380°
Nike Free Run+3 und 4.0 Laufschuhe in vielen Größen für nur 64,73€ inkl. Versand
Nike Free Run+3 und 4.0 Laufschuhe in vielen Größen für nur 64,73€ inkl. Versand

Nike Free Run+3 und 4.0 Laufschuhe in vielen Größen für nur 64,73€ inkl. Versand

Preis:Preis:Preis:64,73€
Zum DealZum DealZum Deal
Nach meiner Recherche in der Suche, der bisher günstige Deal Preis für Nike Free Run+ 3 und 4.0!
Neben den Nike Free Modellen die zur Auswahl stehen, gibt es auch noch Angebote für Asics, Mizuno, Nike Air und Adidas Modelle.
Alle Schuhe liegen über 40€ Warenwert und sind somit Versandkostenfrei.

Noch ein paar gesammelte Infos aus den bisherigen Deals:
In praktisch allen bisherigen Deal Kommentaren wird empfohlen die Nike Free eine Nummer größer zu nehmen.
Nike Free sind superbequeme Alltagsschuhe und beim Joggen eher für Läufe bis zu einer Stunde zu empfehlen. Bei längeren Strecken sollte man wohl auf den Barfußeffekt verzichten und in festere Laufschuhe steigen.
Beim Weichheitsgrad ist laut Kommentaren der 3.0 der härteste, der Run+ 3 und 4.0 sind weicher und liegen gleich auf, und der 5.0 wäre der weichste.

Eine Info über die Angebots Laufzeit konnte ich keine finden, daher vermute ich mal „solange Vorrat“ reicht.

Beste Kommentare

Ich finde es amüsant, wie sich hier gestritten wird, ob Dämpfung oder Nicht-Dämpfung besser ist.
Genau dieses Thema wird nämlich alle 10 Jahre von der Sportmedizin anders gesehen. Deshalb ist die Wahrheit ganz einfach: Beides ist richtig, als auch falsch.
Da jeder Mensch individuell ist, kann man da nichts pauschalisieren.

Wer behauptet, je mehr Dämpfung, desto besser, hat schlicht keine Ahnung, egal wie lange er Sportwissenschaft studiert hat. Manchmal reicht normaler Menschenverstand.
Wer den Körper wie eine zerbrechliche Vase behandelt, muss sich nicht wundern, wenn er irgendwann wirklich so zerbrechlich ist.
Und wer ein zu harter Hund sein will, hat eben später vielleicht Kniebeschwerden.

Die Wahrheit liegt, wie so oft, in der Mitte und da muss sie sich jeder selbst raussuchen!

53 Kommentare

Schau mal bei Wiggle, teilweise günstiger: wigglesport.de/?s=…ree
Edit: -5Pfund Gutschein

Ich brauche 47, verdammte Kacke! Natürlich nicht dabei :(.

Danke, bestellt

Verfasser

Pelikan46

Schau mal bei Wiggle, teilweise günstiger: http://www.wigglesport.de/?s=nike+freeEdit: -5Pfund Gutschein



Hast recht Pelikan46, betrifft aber nur den 4.0, die Run+ 3 kosten dort 8€ mehr

Hab nen wiggelsport Gutschein im Wert von 7,53 Euro. Pn, wer ihn will.

edit: *weg*

metalheart666

Ich brauche 47, verdammte Kacke! Natürlich nicht dabei :(.


Hast du ja noch Glück ich brauch 48,5 am besten eigentlich auch noch in weit aber dann kostets 150€.


Dann auch noch ein öffentliches "Danke!"

ohseb

Hab nen wiggelsport Gutschein im Wert von 7,53 Euro. Pn, wer ihn will. edit: *weg*

Verfasser

Pelikan46

Schau mal bei Wiggle, teilweise günstiger: http://www.wigglesport.de/?s=nike+freeEdit: -5Pfund Gutschein



Hast recht Pelikan46, betrifft aber nur den 4.0, die Run+ 3 kosten dort 8€ mehr und nur in drei Größen verfügbar in einer Farbe

Nein, das sind auch im vierquadrillionsten Deal immernoch keine Laufschuhe! -.-

sagt wer? Du? Das kann ja wohl jeder für sich selbst entscheiden und der Trend geht zum "Barfuß" laufen und da kommt der Schuh doch für einige in Frage und man kann, gerade als Muskeltraning, durchaus mit diesen Schuhe laufen.
Finde meine Brooks auch für längere Läufe bequemer, allerdings ändert das nichts daran, dass auch der Free ein Laufschuh ist mit großer Fähigkeit zum Alltags-Allrounder

