Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Netzwerkkabel, CAT5e, UTP, RJ45
872° Abgelaufen

Netzwerkkabel, CAT5e, UTP, RJ45

0,97€ Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
60
eingestellt am 3. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Amazon gibt es derzeit Netwerkkabel für z. B. 97 cent (hier am Beispiel: Länge: 3 m, Farbe: schwarz)
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Die Leute kaufen eher CAT6, weil es kaum mehr Geld kostet. Wer will dann CAT5? Sicherlich reicht es aus, aber in Zeiten wo das Kabelnetz ca. 50% der Bürger mit 1Gbit versorgen kann, wird man doch auf Nummer sicher gehen. Mein Kabel ist vor 20 Jahren verlegt worden und kann heute die 1000Mbit. Das war gut investiert.
Achtung: UTP=Ungeschirmtes (störanfälliges) Kabel!
Besser ist S/FTP=Geschirmtes Datenkabel.
Bearbeitet von: "Curlie" 3. Mai
luebby103.05.2020 19:16

CAT 5e ungeschirmt, vor 10-15 Jahren hätte ich es noch gekauft. Heute …CAT 5e ungeschirmt, vor 10-15 Jahren hätte ich es noch gekauft. Heute quasi unbrauchbar



Heute funktioniert das noch genauso wie vor 10 bis 15 Jahren. Selbst 10Gbit gehen da drüber.
Weiß nicht was es sonst so kostet aber 1 Cent günstiger als UVP?

26067938-Hjoc8.jpg
60 Kommentare
Danke! 3x mitgenommen
Die Leute kaufen eher CAT6, weil es kaum mehr Geld kostet. Wer will dann CAT5? Sicherlich reicht es aus, aber in Zeiten wo das Kabelnetz ca. 50% der Bürger mit 1Gbit versorgen kann, wird man doch auf Nummer sicher gehen. Mein Kabel ist vor 20 Jahren verlegt worden und kann heute die 1000Mbit. Das war gut investiert.
gabs die in den letzen jahren mal nicht zu dem preis ? (ok,seit es keine plus-produkte mehr gibt noch interessanter) aber der preis ist wie gesagt seit jahren so..nervern schon fast, bei dem täglichen keepa durchgang
Ok nochmal zurück:

mydealz.de/dea…670


Die Netzwerkpeitsche ist ein Musthave für jeden Nerd.
powermueller03.05.2020 18:48

Die Leute kaufen eher CAT6, weil es kaum mehr Geld kostet. Wer will dann …Die Leute kaufen eher CAT6, weil es kaum mehr Geld kostet. Wer will dann CAT5? Sicherlich reicht es aus, aber in Zeiten wo das Kabelnetz ca. 50% der Bürger mit 1Gbit versorgen kann, wird man doch auf Nummer sicher gehen. Mein Kabel ist vor 20 Jahren verlegt worden und kann heute die 1000Mbit. Das war gut investiert.


Sehe ich ähnlich. Kabel an verputzten Stellen sollten immer so aktuell wie möglich sein um zukunftssicher aufgestellt zu bleiben.
Weiß nicht was es sonst so kostet aber 1 Cent günstiger als UVP?

26067938-Hjoc8.jpg
Und wo ist der Deal?
Habe vor 10 Tagen 5m Cat6 für 83cent bei Amazon bestellt, und das war nichtmal ein PlusProdukt.
Abdulkerim03.05.2020 18:52

Und wo ist der Deal? Habe vor 10 Tagen 5m Cat6 für 83cent bei Amazon …Und wo ist der Deal? Habe vor 10 Tagen 5m Cat6 für 83cent bei Amazon bestellt, und das war nichtmal ein PlusProdukt.



was heisst noch nichtmal plusprodukt..es gibt keine plusprodukte mehr !
Achtung: UTP=Ungeschirmtes (störanfälliges) Kabel!
Besser ist S/FTP=Geschirmtes Datenkabel.
Bearbeitet von: "Curlie" 3. Mai
Also wenn ich das richtig sehe, gab es dieses Produkt nur als Plus Produkt.
Und jetzt erhält man es zwar zum üblichen Preis, aber inkl. Lieferung.
Danke. Zwar keine große Ersparnis da es wohl Normalpreis ist, aber bevor es ausverkauft ist und nicht mehr verfügbar sein wird ist es hot.

Mal 1x in Grau mitgenommen, kann man immer Mal gebrauchen für Konsolen oder andere Geräte.

