Nikon Cashback, z.b. Nikon Z6, Z7, Kits, Objektive, bis 400€ Cashback
318°

Nikon Cashback, z.b. Nikon Z6, Z7, Kits, Objektive, bis 400€ Cashback

1.399,01€1.499€-7% Kostenlos KostenlosFoto-Erhardt Angebote
40
Läuft bis 17.07.2020eingestellt am 16. Jun
Moin Leute,

anscheinend gibt es ab morgen bis 17.07.2020 eine Cashback-Aktion von Nikon.
Hab gerade das 35/1,8S bestellt (100€ günstiger), wurde aber wieder von der Seite genommen.

Aktuell sind die Cashback-Informationen bei oben genanntem Deal hinterlegt.
"In dem dargestellten Preis ist der Nikon Sofortrabatt Z Wochen (17.6. bis 17.7.2020) bereits eingerechnet."

Kurzzeitig wurde das 24-70 / 2,8S bei idealo auch mit -200€ gelistet.

Ich denke ab morgen werden die Preise bei allen Händler drin sein.
Die Z6 wird es dann vermutlich auch insgesamt 100€ günstiger geben und nicht nur 50€.

Lohnt sich für alle, die auf günstige Preise für Nikon-Produkte gewartet habe. Ich habe bis jetzt nur S-Linsen gesehen.


Mehr Infos:
Danke an @Jiggo
top-foto.de/newsdetail.php?id=20785
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
G-Shocker17.06.2020 07:15

Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier …Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier zerramscht ist furchtbar! Ist ne tolle Kamera, ich habe gleich das 50mm dazu bestellt. Werde aber nicht mehr in Nikon investieren, das ist mir zu heikel.



Wenn du investieren willst, geh an die Börse. aber mit Wertpapieren ist halt schlecht fotografieren. Das wiederum können Nikon ganz gut.
40 Kommentare
Jiggo16.06.2020 20:16

https://www.top-foto.de/newsdetail.php?id=20785dort findet man ein paar …https://www.top-foto.de/newsdetail.php?id=20785dort findet man ein paar mehr Infos


Danke
Endlich ist es wieder so weit. Die überzogenen Preise für die Z Linsen wollte ich nicht hinlegen müssen die letzten Monate über ....
Nicht schlecht, stelle mir aber die Frage ob bei den Festbrennweiten sich der Kauf lohnt wenn man diese schon mit F-Mount besitzt. Bei dem S 24-70 2,8 ist der Unterschied zur F Variante erstaunlich. Deshalb warte ich auch schon sehnsüchtig auf mein S 70-200 2.8 das eigentlich für Ende April angekündigt war.
gleich mal alles Altglas austauschen
Da ich fast nur noch mit dem 35er (im Moment am FTZ Adapter) fotografiere kommt zumindest eine neue Linse ins Haus. Taugt dann auch zum filmen. Muss nur schauen, was ich dafür opfere
thefog16.06.2020 20:36

Nicht schlecht, stelle mir aber die Frage ob bei den Festbrennweiten sich …Nicht schlecht, stelle mir aber die Frage ob bei den Festbrennweiten sich der Kauf lohnt wenn man diese schon mit F-Mount besitzt. Bei dem S 24-70 2,8 ist der Unterschied zur F Variante erstaunlich. Deshalb warte ich auch schon sehnsüchtig auf mein S 70-200 2.8 das eigentlich für Ende April angekündigt war.


Also mein 70-200 II VR ist brutal scharf und schnell.
24-70/2,8 würde ich auch gerne tauschen, aber da muss man trotz allem mehr als 1000€ drauf legen.
Hmmm jetzt noch bis zur Mwst Senkung warten oder jetzt kaufen, die Qual der Wahl
Warte auf ein festes schnelles Superweit und das 70-200/2.8, hier könnte ich bei 85mm schwach werden...
Shit, jetzt muss ich doch noch das 20er kaufen. Ob sich das warten bis Juli lohnt? Vermutlich ja …
Ahja16.06.2020 20:59

Shit, jetzt muss ich doch noch das 20er kaufen. Ob sich das warten bis …Shit, jetzt muss ich doch noch das 20er kaufen. Ob sich das warten bis Juli lohnt? Vermutlich ja …