WalterFrosch

Nein, das sind auch im vierquadrillionsten Deal immernoch keine Laufschuhe! -.-


Doch. Werden vorzugsweise von Läufern zum laufen gekauft. Nicht von mir, wohl auch nicht von dir, aber ist trotzdem so.

ndenk

der Trend geht zum "Barfuß" laufen


Nur, weil es ein Trend ist, heißt das nicht, dass es gut ist.

ndenk

man kann, gerade als Muskeltraning, durchaus mit diesen Schuhe laufen.


Sorry, aber das ist riesiger Quatsch!

DCF

Werden vorzugsweise von Läufern zum laufen gekauft. Nicht von mir, wohl auch nicht von dir, aber ist trotzdem so.


Nur, weil Leute damit laufen, heißt das ja nicht, dass es Laufschuhe sind. Wenn ich mit Fußball-Stollenschuhen tanzen gehe und ein paar Leute machen es mir nach, sind Stollenschuhe noch lange keine Tanzschuhe

Ich sage nicht, dass die Schuhe scheiße sind oder so. Im Alltag mögen die ja wirklich gut sein, aber es sind eben keine Laufschuhe. Glaubt mir, euer Körper wird es euch in ein paar Jahren heimzahlen, wenn ihr mit ungedämpften Schuhen laufen geht!

WalterFrosch

Nein, das sind auch im vierquadrillionsten Deal immernoch keine Laufschuhe! -.-



Von mir bspw.läuft sich prima damit.

Personalisierte Artikel sind vom Umtausch ausgeschlossen!

Die Schuhe kann ich also nicht innerhalb von 14 tagen zurückschicken ? Das ist mir dann doch zuviel risiko - schade ...

WalterFrosch

Glaubt mir, euer Körper wird es euch in ein paar Jahren heimzahlen, wenn ihr mit ungedämpften Schuhen laufen geht!



D.h. Laufschuhe von vor beispielsweise 20 Jahren waren besser geeignet zum Laufen als Frees?

WalterFrosch

Glaubt mir, euer Körper wird es euch in ein paar Jahren heimzahlen, wenn ihr mit ungedämpften Schuhen laufen geht!


Das hab ich nie behauptet. Kann ich auch nicht beurteilen, weil ich nicht weiß, wie Laufschuhe vor 20 Jahren gedämpft wurden. Aber Laufschuhe von heute? Ja, die sind definitiv besser für dich und deinen Körper.

ist die Seite sicher ? hat jemanand Erfahrungen mit der Seite gemacht? Danke

die seite ist zu 100% sicher!! hab schon mehrmals bei denen bestellt..

WalterFrosch

Das hab ich nie behauptet. Kann ich auch nicht beurteilen, weil ich nicht weiß, wie Laufschuhe vor 20 Jahren gedämpft wurden. Aber Laufschuhe von heute? Ja, die sind definitiv besser für dich und deinen Körper.



War nicht provokant gemeint. Ist eine ernst gemeinte Frage, kenne mich mit Laufschuhen nicht aus. Weiß dass man eine Laufstilanalyse machen sollte usw, andererseits hätte man dann ja vor X Jahren garnicht laufen dürfen bzw hätten theoretisch jetzt alle Probleme.

Japp, ist ein guter Laden.

@Aleex: Ich glaube, vor 20 Jahren war Laufen noch nicht so im Trend wie heute. Heute achtet man ja viel mehr auf seinen Körper (Stichwort Fitnessstudio). Und wer heute laufen geht, sollte wissen, ob er supiniert oder proniert, ob er nen Senk-, Spreiz- oder Plattfuß hat usw usf und sich entsprechende Schuhe zulegen. Macht man das nicht, riskiert man eben seine Gesundheit ein paar Jahre später.
Aber was plapper ich mir den Mund fusselig?! Die meisten Leute interessiert es eh nicht^^

WalterFrosch

Glaubt mir, euer Körper wird es euch in ein paar Jahren heimzahlen, wenn ihr mit ungedämpften Schuhen laufen geht!



