220°
ABGELAUFEN
NIKON D 3300 AF-P Fat Box Spiegelreflexkamera 24.2 MP mit Objektiv 18-55 mm inkl. Tasche und 16 GB Speicherkarte für 369 €
NIKON D 3300 AF-P Fat Box Spiegelreflexkamera 24.2 MP mit Objektiv 18-55 mm inkl. Tasche und 16 GB Speicherkarte für 369 €

NIKON D 3300 AF-P Fat Box Spiegelreflexkamera 24.2 MP mit Objektiv 18-55 mm inkl. Tasche und 16 GB Speicherkarte für 369 €

Preis:Preis:Preis:369€
Zum DealZum DealZum Deal
Dieses Nikon DSLR Kit inkl. Tasche und 16 GB Speicherkarte bekommt ihr zur Zeit bei Mediamarkt für 369 €. Selbstabholer zahlen keinen Versand, ansonsten 4,99 €
Günstigster PVG ohne Karte und Tasche ist 399 € ( mit 18-55mm VR Objektiv ). Das Nachfolgemodell D 3400 459,99 €. Da die Lieferzeit 12 Wochen beträgt, sollte man sich die im Markt vor Ort abholen, die Verfügbarkeit ist sehr gut.

Effektive Fotoauflösung: 24.2 Megepixel
Sensor-Typ: CMOS
Minimale Blende:f/3.5
Maximale Blende: f/5.6
Bildschirmdiagonale (cm/Zoll): 7.5 cm / 3 Zoll
Brennweite: 18-55 mm
Sensor- Auflösung: 24.78 Megapixel
Sensor-Größe: 23.5 x 15.6 mm
Lieferumfang: Gehäuse, Objektiv, Tasche,



Speicherkarte, Akku, Ladegerät, Okularbschluss, Gehäusedeckel,



Objektivdeckel, Trageriemen, USB-Kabel, Audio/Videokabel, Software,



Bedienungsanleitung

Beste Kommentare

tulpengottvor 22 m

Wieso dies? Wurde da irgendetwas verschlimmbessert?



Korrekt

13804409-JwJUT.jpg
15 Kommentare

Nächstes Preis ist 399€ bei Amazon mit dem VR Objektiv. Zwar ohne Karte und Tasche, aber von der Stabilisierung hat man mehr.

Würde ich alleine schon wenn es den gleichen Preis wie die D3400 hätte, dieser immer noch vorziehen

bernd_uwevor 36 m

Würde ich alleine schon wenn es den gleichen Preis wie die D3400 hätte, d …Würde ich alleine schon wenn es den gleichen Preis wie die D3400 hätte, dieser immer noch vorziehen



Wieso dies? Wurde da irgendetwas verschlimmbessert?

tulpengottvor 22 m

Wieso dies? Wurde da irgendetwas verschlimmbessert?



Korrekt

13804409-JwJUT.jpg

Verfasser

bernd_uwevor 4 m

Korrekt[Bild]



Ich frage mich, wann die bei Kameras auch mit der Unsitte beginnen, Akkus fest zu verbauen. Entsprechende "Schönschwurbel-Texte" und "Alles nur gut und das beste für uns" liegen bestimmt schon in den Schubladen...Mit den kompakten wird das bestimmt mal losgehen und dann...

Die D3300 ist eine richtig geile Kamera. Bin extrem glücklich damit. Einfach eine 1.8er Festbrennweite von Nikon kaufen und sich über die geniale Qualität der Bilder und Videos freuen. Ich fotografiere fast alles mit der 35mm Festbrennweite von Nikon. Bis auf Zoo-Besuche oä. natürlich.

Kritikpunk meinerseits ist lediglich die lahme Auslösung im Live-View-Modus. Fotografieren also immer per Sucher, da nur hier schnell.
Ausserdem kann man Videos (sehr gute Qualität) nur per Live-View aufnehmen. Ob schlecht oder gut muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ansonsten befindet sich die Kamera, die sich ja im Einsteigersegment befindet, auf einem sehr hohen Niveau.
Bearbeitet von: "Brechstange" 9. Apr

D3300 oder doch auf ein Angebot der d5500 warten?.....



