New York Direktflüge und 5 Übernachtungen (4*Sterne // 86% HolidayCheck), viele Abflughäfen und Zeiträume (billigsten Jan/Feb 17) (588€/Person) (Lufthansa-Holidays.de)
896°Abgelaufen

New York Direktflüge und 5 Übernachtungen (4*Sterne // 86% HolidayCheck), viele Abflughäfen und Zeiträume (billigsten Jan/Feb 17) (588€/Person) (Lufthansa-Holidays.de)

57
eingestellt am 17. Aug 2016heiß seit 17. Aug 2016
Wer Lust auf New York City und Lufthansa Flüge hat, bekommt gerade bei Lufthansaholidays.de ein gutes Paket mit super Design Hotel (4 Sterne und mit 86% gut bewertet), recht zentral, aber nicht auf Manhatten. Für den Preis bekommt man normalerweise nur den Flug nach NYC.

Aus Travel-Zoo Newsletter:
"Das Boutique-Hotel The Paper Factory begrüßt Sie im Herzen von Long Island. Eine 100 Jahre alte Papierfabrik wurde in ein stylisches Hotel im Industrie-Design verwandelt. Die Zimmer im Loftstil überzeugen mit hohen Decken, großen Fenstern und Kunstwerken.

Von der Dachterrasse haben Sie einen tollen Ausblick. Das Restaurant Mundo serviert Ihnen peruanische und argentinische Speisen. Zur nächsten U-Bahn-Station laufen Sie wenige Meter. Von dort erreichen Sie Manhattan mit der Subway in nur 10 Minuten."

Flüge gibt es viele, die billigesten Anhang kommendes Jahr. Alternativen gibt es aber auch schon früher, teilweise mit 4 Übernachtungen.

Hier ein Beispiel mit super Flugzeiten:

Hinreise:
01.01.2017 13:00 - 16:00 Uhr
Düsseldorf - Newark (Direktflug)
Flugklasse: Economy
Flugdauer: 09:00 Stunden
Lufthansa

Rückreise:
06.01.2017 21:15 - 10:30 Uhr +1 Tag
Newark - Düsseldorf (Direktflug)
Flugklasse: Economy
Flugdauer: 07:15 Stunden
Lufthansa



Falls der hinterlegte Code nicht mehr sauber funktioniert, müsst ihr den Reisezeitraum und Reisedauer ändern:

lufthansaholidays.com/de/…273?destinations[]=&max_price=-1&dd=2017-01-01&rd=2017-02-28&edd=false&dur=5-7&adults_count=2&children_count=0&babies_count=0&perPage=10&sort=price&page=0&cat=0&recommendation=60&stopover=10000&flight_class=&price_by_pax=true&results_total=10000&arrival_airports=&airline_codes[]=LH&airline_codes[]=LX&airline_codes[]=4U&airline_codes[]=EW&airline_codes[]=XQ&airline_codes[]=XG&flightsort=price&dpt=00:00:00%2001:00,23:59:59%2001:00&rtt=00:00:00%2001:00,23:59:59%2001:00&_locale=de_DE&erd=false&calendarShowMonth=2017-02-01&selectedId={%22o%22:%22entity_cache699c4dff4a08%22,%22i%22:41}
- henningrix

Beste Kommentare

Für den Preis bekommt man normalerweise nur den Flug nach NYC


Das ist ja wohl etwas übertrieben. Bisher gab es dieses Jahr massig Angebote für knapp 300€ oder auch unter 300€ für Hin- u. Rückflug... Dennoch ist der Paketpreis soweit gut. Allerdings wohl ohne Frühstück.

Zum Wetter...Selbst Mitte/Ende März kann es schneien und unter 0 Grad haben. Am nächsten tag auch schon wieder 14 Grad. Wundertüte.
57 Kommentare

Ich kann New York im Februar nur empfehlen.
Es ist zwar kalt (teils bitter kalt), aber es sind wesentlich weniger Touristen in der Stadt.
Habe ich letztes Jahr selbst feststellen dürfen.
Wir haben an keiner der bekannten Attraktionen großartig warten müssen.
Wenn ich mir vorstelle, dass sich im Sommer die Hitze in den Straßen sammelt, möchte ich eig. garnicht erst den Sommer ausprobieren....

