170°
ABGELAUFEN
Nikon D3400 + 18-55mm VR - Red
Nikon D3400 + 18-55mm VR - Red
ElektronikProshop Angebote

Nikon D3400 + 18-55mm VR - Red

Preis:Preis:Preis:465,16€
Zum DealZum DealZum Deal
461,17 € + 3.99€ Versand =465,16. Nächster Preis laut Idealo 529€. Amazon 559€.


Produktbeschreibung
Nikon D3400 - Digitalkamera AF-P DX 18-55 mm VR Objektiv
Produkttyp Digitalkamera - 1080p - SLR mit Live View-Modus, Filmaufnahme
Objektiv im Lieferumfang AF-P DX 18-55 mm VR Objektiv
Speicherkartensteckplatz SD card
Bildprozessor EXPEED 4
Drahtlosschnittstelle Bluetooth
Sensorauflösung 24.2 Megapixel
Max. Videoauflösung 1920 x 1080
Objektivsystem Zoomobjektiv - 3 X-Zoom - 18 - 55 mm - f/3.5-5.6 G Nikon AF-P DX VR
Fokuseinstellung Automatisch, manuell
Min. Fokussierungsabstand 25 cm
Bildstabilisator Optisch
Kamerablitz Pop-up Blitz
Optischer Sucher Optisch - Pentaspiegel auf Augenhöhe
Display LCD-Display - 7.5 cm ( 3" )
Unterstützte Batterie 1 x Nikon EN-EL14a Lithium-Ionen-Batterie (wiederaufladbar) ( inbegriffen )
Verfügbare Schnittstellen HDMI, USB 2.0
Farbe Rot
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 12.4 cm x 7.55 cm x 9.8 cm
Gewicht 395 g

Wer nicht auf rot steht kann sie für 4 Euro mehr bei Amazon auch in schwarz haben: amazon.de/Nik…1-9

Beste Kommentare

Bei dem PVG sicherlich sehr hot, aber zum Produkt selbst:
Man kann sich auch besser die D3300 kaufen, wenn die günstiger irgendwo noch zu finden ist. Es hat sich nämlich quasi NIX geändert, nur das Feature Snapbridge ist jetzt verfügbar, aber auch nur über Bluetooth (nicht per Wifi und damit in größerem Umkreis der Kamera) und die Apps sind in den jeweiligen Appstores richtig mies bewertet: valuetech.de/blo…uvp


Und wenn man bedenkt, dass ich meine D5300 (auch inkl. Kitobjektiv 18-55) für 490€ gekauft habe im Ausverkauf, ist selbst der Angebotspreis hier eine Frechheit in Nikons Preisstrategie.
Bearbeitet von: "bernd_uwe" 4. Feb

10 Kommentare

Bei dem PVG sicherlich sehr hot, aber zum Produkt selbst:
Man kann sich auch besser die D3300 kaufen, wenn die günstiger irgendwo noch zu finden ist. Es hat sich nämlich quasi NIX geändert, nur das Feature Snapbridge ist jetzt verfügbar, aber auch nur über Bluetooth (nicht per Wifi und damit in größerem Umkreis der Kamera) und die Apps sind in den jeweiligen Appstores richtig mies bewertet: valuetech.de/blo…uvp


Und wenn man bedenkt, dass ich meine D5300 (auch inkl. Kitobjektiv 18-55) für 490€ gekauft habe im Ausverkauf, ist selbst der Angebotspreis hier eine Frechheit in Nikons Preisstrategie.
Bearbeitet von: "bernd_uwe" 4. Feb

Dealpreis top. Ich schleiche ja seit einer Woche nach einer neuen Kamera umhe seitdem kostet sie dort 461 (siehe einschlägige Vergleichsportale). Aber besser ein später Deal als kein Deal

Was ich unbedingt noch anmerken möchte: im Vergleich zur 3300, 3200 und allen anderen Nikons hat Nikon bei der D3400 die automatische Ultraschallsensorreinigung eingespart. Wahrscheinlich weil es Canon zuvor bei der 1100 und 1200 auch getan hat.
So bekommt man nun zwar das excellente Snapbridge aber Staub müsste man ausblasen, reinigen lassen, selber machen....doof!

bernd_uwevor 10 m

Bei dem PVG sicherlich sehr hot, aber zum Produkt selbst:Man kann sich …Bei dem PVG sicherlich sehr hot, aber zum Produkt selbst:Man kann sich auch besser die D3300 kaufen, wenn die günstiger irgendwo noch zu finden ist. Es hat sich nämlich quasi NIX geändert, nur das Feature Snapbridge ist jetzt verfügbar, aber auch nur über Bluetooth (nicht per Wifi und damit in größerem Umkreis der Kamera) und die Apps sind in den jeweiligen Appstores richtig mies bewertet: https://www.valuetech.de/blog/pressemitteilungen/2016/08/17/nikon-d3400-d3300-vorgestellt-kritik-vergleich-uvpUnd wenn man bedenkt, dass ich meine D5300 (auch inkl. Kitobjektiv 18-55) für 490€ gekauft habe im Ausverkauf, ist selbst der Angebotspreis hier eine Frechheit in Nikons Preisstrategie.


