195°
ABGELAUFEN
Nikon 1 J2 + 1 NIKKOR VR 10-30 mm + VR 30-110 mm für 389€ @ MP OHA

Nikon 1 J2 + 1 NIKKOR VR 10-30 mm + VR 30-110 mm  für 389€ @ MP OHA

ElektronikAllyouneed Angebote

Nikon 1 J2 + 1 NIKKOR VR 10-30 mm + VR 30-110 mm für 389€ @ MP OHA

Preis:Preis:Preis:389€
Zum DealZum DealZum Deal
nächster Preis: 444,00 €

nutzt Code OHA2NIKON1J2

ein paar Tests:

testberichte.de/p/n…tml

25 Käufer geben der Kamera eine 4,5/5 bei Amazon

Systemkamera Nikon 1 J2 + 1 NIKKOR VR 10-30 mm + VR 30-110 mm
Typ: Digitale Kamera mit Anschluss für Wechselobjektive
Farbe: weiß
Bajonett: Nikon-1-Bajonett
Effektive Auflösung: 10,1 Megapixel
Bildsensor: CMOS-Sensor mit Hybrid-AF-Funktion im Nikon CX-Format
Hybrid-AF (Phasenerkennung/Kontrasterkennung)
Monitor: 7,5 cm (3 Zoll) großer LCD-Monitor mit ca. 921.000 Bildpunkten
Speichermedien: SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkartenslot
Hochgeschwindigkeits-Serienaufnahmen mit bis zu 60 Bildern/Sekunde
Full HD-Videoaufzeichnung
ISO-Empfindlichkeit: ISO 100 bis 3200
Fokusmessfeld: 135 Fokusmessfelder; die mittleren 73 Felder unterstützen AF mit Phasenerkennung
Anschlüsse: Hi-Speed-USB, HDMI-Mini-Anschluss (Typ C)
Akku: Lithium-Ionen-Akku EN-EL 20
Maße (H x B x T): ca. 61 x 106 x 29,8 mm (nur Gehäuse)
Gewicht: ca. 237 g

Lieferumfang

Nikon 1 J2
1 NIKKOR VR 10-30 mm 1:3,5-5,6 (Optischer Aufbau: 12 Linsen in 9 Gruppen/ Bildwinkel: 77°–29° 40’/ Anzahl Blendlamellen: 7/ Kleinste Blende: 16/ Naheinstellgrenze: 0,2 m/ Maße (Durchmesser x Länge): 57,5 42 mm/ Gewicht: 115 g)
1 Nikkor VR 30-110 mm 1:3,8-5,6 (Optischer Aufbau: 18 Linsen in 12 Gruppen/ Bildwinkel: 29° 40’–8° 20’/ Anzahl Blendlammelen: 7/ Kleinste Blende: 16/ Naheinstellgrenze: 1 m/ Maße (Durchmesser x Länge): ca. 60 x 61 mm
Lithium-Ionen-Akku EN-EL 20
Akkuladegerät MH-27
USB-Kabel UC-E15
Gehäusedeckel BF-N1000
Software ViewNX 2 / Short Movie Creator CD

Die intelligente Nikon 1 J2 mit Wechselobjektiv-System ist nicht nur schneller als andere Kameras – sie ist auch schneller als Sie und sorgt dafür, dass Sie der Situation immer einen Schritt voraus sind. Die Nikon 1 J2 hat eine effektive Auflösung von 10,1 Megapixeln. Diese ultrakompakte, benutzerfreundliche Kamera bietet alle Funktionen, die Sie zur Aufnahme toller Fotos und Filme benötigen. Der helle drei Zoll LCD-Monitor sorgt für eine klare Bilddarstellung bei Aufnahme und Wiedergabe. Echter Glanzpunkt der Nikon 1 J2 ist die Full HD-Videoaufzeichnung. Mit innovativen Funktionen und dem benutzerfreundlichen Kreativmodus passt sich diese Kamera Ihren individuellen Vorstellungen, wie Sie Ihre Welt festhalten möchten, an.

Im Lieferumfang enthalten ist zudem das Objektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6, sowie das Objektiv 1 NIKKOR VR 30–110 mm 1:3,8–5,6. Das 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 Objektiv mit 3-fach-Zoom, Weitwinkelbereich und einem Brennweitenbereich von 10 bis 30 Millimeter bietet die Optimalen Vorraussetzungen für die Aufnahme von alltäglichen Motiven. Das Objektiv 1 NIKKOR VR 30–110 mm 1:3,8–5,6 eignet sich mit seinem 3,7-fach-Zoom für formatfüllende Aufnahmen von weiter entfernten Motiven oder für Portraitaufnahmen.

11 Kommentare

17569546293473_image511x400.jpg

klasse Kamera, guter Preis. Klar gibts bessere aber zu dem Preis nicht wirklich bis vielleicht auf die nx1000 von Samsung .

Hab die J1 aus der Amazon Aktion für 199€. Da das 30-110mm Objektiv nicht unter 170€ zu bekommen ist, ist hier der übrige Preis von etwa 220€ für die J2 sicherlich gut. Das 30-110mm Objektiv "braucht" man auch für den Telebereich (sonst macht es keinen Spaß im Zoo)... Wenn man dann zur "Komplettierung" noch das lichtstarke 10mm Pancake Objektiv (oder das größere 18,5mm) kauft, hat man allerdings 600€ ausgegeben, und eine große Tasche voll mittelmäßiger Kamera und Objektiven... Ich frag mich ob das alles Sinn macht - von einer guten DSLR ist die Nikon 1 doch noch weit entfernt. Und eine gute Kompaktkamera mit anständigem Zoom (ab 200€, erst recht die 500€ teure Sony RX100) tut es auch in den meisten Fällen. Es muss sich wirklich ein Hobby fürs Fotographieren entwickeln, sonst macht die Nikon 1 mit Wechselobjektiven eigentlich keinen Sinn.

crazylex4S

Ich frag mich ob das alles Sinn macht - von einer guten DSLR ist die Nikon 1 doch noch weit entfernt.



