NIKON D 5100+AF-S DX 18-105mm VR
157°Abgelaufen

NIKON D 5100+AF-S DX 18-105mm VR

33
eingestellt am 24. Okt 2014heiß seit 24. Okt 2014
Soeben unter den aktuellen Saturn-Angeboten gefunden.
Bei Abholung im Markt: 499 € (Mit Versand: 503,99 €)
Nächster Preis lt. Idealo: 546,95 €
Habe die Kamera selbst und als Einstieger-Spiegelreflex meiner Meinung nach die beste Wahl.
Gerade das 18-105mm Objektiv ist klasse (gerade für Reisen - halt eine "immer-drauf-Linse") und man spart sich das manchmal nervige Tauschen.

Wer übrigens nicht unbedingt eine flatschneue brauch - im eBay Saturn Outlet gibt es ein Ausstellungsmodell für 449 € inkl VSK.:
ebay.de/itm…544

Hier ein paar Testberichte zur Kamera:

chip.de/art…tml
focus.de/dig…tml
- NickF95

33 Kommentare

Wie immer bei diesem Paket zu diesem Kurs: Hot!

suche eine spiegelreflex als weihnachtsgeschenk für absoluten anfänger. diese hier geeignet oder doch eher was anderes? oder sind kompakte systemkameras mittlerweile eigentlich schon die bessere wahl?

sorry, ich weiss, nicht wirklich eindeutige frage. meinungen sind aber erwünscht. ich hab keine ahnung von kameras.


Verfasser

Ich hab keinen Vergleich - vorher hatte ich eine Nikon L820 - aber ich finde die D5100 mit diesem Objektiv perfekt für Einsteiger. Die Fotos sehen klasse aus und sie hat ein super Preis/Leistungsverhältnis. Bin sehr zufrieden.

Wenn du dich für diese entscheidest, kann ich das Buch hier auch empfehlen:
amazon.de/Nik…218

Die Frage sollte dann lauten, möchte deine Schwester einfach nur knipsen oder hat sie spass mit Einstellungen und Objektiven zu spielen.

MrStiffler

Die Frage sollte dann lauten, möchte deine Schwester einfach nur knipsen oder hat sie spass mit Einstellungen und Objektiven zu spielen.



gute frage...wenn man das wüsste^^

Ist eine TOP DSLR!
Meine war vor einiger Zeit "etwas" teurer xD
Echt klasse für den Einstieg und auch gut für Fortgeschrittene

Bei Ebay nochmal 5 Euro günstiger:
ebay.de/itm…591

Verfasser

andy711

Bei Ebay nochmal 5 Euro günstiger: http://www.ebay.de/itm/like/251688981591


Hatte ich auch gesehen - jedoch wollte ich keinen Deal posten, bei dem nur einer das Glück hat :-)

super ding. Hab meins seit 3 Wochen. Mit dem 55er Objektiv für 280€ im Mediamarkt Ingolstadt gekauft.

andy711

Bei Ebay nochmal 5 Euro günstiger: http://www.ebay.de/itm/like/251688981591


Gibt noch mehr angebote:
ebay.de/itm…384
ebay.de/itm…419
usw

Wieso nicht die D5200 für den selben Preis mit selbigen Objektiv?

idealo.de/pre…766

Edit: Sorry, hab mich beim Objektiv verschaut. Das hier ist 105mm, mein Link lediglich -55mm.

Niophyte

Wieso nicht die D5200 für den selben Preis mit selbigen Objektiv? http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4391921_-d5200-kit-18-55-mm-nikon-vr-ii-schwarz-nikon.html?ts=1413873525766#Angebote




Das ist nicht dasselbe Objektiv.

Damit würde die 5200 598€ kosten

Na ja, die D5200 hat den aktuellen 24 MPix Sensor,
die D5100 den in die Jahre gekommenen 16 MPix.

Die Kamera ist auf jeden Fall auch für Einsteiger geeignet. Es ist meine erste DSLR und ich hab mich sehr gut mit ihr zurecht gefunden.
Die Qualität ist sehr gut, der Sensor ist für diese Preisklasse ziemlich groß und das Rauschverhalten (bei hohen Isowerten) der Hammer. Auch das Objektiv ist eine gute Wahl. Man erreicht zwar damit nicht die Bildqualität eines 1000 € Objektivs oder einer 50 mm f1.8 Festbrennweite - eine solche hab ich mir hinzugekauft -, aber das erwartet bei einem Kitobjektiv auch keiner. Die Brennweitenflexibilität ist superpraktisch und man deckt dabei so ziemlich jede Aufnahmesituation ab.
Klare Empfehlung, vor allem zu dem Preis! Die D5200 und D5300 haben sicher ein paar sinnige Neuerungen, aber die D5100 ist immer noch ne Topkamera, die sich keineswegs verstecken braucht, nur weil es 2 Nachfolger gibt. Ist halt auch eine Preisfrage.