Was sagt denn zum Beispiel der Indianer, der früher durch den Wald gelaufen ist und überhaupt keine Schuhe hatte? Waren das alles Krüppel im hohen Alter?
Ich hab nen Free für die Straße und war auch schon mit dem Laufen. Mit nem Free zu laufen fühlt sich echt gut an (für den Alltag sowieso) und ich bezweifel, dass "Barfuß" laufen wa schlechtes ist. Siehe Beispiel mit den Uramerikanischen Einwohnern

Meint ihr man kann die Schuhe wieder zurück geben? - Da stand sowas wie "Personalisierte Artikel sind vom Umtausch ausgeschlossen!" bei der Bestellung

Top Laufschuhe.
Habe inzwischen 4 Paare (verschiedenste Frees).
Wesentlich angenehmeres Laufgefühl als mit "normalen" Laufschuhen (die durch die Förderung vom "Heel Strike" die Gelenke halt stärker belasten)

WalterFrosch

Glaubt mir, euer Körper wird es euch in ein paar Jahren heimzahlen, wenn ihr mit ungedämpften Schuhen laufen geht!


Laufen und laufen ist ein Unterschied. Der Ureinwohner ist gelaufen, im Sinne von gehen. Klar, auch mal gerannt, um zu jagen oder auf der Flucht. Zum laufen ist barfuß super. Aber beim Laufen, das du meinst, also joggen, sind die Belastungen ganz andere, als beim laufen/gehen. Und joggen war der Ureinwohner bestimmt nicht und abgesehen davon: "Krüppel" konnten viele gar nicht erst werden, weil sie eine viel geringere Lebenserwartung hatten als wir heute und da dann vermutlich meist schon tot waren, ehe sie Probleme mit den Gelenken hatten

WalterFrosch

Das hab ich nie behauptet. Kann ich auch nicht beurteilen, weil ich nicht weiß, wie Laufschuhe vor 20 Jahren gedämpft wurden. Aber Laufschuhe von heute? Ja, die sind definitiv besser für dich und deinen Körper.


In welcher Beziehung sind normale Laufschuhe denn nun besser bzw. warum sind diese Nike Free Run schlechter?

Habe momentan 6 Paar Laufschuhe: von 20€ Discount-Schlappen, über Brooks (mit Spikes) bis zu 100€ Hightech Flossen. Nicht alle Schuhe sind für jedes Terrain geeignet, klar, aber ich laufe in meinen beiden Nike Frees (3.0 und 4.0) ehrlich gesagt immer noch am liebsten. Besonders für Waldboden sind die Dinger perfekt. Seit ich mit diesen Schuhe laufe, ist das Umknicken meines rechten Fußes nach außen bei mir fast vollständig verschwunden. Habe deswegen gleich noch ein Paar Nike Free 3.0 gekauft um sie im Alltag zu tragen. Das Tragegefühl ist sowohl im Alltag als auch beim Laufen meiner Meinung nach unerreicht.

Es ist trotzdem Blödsinn zu behaupten, dass Barfußlaufen ( ob nu mit Free oder ohne) schädlich wäre. Die ganze Nummer ist schlußendlich von dem jeweiligen Laufstil abhängig und kann nicht pauschalisiert werden.

Wenn es für dich besser passt gedämpfte Schuhe zu tragen, dann ist das Ok, aber zwäng das doch bitte nicht allen anderen auf...

WalterFrosch

Das hab ich nie behauptet. Kann ich auch nicht beurteilen, weil ich nicht weiß, wie Laufschuhe vor 20 Jahren gedämpft wurden. Aber Laufschuhe von heute? Ja, die sind definitiv besser für dich und deinen Körper.



Naja, die Frees sind ja nicht gedämpft, deshalb das Barfußgefühl. Dadurch fängt nicht der Schuh die Belastungen ab, sondern das geht direkt auf deine Gelenke (v.a. Knie). Das ist bei einem vernünftigen Laufschuh, der eben gedämpft ist, deutlich besser.
Das mit dem Umknicken hat ja erstmal nix mit der Dämpfung zu tun. Das liegt vermutlich eher daran dass du die falschen Schuhe hast. Es gibt sog. Außenläufer, die sollten zB. Keine Schuhe mit Pronationsstütze tragen, weil das den Effekt dann ja verstärkt. Das könnte bei dir der Fall sein. Deshalb sind Laufbandanalysen empfehlenswert (sofern sie von geschulten Leuten durchgeführt werden).