Konnte leider kein Standardversand auswählen, jetzt muss dafür extra ein Amazon Fahrer wieder los
Bearbeitet von: "Handtuch93" 3. Mai
CAT 5e ungeschirmt, vor 10-15 Jahren hätte ich es noch gekauft. Heute quasi unbrauchbar
Wer kauft denn noch UTP-Kabel?
luebby103.05.2020 19:16

CAT 5e ungeschirmt, vor 10-15 Jahren hätte ich es noch gekauft. Heute …CAT 5e ungeschirmt, vor 10-15 Jahren hätte ich es noch gekauft. Heute quasi unbrauchbar



Heute funktioniert das noch genauso wie vor 10 bis 15 Jahren. Selbst 10Gbit gehen da drüber.
riddleman03.05.2020 18:51

Sehe ich ähnlich. Kabel an verputzten Stellen sollten immer so aktuell wie …Sehe ich ähnlich. Kabel an verputzten Stellen sollten immer so aktuell wie möglich sein um zukunftssicher aufgestellt zu bleiben.



Dir ist schon klar, dass das ein Patchkabel ist und kein Verlegekabel?

Um mal eben was anzustöpseln passts...
ottinho03.05.2020 19:31

Dir ist schon klar, dass das ein Patchkabel ist und kein Verlegekabel?Um …Dir ist schon klar, dass das ein Patchkabel ist und kein Verlegekabel?Um mal eben was anzustöpseln passts...


Danke, ne habs nicht gesehen. Dachte m-Preis...
Selbst bei einigen Farben 50m für 10-15€ verfügbar. Krasser Preis.
powermueller03.05.2020 18:48

Die Leute kaufen eher CAT6, weil es kaum mehr Geld kostet. Wer will dann …Die Leute kaufen eher CAT6, weil es kaum mehr Geld kostet. Wer will dann CAT5? Sicherlich reicht es aus, aber in Zeiten wo das Kabelnetz ca. 50% der Bürger mit 1Gbit versorgen kann, wird man doch auf Nummer sicher gehen. Mein Kabel ist vor 20 Jahren verlegt worden und kann heute die 1000Mbit. Das war gut investiert.


Stimmt!
Und ich habe 1200m CAT.7 1200Mhz geschirmtes Netzwerkkabel in meinen Neubau verlegen lassen.... Bleibt ja eine Ewigkeit in der Wand...
Aber rund 1€/3 Meter oder etwa 0,33€/Meter ist für Privatnutzer ein guter Preis... Deswegen: HOT!
Lasst die Finger von UTP. Ziemlicher Normalpreis für ein Mist-Kabel.
feel_free03.05.2020 19:24

Heute funktioniert das noch genauso wie vor 10 bis 15 Jahren. Selbst …Heute funktioniert das noch genauso wie vor 10 bis 15 Jahren. Selbst 10Gbit gehen da drüber.


Jo, funktioniert mäßig je nachdem wo man es herlegen muss. 10Gbit über Cat5 UTP...viel Glück.
_Foxhunter_03.05.2020 19:43

Jo, funktioniert mäßig je nachdem wo man es herlegen muss.


Herlegen? Du meinst verlegen? Das ist kein Verlegekabel, sondern ein Patchkabel, das zur Not in 5 Sekunden ausgetauscht ist.
ottinho03.05.2020 19:31

Dir ist schon klar, dass das ein Patchkabel ist und kein Verlegekabel?Um …Dir ist schon klar, dass das ein Patchkabel ist und kein Verlegekabel?Um mal eben was anzustöpseln passts...


Genau das dachte ich mir auch grad.. sind alle irgendwie im falschen Film.
feel_free03.05.2020 19:44

Herlegen? Du meinst verlegen? Das ist kein Verlegekabel, sondern ein …Herlegen? Du meinst verlegen? Das ist kein Verlegekabel, sondern ein Patchkabel, das zur Not in 5 Sekunden ausgetauscht ist.


Nein, ich meine nicht verlegen. Ich weiß, dass das hier kein Verlegekabel ist, ich mache das schon ein paar Jahre...
feel_free03.05.2020 19:24

Heute funktioniert das noch genauso wie vor 10 bis 15 Jahren. Selbst …Heute funktioniert das noch genauso wie vor 10 bis 15 Jahren. Selbst 10Gbit gehen da drüber.


