Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Neu- / Bestandskunden] Freeletics über VPN - Zusätzlich 20% möglich (ohne aktives Abo)
351° Abgelaufen

[Neu- / Bestandskunden] Freeletics über VPN - Zusätzlich 20% möglich (ohne aktives Abo)

32,99€79,99€-59%
127
eingestellt am 1. MärBearbeitet von:"Robbheinz"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

In Anlehnung an den Netflix VPN Deal (mydealz.de/dea…246) habe ich das gleiche mal bei Freeletics getestet.

Ergebnis war, wenn ich über die Türkei zahle bin ich bei 32,99€ für ein Jahr.
Wer noch 20% haben möchte bitte kurz PN an mich. ( Leute ohne aktives Abo)


1343086.jpg
Ich musste die Cookies löschen und die Seite mehrmals aktualisieren
Dann wurde mir der Preis angezeigt.
Zahlung ging per Paypal oder KK.


Proxy habe ich genommen vom ibvpn.com/ mit dem Chrome Addon.
Dazu noch hier eine Mail erstellt: minuteinbox.com/
Hab den Turkey Bursa VPN benutzt.
Zusätzliche Info

Gruppen

127 Kommentare
Nutze momentan Kernwerk für 5 Euro im Monat für Zuhause - also 60 im Jahr.
Bin da auch zufrieden, aber wenn man etwas qualitativ gleichwertiges für 32,99 (bzw. nochmal 20 Prozent weniger) bekommt wäre das natürlich trotzdem eine Idee. Gibt es da Erfahrungen von Leuten, die beides kennen?
Kannst du mir den Gutschein schicken? Würde das Angebot gern in Anspruch nehmen
Ich hätte gerne auch den Gutschein
Hab ich euch beiden geschickt.
Ich würde mich auch über einen Gutschein freuen
Julzman01.03.2019 22:20

Ich würde mich auch über einen Gutschein freuen


Hast ne PN.
Handelt es sich bei dem 20 Gutschein um einen Ref Code? Wenn nein hätte ich Interesse!
ComeOn01.03.2019 22:30

Handelt es sich bei dem 20 Gutschein um einen Ref Code? Wenn nein hätte …Handelt es sich bei dem 20 Gutschein um einen Ref Code? Wenn nein hätte ich Interesse!


Ja genau. Hab ich dir geschickt
Auch gerne den Gutschein
Hätte auch gerne den Gutschein
ComeOnvor 10 m

Handelt es sich bei dem 20 Gutschein um einen Ref Code? Wenn nein hätte …Handelt es sich bei dem 20 Gutschein um einen Ref Code? Wenn nein hätte ich Interesse!


Verstehe ich es richtig, dass du den Gutschein nicht möchtest, wenn du und der Dealersteller etwas davon haben?
Was genau bringt das? Ich meine übungung gibts doch auch auf yt?
Robbheinzvor 15 m

Hast ne PN.


Dankeschön
Würde mich auch über nen Code freuen
würde mich auch über den code zusätzlich freuen
Auch gerne den Gutschein
Servi3t01.03.2019 23:00

Auch gerne den Gutschein



Du möchtest keine PN erhalten steht da...
Würde auch gerne den Gutschein haben
Würde auch gern ein haben
Robbheinzvor 9 m

Du möchtest keine PN erhalten steht da...


Jetzt passt
würde mich auch über den code zusätzlich freuen
Mit persönlich gefällt Madbarz besser.. ist viel flexibler.. die Workouts können verändert werden..

Nike Training Club ist ähnlich wie Freeletic aber kostenlos...
Ich würde mich auch über einen Code freuen
Bitte um PN.
Ich würde mich auch über einen Code freuen
slim3201.03.2019 23:50

Mit persönlich gefällt Madbarz besser.. ist viel flexibler.. die Workouts …Mit persönlich gefällt Madbarz besser.. ist viel flexibler.. die Workouts können verändert werden..Nike Training Club ist ähnlich wie Freeletic aber kostenlos...


Hab auch einiges mit yt im letzten halben Jahr gemacht jetzt gutes Studio via Arbeitgeber. Möchte mehr ins Yoga reinkommen hab sehr lange null Sport gemacht. Bleibe ich bei yt oder nutze ich so ein Angebot wie hier? Danke.
Ich hätte auch gern den Gutschein
Kommen auf die 33 e nochmal 20 Prozent oder wie ist das zu verstehen wenn ja bitte Gutschein
Wusste gar nicht dass es das noch gibt. Vor 2-3 Jahren war das nen richtiger Hype aber zuletzt war's doch recht ruhig geworden. Auch mich interessiert der Mehrwert gegenüber den zahlreichen kostenlosen YT-Videos bzw. Trainingskanälen?
Dann bist du mit Nike Training Club sehr gut aufgehoben. Da findest du sehr viele Trainingspläne auf für Yoga

huhu22vor 2 h, 16 m

Hab auch einiges mit yt im letzten halben Jahr gemacht jetzt gutes Studio …Hab auch einiges mit yt im letzten halben Jahr gemacht jetzt gutes Studio via Arbeitgeber. Möchte mehr ins Yoga reinkommen hab sehr lange null Sport gemacht. Bleibe ich bei yt oder nutze ich so ein Angebot wie hier? Danke.


20954872-b5BXL.jpg
Ich würde mich auch über einen Code freuen.
toppi01vor 3 h, 46 m

Kommen auf die 33 e nochmal 20 Prozent oder wie ist das zu verstehen wenn …Kommen auf die 33 e nochmal 20 Prozent oder wie ist das zu verstehen wenn ja bitte Gutschein


Ja daruf kommen nochmal die 20%. Hast ne PN
Epiphone123vor 3 h, 43 m

Wusste gar nicht dass es das noch gibt. Vor 2-3 Jahren war das nen …Wusste gar nicht dass es das noch gibt. Vor 2-3 Jahren war das nen richtiger Hype aber zuletzt war's doch recht ruhig geworden. Auch mich interessiert der Mehrwert gegenüber den zahlreichen kostenlosen YT-Videos bzw. Trainingskanälen?