Jenz0109

Ich kann New York im Februar nur empfehlen. Es ist zwar kalt (teils bitter kalt), aber es sind wesentlich weniger Touristen in der Stadt. Habe ich letztes Jahr selbst feststellen dürfen. Wir haben an keiner der bekannten Attraktionen großartig warten müssen. Wenn ich mir vorstelle, dass sich im Sommer die Hitze in den Straßen sammelt, möchte ich eig. garnicht erst den Sommer ausprobieren....


kann ich auch nur empfehlen

Kann es ebenfalls empfehlen.
War mal Anfang März dort. Teilweise war der See im Central Park über Nacht sogar noch gefroren, also bitter kalt kann absolut möglich sein, aber auch wir mussten fast nirgends großartig warten.


Edit: Deal ist natürlich Hot! Nur aktuell leider kein Geld übrig...

Edit 2: 7 Nächte für 687€/Person.

Bearbeitet von: "Henkli" 17. Aug 2016

"recht zentral, aber nicht auf Manhatten" ist ja schon etwas widersprüchlich. Aufgrund der Preise kann es schon sinnvoll sein, ein Hotel in Queens zu buchen, insbesondere bei dem Preis hier kann man natürlich nicht meckern.
Mir persönlich sind die Winter in New York schon etwas zu kalt, als dass ich dann gerne Urlaub machen würde, aber muss natürlich jeder selber wissen.
So oder so, Angebot ist zu dem Preis natürlich super.

Januar ist tendenziell wesentlich kälter als z. B. der Februar, es war tagesweise dieses Jahr zwar auch mal knackig kalt, wir saßen aber auch mal ohne Jacke in der Sonne weils so warm war

Long Island City ist zumindest sehr nah dran an Manhattan, nur über die Brücke...ich persönlich wohne aber auch lieber zentral in Manhattan

ich würde daher das YOTEL empfehlen, kostet im Feb. nur unwesentlich mehr Flug+Hotel


Bearbeitet von: "Icecreamman" 17. Aug 2016

In New York muss man doch diese Touri Steuer zahlen oder nicht? Ist das schon mit drin? Sehe auf der Seite nix

pupu04

In New York muss man doch diese Touri Steuer zahlen oder nicht? Ist das schon mit drin? Sehe auf der Seite nix


wenn du von D aus buchst ist immer schon alles inkludiert, btw gilt die local tax für alles und jeden in NYC, wobei es Ausnahmen z. B. bei Lebensmitteln gibt

Für den Preis bekommt man normalerweise nur den Flug nach NYC


Das ist ja wohl etwas übertrieben. Bisher gab es dieses Jahr massig Angebote für knapp 300€ oder auch unter 300€ für Hin- u. Rückflug... Dennoch ist der Paketpreis soweit gut. Allerdings wohl ohne Frühstück.

Zum Wetter...Selbst Mitte/Ende März kann es schneien und unter 0 Grad haben. Am nächsten tag auch schon wieder 14 Grad. Wundertüte.

pupu04

In New York muss man doch diese Touri Steuer zahlen oder nicht? Ist das schon mit drin? Sehe auf der Seite nix



​Also habe gestern hotels bei opodo gesehen und da war nix mit drin! Alles extra, deswegen frage ich

"recht zentral, aber nicht auf Manhatten"
Schöner Widerspruch

Ansonsten kann ich NY zu der Jahreszeit aber nur empfehlen. Waren 2015 direkt Anfang März da, sind im Schneechaos gelandet und im Laufe der Woche ging das Wetter auf Sonne und 12 Grad hoch. Central Park im Schnee hat auf jeden Fall was

Bearbeitet von: "delpiero223" 17. Aug 2016

[quote=Icecreamman]Januar ist tendenziell wesentlich kälter als z. B. der Februar, es war tagesweise dieses Jahr zwar auch mal knackig kalt, wir saßen aber auch mal ohne Jacke in der Sonne weils so warm war