Bin auch am schwach werden aber es wird wohl trotzdem über 1000 Euro kosten
Ahja16.06.2020 20:59

Shit, jetzt muss ich doch noch das 20er kaufen. Ob sich das warten bis …Shit, jetzt muss ich doch noch das 20er kaufen. Ob sich das warten bis Juli lohnt? Vermutlich ja …


Stimmt, eigentlich kann man noch warten. Die Aktion läuft ja so oder so.
Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier zerramscht ist furchtbar! Ist ne tolle Kamera, ich habe gleich das 50mm dazu bestellt. Werde aber nicht mehr in Nikon investieren, das ist mir zu heikel.
G-Shocker17.06.2020 07:15

Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier …Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier zerramscht ist furchtbar! Ist ne tolle Kamera, ich habe gleich das 50mm dazu bestellt. Werde aber nicht mehr in Nikon investieren, das ist mir zu heikel.


Das ist bei Fujifilm und den anderen leider ähnlich. Viel zu schnelle Produktzyklen, dann noch Cashbackaktionen und der Wertverlust ist da. Und genaugenommen vermute ich, das Nikon vor Weihnachten, ebenso wie letztes Jahr, nochmal deutlich unter diesen Preisen liegen wird.
Und was mit Z50? Gibt es nicht? :/ :/
G-Shocker17.06.2020 07:15

Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier …Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier zerramscht ist furchtbar! Ist ne tolle Kamera, ich habe gleich das 50mm dazu bestellt. Werde aber nicht mehr in Nikon investieren, das ist mir zu heikel.



Wenn du investieren willst, geh an die Börse. aber mit Wertpapieren ist halt schlecht fotografieren. Das wiederum können Nikon ganz gut.
G-Shocker17.06.2020 07:15

Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier …Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier zerramscht ist furchtbar! Ist ne tolle Kamera, ich habe gleich das 50mm dazu bestellt. Werde aber nicht mehr in Nikon investieren, das ist mir zu heikel.


Hatte sie auch aber zum Glück nur gebraucht gekauft und für den selben Preis verkauft als sie in den Keller ging letztes Jahr im Sommer.. geile Kamera nur keine Seele. Fuji hat zwar kein Vollformat (leider) aber die Kameras inspirieren. Die NIkon Z REihe ist technisch top aber hat null Charme.
Flix16.06.2020 21:01

Bin auch am schwach werden aber es wird wohl trotzdem über 1000 Euro …Bin auch am schwach werden aber es wird wohl trotzdem über 1000 Euro kosten


Das erste Angebot für 999 Euro ist da: shop.fotosiegl.de/nik…tml
Ich warte mal ab bis zur Steuersenkung …

G-Shocker17.06.2020 07:15

Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier …Ich habe für meine Z6 mit FTZ Adapter noch über 2K bezahlt. Wie Nikon hier zerramscht ist furchtbar! Ist ne tolle Kamera, ich habe gleich das 50mm dazu bestellt. Werde aber nicht mehr in Nikon investieren, das ist mir zu heikel.


Verwechselst Du einen Kamera mit einer Kapitalanlage?
AL.DeeN17.06.2020 10:00

Hatte sie auch aber zum Glück nur gebraucht gekauft und für den selben P …Hatte sie auch aber zum Glück nur gebraucht gekauft und für den selben Preis verkauft als sie in den Keller ging letztes Jahr im Sommer.. geile Kamera nur keine Seele. Fuji hat zwar kein Vollformat (leider) aber die Kameras inspirieren. Die NIkon Z REihe ist technisch top aber hat null Charme.


Das finde ich ja mal interessant, was meinst Du mit „Charme“?
thefog17.06.2020 13:51

Das finde ich ja mal interessant, was meinst Du mit „Charme“?


Sowas wie Hasselblad 500c Charme wahrscheinlich. Nur digitaler
Sheygetz17.06.2020 09:41

Wenn du investieren willst, geh an die Börse. aber mit Wertpapieren ist …Wenn du investieren willst, geh an die Börse. aber mit Wertpapieren ist halt schlecht fotografieren. Das wiederum können Nikon ganz gut.