... Und 16 MP reichen völlig!!

Acronicta

Na ja, die D5200 hat den aktuellen 24 MPix Sensor, die D5100 den in die Jahre gekommenen 16 MPix.



Die Auflösung ist inzwischen in Bereiche vorgedrungen wo es Wurst ist ob du 16 oder 24 oder 36 Megapixel hast wenn du nicht gerade für den National Geographic arbeitest. Selbst 10 würden völlig ausreichen.
Der einzige nennenswerte Vorteil der 5200 ist der etwas professionellere Autofocus. Davon profitierst du aber auch nur, wenn du dich hautpsächlich im Bereich Sportfotografie o.ä. bewegst.
Und da würde ich dann lieber direkt zur 7100 greifen.



das klingt ja schonmal nach ner guten kamera. bisschen OT aber da ich gerade auf der suche bin: mir ist preismäßig die sony alpha 58 sehr positiv aufgefallen: idealo.de/pre…tml

spielt die in der selben liga wie die nikon? macht es einen großen unterschied ob es ein 18/55 oder 18/105 objektiv ist?

Naja megapixel sind dann relevant wenn man das ganze zoomen will xD also z.b. 100% ansicht! Aber da sich die wenigsten einen steinadler von 10km entfernung später als poster drucken wollen... Dürften 16 reichen! Wobei es halt wie gesagt auch ein "alter" sensor ist.

brewmaster

das klingt ja schonmal nach ner guten kamera. bisschen OT aber da ich gerade auf der suche bin: mir ist preismäßig die sony alpha 58 sehr positiv aufgefallen: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3812698_-alpha-58-kit-18-55-mm-slt-a58k-sony.html spielt die in der selben liga wie die nikon? macht es einen großen unterschied ob es ein 18/55 oder 18/105 objektiv ist?




Hab selber die a58... 18-55 bedeutet die brennweite d.h. Du hast 18mm als weitwinkel und richtung 50mm gehst Richtung tele.... Bei ner 18-105 er gehst du weiter ins tele... Ist "fast" sowas wie zoom quasi aber nicht wirklich zoom ;D aber man könnte leihenhaft sagen mit dem 105er kannst du weiter zoomen

In 3 von 3 läden haben mir alle die Sony Alpha 58 im preisbereich bis 450€ empfohlen ... und ich bin bis jetzt super glücklich mit meiner Kamera und der 18-55 Schärbe vorne dran bei bedarf kann man diese ja wieder ersetzen




brewmaster

das klingt ja schonmal nach ner guten kamera. bisschen OT aber da ich gerade auf der suche bin: mir ist preismäßig die sony alpha 58 sehr positiv aufgefallen: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3812698_-alpha-58-kit-18-55-mm-slt-a58k-sony.html spielt die in der selben liga wie die nikon? macht es einen großen unterschied ob es ein 18/55 oder 18/105 objektiv ist?



Es gibt quasi keine "schlechten" Einsteiger DSLRs, oder in dem Fall SLT Kameras mehr.
Ob nun Canon, Nikon, Sony, Pentax,... alle sind qualitativ gute Geräte und mehr als ausreichend für Einsteiger. Nimm sie im Laden in die Hand und schau welche dir am meisten zusagt und vom Preis gerade atraktiv ist.

Bei der Sony sei noch gesag das es keine "richtige" Spigelreflex ist. Sie hat einen halb durchlässigen,fest stehenden Spiegel mit einem elektronischen Sucher statt einem Echten.
Vorteil dabei ist ein sehr schneller Shutterspeed. Nachteil, du verlierst etwas Lichtstärke, ungefähr eine halbe Blende. Der elektro Sucher ist dann Geschmackssache. Manche finden ihn toll, manche mögen ihn gar nicht. Und ihr Kitobjektiv, das 18-55, soll recht schlecht sein.

MrStiffler

(...) Und ihr Kitobjektiv, das 18-55, soll recht schlecht sein.