Long Island City ist zumindest sehr nah dran an Manhattan, nur über die Brücke...ich persönlich wohne aber auch lieber zentral in Manhattan

ich würde daher das YOTEL empfehlen, kostet im Feb. nur unwesentlich mehr Flug+Hotel



[/quote]

Yotel -> Beste wo gibt.
Da waren wir letztes Jahr

[quote=Jenz0109][quote=Icecreamman]Januar ist tendenziell wesentlich kälter als z. B. der Februar, es war tagesweise dieses Jahr zwar auch mal knackig kalt, wir saßen aber auch mal ohne Jacke in der Sonne weils so warm war

Long Island City ist zumindest sehr nah dran an Manhattan, nur über die Brücke...ich persönlich wohne aber auch lieber zentral in Manhattan

ich würde daher das YOTEL empfehlen, kostet im Feb. nur unwesentlich mehr Flug+Hotel



[/quote]

Yotel -> Beste wo gibt.
Da waren wir letztes Jahr[/quote]
unsere Stammadresse, zentral gelegen, sehr gut und P/L stimmt

Waren im April dieses Jahres in NYC und es regnete bis auf einen Tag nur xD vorteil ist das es weniger Touristen gibt aber im Regen und Kalt ist es halt nicht so schön wie bspw. im September wenn es noch warm ist und man auch im Central Park was machen kann.

So wirklich preislich attraktiv find ich das nicht. Es gibt mit dem Lufthansa/Expedia Trick (bei Expedia ein Paket aus Flug und der 1. oder der letzten Übernachtung im billigsten Hotel buchen) günstige direktFlüge ab 350€.

ist das nicht das hotel, in dem die bäder saloon-türen haben? nix für frischverliebte...

sehe hier fur jan. feb. keinen deal. bin letztens fur 300 € mehr 10 Tage im yotel gewesen.

GeraspelteYuka

sehe hier fur jan. feb. keinen deal. bin letztens fur 300 € mehr 10 Tage im yotel gewesen.



Deal: Flüg + 5ÜN je Person 588€
Du: Flug+10ÜN je Person 888€.

würde auf deinen Trip nen FLugpreis von 288€ bedeuten. Finde ich schon durchaus nen guten Deal.

Grassieren da eigentlich immer noch die Bettwanzen?

biteling.de/201…ka/

10949543-xNpxW

Bearbeitet von: "Kaufzwang" 17. Aug 2016

slideaway

ist das nicht das hotel, in dem die bäder saloon-türen haben? nix für frischverliebte...



Wir waren für 800 € pro Person 12 Tage im The Roosevelt. Vergangenheit bringt aber immer wenig, wenn es gerade nicht verfügbar ist. Finde den Deal ganz gut, wobe ich lieber direkt von HH fliege.
Bearbeitet von: "ElMaddy" 17. Aug 2016

[quote=Icecreamman][quote=Jenz0109][quote=Icecreamman]Januar ist tendenziell wesentlich kälter als z. B. der Februar, es war tagesweise dieses Jahr zwar auch mal knackig kalt, wir saßen aber auch mal ohne Jacke in der Sonne weils so warm war

Long Island City ist zumindest sehr nah dran an Manhattan, nur über die Brücke...ich persönlich wohne aber auch lieber zentral in Manhattan

ich würde daher das YOTEL empfehlen, kostet im Feb. nur unwesentlich mehr Flug+Hotel



[/quote]

Yotel -> Beste wo gibt.
Da waren wir letztes Jahr[/quote]
unsere Stammadresse, zentral gelegen, sehr gut und P/L stimmt[/quote]

​muss ich mich nahtlos anschließen, absolute top-adresse in Manhattan für ein gepflegtes, gut gelegenes hotel mit fantastischem PLV! Würde ich aufjedenfall den äußeren Bezirken vorziehen

Wo gibts denn 588€? Bei mir klappts nicht Oder gibts schon nicht mehr?

Vorbei! Mindestens 100,- teurer

Also zentral würde z.b. Midtown Manhattan bedeuten, sicher nicht Long Island. Viele besuchen beim NYC-Besuch Long Island gar nicht. Ich war zuletzt im Juni in NYC, davor im November. Beides hat was für sich, sodass dies kein Hindernis sein sollte. Für mich ist es durch Long Island nicht so attraktiv. Ich kann das Park Central empfehlen, tolle Lage, aber auch kostspielig.