Du weißt was gemeint ist. Allerdings investiert man durchaus in ein System. Nicht nur finanziell, sondern auch Zubehör, Zeit und Wissen. Und frag mal das Finanzamt, Abschreibung über 7 Jahre. Wenn das also keine Investition ist ... (Sichtweise von jemandem der mit der Fotografie Geld verdient)
Ja klar. Und wenn man das System wechselt zahlt man dann mehr drauf, wenn man noch "alt"glas mit Verlust verkaufen muss.
G-Shocker17.06.2020 16:40

Du weißt was gemeint ist. Allerdings investiert man durchaus in ein …Du weißt was gemeint ist. Allerdings investiert man durchaus in ein System. Nicht nur finanziell, sondern auch Zubehör, Zeit und Wissen. Und frag mal das Finanzamt, Abschreibung über 7 Jahre. Wenn das also keine Investition ist ... (Sichtweise von jemandem der mit der Fotografie Geld verdient)


Also bei mir laufen die Abschreibungen zwischen 3 bis 5 Jahre. Red mal mit deinem Steuerberater. 7 Jahre ist schon ne Ewigkeit her.
AL.DeeN17.06.2020 10:00

Hatte sie auch aber zum Glück nur gebraucht gekauft und für den selben P …Hatte sie auch aber zum Glück nur gebraucht gekauft und für den selben Preis verkauft als sie in den Keller ging letztes Jahr im Sommer.. geile Kamera nur keine Seele. Fuji hat zwar kein Vollformat (leider) aber die Kameras inspirieren. Die NIkon Z REihe ist technisch top aber hat null Charme.


Aktuell arbeite ich beruflich mit Nikon DSLR (D750) und DSLM (Z6) und Sony DSLM VF & APS-C. Von allen Kameras liegt MIR persönlich die Z6 am besten in der Hand. Auch der Umgang mit dem Menü kann Nikon besser als z.B. Sony. Die beiden FN- Buttons nahe des Bajonett sind ergonomisch nicht gut platziert, zumindest für meine Hände. 1x XQD + 1x SD wäre super gewesen. Nur zur Sicherheit. Manche Momente kann man nicht wiederholen und es ist unverzeilich diese zu vergeigen durch einen Speicherdefekt. Ich habe bei jedem Auftrag mindestens 2 gleichwertige Kameras dabei und auch bei anderem nötigen Equipment irgendwie redundant zu sein.
G-Shocker17.06.2020 16:52

Aktuell arbeite ich beruflich mit Nikon DSLR (D750) und DSLM (Z6) und Sony …Aktuell arbeite ich beruflich mit Nikon DSLR (D750) und DSLM (Z6) und Sony DSLM VF & APS-C. Von allen Kameras liegt MIR persönlich die Z6 am besten in der Hand. Auch der Umgang mit dem Menü kann Nikon besser als z.B. Sony. Die beiden FN- Buttons nahe des Bajonett sind ergonomisch nicht gut platziert, zumindest für meine Hände. 1x XQD + 1x SD wäre super gewesen. Nur zur Sicherheit. Manche Momente kann man nicht wiederholen und es ist unverzeilich diese zu vergeigen durch einen Speicherdefekt. Ich habe bei jedem Auftrag mindestens 2 gleichwertige Kameras dabei und auch bei anderem nötigen Equipment irgendwie redundant zu sein.


Wieso Nikon + Sony?
Ahja17.06.2020 12:00

Das erste Angebot für 999 Euro ist da: …Das erste Angebot für 999 Euro ist da: http://shop.fotosiegl.de/nikon-z20-1-8-s-5-jahre-nikon-garantieverlaengerung.htmlIch warte mal ab bis zur Steuersenkung …Verwechselst Du einen Kamera mit einer Kapitalanlage?


Sicherlich nicht. Der Preisverfall und der Geschäftsbericht von Nikon aus 2019 (fast 18% weniger Umsatz) deuten allerdings darauf hin, dass es dem Dino gar nicht gut geht. Die Marketing Strategie von Nikon hat zu oft daneben gelegen. Zu wenig auf den Kunden und dessen Bedürfnisse gehört. Statt dessen versucht im Action cam Bereich Fuß zu fassen was in die Hose ging. Keine Ahnung was die sich dabei gedacht haben. War auf jeden Fall ein großer Flop. Der Z-Mount ist m.M.n. ein Glanzstück! Es fehlte zum Start nur gutes natives Glas. Bis jetzt ja noch! Hauptsache 58mm 0.95 für über 8k und das 70-200 f2.8 noch in der Entwicklung! Das ist absolut an der Realität vorbei.
G-Shocker17.06.2020 17:05