Bei der 5500 sehe ich den Vorteil des schwenkbaren Bildschirms...
Bearbeitet von: "Jenz0109" 9. Apr

Jenz0109vor 1 h, 44 m

D3300 oder doch auf ein Angebot der d5500 warten?..... Bei der 5500 sehe …D3300 oder doch auf ein Angebot der d5500 warten?..... Bei der 5500 sehe ich den Vorteil des schwenkbaren Bildschirms...

Ich bin von der D5100 auf die D5500 umgestiegen (jeweils über eBay verkauft und gekauft für effektiv 200€ Zuzahlung) und für mich hat es sich definitiv gelohnt. Die höher Auflösung sieht man deutlich (d5100 hat "nur" 18 MP), 39 Fokuspunkte statt 11 und auch nicht unwichtig der geänderte Body der D5500. Ich kann sie einfach besser halten ohne dass mir der kleine Finger einschläft. Zur D3300 kann ich leider nichts sagen. Auf einen Deal für die D5500 habe ich sehr lange gewartet aber da kam leider nichts.

Jenz0109vor 3 h, 25 m

D3300 oder doch auf ein Angebot der d5500 warten?..... Bei der 5500 sehe …D3300 oder doch auf ein Angebot der d5500 warten?..... Bei der 5500 sehe ich den Vorteil des schwenkbaren Bildschirms...



Also ich muss sagen, dass ich erst skeptisch war mit dem Bildschirm meiner D5300 (weil zusätzliches Teil, das leicht kaputtgehen kann). Aber er hat sich schon in mehreren Situationen als nützlich erwiesen.
Die D5500 hat ja Touchscreen, da würde ich testen, ob man nicht mit der Nase oftmals was betätigt. Aber das Teil soll ja auch so einen Näherungssensor haben, sodass das Display dann immer aus geht.

Hat sich der Body von der D5300 zur D5500 noch mal verändert? Mir ist in manchen Situationen der der D5300 doch ein wenig zu "klein", um ihn länger mit der rechten Hand ganz zu umfassen. Hatte vorher eine D70 und die war noch ordentlich anzupacken ;-).

Ab sooo viel unterscheiden D3300, D5300 und D5500 dann im Rest eigentlich doch nicht. Unterschiede noch bei der Anzahl der Fokuspunkte und (das weiß ich nicht mehr) evtl. bei der Autofokusgeschwindigkeit. Nutzen ja alle bis zur D7200 hoch den selben Sensor ohne Low-Pass Filter

Ich habe mir letztes Jahr die D5300 gekauft, bin sehr zufrieden. Die Schärfe der Fotos ist atemberaubend - meine Digitalkamera oder ein Smartphone sind da völlig unterlegen.
Das ausklappbare Display ist wirklich hilfreich - insbesondere für Selfies, Snapshots, Fotoszenarien in schwierigen Umgebungen oder auch zum Filmen.
Der Touchscreen bei der D5500 ist sicher bequem und vereinfacht die Bedienung deutlich (zumindest für Fotoeinsteiger) - das viele Einstellungen und Auslösen per Fingerdruck funktionieren.

Mir hat dieser Blog / Vergleich eines Fotografen die Kaufentscheidung zur Nikon D5XXX deutlich vereinfacht:
Blog von dwegner

Ich war heute erst wieder draußen unterwegs, um die Frühlingsstimmung einzufangen. Hach ist das toll mit so einer Kamera.