Ja, bei einer Nikon 1 J2 fehlt ja auch der Spiegel!
Ist ja auch eine Evil!! X)

nicht der Spiegel, sondern ein grösserer Sensor würde helfen...Spielzeug

crazylex4S

Hab die J1 aus der Amazon Aktion für 199€. Da das 30-110mm Objektiv nicht unter 170€ zu bekommen ist, ist hier der übrige Preis von etwa 220€ für die J2 sicherlich gut. Das 30-110mm Objektiv "braucht" man auch für den Telebereich (sonst macht es keinen Spaß im Zoo)... Wenn man dann zur "Komplettierung" noch das lichtstarke 10mm Pancake Objektiv (oder das größere 18,5mm) kauft, hat man allerdings 600€ ausgegeben, und eine große Tasche voll mittelmäßiger Kamera und Objektiven... Ich frag mich ob das alles Sinn macht - von einer guten DSLR ist die Nikon 1 doch noch weit entfernt. Und eine gute Kompaktkamera mit anständigem Zoom (ab 200€, erst recht die 500€ teure Sony RX100) tut es auch in den meisten Fällen. Es muss sich wirklich ein Hobby fürs Fotographieren entwickeln, sonst macht die Nikon 1 mit Wechselobjektiven eigentlich keinen Sinn.



Also man muss ja die Kirche schon im Dorf lassen. Diese Kamera hat überhaupt nicht den Anspruch eine gute DSLR zu sein. Sie soll klein kompakt und schnell sein und dabei bessere Fotos schiessen als die Kompakt Kameras.Das macht sie alles und das zu nem richtig guten Preis (mittlerweile)

Ein 1 Zoll großer Sensor wird bei der Kamera immer diskreditiert aber bei der Sony gelobt. Wenn ich mir eine 1J1 kaufe für 199,- und n 18,5mm Objektiv für 189,- hab ich eine qualitativ bessere Kamera als die Sony und das viel günstiger.
Die Kamera wird immer stark kritisiert weil es bessere gibt, aber liebe Leute die soll ja auch dazu kein Konkurrent sein.

Und um nochmals eines klarzustellen, die Fotos einer Reisezoomkamera damit zu vergleichen ist ja wohl nicht wirklich ernst gemeint oder??

Naja, ich hatte eine gute Reisezoomkamera (Canon SX230), und im Automatik-Modus bei Tageslicht waren die Unterschiede der Bildqualität nicht sehr groß zur J1. Der "Normalo" wird zu 80% in solchen Situationen fotographieren...

Wenn es dann um anspruchsvolle Bilder geht, Sportaufnahmen, Nachtfotographie usw. ist die J1 natürlich um Längen besser. Und was "klein & kompakt angeht", so ist das relativ bei der Nikon 1! Mit dem 10mm Pancake Objektiv (habe ich) könnte man das vielleicht noch behaupten, mit anderen Objektive ist sie schon n Brocken (im Vergleich zu den Kompakten)! Will man 2 Objektive mitnehmen, braucht man ne größere Tasche und muss die Objektive je nach Situation wechseln - da ist der Geschwindigkeitsvorteil der J1 auch dahin. Zumal die Kompakten in die Hosentasche passen, die J1 immer in einer extra Kamera-Tasche ist (der Reiss/Klett-Verschluss kostet Zeit beim auspacken!).

Und ob die J1 mit 10mm/18,5mm + 10-30mm eine bessere Qualität liefert als die RX100 (10,4mm-37,1mm, glaube auch größerer Sensor!?) bezweifel ich. Ich bin dennoch zufrieden mit der J1, und bereue den Kauf auch nicht.

irkomec

Und um nochmals eines klarzustellen, die Fotos einer Reisezoomkamera damit zu vergleichen ist ja wohl nicht wirklich ernst gemeint oder??

Lohnen sich die kleinen Nikons? Überlege schon länger. Schwanke noch zwischen Olympus PEN pl1-pl3 oder der nikon. Die Olympus hat wohl einen doppelt so großen Sensor und eine größere Auswahl an kompatiblen Objektiven (mft-System). Preislich machen die wohl auch keinen Unterschied

Kermit

Lohnen sich die kleinen Nikons? Überlege schon länger. Schwanke noch zwischen Olympus PEN pl1-pl3 oder der nikon. Die Olympus hat wohl einen doppelt so großen Sensor und eine größere Auswahl an kompatiblen Objektiven (mft-System). Preislich machen die wohl auch keinen Unterschied



Dann haste dir ja deine Frage eig. schon selber beantwortet oder?

hab mir damals eine Pen PL-2 gebraucht mit dem 14-42 mm IIR Kitobjektiv für 250€ aus dem Systemkamera-forum geholt und möchte sie nicht mehr missen

irkomec

Und um nochmals eines klarzustellen, die Fotos einer Reisezoomkamera damit zu vergleichen ist ja wohl nicht wirklich ernst gemeint oder??



Ja aber bei tollem Licht knipst das IPhone auch klasse Fotos , daher ist das kein Maßstab. Und ja wenn man immer viel zoom braucht dann macht Nr kompakte mit solchen Fähigkeiten Sinn aber das 30-110 soll ja nicht für die schnellen Wechsel sein.

naja ich verzettel mich schon wieder :-) ich finde die Kamera ist definitiv heutzutage ihr Geld wert und daher nur weiter zu empfehlen falls einem die Größe passt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text