New York? Nicht geschenkt!

[quote=Icecreamman]Januar ist tendenziell wesentlich kälter als z. B. der Februar, es war tagesweise dieses Jahr zwar auch mal knackig kalt, wir saßen aber auch mal ohne Jacke in der Sonne weils so warm war

Long Island City ist zumindest sehr nah dran an Manhattan, nur über die Brücke...ich persönlich wohne aber auch lieber zentral in Manhattan

ich würde daher das YOTEL empfehlen, kostet im Feb. nur unwesentlich mehr Flug+Hotel



[/quote]

​war letztes Jahr im yotel. Lage und preis absolut top. Nur das Bad ist nichts für schüchterne.... Nur durch einen Vorhang abgetrennt vom schlafbereich

[quote=Icecreamman]Januar ist tendenziell wesentlich kälter als z. B. der Februar, es war tagesweise dieses Jahr zwar auch mal knackig kalt, wir saßen aber auch mal ohne Jacke in der Sonne weils so warm war

Long Island City ist zumindest sehr nah dran an Manhattan, nur über die Brücke...ich persönlich wohne aber auch lieber zentral in Manhattan

ich würde daher das YOTEL empfehlen, kostet im Feb. nur unwesentlich mehr Flug+Hotel



[/quote]

Bekomme ich das auch von Ffm? Falls ja wie viel ?

Vielen Dank

Ich war dort dieses Jahr im Februar für knapp 700€ mit 6ÜN auch über lufthansaholidays im Paper Factory.. Falls wer Fragen hat gerne melden. Kann das ganze sehr empfehlen! Preis aber eher so naja.

Hat jemand Erfahrung, ob vier Tage ausreichend sind?

Oder sollte man doch lieber fünf oder sechs planen?

rapaLLa

Ich war dort dieses Jahr im Februar für knapp 700€ mit 6ÜN auch über lufthansaholidays im Paper Factory.. Falls wer Fragen hat gerne melden. Kann das ganze sehr empfehlen! Preis aber eher so naja.



Hallo rapaLLa,
Kann man in diesem Hotel Frühstück separat vor Ort buchen? Und kamen die 700 Euro bei dir durch ein spezielles Angebot zu Stande?

springpudel

Hat jemand Erfahrung, ob vier Tage ausreichend sind?Oder sollte man doch lieber fünf oder sechs planen?


vier sind mMn zu wenig


Das war im Prinzip exakt das gleiche Angebot wie dieses nun auch ist, selbst vom Buchungszeitraum her kommt es hin - hatte auch letztes Jahr im August oder September gebucht und war wie gesagt dann im Februar da. Habe nochmal nachgeschaut, es waren bei mir sogar 7 Nächte - die man m.M.n auch braucht, wenn man sich die Stadt in Ruhe und auch mal abseits der Touri-Orte anschauen möchte.
Gibts ja jetzt in diesem Deal hier auch für ca 680 p.P. mit 7 Nächten im Februar. Der Preis ist dann doch ziemlich gut.

Das schönste: Auch wenn man kein Frühstück in dem Sinne gebucht hat, bekommt man via Lufthansaholidays vor Ort ein kostenloses Interconti-Frühstück, was im Paper Factory Hotel wirklich komplett ausreichend ist. Besteht aus einem großen (0,33l?) Becher wirklich gut trinkbarem Kaffee, Tee, Orangensaft.. und entweder einem großen Bagel oder einem großen Muffin. Uns hat die Kombi super satt gemacht und als Start in den Tag absolut gereicht. War wirklich angenehm, dass man nicht erst irgendwo Frühstück besorgen musste. Die Sachen gibts an einem nett gemachten Tresen in der Lobby, wo man dann entweder dort an einigen Tischen essen kann oder sich die Sachen direkt mit auf den Weg nimmt.

Dazu lohnt der 7 Tages-Subway-Pass. Kostet 30USD und man kann so viel fahren wie man möchte. Die Subway ist direkt 1min vor dem Hotel, aber nachts nicht zu hören. Vom Hotelausgang ist man in maximal 15min direkt am TImes Square.