Übrigens: Gerade die Nikon Kameras machen sehr gute Fotos. Wenn, ja wenn der Fotograf seine Kamera beherrscht, die nötigen Grundlagen der Fotografie kennt und das passende Eqipment hat. Neben dem Standardobjektiv sollte man sich wenigstens eine Festbrennweite (35, 50 oder 85 mm) kaufen und ein (Reise-)Zoomobjektiv z.B 55-200mm o.ä.; auch ist ein Stativ, Blitz und eine ordentliche Kameratasche für unterwegs sind ratsam.
Es spielt dabei insbesondere für Einsteiger kaum eine Rolle, ob man die D3300, D3400, D5300 oder D5500 besitzt, man erkennt kaum Unterschiede. Also lieber klein Anfangen mit einer Einsteigerkamera und bei gefallen später Upgraden. Die Nikon-Objektive passen an allen Nikon-Dslrs und können weiter genutzt werden.

Wie siehts mit dem Rückgaberecht bzw Widerruf bei Bestellung und Abholung im Markt aus, weiß das jemand?

bernd_uwevor 12 h, 0 m

Also ich muss sagen, dass ich erst skeptisch war mit dem Bildschirm meiner …Also ich muss sagen, dass ich erst skeptisch war mit dem Bildschirm meiner D5300 (weil zusätzliches Teil, das leicht kaputtgehen kann). Aber er hat sich schon in mehreren Situationen als nützlich erwiesen. Die D5500 hat ja Touchscreen, da würde ich testen, ob man nicht mit der Nase oftmals was betätigt. Aber das Teil soll ja auch so einen Näherungssensor haben, sodass das Display dann immer aus geht.Hat sich der Body von der D5300 zur D5500 noch mal verändert? Mir ist in manchen Situationen der der D5300 doch ein wenig zu "klein", um ihn länger mit der rechten Hand ganz zu umfassen. Hatte vorher eine D70 und die war noch ordentlich anzupacken ;-).Ab sooo viel unterscheiden D3300, D5300 und D5500 dann im Rest eigentlich doch nicht. Unterschiede noch bei der Anzahl der Fokuspunkte und (das weiß ich nicht mehr) evtl. bei der Autofokusgeschwindigkeit. Nutzen ja alle bis zur D7200 hoch den selben Sensor ohne Low-Pass Filter



irgendeinuservor 13 h, 41 m

Ich bin von der D5100 auf die D5500 umgestiegen (jeweils über eBay …Ich bin von der D5100 auf die D5500 umgestiegen (jeweils über eBay verkauft und gekauft für effektiv 200€ Zuzahlung) und für mich hat es sich definitiv gelohnt. Die höher Auflösung sieht man deutlich (d5100 hat "nur" 18 MP), 39 Fokuspunkte statt 11 und auch nicht unwichtig der geänderte Body der D5500. Ich kann sie einfach besser halten ohne dass mir der kleine Finger einschläft. Zur D3300 kann ich leider nichts sagen. Auf einen Deal für die D5500 habe ich sehr lange gewartet aber da kam leider nichts.



Martin.vor 10 h, 39 m

Ich habe mir letztes Jahr die D5300 gekauft, bin sehr zufrieden. Die …Ich habe mir letztes Jahr die D5300 gekauft, bin sehr zufrieden. Die Schärfe der Fotos ist atemberaubend - meine Digitalkamera oder ein Smartphone sind da völlig unterlegen.Das ausklappbare Display ist wirklich hilfreich - insbesondere für Selfies, Snapshots, Fotoszenarien in schwierigen Umgebungen oder auch zum Filmen.Der Touchscreen bei der D5500 ist sicher bequem und vereinfacht die Bedienung deutlich (zumindest für Fotoeinsteiger) - das viele Einstellungen und Auslösen per Fingerdruck funktionieren.Mir hat dieser Blog / Vergleich eines Fotografen die Kaufentscheidung zur Nikon D5XXX deutlich vereinfacht:Blog von dwegnerIch war heute erst wieder draußen unterwegs, um die Frühlingsstimmung einzufangen. Hach ist das toll mit so einer Kamera.Übrigens: Gerade die Nikon Kameras machen sehr gute Fotos. Wenn, ja wenn der Fotograf seine Kamera beherrscht, die nötigen Grundlagen der Fotografie kennt und das passende Eqipment hat. Neben dem Standardobjektiv sollte man sich wenigstens eine Festbrennweite (35, 50 oder 85 mm) kaufen und ein (Reise-)Zoomobjektiv z.B 55-200mm o.ä.; auch ist ein Stativ, Blitz und eine ordentliche Kameratasche für unterwegs sind ratsam.Es spielt dabei insbesondere für Einsteiger kaum eine Rolle, ob man die D3300, D3400, D5300 oder D5500 besitzt, man erkennt kaum Unterschiede. Also lieber klein Anfangen mit einer Einsteigerkamera und bei gefallen später Upgraden. Die Nikon-Objektive passen an allen Nikon-Dslrs und können weiter genutzt werden.



