Neue Zürcher Zeitung (NZZ) heute kostenlos als pdf
209°Abgelaufen

Neue Zürcher Zeitung (NZZ) heute kostenlos als pdf

20
eingestellt am 26. Mai
Das E-Paper der NZZ ist heute wegen einer technischen Störung nicht verfügbar.
Daher ist die pdf-Variante heute für alle ohne Anmeldung abrufbar.

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
20 Kommentare

Nicht mal geschenkt...

Uhhh, es gibt es gratis in der Schweiz! Eine Zeitung als PDF! Wow! Da gab es bestimmt lange Diskussionen mit dem Vorstand...
Avatar

GelöschterUser576655

jauchejuergenvor 22 m

Nicht mal geschenkt...



Das mußt Du uns nicht extra sagen, das haben wir uns nach Deinem Kommentar zum Fit for Fun Abo bereits gedacht.
14099932-6zISs.jpg

Die Zeitung war und ist immer noch eine gute alternative zum deutschen Mainstream aber seit die Kommentarfunktion der Website geschlossen wurde ist sie leider nicht mehr interessant.
Ich finde das ist ein sehr schlechter Trend den Lesern einen Austausch zu verbieten und auf einen Facebookzwang dafür zu setzen.
Deal ist aber hot

jauchejuergenvor 28 m

Nicht mal geschenkt...


Hast du dich extra angemeldet um unter Freebies solche Kommentare zu schreiben?

Die NZZ ist einer der angesehensten Zeitungen im deutschsprachigen Raum.
Bearbeitet von: "dominik4947" 26. Mai

dominik4947vor 4 m

Hast du dich extra angemeldet um unter Freebies solche Kommentare zu …Hast du dich extra angemeldet um unter Freebies solche Kommentare zu schreiben?Die NZZ ist einer der angesehensten Zeitungen im deutschsprachigen Raum.




Auf jeden Fall meist besser als die deutsche Qualitätspresse. Die Weltwoche ist auch noch eine Empfehlung wert!

gaspasvor 13 m

Die Zeitung war und ist immer noch eine gute alternative zum deutschen …Die Zeitung war und ist immer noch eine gute alternative zum deutschen Mainstream aber seit die Kommentarfunktion der Website geschlossen wurde ist sie leider nicht mehr interessant. Ich finde das ist ein sehr schlechter Trend den Lesern einen Austausch zu verbieten und auf einen Facebookzwang dafür zu setzen.Deal ist aber hot



Gibt wahrscheinlich nicht genuegend Studenten, um den ganzen geistigen Duennschiss auf der Seite und Facebook zu moderieren.

Radioheadvor 47 m

Auf jeden Fall meist besser als die deutsche Qualitätspresse. Die …Auf jeden Fall meist besser als die deutsche Qualitätspresse. Die Weltwoche ist auch noch eine Empfehlung wert!


Das gilt vielleicht für früher, aber aktuell ist da kaum ein Unterschied mehr zu unseren NATO Propaganda Medien.

swisspropaganda.wordpress.com/die…ie/
Aus der Studie:
Das Ponsonby-Morelli-Modell umfasst die folgenden zehn Prinzipien der Kriegspropaganda:
1. Wir wollen keinen Krieg
2. Das feindliche Lager trägt die alleinige Schuld am Krieg
3. Der Feind hat dämonische Züge
4. Wir kämpfen für eine gute Sache und nicht für eigennützige Ziele
5. Der Feind begeht mit Absicht Grausamkeiten; bei uns ist es Versehen
6. Der Feind verwendet unerlaubte Waffen
7. Unsere Verluste sind gering, die des Gegners aber enorm
8. Unsere Sache wird von Künstlern und Intellektuellen unterstützt
9. Unsere Mission ist heilig
10. Wer unsere Berichterstattung in Zweifel zieht, ist ein Verräter

Die Resultate sind eindeutig:
Die NZZ verbreitet in ihren Berichten überwiegend Propaganda der Konfliktpartei USA/NATO. Gast­kommentare und Meinungs­beiträge geben nahezu durchgehend die Sicht dieser Konflikt­partei wieder, während Propaganda ausschließlich auf der Gegenseite verortet wird. Die verwendeten Drittquellen sind unausgewogen und teilweise nicht überprüfbar. Insgesamt muss von einer einseitigen, selektiv-unkritischen und wenig objektiven Berichterstattung durch die NZZ gesprochen werden.
Bearbeitet von: "frank99" 26. Mai
Avatar

GelöschterUser576655

frank99vor 17 m

Propaganda Medien .https://swisspropaganda.wordpress.com/die-nzz-studie/


Du wirst sicher verstehen, daß es schwierig ist zu diskutierten, wenn schon beim Domainnamen leise Zweifel am Interesse an einer objektiven Betrachtungsweise aufkommen.
Von dem ganzen was vor und nach dem Domainnamen in Deinem Kommentar steht mal ganz zu schweigen.