Siehst du - du kannst 20 Leute fragen - dir wird jeder was anderes erählen ich finde es schon sehr gut ... habe zwar noch nicht mit einem 1000€ teurem Objektiv geschossen aber finds es denoch bis jetzt mehr wie ausreichend andere hingegend finden es schlecht!
Ist eben objektiv :P


MrStiffler

(...) Und ihr Kitobjektiv, das 18-55, soll recht schlecht sein.



Naja, i.d.R. ersetzt man sein Kitobjektiv eh relativ schnell, von daher ist es eh müßig darüber zu diskutieren ob es viel taugt oder nicht.
Gibt ja günstige, schöne alte Minolta Scherben für den Sony Mount, von daher fällt da ein Wechsel auch nicht schwer.

Die Sony A58 hatte ich mir auch mal überlegt. Aber dann hat mich dieser Vergleichstest mit der Canon 700D davon abgebracht. Man sieht im Detail große Unterschiede in der Bildqualität. Und dabei hat die Canon 700D einen kleineren (=schlechteren) Sensor als die Nikon D5100.

+1,6% Qipu

isa007

... Und 16 MP reichen völlig!!



Na ja, fotografiere mal mit ner Festbrennweite in einer Situation, wo Du nicht näher ran kannst.
Dann mußt Du das Foto croppen und dann macht es RIESEN Unterschiede, ob Du nur 16 oder 24MPix als Reserve hast!

Bei 100,- Euro Aufpreis definitiv die D5200 nehmen!!!

OK - ich gebe dir recht, aber man muss halt wissen, ob einem eine solche Situation den Preisunterschied wert ist. Für'n Normalgebrauch ist es aus meiner Sicht wurscht, ob man 16 oder 24 MP hat.

isa007

Die Sony A58 hatte ich mir auch mal überlegt. Aber dann hat mich dieser Vergleichstest mit der Canon 700D davon abgebracht. Man sieht im Detail große Unterschiede in der Bildqualität. Und dabei hat die Canon 700D einen kleineren (=schlechteren) Sensor als die Nikon D5100.



kleineren = schlechteren Bildsensor da wiedersprichst dich gerade selber! also wir stellen fest! jeder ist von seiner Einsteigerkamera überzeugt
(Canon Eos 700D 22,3x14,9mm APSC < xx > Sony Alpha 58 23,2x15,4mm APSC)

wer in dem Preissegment eine Kamera kauft wird zwangsweise IMMER irgendwo was zum meckern haben! Das Fazit lautet, dass die Kameras so ziemlich die Gleiche Bildqualität haben (lt. dem Test) und nicht dass die canon Eos 700D so viel besser ist ;D

kauft was ihr wollt! in diesem Preissegment wird es immer das Richtige sein! Egal ob Pentax, Nikon, Canon oder Sony X)

isa007

... Und 16 MP reichen völlig!!



Was machst du für Crop´s das du da RIESEN Unterschiede erziehlst, 100%? oO
In dem Fall würdest du mit nem Tele IMMER bessere Ergebnisse erziehlen.
Die Festbrennweite macht Knackscharfe Bilder für kleines Geld, da will ich gar nicht digital ranzoomen.

Und um überhaupt einen Unterschied zwischen 16 zu 24 MP auf einem normal aufgenommenen Bild in der 100% Sicht feststellen zu können brauchst du ein Objektiv das von der Schärfe her diese Mehr Pixel auch leisten kann. Dabei sprechen wir sicher nicht über die hier diskutierten 18-55 oder 18-105 Kit Objektive und auch nicht über 1.8er Consumer Festbrennweiten.

Der Aufpreis der 5200 kann je nach Interesse lohnen, aber sicher nicht wegen dem werbewirksamen Pixelwahn.

sorry Leute aber eine Noobfrage: ich habe momentan eine Lumix Bridgecam DMC LZ20 mit 21x optical zoom. Die hier hat jetzt 5,6x. Wie ist das denn mit dem Objektiv und wie beeinflusst das den Zoom?
Vorne auf meinem festen Objektiv steht: 1:3. 1-5.8/4.5-94.5 ASPH 25mm WIDE

kann ich nu meine Nachbarn nach wie vor damit bespannern oder muss ich jetzt mit weniger Zoom rechnen? Auf Reisen war der Zoom echt nützlich. Ich wollte jetzt auch in die Spiegelreflexwelt einsteigen

Was mir halt echt wichtig ist, dass ich halt alles auf ein Foto drauf bekomme und mit einem 105mm Objektiv ist das auf jeden Fall möglich, wenn ich zb eine Kathedrale drauf haben will

isa007

Die Sony A58 hatte ich mir auch mal überlegt. Aber dann hat mich dieser Vergleichstest mit der Canon 700D davon abgebracht. Man sieht im Detail große Unterschiede in der Bildqualität. Und dabei hat die Canon 700D einen kleineren (=schlechteren) Sensor als die Nikon D5100.


