Neuste Liste über förderfähige Elektrofahrzeuge
-19°Abgelaufen

Neuste Liste über förderfähige Elektrofahrzeuge

14
eingestellt am 3. Jan 2017
Die BAFA hat heute ihre neueste Liste über förderfähige Elektrofahrzeuge veröffentlicht.

Tesla Modell S ist (jetzt?) auch mit dabei und Opel AmperaE fehlt (noch).



Viele Grüße,
stolpi


BAFA Thema Elektromobilität:
- bafa.de/DE/…tml
Zusätzliche Info
Uber AngeboteUber Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wie teuer war das dokument denn frueher mal ?!
14 Kommentare
Wie teuer war das dokument denn frueher mal ?!
Diverses
SPAM
irgendwie völlig uninteressant
Danke.
Hätte ich nur das nötige Kleingeld für den Tesla S oder MB C350e - würde ich mich über die Förderung vom Staat sehr freuen - so guck ich n bisschen in die Röhre
Verfasser
Peacecamper3. Jan 2017

Diverses




Jepp...man sollte nicht immer mehrere Tabs offen haben...


Viele Grüße,
stolpi
Versammt. wieder kein MB G500 Elektro oder Leopard 2 dabei. Nur KIA, Opel und etliche Renaults...
DVD_Power3. Jan 2017

Versammt. wieder kein MB G500 Elektro oder Leopard 2 dabei. Nur KIA, Opel …Versammt. wieder kein MB G500 Elektro oder Leopard 2 dabei. Nur KIA, Opel und etliche Renaults...


Opel? Wo

Ich nur n haufen Ausländer und VW
Blitss3. Jan 2017

Danke.Hätte ich nur das nötige Kleingeld für den Tesla S oder MB C350e - wü …Danke.Hätte ich nur das nötige Kleingeld für den Tesla S oder MB C350e - würde ich mich über die Förderung vom Staat sehr freuen - so guck ich n bisschen in die Röhre



Hätte ich das nötige Kleingeld, würde ich mir ziemlich sicher kein Elektroauto kaufen. Dienstlich fahre ich regelmäßig welche
Radiohead3. Jan 2017

Hätte ich das nötige Kleingeld, würde ich mir ziemlich sicher kein El …Hätte ich das nötige Kleingeld, würde ich mir ziemlich sicher kein Elektroauto kaufen. Dienstlich fahre ich regelmäßig welche

Ist ja interessant. Aber ohne Hintergrundinfos ohne Aussagekraft. Elektroautos machen nicht für jedes Fahrprofil Sinn. Ich würde zum Beispiel gern einen Stromer fahren hab aber leider keine Lademöglichkeit weil Wohnung ohne Garage 😔
Verfasser
PrinzMarder3. Jan 2017

Ist ja interessant. Aber ohne Hintergrundinfos ohne Aussagekraft. …Ist ja interessant. Aber ohne Hintergrundinfos ohne Aussagekraft. Elektroautos machen nicht für jedes Fahrprofil Sinn. Ich würde zum Beispiel gern einen Stromer fahren hab aber leider keine Lademöglichkeit weil Wohnung ohne Garage 😔





ich hoffe auf Opel oder Tesla mit ihren Model 3...das könnte auch was für "Normalos" was sein.


Viele Grüße,
stolpi
PrinzMarder3. Jan 2017

Ist ja interessant. Aber ohne Hintergrundinfos ohne Aussagekraft. …Ist ja interessant. Aber ohne Hintergrundinfos ohne Aussagekraft. Elektroautos machen nicht für jedes Fahrprofil Sinn. Ich würde zum Beispiel gern einen Stromer fahren hab aber leider keine Lademöglichkeit weil Wohnung ohne Garage 😔



Was willste wissen?
Radiohead3. Jan 2017

Was willste wissen?


wie oft musstest du schon auf der autobahn 80 fahren, weil der akku sich schneller als erwartet entladen hat? wie viel % unterschied hat die theoretische reichweite zur reelen reichweite ~?

wie groß ist der einfluss der außentemperatur. beispielsweise wenn derzeit minus temperaturen sind oder im sommer bei >30°C
Bearbeitet von: "senala1" 4. Jan 2017
senala14. Jan 2017

wie oft musstest du schon auf der autobahn 80 fahren, weil der akku sich …wie oft musstest du schon auf der autobahn 80 fahren, weil der akku sich schneller als erwartet entladen hat? wie viel % unterschied hat die theoretische reichweite zur reelen reichweite ~?wie groß ist der einfluss der außentemperatur. beispielsweise wenn derzeit minus temperaturen sind oder im sommer bei >30°C



Bei verschiedenen Fahrzeugn, beispielsweise VW oder Nissan, kann man gerade bei niedrigen Temperaturen eine große Abweichung zur vom Hersteller angegeben Reichweite feststellen. Wenn man das Fahrzeug normal nutzt, das heißt etwas zügiger fährt, viel stop and go, Klimanalage an usw. schafft man statt der angegebenen. ca. 200 km Reichweite eher knapp über 100... Autobahnfahrten über längere Strecken versuche ich eher zu vermeiden, da man zuschauen kann, wie dann der Akku runtergeht. Langsamer als 130 km/h empfinde ich gerade bei dichterem Verkehr persönlich eher als Unsicherheitsfaktor.

Um rings um den Kirchturm zu fahren und vom Fahrspaß her sind die Dinger schon gut. Man muss halt immer den hohen Preis dagegen sehen. Der e-Golf ist von der Verarbeitungsqualität z. B. ein tolles Auto, aber zum (gerade subventionierten) Preis kommt ja zuhause noch was für die Ladeinfrasturktur oben drauf..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text