Godsarms

Es ist trotzdem Blödsinn zu behaupten, dass Barfußlaufen ( ob nu mit Free oder ohne) schädlich wäre. Die ganze Nummer ist schlußendlich von dem jeweiligen Laufstil abhängig und kann nicht pauschalisiert werden.Wenn es für dich besser passt gedämpfte Schuhe zu tragen, dann ist das Ok, aber zwäng das doch bitte nicht allen anderen auf...


Na klar ist es das im Vergleich zum Laufen (ich rede von joggen, nicht gehen) mit gedämpften Schuhen.
Und ich will auch niemandem etwas aufzwängen, sondern bloß einen nett gemeinten Rat mit auf den Weg geben. Wie gesagt, ich habe ja nichts gegen die Schuhe (habe hier auch HOT gevotet), nur sind sie eben schlicht und einfach keine Lauf-/Joggingschuhe. Punkt. Und sorry, aber da kannst du mir nix erzählen.

Hab solche. Und die taugen. Sind für mich ganz normale Alltags Schuhe

Lieber walterfrosch halt dich doch lieber mit deinem Halbwissen zurück.
Es kommt auf die Technik beim laufen an und danach muss man den Schuh wählen.

WalterFrosch

Laufen und laufen ist ein Unterschied. Der Ureinwohner ist gelaufen, im Sinne von gehen. Klar, auch mal gerannt, um zu jagen oder auf der Flucht. Zum laufen ist barfuß super. Aber beim Laufen, das du meinst, also joggen, sind die Belastungen ganz andere, als beim laufen/gehen. Und joggen war der Ureinwohner bestimmt nicht und abgesehen davon: "Krüppel" konnten viele gar nicht erst werden, weil sie eine viel geringere Lebenserwartung hatten als wir heute und da dann vermutlich meist schon tot waren, ehe sie Probleme mit den Gelenken hatten



nun lass mal die kirche im dorf.
du redest wie ein von NB, Brooks, Adidas und co geeichter "ich brauch dämpfungs" fanatiker.

wenn du RICHTIG läufst also mit deinem Fuß korrekt auf dem Boden aufkommst brauchst du überhaupt keine Dämpung weil diese Dämpfung genau gegen deinen Körper arbeitet d.H.im eigentlich Schaden zufügt bzw. dich in eine unnatürliche Laufbewegung "zwingt".

ich kann dir genau das gegenteil aus eigener erfahrung schreiben das ich bei nahe mein Knie mit herkömmlichen Schuhen zerstört hätte und seit dem ich barfuß laufe keine Probleme mehr habe.

schau dir mal an wer bei läufen verletzungen hat und vor allem im alter dann probleme bekommt das sind dämpfungsfanatiker und pronationsstützenträger die nicht fähig sind umzulernen/umzudenken.

es gibt genug lektüre zum barfußlaufen jedoch sind die free keine wirklichen barfußschuhe da sie ne sprengung >4mm haben.
auch hat eine hohe matschige sohle (free run 5) nichts mit barfußlaufen zu tun das fördert eher noch das abknicken im sprunggelenk.

[edit]
im übrigens sieht das mein orthopädischer schuhmacher genauso!
nur wird man dort halt auch so beraten wie der kunde es will.
wenn man rein kommt mit "ich brauch dämpfung" dann bekommt man das auch sonst ist der kunde "könig" nicht zufrieden weil wenn man einem solchen kunden wie dir den schubs über den tellerrand schmackhaft machen will kostet das zeit, nerfen und am ende ist nichts verdient.

Zitat vom Ortopäden:
Die einen sagen ich brauche Dämpfung die anderen sagen ich BIN Dämpfung deshalb brauch ich keine!

kassiber

Lieber walterfrosch halt dich doch lieber mit deinem Halbwissen zurück.Es kommt auf die Technik beim laufen an und danach muss man den Schuh wählen.


Halbwissen? Is klar. Ich bin Sportwissenschaftler und das, was ich gesagt habe, ist Fakt.
Wenn jemand, wo wie bei Aytlarap geschildert, falsche Schuhe trägt, ist das natürlich auch nicht besser. Aber, wie gesagt, hohe Belastungen ohne Dämpfung mögen die Menisken nicht besonders gern. Jeder, der mal einen Meniskusschaden hatte, wird das bestätigen. Aber egal, was soll ich mich mit dir rumstreiten. Du bist von deinem Halbwissen überzeugt, schließlich haben ja so viele andere die gleiche Meinung und verbreiten das gleiche Halbwissen. Da ist es natürlich klar, dass man daran glaubt..