Ist für mich einfach ein virtueller Trainer, der mir sagt was ich machen soll. Hat sich sehr weiterentwickelt die letzten Jahr. Dazu kommt noch das alles getrackt wird und ich einen Überblick über meine Bodyweight Workouts habe.
Ich möchte den Code bitte auch haben.
Epiphone123vor 14 h, 0 m

Wusste gar nicht dass es das noch gibt. Vor 2-3 Jahren war das nen …Wusste gar nicht dass es das noch gibt. Vor 2-3 Jahren war das nen richtiger Hype aber zuletzt war's doch recht ruhig geworden. Auch mich interessiert der Mehrwert gegenüber den zahlreichen kostenlosen YT-Videos bzw. Trainingskanälen?


Der Coatch stellt für dich ein Programm zusammen und du kannst am Ende der Einheit bewerten wie hart es war.. der Logarithmus berechnen dann die Intensität der künftigen Workouts.. subjektiv für mich genau richtig berechnet
Wenn möglich, hätte ich auch gerne einen Code
Ich auch, falls wer einen hat
Croshk01.03.2019 21:19

Nutze momentan Kernwerk für 5 Euro im Monat für Zuhause - also 60 im J …Nutze momentan Kernwerk für 5 Euro im Monat für Zuhause - also 60 im Jahr.Bin da auch zufrieden, aber wenn man etwas qualitativ gleichwertiges für 32,99 (bzw. nochmal 20 Prozent weniger) bekommt wäre das natürlich trotzdem eine Idee. Gibt es da Erfahrungen von Leuten, die beides kennen?


Freeletics basiert zum Großteil auf fertigen Benchmark-Workouts. Dazu kommen nun Intervalltrainings mit unterschiedlichen Übungen die immer wieder anders zusammengestellt sind und einen Fokus auf den jeweiligen Körperbereich haben. Dazu gibt es jetzt die sogenannten Journeys in der man sich zu Beginn für einen „Themenbereich“ entscheidet. In meinem Fall ist es „explosive strength“. Das Ganze geht dann 12 Wochen und die Workouts, sowie Intervalle werden mit entsprechenden Übungen vorgegeben (HS pushups, one-arm pushups, Pullups und und und). Meine Freundin hingegen hat „Full body Fitness“ da liegt der Fokus natürlich irgendwo in der Mitte, mit deutlich mehr Cardiotraining. Kernwerk ist eben ein Allrounder, da man auch sein Equipment mit einbinden kann. In meinem Fall waren das Kurzhanteln und Kettlebells. Das gefällt mir sehr gut, da man durch die Kombination von beiden Programmen ein Maximum an Übungen für den kompletten Körper mit all seinen Muskeln holen kann. Mir hat es viel gebracht zwischendurch auf Kernwerk umzusteigen, so habe ich es geschafft HS pushups und co zu meistern. Allerdings liegt mein persönliches Augenmerk mehr auf Freeletics, das mache ich aber auch schon sehr lange. Man sollte noch erwähnen, dass die Trainingsbewertung bei Freeletics eher rudimentär ist. Das lässt sich bei Kernwerk für jede einzelne Übung durchführen und macht die Berechnung, in der Theorie, deutlich genauer. Zu den kostenlosen Alternativen wie Nike Training Club kann ich nichts sagen.
Beispiel für Intervall:
20962984-DDmSX.jpg
Bearbeitet von: "Tricky89" 3. Mär
Tricky89vor 5 h, 0 m

Freeletics basiert zum Großteil auf fertigen Benchmark-Workouts. Dazu …Freeletics basiert zum Großteil auf fertigen Benchmark-Workouts. Dazu kommen nun Intervalltrainings mit unterschiedlichen Übungen die immer wieder anders zusammengestellt sind und einen Fokus auf den jeweiligen Körperbereich haben. Dazu gibt es jetzt die sogenannten Journeys in der man sich zu Beginn für einen „Themenbereich“ entscheidet. In meinem Fall ist es „explosive strength“. Das Ganze geht dann 12 Wochen und die Workouts, sowie Intervalle werden mit entsprechenden Übungen vorgegeben (HS pushups, one-arm pushups, Pullups und und und). Meine Freundin hingegen hat „Full body Fitness“ da liegt der Fokus natürlich irgendwo in der Mitte, mit deutlich mehr Cardiotraining. Kernwerk ist eben ein Allrounder, da man auch sein Equipment mit einbinden kann. In meinem Fall waren das Kurzhanteln und Kettlebells. Das gefällt mir sehr gut, da man durch die Kombination von beiden Programmen ein Maximum an Übungen für den kompletten Körper mit all seinen Muskeln holen kann. Mir hat es viel gebracht zwischendurch auf Kernwerk umzusteigen, so habe ich es geschafft HS pushups und co zu meistern. Allerdings liegt mein persönliches Augenmerk mehr auf Freeletics, das mache ich aber auch schon sehr lange. Man sollte noch erwähnen, dass die Trainingsbewertung bei Freeletics eher rudimentär ist. Das lässt sich bei Kernwerk für jede einzelne Übung durchführen und macht die Berechnung, in der Theorie, deutlich genauer. Zu den kostenlosen Alternativen wie Nike Training Club kann ich nichts sagen.


Danke für die ausführliche Erklärung
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text