Und unter uns, komplett gefettete Absätze verstärken den Eindruck einer subjektiven Meinungsäußerung.
Du könntest zusätzlich noch alles in Versalien schreiben, vielleicht wäre es dann deulich genug, damit auch wir die Wahrheit erkennen.

frank99vor 25 m

Das gilt vielleicht für früher, aber aktuell ist da kaum ein Unterschied m …Das gilt vielleicht für früher, aber aktuell ist da kaum ein Unterschied mehr zu unseren NATO Propaganda Medien.https://swisspropaganda.wordpress.com/die-nzz-studie/Aus der Studie:Das Ponsonby-Morelli-Modell umfasst die folgenden zehn Prinzipien der Kriegspropaganda:1. Wir wollen keinen Krieg2. Das feindliche Lager trägt die alleinige Schuld am Krieg3. Der Feind hat dämonische Züge4. Wir kämpfen für eine gute Sache und nicht für eigennützige Ziele5. Der Feind begeht mit Absicht Grausamkeiten; bei uns ist es Versehen6. Der Feind verwendet unerlaubte Waffen7. Unsere Verluste sind gering, die des Gegners aber enorm8. Unsere Sache wird von Künstlern und Intellektuellen unterstützt9. Unsere Mission ist heilig10. Wer unsere Berichterstattung in Zweifel zieht, ist ein VerräterDie Resultate sind eindeutig: Die NZZ verbreitet in ihren Berichten überwiegend Propaganda der Konfliktpartei USA/NATO. Gast­kommentare und Meinungs­beiträge geben nahezu durchgehend die Sicht dieser Konflikt­partei wieder, während Propaganda ausschließlich auf der Gegenseite verortet wird. Die verwendeten Drittquellen sind unausgewogen und teilweise nicht überprüfbar. Insgesamt muss von einer einseitigen, selektiv-unkritischen und wenig objektiven Berichterstattung durch die NZZ gesprochen werden.




Bilderberg Hotel De Bovenste Molen in Venlo kann dir empfehlen! Zimmer sind Business-Standard, dafuer ein ansprechender Spa-Bereich, gutes Restaurant und die Umgebung (Natur) laedt wunderbar zum Entspannen ein. Da kann man sogar mal den Aluhut vom Kopf nehmen und sich frei von antisemtischen Bullshit machen, eventuell auch so weit gehen, den eigenen beschraenkten Horizont zu reflektieren und dem dazu diametral uebersteigerten Sendungsbewusstsein eine Pause zu goennen.
Bei Fragen zu anderen Bilderberg-Hotels kannst du dich gern an mich wenden!

Spacktarivor 31 m

Du wirst sicher verstehen, daß es schwierig ist zu diskutierten, wenn …Du wirst sicher verstehen, daß es schwierig ist zu diskutierten, wenn schon beim Domainnamen leise Zweifel am Interesse an einer objektiven Betrachtungsweise aufkommen. Von dem ganzen was vor und nach dem Domainnamen in Deinem Kommentar steht mal ganz zu schweigen.Und unter uns, komplett gefettete Absätze verstärken den Eindruck einer subjektiven Meinungsäußerung.Du könntest zusätzlich noch alles in Versalien schreiben, vielleicht wäre es dann deulich genug, damit auch wir die Wahrheit erkennen.


Nun wenn du Zweifel an der Studie hast, wie wäre es erst einmal Sie zu lesen? Sind gar nicht einmal so viele Seite, und JA ich habe die gelesen und mich mit dem Thema beschäftigt. Wie wäre es dann die Studie inhaltlich anzugreifen, wenn diese Fehler enthalten sollte?
Aber du und der nachfolgende User sideshow sind die perfekten Bsp. das die Propaganda die "unsere" Medien verbreiten funktioniert und sich in den Köpfen durch die dauernde Wiederholung der Lügen und Hetze in den Köpfen festsetzt.

Ich würde vorschlagen das ihr euch einmal damit beschäftigt wie IHR manipuliert werdet, teilweise ohne es zu bemerken.
Ich würde diesen Vortrag der Christian Albrechts Universität Kiel als Einstieg empfehlen
Rainer Mausfeld: „Warum schweigen die Lämmer?“ - Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagements


Bearbeitet von: "frank99" 26. Mai
Avatar

GelöschterUser576655

frank99vor 27 m

Nun wenn du Zweifel an der Studie hast, wie wäre es erst einmal Sie zu …Nun wenn du Zweifel an der Studie hast, wie wäre es erst einmal Sie zu lesen?


Jetzt laß uns einfach mal annehmen, die Studie sei gut und richtig - dann hast Du leider durch Dein clickbait-artiges Rumgetrolle jegliches Vorschußvertrauen verspielt, das notwndig gewsen wäre, damit wir uns unvoreingenommen damit beschäftigen können.

