210°
ABGELAUFEN
Nikon 1 J2 Systemkamera Kit inkl. Nikkor VR 10-30mm für 209,90€
13 Kommentare

Kamera ist zu dem Preis sicherlich für den Einstieg ganz gut geeignet. Mir würde aber eine Klappdisplay und ein Programmwählrad für PASM fehlen. Hatte bereits die J1 getestet und kam mit der Bedienung über das Menü nicht klar.

cooler Deal...ganz allein drauf gekommen?
pffff.....

Berlinhouse

cooler Deal...ganz allein drauf gekommen?pffff.....



Natürlich über dich, weil du so gute Deals postest. *Augenrollen*

gern geschehen...
halt weiter die Augen offen...;)

Ich habe eiene schwarzer mit Erzatzakku zu verkaufen...habe nur 50 Bilder mit der Kamera gemacht. (OVP und Rechnung von Saturn)

Ich habe auch das NIKKOR 10mm f/2.8 Pancake Objektiv (neu unbenutzt)falls jemand Interesse hat.

Einfach PN senden.

Besitze die j2
Highlights
-sehr schnell
-Knackscharfer 3“ monitor ~900.000 pixel
-Slow motion videos z.b. mit 400fps

Contra
Kein richtige makro aufnahmen
Objektive teuer
Standard objektiv nur 3 optisches zoom

Für diesen preis nicht schlecht zum reinschnuppern in das Dslr. Dslm segment

tim25

Besitze die j2ContraKein richtige makro aufnahmenObjektive teuerStandard objektiv nur 3 optisches zoom



Deine Negativpunkte treffen für alle Systemkameras mit Kitobjektiv zu. Für Makroaufnahmen braucht es immer spezielle Makro-Objektive oder man verwendet Nahlinsen, die deutlich günstiger sind, dafür aber die Bildqualität verschlechtern. Auch ein 3fach-Zoom ist bei System- und DSLR-Kameras quasi Standard und ein größerer Zoombereich ist immer ein Kompromis bei der Bildqualität und vor allem der Lichtstärke.

Mein Tipp: Kauft Euch lieber eine gescheite DLSR Kamera. Die kostet nur 100€ mehr und macht 100 x mehr Spaß.

Ihr würdet euch wundern, was für Makros mit einer Nikon 1 gehen...;)
ein kleinerer Sensor hat auch vorteile...

Harrybaerle

Mein Tipp: Kauft Euch lieber eine gescheite DLSR Kamera. Die kostet nur 100€ mehr und macht 100 x mehr Spaß.



Na die gescheite DSLR für 309€ will ich sehen.

Unabhängig davon sollte man schon wissen was man möchte, eine DSLR bedeutet meist mehr Gewicht und Volumen, genau das ist der Grund für eine Systemkamera. Die Aussage: Kauf eine DSLR, macht 100x mehr Spass ist so sinvoll wie: Nimm für den Umzug einen Porsche, ist 100x schneller als ein Transporter.

Objektive kosten immer Geld, wer nicht bereit ist Welches dafür auszugeben, sollte besser Abstand von Systemkameras oder DSLRs nehmen.

Ein 3x Zoom ist doch garnicht mal so übel, die beste Qualität erreicht man meist mit dem Fußzoom, auch Festbrennweite genannt, da ist das Kit vergleichsweise flexibel(sofern man sich auf die reine Brennweite konzentriert).

Abgelaufen, kostet nun wieder 238,56€ bei redcoon.de!

Prima

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text