Versteh ich jetzt nicht!? Ich sag, dass die Canon 700D gegen die SonyA58 besser abschneidet. Und meine Schlussfolgerung ist, dass die Nikon D5100 gegen die SonyA58 noch besser abschneidet, weil sie nen größeren Sensor als die Canon 700D hat, obwohl sie im selben Segment ist.

isa007

Die Sony A58 hatte ich mir auch mal überlegt. Aber dann hat mich dieser Vergleichstest mit der Canon 700D davon abgebracht. Man sieht im Detail große Unterschiede in der Bildqualität. Und dabei hat die Canon 700D einen kleineren (=schlechteren) Sensor als die Nikon D5100.



du sagst dass die nikon d5100 besser sein muss wie die Canon Eos 700D... WEIL SIE EINEN GRÖßEREN SENSOR hat ist sie besser... so deine Behauptung!
Die Sony hat aber einen größeren Sensor wie deine Canon 700D.... und ist aber lt. deiner Aussage schlechter... also kannst du deine erste Aussage nicht belegen, indem du sagst die Nikon ist zwangsweise besser, da größeren Sensor


aber ganz ehrlich - für dieses Preissegment gibts kein besser oder schlechter! die sind alle relativ gleich... und für 200€ mehr kannst du gerne deine Canon Eos 700D kaufen! sagt ja keiner was... ich wäre es nicht bereit auszugeben!
entscheident in dieser Preisklasse ist mehr das eingene Gefühl der Kamera in der Hand... bei mir wars die Sony und ich bin supper happy damit...
schönen Abend

...

Django58

sorry Leute aber eine Noobfrage: ich habe momentan eine Lumix Bridgecam DMC LZ20 mit 21x optical zoom. Die hier hat jetzt 5,6x. Wie ist das denn mit dem Objektiv und wie beeinflusst das den Zoom? Vorne auf meinem festen Objektiv steht: 1:3. 1-5.8/4.5-94.5 ASPH 25mm WIDE kann ich nu meine Nachbarn nach wie vor damit bespannern oder muss ich jetzt mit weniger Zoom rechnen? Auf Reisen war der Zoom echt nützlich. Ich wollte jetzt auch in die Spiegelreflexwelt einsteigen Was mir halt echt wichtig ist, dass ich halt alles auf ein Foto drauf bekomme und mit einem 105mm Objektiv ist das auf jeden Fall möglich, wenn ich zb eine Kathedrale drauf haben will



ähm.... nein... ist nicht direkt so... es ist deutlich komplizierter... aber jetzt einfach mal (nicht ganz richtig, nicht ganz falsch) zu sagen der zoomfaktor setzt sich aus der längsten Brennweite dividiert zur kürzesten Brennweite zusammen (ACHTUNG!! DIES IST NICHT PAUSCHAL) ... lt. meiner Aussage würde das bei diesem Objektiv 5,833x Zoom ergeben. Diese Formel kannst du aber nicht exakt her geben, weil noch der Abstand zw. Objektiv und Sensor entscheidend sind... aber das würde zu kompliziert!
Um deinen Nachbarn wieder erfolgreich bespannen zu können nimmst du dann Objektive mit (Richtung) 70-300mm (aufwärts) - hätte zwar lt. meiner Fromel auch wiederrum 4,2x zoom dafür ist aber der Abstand zw. letzter Linse und Sensor deutlich anderst ... de.wikipedia.org/wik…tor Siehe erste Animation
aber jetzt ein objektiv zu kaufen von sagen wir mal 30-500mm ist unrealistisch weil einfach so große Brennweitenunterschiede sehr schwer realisierbar sind ohne große Qualitätsverluste
Nimm dir einfach eine Kamera mit Kit-Objektiv... spiel damit rum und kauf dir nach nem Jahr das, was du brauchst! ggf. ist deine Nachbarin dann zu alt und mittlerweile uninteressant und du fängst wieder an deine Freundin zu fotographieren und brauchst dann ein Portraittaugliches Objektiv :P

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text