Klar, kannst auch mit nem Auto 200km/h aufm schmalen Radweg fahren, klappt genauso gut.
Schirmung hat schon ihren Grund und die Normung von cat Kabeln auch.
feel_free03.05.2020 19:24

Heute funktioniert das noch genauso wie vor 10 bis 15 Jahren. Selbst …Heute funktioniert das noch genauso wie vor 10 bis 15 Jahren. Selbst 10Gbit gehen da drüber.


Wie lang ist das Kabel?
Abdulkerim03.05.2020 18:52

Und wo ist der Deal? Habe vor 10 Tagen 5m Cat6 für 83cent bei Amazon …Und wo ist der Deal? Habe vor 10 Tagen 5m Cat6 für 83cent bei Amazon bestellt, und das war nichtmal ein PlusProdukt.



Und wo ist der Deal?
Ein Deal für 0,01 Euro weniger als UVP?
Danke. Nach den Kommentaren hier schaue ich mal nach CAT 6 Kabeln.
DeChSa7903.05.2020 19:41

Stimmt!Und ich habe 1200m CAT.7 1200Mhz geschirmtes Netzwerkkabel in …Stimmt!Und ich habe 1200m CAT.7 1200Mhz geschirmtes Netzwerkkabel in meinen Neubau verlegen lassen.... Bleibt ja eine Ewigkeit in der Wand...Aber rund 1€/3 Meter oder etwa 0,33€/Meter ist für Privatnutzer ein guter Preis... Deswegen: HOT!


1200m? Hoffst Du auf Rasierer und Haartrockner, Backofen und Kühlschränke, die via PoE betrieben werden?

Ich habe gerade ca. 75m2 Wohnfläche sternförmig auf 3 Ebenen mit CAT7 versorgt und dafür ca. 75m verlegt und damit 5 Dosen angeschlossen.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 3. Mai
feel_free03.05.2020 20:05

3m.


ok, bei 3m spielt die Schirmung auch noch keine große Rolle ... Segmentlänge laut Spezifikation (Ethernet) ist m.W. 50m -- da kommt man mit UTP tatsächlich nur auf die angegebenen Datenraten
Aushilfsmafiosi03.05.2020 21:12

1200m? Hoffst Du auf Rasierer und Haartrockner, Backofen und Kühlschränke, …1200m? Hoffst Du auf Rasierer und Haartrockner, Backofen und Kühlschränke, die via PoE betrieben werden?Ich habe gerade ca. 75m2 Wohnfläche sternförmig auf 3 Ebenen mit CAT7 versorgt und dafür ca. 75m verlegt und damit 5 Dosen angeschlossen.


Neubau vs. Wohnung, 1200 Meter sind nichts. Man schmeißt in jeden Raum mind. eine Dose, egal ob man sie erstmal braucht oder nicht. Deine 5 Dosen haben manche schon im Wohnzimmer.
Bearbeitet von: "_Foxhunter_" 3. Mai
Sowohl CAT5e als auch CAT6 kann Geschwindigkeiten bis zu 1000 Mbit/s oder ein Gigabit pro Sekunde handhaben. Dies ist mehr als ausreichend für die Geschwindigkeit der allermeisten Internetverbindungen.
Es soll aber noch andere Sachen geben, welche man im Netzwerk machen kann, ausser zu surfen
_Foxhunter_03.05.2020 21:43

Neubau vs. Wohnung, 1200 Meter sind nichts. Man schmeißt in jeden Raum …Neubau vs. Wohnung, 1200 Meter sind nichts. Man schmeißt in jeden Raum mind. eine Dose, egal ob man sie erstmal braucht oder nicht. Deine 5 Dosen haben manche schon im Wohnzimmer.


Ich habe ungefähr die Hälfte eines 150m2 Hauses saniert und dabei für 5 Dosen eben die ca. 75m verlegt. Für den Rest des Hauses werde ich noch ca. 100m für weitere ca. 7-8 Dosen benötigen. Damit sind dann rechnerisch für jeden Raum (ungleich Zimmer) mindestens 1,8 Dosen verbaut, die im Keller zentral zum PoE-Switch laufen. Zusammen werden das unter 200m. Also 1200m CAT7 kann ich mir bei einem Einfamilienhaus kaum vorstellen, nicht einmal bei Versorgung jeder Dose mit zwei Kabeln. Selbst bei einem mir bekannten Neubau einer Luxuswohnung für 1,8 Mio. von knapp 200m2 Wohnfläche sind „nur“ ca. 350m CAT7 zum Einsatz gekommen und das bei ca. 12 Dosen.
xnos03.05.2020 21:57