Für dieses Mal hast Du die Chance vertan.
Bearbeitet von: "Spacktari" 26. Mai

frank99vor 1 h, 8 m

Nun wenn du Zweifel an der Studie hast, wie wäre es erst einmal Sie zu …Nun wenn du Zweifel an der Studie hast, wie wäre es erst einmal Sie zu lesen? Sind gar nicht einmal so viele Seite, und JA ich habe die gelesen und mich mit dem Thema beschäftigt. Wie wäre es dann die Studie inhaltlich anzugreifen, wenn diese Fehler enthalten sollte? Aber du und der nachfolgende User sideshow sind die perfekten Bsp. das die Propaganda die "unsere" Medien verbreiten funktioniert und sich in den Köpfen durch die dauernde Wiederholung der Lügen und Hetze in den Köpfen festsetzt. Ich würde vorschlagen das ihr euch einmal damit beschäftigt wie IHR manipuliert werdet, teilweise ohne es zu bemerken.Ich würde diesen Vortrag der Christian Albrechts Universität Kiel als Einstieg empfehlenRainer Mausfeld: „Warum schweigen die Lämmer?“ - Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagements [Video]






Woher du weißt, dass ICH manipuliert werde, erschließt sich mir nicht. Ich moechte dir aber noch etwas mit auf den Weg geben (eine Diskussion waere einfach mueßig, da wir uns in verschiedenen Sonnen aalen)... jemand, der mit dem Finger nur auf andere zeigt, die anderen fuer manipuliert, gleichgeschaltet und unwissend haelt, aber fuer sich selbst reklamiert, nicht manipuliert zu werden, die Wahrheit zu kennen, sich außerhalb des Systems zu bewegen... so jemand wird NIE etwas bewegen/veraendern koennen. Du wirst aus verschiedenen Gruenden Menschen finden, die du dazu ueberreden kannst, dir zu glauben, nur stoeßt du einfach nichts an, wenn du deine eigene Position nicht reflektierst, dich und deine Rolle selbst hinterfragst und eigene Unzulaenglichkeiten erkennst und daran arbeitest, auch mal versuchst ein Problem dialektisch zu durchdringen... Es mag Schafe geben, die lauter bloeken als andere... trotzdem sind es Schafe.

Fuer Hotel-Tipps steht dir mein Posteingang natuerlich weiterhin offen. Ich kenne auch das ein oder andere, in dem du nicht automatisch beim Betreten beschnitten wirst.

Bearbeitet von: "sideshow" 26. Mai

Spacktarivor 45 m

Jetzt laß uns einfach mal annehmen, die Studie sei gut und richtig - dann …Jetzt laß uns einfach mal annehmen, die Studie sei gut und richtig - dann hast Du leider durch Dein clickbait-artiges Rumgetrolle jegliches Vorschußvertrauen verspielt, das notwndig gewsen wäre, damit wir uns unvoreingenommen damit beschäftigen können.Für dieses Mal hast Du die Chance vertan.


Wie wäre es wenn DU Wörter wie "clickbait" nur verwenden würdest, wenn du deren Bedeutung auch kennst?
> Clickbaits dienen dem Zweck, höhere Zugriffszahlen und damit unter anderem mehr Werbeeinnahmen durch Internetwerbung oder eine größere Markenbekanntheit der Zielseite bzw. des Autors zu erzielen.

1) Ich habe aber keinerlei finanzielle noch sonstigen Vorteile.
2) Habe ich sachlich beschrieben was unter dem Link zu finden ist...
Nein, dein Problem ist das ich eine Meinung äußere, die abweicht von dem was unsere Politik und deren Medien verbreiten.
Und das stört dich in deinem Safe-Space, denn WIR (der Westen) sind NICHT die Guten.
Getrollt hat hier nur einer der User sideshow, ich habe sachlich argumentiert und auf weiterführende Punkte in meinen Links hingewiesen.
Aber ich glaube das Bild beschreibt am besten dein Verhalten:

14101178-F1Iw4.jpg



Avatar

GelöschterUser576655

frank99vor 26 m

Wie wäre es wenn DU


Schau, ich hatte Dir oben schon geschrieben, wo bereits zu Anfang Dein Fehler lag.
Daher am besten für heute einfach abhaken und beim nächsten Versuch besser machen.

Dein Avatarbild läßt mich vermuten, daß Du nicht aufgeben wirst, da Du Dich im Recht wähnst oder um es in Liedform ausdrücken "Denn wer kämpft für das Recht, der hat immer recht gegen Lüge und Ausbeuterei"
Bearbeitet von: "Spacktari" 26. Mai

Verfasser

Ich mus zugeben dass ich mit so einer Diskussion nicht gerechnet habe als ich den Deal gepostet habe

Diese Putintrolle sind mittlerweile echt überall im Netz!

abgelaufen?

geosvor 16 h, 58 m

abgelaufen?


Es war ja nur gestern, willst du sie haben pm mich.

GelöschterUser57665526. Mai

Das mußt Du uns nicht extra sagen, das haben wir uns nach Deinem Kommentar …Das mußt Du uns nicht extra sagen, das haben wir uns nach Deinem Kommentar zum Fit for Fun Abo bereits gedacht. [Bild]




Ein Stalker? Such dir mal ein Hobby
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text