495°
ABGELAUFEN
Neudorff 672 Ferramol Schneckenkorn, 1000 g [Amazon Plus Produkt]
Neudorff 672 Ferramol Schneckenkorn, 1000 g [Amazon Plus Produkt]
Home & LivingAmazon Angebote

Neudorff 672 Ferramol Schneckenkorn, 1000 g [Amazon Plus Produkt]

Preis:Preis:Preis:3,40€
Zum DealZum DealZum Deal
Zugegeben, das ist jetzt nicht die typische Zeit für solche Gartendeals und vielleicht kommt dazu noch eine Prise Randgruppen-Deal, aber jetzt für 'nen guten Preis kaufen und auf Halde legen und auf die nächste Gartensaison warten, kann auch nicht Schaden.

Es geht um das Neudorff 672 Ferramol Schneckenkorn, 1000 g als Amazon Plus Produkt.

Als Plus Produkt kostet es im Moment 3,40 €. Preis war die letzten Tage etwas schwankend. Normalpreis für 1 kg liegt online bei ca. 10 € (6 € + Versand). idealo.de

--
Nachdem bei uns die braunen Nacktschnecken dieses Jahr im Gemüsebeet einige Jungpflänzchen vernichtet haben, musste irgendwas gemacht werden. Meine Wahl fiel versuchsweise auf das Schneckenkorn von Neudorff und hat zumindest bei uns gut geholfen. Die Nacktschnecken wurden deutlich weniger und die Pflänzchen hatten eine Chance zu überleben und heranzuwachsen.

Das Problem an den eingeschleppten braunen Nacktschnecken (Spanische Wegschnecken) ist, dass diese meist von Igeln und Kröten aufgrund der starken Absonderung eines bitteren Schleims verschmäht werden. Wer kann's den Nützlingen verübeln? Die Dinger schmecken wohl einfach nicht.

Als Wirkstoff ist in diesem Schneckenkorn Eisen-III-Phosphat enthalten, welches auch im Bioanbau zugelassen ist und auch in der Natur vorkommt. Es soll keine anderen (Haus-/Nutz-)Tiere schädigen.
Schon kurz nach der Köderaufnahme bewirkt das Schneckenkorn einen Fraßstop. Die Schnecken ziehen sich zum Sterben in Verstecke im Erdboden zurück und verenden dort. Die bekannten, abstoßenden Schleimspuren treten nach der Anwendung von Ferramol Schneckenkorn nicht auf. Die Schnecken verschwinden einfach.

Sobald im Frühjahr Schnecken unterwegs sind, kann weiträumig zwischen den Pflanzen ausgestreut werden, damit die Schnecken die Körner bei ihren Wanderungen überall finden.

Bei 5 g/m² Aufwandmenge (in etwa ein gehäufter Teelöffel voll) sollte so eine Packung für ca. 200 m² ausreichen (logischerweise entsprechend für weniger Fläche, wenn man 2-3mal im Jahr streuen möchte).

FAQ:
neudorff.de/nc/…tml

Noch mehr Infos zu Schneckenkorn:
gartenlexikon.de/gar…tml

Auf die Wahl des Wirkstoffes sollte geachtet werden!
Metaldehyl- und methiocardhaltige Mittel stehen in Verdacht, auch für andere Lebewesen, insbesondere für Regenwürmer, Bienen, Igel und Vögel schädlich zu sein. Es wurden auch Vergiftungsfälle von Hunden und Katzen bekannt. Eisen-III-Phosphat ist dagegen sehr biologisch und wurde auch von der Zeitschrift Ökotest mit sehr gut bewertet.

Noch ein Schneckenhinweis:
Die gehäusetragenden Landschnecken und auch die schwarzen und dunkel getigerten Nacktschnecken fressen normalerweise nicht an frischen Blättern, sondern ernähren sich hauptsächlich von Vermoderndem.
Letztere Art, die sogenannten Schnegel oder Engelschnecken sind sogar Nützlinge, und fressen auch die Eigelege der Spanischen Wegschnecken.

Und zum Schluss kommen wir jetzt auch zum Nachteil von Eisen-III-Phosphat:
Es kann nicht zwischen den verschiedenen Schneckenarten unterscheiden. Sollte sich z.B. eine gehäusetragende Landschnecke am Schneckenkorn vergreifen, wird auch diese vom Schicksal nicht verschont bleiben.