Es soll aber noch andere Sachen geben, welche man im Netzwerk machen kann, …Es soll aber noch andere Sachen geben, welche man im Netzwerk machen kann, ausser zu surfen


Jupp. Klingt zunächst viel, wenn man aber z. B. einen eigenen Medienserver betreibt und den mal eben auf eine lokale externe Festplatte spiegeln will und ähnliche Sachen, kann‘s zum Gedrängel im LAN kommen, wenn dann noch mögliche weitere Familienmitglieder 4K Streams oder hunderte Gigabyte an Updates vom Sony-Server ziehen.
Aushilfsmafiosi03.05.2020 22:02

Selbst bei einem mir bekannten Neubau einer Luxuswohnung für 1,8 Mio. von …Selbst bei einem mir bekannten Neubau einer Luxuswohnung für 1,8 Mio. von knapp 200m2 Wohnfläche sind „nur“ ca. 350m CAT7 zum Einsatz gekommen und das bei ca. 12 Dosen.


12 Dosen, Luxus pur Ich hab in meinem 08/15 Reihenhaus 22 davon, jede natürlich doppelt angefahren. Macht 44 Kabel oder 700m.
Weniger als die Hälfte ist derzeit in Betrieb, aber haben ist besser als brauchen.
Aushilfsmafiosi03.05.2020 22:02

Ich habe ungefähr die Hälfte eines 150m2 Hauses saniert und dabei für 5 Do …Ich habe ungefähr die Hälfte eines 150m2 Hauses saniert und dabei für 5 Dosen eben die ca. 75m verlegt. Für den Rest des Hauses werde ich noch ca. 100m für weitere ca. 7-8 Dosen benötigen. Damit sind dann rechnerisch für jeden Raum (ungleich Zimmer) mindestens 1,8 Dosen verbaut, die im Keller zentral zum PoE-Switch laufen. Zusammen werden das unter 200m. Also 1200m CAT7 kann ich mir bei einem Einfamilienhaus kaum vorstellen, nicht einmal bei Versorgung jeder Dose mit zwei Kabeln. Selbst bei einem mir bekannten Neubau einer Luxuswohnung für 1,8 Mio. von knapp 200m2 Wohnfläche sind „nur“ ca. 350m CAT7 zum Einsatz gekommen und das bei ca. 12 Dosen.


Naja - wenn du z.B. Loxone nutzt und jeden Lichtschalter, steuerbare Geräte und z.B. Rauchmelder, Bewegungsmelder etc. einbaust wird das auch alles mit Cat7 angeschlossen.
Aushilfsmafiosi03.05.2020 22:02

Ich habe ungefähr die Hälfte eines 150m2 Hauses saniert und dabei für 5 Do …Ich habe ungefähr die Hälfte eines 150m2 Hauses saniert und dabei für 5 Dosen eben die ca. 75m verlegt. Für den Rest des Hauses werde ich noch ca. 100m für weitere ca. 7-8 Dosen benötigen. Damit sind dann rechnerisch für jeden Raum (ungleich Zimmer) mindestens 1,8 Dosen verbaut, die im Keller zentral zum PoE-Switch laufen. Zusammen werden das unter 200m. Also 1200m CAT7 kann ich mir bei einem Einfamilienhaus kaum vorstellen, nicht einmal bei Versorgung jeder Dose mit zwei Kabeln. Selbst bei einem mir bekannten Neubau einer Luxuswohnung für 1,8 Mio. von knapp 200m2 Wohnfläche sind „nur“ ca. 350m CAT7 zum Einsatz gekommen und das bei ca. 12 Dosen.


Ich denke es macht einen großen Unterschied ob ich eine Wohnung verkabele oder ein Haus. Bei einer Wohnung habe ich meistens kürzere Strecken. Bei einem Haus ist häufig der Verteilungspunkt im Keller und damit schon einige Meter mehr pro Dose.

Ich hab letztes Jahr einiges nach verkabeln müssen im Haus und die 300m waren schneller verbraucht als ich gedacht hätte. Die 1200m von oben kann ich also gut nachvollziehen.
Kannte Loxone noch gar nicht. Sieht ganz spannend aus, aber auch ziemlich teuer wenn man sich mal die ganzen einzelnen Module anschaut.

Und wenn ich bei jedem Aktor/Sensor die Cat7 Verkabelung hinzu zähle, dann komme ich selbst mit den 1200m nicht weit.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von TSBTBBC. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text