Sicherlich nicht. Der Preisverfall und der Geschäftsbericht von Nikon aus …Sicherlich nicht. Der Preisverfall und der Geschäftsbericht von Nikon aus 2019 (fast 18% weniger Umsatz) deuten allerdings darauf hin, dass es dem Dino gar nicht gut geht. Die Marketing Strategie von Nikon hat zu oft daneben gelegen. Zu wenig auf den Kunden und dessen Bedürfnisse gehört. Statt dessen versucht im Action cam Bereich Fuß zu fassen was in die Hose ging. Keine Ahnung was die sich dabei gedacht haben. War auf jeden Fall ein großer Flop. Der Z-Mount ist m.M.n. ein Glanzstück! Es fehlte zum Start nur gutes natives Glas. Bis jetzt ja noch! Hauptsache 58mm 0.95 für über 8k und das 70-200 f2.8 noch in der Entwicklung! Das ist absolut an der Realität vorbei.


Die brauchen eben Leute wie dich!
thefog17.06.2020 16:52

Also bei mir laufen die Abschreibungen zwischen 3 bis 5 Jahre. Red mal mit …Also bei mir laufen die Abschreibungen zwischen 3 bis 5 Jahre. Red mal mit deinem Steuerberater. 7 Jahre ist schon ne Ewigkeit her.


Selbst nach 5 Jahren ist in der jetzigen Zeit der Elektronik Kram veraltet. Hol doch mal ein 5 Jahre altes Handy aus der Schublade. Die Technik heutzutage wächst exponentiell.
G-Shocker17.06.2020 17:11

Selbst nach 5 Jahren ist in der jetzigen Zeit der Elektronik Kram …Selbst nach 5 Jahren ist in der jetzigen Zeit der Elektronik Kram veraltet. Hol doch mal ein 5 Jahre altes Handy aus der Schublade. Die Technik heutzutage wächst exponentiell.



D610 ist wohl ein gutes Beispiel. als d600 kam der Sensor 2012 oder so raus und wirklich 'bessere' Sensoren sind bei Nikon nur in Kameras für richtig viel Geld zu haben und auch da bezieht sich das 'besser' dann auf Ausschnittsvergrößerungen oder gar abseits des Sensors auf den AF/Serienbildgeschw. für Sport/Wildlife, den nicht jeder benötigt.

Ich würde sogar behaupten, die Kameraentwicklung im Fotobereich (nicht Video) ist in den letzten 5-7 Jahren so langsam wie noch nie seit Einführung der Digitalfotographie (vgl. D100 vs D300, D70 vs D90 usw). Was ist sinnvoll neu hinzugekommen? Fokusstacking intern (naja, für RAW eher nicht relevant), Eye-AF (sicher ganz nett)

Wer meint, mit einer D600 zB als Fotograph kein Geld mehr verdienen zu können, scheitert vielleicht an der Auflösung, dann hilft auch keine Z6, ansonsten ist es eher eine Frage der Ergonomie oder des Posings, die Bilder werden nicht wirklich besser sein.

Den größten Fortschritt für anspruchsvolle User sah ich den letzten 10 Jahren im Nikon-Sektor bei tollen Entwicklungen der Fremdhersteller für Objektive, die Nikon zT in Entwicklungszwang brachten (Sigma-Art, Tamron 15-30 zB)

(Auf Nikon bezogen)

(bei MFT zB sehe ich in den letzten 5 Jahren auch keine Quantensprünge bzgl Fotographie)
G-Shocker17.06.2020 16:52

Aktuell arbeite ich beruflich mit Nikon DSLR (D750) und DSLM (Z6) und Sony …Aktuell arbeite ich beruflich mit Nikon DSLR (D750) und DSLM (Z6) und Sony DSLM VF & APS-C. Von allen Kameras liegt MIR persönlich die Z6 am besten in der Hand. Auch der Umgang mit dem Menü kann Nikon besser als z.B. Sony. Die beiden FN- Buttons nahe des Bajonett sind ergonomisch nicht gut platziert, zumindest für meine Hände. 1x XQD + 1x SD wäre super gewesen. Nur zur Sicherheit. Manche Momente kann man nicht wiederholen und es ist unverzeilich diese zu vergeigen durch einen Speicherdefekt. Ich habe bei jedem Auftrag mindestens 2 gleichwertige Kameras dabei und auch bei anderem nötigen Equipment irgendwie redundant zu sein.