Ist das Rücksenden (falls zu klein/zu groß) unproblematisch und kostenlos in dem shop?

Achja noch eine Frage: ich hab 43 , soll ich jetzt 44 bestellen ? O.o

Ich weiß ja nicht über welche Schuhe ihr redet, aber meiner Meinung nach sind meine Frees 4.0 nicht merklich weniger gedämpft als meine Adidas (Name vergessen, ~60€).

Rollator und Treppenlift sind bestellt. YOLO!

Ich finde es amüsant, wie sich hier gestritten wird, ob Dämpfung oder Nicht-Dämpfung besser ist.
Genau dieses Thema wird nämlich alle 10 Jahre von der Sportmedizin anders gesehen. Deshalb ist die Wahrheit ganz einfach: Beides ist richtig, als auch falsch.
Da jeder Mensch individuell ist, kann man da nichts pauschalisieren.

Wer behauptet, je mehr Dämpfung, desto besser, hat schlicht keine Ahnung, egal wie lange er Sportwissenschaft studiert hat. Manchmal reicht normaler Menschenverstand.
Wer den Körper wie eine zerbrechliche Vase behandelt, muss sich nicht wundern, wenn er irgendwann wirklich so zerbrechlich ist.
Und wer ein zu harter Hund sein will, hat eben später vielleicht Kniebeschwerden.

Die Wahrheit liegt, wie so oft, in der Mitte und da muss sie sich jeder selbst raussuchen!

WalterFrosch

Glaubt mir, euer Körper wird es euch in ein paar Jahren heimzahlen, wenn ihr mit ungedämpften Schuhen laufen geht!



Waisenkindergeschwätz...

Wat eine Diskussion hier.
Der Sportwissenschaftler brabbelt das nach, was in der Uni gerade als neue Wissenschaft drin ist. Kann sein das das auch noch in 20jahren stimmt, kann aber auch sein das sich das in 2 jahren als total schlecht darstellt. Nur weil man den Humbug studiert ist man kein Gott da drin und die Meinung nicht unanfechtbar.
Der Körper wird einem schon sagen was Mist ist, das sollte jeder selber merken. Welchen Laufschuh man nimmt ist so individuell auf das Terrain , den Fuss, das Wetter, die Bedürfnisse bla bla abzustimmen das man gar nix gottgegebenes sagen kann.
Und das intensiver Sport, vor allem Laufen, alles andere als gut für die Gelenke ist, sollte klar sein. Pups was fürn Laufschuh man da nimmt.

Mit diesen Free hat Nike echt einen Trend geschaffen.
Nichts anderes mehr sieht man an den Füßen. Fast ein Status-Symbol :-)

Zum Laufen sind die Teile eher nicht geeignet. Als Sneaker und für Allround-Sportler wohl nicht zu überbieten.

WalterFrosch

Halbwissen? Is klar. Ich bin Sportwissenschaftler und das, was ich gesagt habe, ist Fakt.


Ist es nicht. Allein schon z.B. deshalb, weil die Frees keineswegs völlig ungedämpft sind, sondern die hier im Deal zum Verkauf stehenden FreeRun+3 sogar eine ganze Menge Dämpfung aufweisen.
Und speziell der von dir angesprochene Meniskus hat mit Dämpfung auch fast nichts zu tun. Meniskusschäden entstehen nicht beim Gradeauslaufen, sondern fast immer durch "unnatürlich" Belastungen/Bewegungen, wie z.B. beim Fussball, Skifahren etc. Vllt auch mal durch orthopädisch falsche Schuhe, aber mit Dämpfung hat das eigentlich nix zu tun.

WalterFrosch

Halbwissen? Is klar. Ich bin Sportwissenschaftler und das, was ich gesagt habe, ist Fakt.



Uiuiui, da hat WalterFrosch sich wohl zu weit aus dem Fenster gelehnt! Klassisches Eigentor.
Radikale Meinungen und "Ich-hab-das-so-gelernt-also-ist-das-so!" ist eben riskant.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text