Beste Kommentare

Cold für chemische Mittel im Garten (sry)

Es kommt zwar als de.wikipedia.org/wik…git natürlich vor, das tut aber auch Salz oder Essigsäure (welche beide verboten sind zur bekämpfung)

frag mal deine Mutti oder Oma ... das geht auch ohne


... auch hier gilt. ist die Schnecke zu schnell für dich ... überdenke dein leben
Bearbeitet von: "pumuckel" 12. Dez 2016

14 Kommentare

Cold für chemische Mittel im Garten (sry)

Es kommt zwar als de.wikipedia.org/wik…git natürlich vor, das tut aber auch Salz oder Essigsäure (welche beide verboten sind zur bekämpfung)

frag mal deine Mutti oder Oma ... das geht auch ohne


... auch hier gilt. ist die Schnecke zu schnell für dich ... überdenke dein leben
Bearbeitet von: "pumuckel" 12. Dez 2016

Danke dir

die armen Schnecken . wir haben glücklicherweise Tigerschnegel

HOT. Thx.

Gekauft, ist das nicht das Zeug, was Spongebob immer seinen Haustier Gary verfüttert ?


könnt ihr nicht durch den garten gehen und sie direkt zerstampfen damit sie nicht stundenlang an dem zeug leiden müssen. das ist echt ätzend.

Das Zeug ist super. Ungiftig und wirkt.

Schnecken natürlich entfernen? Viel Spaß dabei. Wie bitte? Bierfallen (damit lockst du die Viecher aus dem ganzen Viertel an) und dann ersaufen sie (auch nicht nett). Einsammeln? Die sitzen in den Blumentöpfen, darunter, unter Steinen, etc. pp. Viel Spaß beim Einsammeln.

Die einzige biologische Methode, die funktioniert, sind Enten. Die finden die Schnecken und haben auch den ganzen Tag Zeit zu Suchen. Als biologische Alternative kenne ich nur das Ferramol. Leider etwas teuer, weil es relativ shcnell weggefressen wird und sich bei Regen auch nach und nach auflöst. Man muss also immer nachlegen …

Wer schon mal mit Schnecken zu kämpfen hatte, weiß, dass Omas Hausmittel absolut gar nichts bringen. Vor allem wegpflücken Brüller.

Bin ich der einzige der bei nacktschnecke erstmal an michaela schäfer dachte

ElChatovor 1 h, 52 m

könnt ihr nicht durch den garten gehen und sie direkt zerstampfen


Problem Zerstampfen:
Andere Schnecken werden durch den Geruch der toten Schnecken angezogen. Zudem hat man sie überall liegen, wenn man sie nicht grad Eimerweise jeden Abend aufsucht.

Problem Aufsuchen:
Wohin entsorgen, dass sie nicht direkt wieder mit ihrem Geruch andere Schnecken anlocken? Jeden Abend verbrennen? Jeden Abend einen großen verschlossenen Beutel in der Restmülltonne zu entsorgen, dürfte auf Dauer nicht günstiger sein als
Schneckenkorn zu kaufen. Entweder zahlt man zu viel für eine zu große Tonne, oder man benötigt eine größere Tonne.

Vorteil Ferramol:
Die Schnecken nehmen die Körner auf, haben ein "Sättigungsgefühl", fressen also keine Blätter mehr an, kriechen weiter und ziehen sich in ihre Verstecke zurück um dort zu sterben und natürlich zersetzt zu werden. -> Kein Geruch an der Oberfläche, der weitere Schnecken aus der Umgebung anlockt.

Vorteil Eisen-III-Phosphat:
Ungiftig, zumindest wenn ein Säugetier/Vogel davon nicht gerade hunderte/tausende Pellets verspeist. Die Zersetzungsprodukte sind ein natürlicher Dünger und kommen so auch in der Natur vor.


Bearbeitet von: "Angelpimper" 12. Dez 2016

Grundsätzlich sollte man es ohne Chemie versuchen, aber manchmal geht es dann doch nicht. Das Zeug wirkt recht gut und der Preis ist HOT.

mittlerweile sogar nur 3,14, leider kann man nur 5 x bestellen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text