Hätte die z6 den doppelten Slot (gern SD), wären die Angebote für mich auch schon gut genug gewesen für einen Wechsel der zweiten Kamera bei Nikon (d750/610). Wie gut/schlecht empfindest Du den C-AF der Z6 ggü der D750, am besten im Bereich Flugshow/Falken, falls Du das mal probiert haben solltest?

edit: Welche Z-Objektive kennst Du bzw kannst Du empfehlen? Bei einem Wechsel würde ich evtl. das f4-Zoom ganz spannend finden um die Kamera kompakt zu halten und im Rucksack dann ein paar FB bzw UWW-Zoom und ftz. Natürlich nur, wenn das f4-zoom optisch nicht auf dem Niveau des alten 24-120 f4 rumdümpelt, dafür wäre es zu teuer.
Bearbeitet von: "verc" 17. Jun
Hab auch D750 und Z6.
Würde mal sagen, den fehlenden 2. Slot kann man vernachlässigen. Die XQD sind bzw. gelten als extrem sicher. Angeblich bisher ein Ausfall bei Nikon (NPS) bekannt (in England).

Der C-AF ist nach dem letzten Update schon sehr gut. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass je nach Situation mal der eine, der andere oder beide gleichwertig sind. Wenn der AF springt und du Serienaufnahme machst, hast du mit der Z6 viel mehr Bilder (höhere Rate und extrem schnelles Leeren des Buffers -> weiter schießen). Mit der D750 habe ich aufgrund des Buffers / der Karte schon einige Serienmotive verpasst. Habe aber hauptsächlich Erfahrung im Bereich Sport & bewegte Menschen.

Würde gerne die D750 auf eine Z6 upgraden, aber mit 284.000 Auslösungen bekomme ich (trotz neuem Shutter mit 140.000) nicht mehr viel
Das 24-70/4 ist gut, mehr aber auch nicht. Mag irgendetwas daran nicht. Kann nichtmal sagen, was es ist. Zum Filmen gut, klein und flexibel, aber beim Foto wirken die Bilder irgendwie so hart & mechanisch.
Nutze eigentlich lieber das 24-70/2,8G ED am FTZ bei Blende 2,8 (bis 4) und Schärfe nach. Die Bilder sind irgendwie "angenehmer" (gefühlt auch bei Blende 4). Vielleicht ist es die eine Blende, vielleicht die andere / kompakte Bauweise.

Aber das ist sehr subjektiv.
SevNex17.06.2020 22:30

Das 24-70/4 ist gut, mehr aber auch nicht. Mag irgendetwas daran nicht. …Das 24-70/4 ist gut, mehr aber auch nicht. Mag irgendetwas daran nicht. Kann nichtmal sagen, was es ist. Zum Filmen gut, klein und flexibel, aber beim Foto wirken die Bilder irgendwie so hart & mechanisch.Nutze eigentlich lieber das 24-70/2,8G ED am FTZ bei Blende 2,8 (bis 4) und Schärfe nach. Die Bilder sind irgendwie "angenehmer" (gefühlt auch bei Blende 4). Vielleicht ist es die eine Blende, vielleicht die andere / kompakte Bauweise.Aber das ist sehr subjektiv.


Hmm, habe hier auch diese Objektive an einer z7, aber solche Unterschiede sind mir bislang nicht aufgefallen...
mit der Saturn Aktion grad einmal komplettes Backup gegönnt und insgesamt 1000€ gespart.
SevNex20.06.2020 19:54

mit der Saturn Aktion grad einmal komplettes Backup gegönnt und insgesamt …mit der Saturn Aktion grad einmal komplettes Backup gegönnt und insgesamt 1000€ gespart.