Bin kurz davor, wieder hinzufahren. Gleichzeitig Schnee und Sonnenschein im Central-Park waren traumhaft.

Bearbeitet von: "rapaLLa" 18. Aug 2016

Regina

New York? Nicht geschenkt!



​Regina! Bleib Zuhause!!!

cumgranosalis

Also zentral würde z.b. Midtown Manhattan bedeuten, sicher nicht Long Island. Viele besuchen beim NYC-Besuch Long Island gar nicht. Ich war zuletzt im Juni in NYC, davor im November. Beides hat was für sich, sodass dies kein Hindernis sein sollte. Für mich ist es durch Long Island nicht so attraktiv. Ich kann das Park Central empfehlen, tolle Lage, aber auch kostspielig.


ich glaube du vertust dich ein kleines bisschen, Long Island City ist nicht gleich Long Island. Long Island City ist ein Teil von Queens, in der Nähe von Roosevelt Island, nur über die Queensboro Bridge und schon bist du in Manhattan

cumgranosalis

Also zentral würde z.b. Midtown Manhattan bedeuten, sicher nicht Long Island. Viele besuchen beim NYC-Besuch Long Island gar nicht. Ich war zuletzt im Juni in NYC, davor im November. Beides hat was für sich, sodass dies kein Hindernis sein sollte. Für mich ist es durch Long Island nicht so attraktiv. Ich kann das Park Central empfehlen, tolle Lage, aber auch kostspielig.



richtig!

Bei einem Hotel in LIC wäre allerdings Flughafen LGA (La Guardia) auch sehr gut

im winter nach NYC? selbst schuld. was bringt es dir wenn du zb bei top of the rock nicht anstehen musst wenn du nach 30 sekunden wieder runter willst weil dir trotz schal, mantel und mütze die körperteile abfrieren... das beispiel lässt sich auf alles übertragen was im freien zu tun ist. vom new york pass bleibt im winter nicht viel übrig.

und je nach qualtiät des hotels hats dann auch im zimmer geschmeidige 5grad in der nacht, der die klimaanlage im "heizmodus" eher wenig entgegenzusetzen hat. und heisses wasswr morgens fällt auch schon gern mal aus.

wer damit klarkommt, nur zu. die paar touristen mehr im sommer rechtfertigen das absolut nicht...

ansonsten ist wegen verkehr EWR vorzuziehen, dank uber auch billiger als der flat fare zu JFK.

und raucher sollten genug zigaretten mitnehmen, die schachtel kostet vorort 15$.

grüsse von einem der jeden monat beruflich in manhattan ist.

Bearbeitet von: "schlang" 18. Aug 2016

Jenz0109

Ich kann New York im Februar nur empfehlen. Es ist zwar kalt (teils bitter kalt), aber es sind wesentlich weniger Touristen in der Stadt. Habe ich letztes Jahr selbst feststellen dürfen. Wir haben an keiner der bekannten Attraktionen großartig warten müssen. Wenn ich mir vorstelle, dass sich im Sommer die Hitze in den Straßen sammelt, möchte ich eig. garnicht erst den Sommer ausprobieren....



Wir waren jetzt in den Sommerferien da (20. bis 25. Juli) und meines Erachtens die schönste Zeit. Die Sonne steht hoch und scheint durch die Straßen von Manhattan und es ist nunmal schöner bei Sonne die Freiheitsstatue, etc. zu sehen. Bei den Attraktionen kann man übrigens das meiste auch fast ohne Wartezeit machen, wenn man das etwas geschickt regelt:
1. So einen New York Pass online kaufen. Teils kann man die Tickets online einlösen
2. Fähre zur Freiheitsstatue: früh das ticket am Schalter lösen, bis 16:00 Uhr was anderes machen. Dann zur Fähre --> Null Wartezeit. Tickets sind meist gegen Mittag ausverkauft und die Leute wollen alle sofort rüber
3. Top of the Rock: Ticket online einlösen, festen Zeitslot reservieren --> 15 Minuten Wartezeit
4. MoMA: online ticket: Null Wartezeit.

