt, wird das Angebot wirklich toll finden (was es den mydealz-Regeln dem Preisunterschied nach auch ist, aber die Qualität...), für ein System, das mit den versprochenen 500W auch etwas anfangen kann, wäre das Netzteil jedoch mMn absolut fehl am Platz. Wie gesagt, wer es wirklich günstig und "gut" möchte, sollte zumindest ein S7 mit 450W kaufen.




ich habe auch nur nen billig netzteil mit 450 watt und zocke die allerneusten games mit 1600 er auflösung, und das packt das teil schon seid 1,5 jahren, auch eine billig grafikkarte mit 2 GB reicht für die aktuellen games aus, SSD habe ich keine braucht auch kein privat mensch, man muss nur den pc richtig einstellen und die komponenten richtig Takten dann läuft alles, temperaturen sind auch optimal. ich brauch keinen rechner der je stunde betriebszeit 0,60 Euro an strom frisst. nur weil man teilweise sogar weils deppen sind mehr wie 600 watt netzteile einbau wovon man nie im leben 50% der leistung braucht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text