Was ist es geworden?
Z6, 14-30, 35er und 85er
Dafür müssen weichen d750, 14-24, 24-70 (hab das 24-70/4S schon), 35er, 50er und 85er
SevNex20.06.2020 23:10

Z6, 14-30, 35er und 85erDafür müssen weichen d750, 14-24, 24-70 (hab das 2 …Z6, 14-30, 35er und 85erDafür müssen weichen d750, 14-24, 24-70 (hab das 24-70/4S schon), 35er, 50er und 85er


Bin auch gerade am überlegen, ob ich meine D750 für die z6 opfern sollte...müsste dann leider auf die Raw Bearbeitung in CS6 verzichten und bräuchte noch neue Speicherkarten xqd...und das Risiko ob die alten Gläser von Sigma und Tamron auch am FTZ ordentlich arbeiten...aber Preis ist sehr gut
Ugnubulax20.06.2020 23:19

Bin auch gerade am überlegen, ob ich meine D750 für die z6 opfern s …Bin auch gerade am überlegen, ob ich meine D750 für die z6 opfern sollte...müsste dann leider auf die Raw Bearbeitung in CS6 verzichten und bräuchte noch neue Speicherkarten xqd...und das Risiko ob die alten Gläser von Sigma und Tamron auch am FTZ ordentlich arbeiten...aber Preis ist sehr gut



geht mir gerade genauso, einerseits kein Fehlfokus mehr und kompakteres Gehäuse, andererseits langsamerer AF, xqd und Altglasrisiko (zT fällt auch der AF weg bei Stangen-AF (bei mir zweimal der Fall bei Optiken, die ich gerne behalten würde). Bei Sigma (Art) soll es zumindest eher keine Probleme geben, bei Tamron ist wohl teilweise ein Frimware-Update nötig (mehr habe ich auf die Schnelle nicht gefunden)

Was meinst Du mit der Raw-Bearbeitung, gehen die NEF nicht mehr? Wenn sie nicht direkt klappen kann man sie bestimmt per DNG-Converter umwandeln, oder? Das mache ich zur Zeit für die GX80 bei einer älteren LR-Version so.
verc21.06.2020 01:01

geht mir gerade genauso, einerseits kein Fehlfokus mehr und kompakteres …geht mir gerade genauso, einerseits kein Fehlfokus mehr und kompakteres Gehäuse, andererseits langsamerer AF, xqd und Altglasrisiko (zT fällt auch der AF weg bei Stangen-AF (bei mir zweimal der Fall bei Optiken, die ich gerne behalten würde). Bei Sigma (Art) soll es zumindest eher keine Probleme geben, bei Tamron ist wohl teilweise ein Frimware-Update nötig (mehr habe ich auf die Schnelle nicht gefunden)Was meinst Du mit der Raw-Bearbeitung, gehen die NEF nicht mehr? Wenn sie nicht direkt klappen kann man sie bestimmt per DNG-Converter umwandeln, oder? Das mache ich zur Zeit für die GX80 bei einer älteren LR-Version so.


Ja genau das sind auch meine Überlegungen. Ich habe PS CS6 und nicht das Abo. Hier wird alles bis zur D810 noch unterstützt, danach kann man aber mit DNG-Converter natürlich arbeiten...ist halt nur zusätzlicher Aufwand...
Da ich hauptsächlich Landschaft & Wildlife fotografiere, werde ich wohl doch bei D750 vorerst bleiben...Fehlfokus hab ich zwar auch aber der Fokus ist schnell und trifft eben auch oft...
Hab mein Tamron 90mm 2.8 Macro an Z7 probiert und verkauft weil der AF da nicht richtig geht. Macht tolle Bilder manuell und Fokusstack ist auch möglich, aber ich hatte es auch als Portraitlinse. Da geht nix, und es gibt kein Update dafür. Scheinen einige Tamron Probleme zu machen, Sigma geht wohl meist problemlos.

Würde mich über Feedback zum 85er an Z6/Z7 freuen.
Wunschkonzert22.06.2020 17:47

Hab mein Tamron 90mm 2.8 Macro an Z7 probiert und verkauft weil der AF da …Hab mein Tamron 90mm 2.8 Macro an Z7 probiert und verkauft weil der AF da nicht richtig geht. Macht tolle Bilder manuell und Fokusstack ist auch möglich, aber ich hatte es auch als Portraitlinse. Da geht nix, und es gibt kein Update dafür. Scheinen einige Tamron Probleme zu machen, Sigma geht wohl meist problemlos.Würde mich über Feedback zum 85er an Z6/Z7 freuen.


Kommt demnächst
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text