Danke für die hilfreichen Einschätzungen bzw. Tipps.
Ich werde wohl auf ein D5500 Angebot warten. Hab momentan die d3000, also würde als nächsten wohl die d3300 anstehen. Dann leg ich aber lieber was drauf, und hol mir die kompatkere d5500/5300, wobei mich der Touchscreen der d5500 sehr interessiert.
irgendeinuservor 13 h, 41 m

Ich bin von der D5100 auf die D5500 umgestiegen (jeweils über eBay …Ich bin von der D5100 auf die D5500 umgestiegen (jeweils über eBay verkauft und gekauft für effektiv 200€ Zuzahlung) und für mich hat es sich definitiv gelohnt. Die höher Auflösung sieht man deutlich (d5100 hat "nur" 18 MP), 39 Fokuspunkte statt 11 und auch nicht unwichtig der geänderte Body der D5500. Ich kann sie einfach besser halten ohne dass mir der kleine Finger einschläft. Zur D3300 kann ich leider nichts sagen. Auf einen Deal für die D5500 habe ich sehr lange gewartet aber da kam leider nichts.



-> Hast du auch das Problem mit dem Touch und der Nase? Viele schreiben, dass man ausversehen mit der Nase den Fokus setzt, falls man die Möglichkeit des Fokussetzen auf den Touch gesetzt hat.
Leider sind alle review ziemlich alt und ich hoffe, dass man bei Nikon evtl. ein Update/eine Lösung hierzu gefunden hat.

Jenz0109vor 2 h, 37 m

Danke für die hilfreichen Einschätzungen bzw. Tipps.Ich werde wohl auf ein …Danke für die hilfreichen Einschätzungen bzw. Tipps.Ich werde wohl auf ein D5500 Angebot warten. Hab momentan die d3000, also würde als nächsten wohl die d3300 anstehen. Dann leg ich aber lieber was drauf, und hol mir die kompatkere d5500/5300, wobei mich der Touchscreen der d5500 sehr interessiert. -> Hast du auch das Problem mit dem Touch und der Nase? Viele schreiben, dass man ausversehen mit der Nase den Fokus setzt, falls man die Möglichkeit des Fokussetzen auf den Touch gesetzt hat. Leider sind alle review ziemlich alt und ich hoffe, dass man bei Nikon evtl. ein Update/eine Lösung hierzu gefunden hat.

Mit dem Touchscreen hab ich mich noch nicht intensiv beschäftigt. Tap to focus geht eh nur in Liveview, das nasenproblem gibt es meiner Meinung nach nicht.
Der Body der D5300 ist noch der alte, erst D5500 und D5600 haben die schlankere Form (und oben die "schöneren" Dreiräder ohne den Schnickschnack)
Hab meine D5500 bei Kleinanzeigen mit Kitlinse und ca 10.000 auslösungen für 470€ inkl. Versand und Paypal bekommen)

Habe die D5500 und bin vor allem von dem Body begeistert. Der ist wesentlich schlanker, wodurch man einen sehr tiefen Griff bekommt. Für große Hände meiner Meinung nach noch besser geeignet als die 7200. Und mit der 35mm FB hat man dennoch eine sehr kompakte Kamera.

Das Set stand für 419€ im Regal, nach Rücksprache mit dem Chef hat die Verkäuferin es auch für 369€ rausgegeben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text