Aber ich gebe natürlich recht, wer einfach nur so ohne Plan zu den Attraktionen geht und unbedingt alles sofort machen will, wird natürlich Wartezeiten in Kauf nehmen müssen. Und abgesehen davon, gibt es sooo viel zu sehen, dass das schon in Ordnung geht, wenn man auch mal die eine oder andere Attraktion skippen wird. Außerdem sind die bekannten Aussichtsplattformen (Empire State Building, Top of the Rock) auch nicht mehr unbedingt der letzte Schrei. Die Besucher-Plattform vom One World Trade Center ist mit 380 Metern deutlich höher und erlaubt auch deutlich den Blick auf andere Stadtteile.

Aber der Deal ist natürlich der preislich der Hammer und auch die Lage geht in Ordnung. Mit der ÖPNV ist man in ca. 20 - 30 Minuten ganz zentral, wobei viele Leute nach Einbruch der Dunkelheit ungern Metro fahren - was natürlich im Winter früher ist. Ich glaube, zum NY-Anfixen geht sowas mehr als klar, ich glaube aber, von einer Sommerreise hat man mehr. NY ist natürlich auch ein Top-Sommer-Ziel, das schlägt sich aber wirklich deutlich nieder. Meine Empfehlung für solche Städte lautet generell: Airbnb

person2000

So wirklich preislich attraktiv find ich das nicht. Es gibt mit dem Lufthansa/Expedia Trick (bei Expedia ein Paket aus Flug und der 1. oder der letzten Übernachtung im billigsten Hotel buchen) günstige direktFlüge ab 350€.


dazu dann extra ein hotel für den reisezeitraum buchen?

schlang

im winter nach NYC? selbst schuld. was bringt es dir wenn du zb bei top of the rock nicht anstehen musst wenn du nach 30 sekunden wieder runter willst weil dir trotz schal, mantel und mütze die körperteile abfrieren... das beispiel lässt sich auf alles übertragen was im freien zu tun ist. vom new york pass bleibt im winter nicht viel übrig.und je nach qualtiät des hotels hats dann auch im zimmer geschmeidige 5grad in der nacht, der die klimaanlage im "heizmodus" eher wenig entgegenzusetzen hat. und heisses wasswr morgens fällt auch schon gern mal aus.wer damit klarkommt, nur zu. die paar touristen mehr im sommer rechtfertigen das absolut nicht...ansonsten ist wegen verkehr EWR vorzuziehen, dank uber auch billiger als der flat fare zu JFK.und raucher sollten genug zigaretten mitnehmen, die schachtel kostet vorort 15$.grüsse von einem der jeden monat beruflich in manhattan ist.



in welchen Absteigen wohnst du denn? In den Hotels in denen wir bisher waren, hatten wir noch nie derartige Probleme, vorher bei tripadvisor informieren kann da auch helfen



Kann dem nur zustimmen, war letztes Jahr Mitte September bei angenehmen 26° in NYC unterwegs. Nichts ist angenehmer wie ein Städtetrip in Shirt und kurzer Hose. Schöne luftige Kleidung und geht man irgendwo rein muss man nicht als erstes alles von sich runter reißen. Auch kann man stundenlang durch den Central Park schlendern, in die Sonne setzen und friert sich keinen ab. In NYC gibt es im Sommer soooviel draußen in den Straßen zu entdecken: Musiker, Märkte, Konzerte, Foodtrucks oder Stände, da will man gar nicht lange in Gebäude, das Leben tobt draußen
Ja die typischen Tourispots sind dann tlw. etwas voller. Gerade NYC "Ersttäter" sollten sich aber nen NYC-Pass holen und da kann man schonmal an vielen Schlangen etwas vorbei laufen. Die längste Wartezeit war tagsüber am Empire S.B. mal 30 Minuten, lässt sich verschmerzen, um 21h kam man direkt ohne eine Wartezeit hoch zum Top of the Rocks.

(Gibt ja aber auch Leute die stehen auf Spitzbergenkreuzfahrten, bei mir gehts nur zum Skiurlaub freiwillig in die Kälte )

Bearbeitet von: "fdj" 18. Aug 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text