Sehr guter Hinweis, und ja: Mediamarkt für 409 im gleichen Kit und 419 mit SD Karte und Fototasche.

Kauft euch die D3300 ! Bessere Bildqualität! Schaut euch Vergleiche an.

bernd_uwevor 47 m

Bei dem PVG sicherlich sehr hot, aber zum Produkt selbst:Man kann sich …Bei dem PVG sicherlich sehr hot, aber zum Produkt selbst:Man kann sich auch besser die D3300 kaufen, wenn die günstiger irgendwo noch zu finden ist. Es hat sich nämlich quasi NIX geändert, nur das Feature Snapbridge ist jetzt verfügbar, aber auch nur über Bluetooth (nicht per Wifi und damit in größerem Umkreis der Kamera) und die Apps sind in den jeweiligen Appstores richtig mies bewertet: https://www.valuetech.de/blog/pressemitteilungen/2016/08/17/nikon-d3400-d3300-vorgestellt-kritik-vergleich-uvpUnd wenn man bedenkt, dass ich meine D5300 (auch inkl. Kitobjektiv 18-55) für 490€ gekauft habe im Ausverkauf, ist selbst der Angebotspreis hier eine Frechheit in Nikons Preisstrategie.

​Guter Hinweis, allerdings frage ich mich, in welchen Einsatzbereichen tatsächlich Bluetooth nicht mehr ausreichend ist und WiFi einen deutlichen Vorteil bietet?

Schaut euch den vergleich D3300 D3400 auf Youtube von valuetech an und entscheidet dann.

tehqvor 8 m

​Guter Hinweis, allerdings frage ich mich, in welchen Einsatzbereichen t …​Guter Hinweis, allerdings frage ich mich, in welchen Einsatzbereichen tatsächlich Bluetooth nicht mehr ausreichend ist und WiFi einen deutlichen Vorteil bietet?


Gute Frage, andersrum würde ein Schuh drauß: mit BT kann man sich dauerhaft verbinden, mit WLAN muss man immer erst das Phone/Tablet ausm Netz werfen.
Aber in diesem Fall völlig egal: die D3300 bietet nämlich weder noch
Nochwas was an der D3400 im Vergleich zur D3300 entfallen ist: der Anschluß für ein externes Mikrofon.
Bearbeitet von: "WatchAddict" 4. Feb

Ganz ehrlich: der Preis mag gut sein, aber ich würde für die 465 Euro anders ausgeben.

Entweder eine gebrauchte D5100, D5200, D5300 oder welche 5er eben um 400 Euro her geht. Dann hat man wenigstens das praktische Klappdisplay und immer noch dieselbe kompakte Größe.

Oder gleich eine gebrauchte D7100 mit größerem Sucher und zwei Einstellrädern.

Die 3000er sind irgendwie nicht Fleisch und nicht Fisch.
Bearbeitet von: "hlimann" 4. Feb

Wer nicht auf rot steht kann sie für 4 Euro mehr bei Amazon auch in schwarz haben: amazon.de/Nik…1-9

bernd_uwevor 2 h, 27 m

Bei dem PVG sicherlich sehr hot, aber zum Produkt selbst:Man kann sich …Bei dem PVG sicherlich sehr hot, aber zum Produkt selbst:Man kann sich auch besser die D3300 kaufen, wenn die günstiger irgendwo noch zu finden ist. Es hat sich nämlich quasi NIX geändert, nur das Feature Snapbridge ist jetzt verfügbar, aber auch nur über Bluetooth (nicht per Wifi und damit in größerem Umkreis der Kamera) und die Apps sind in den jeweiligen Appstores richtig mies bewertet: https://www.valuetech.de/blog/pressemitteilungen/2016/08/17/nikon-d3400-d3300-vorgestellt-kritik-vergleich-uvpUnd wenn man bedenkt, dass ich meine D5300 (auch inkl. Kitobjektiv 18-55) für 490€ gekauft habe im Ausverkauf, ist selbst der Angebotspreis hier eine Frechheit in Nikons Preisstrategie.


490 war dann aber ein super Deal. Ich habe vor ein paar Tagen 490 nur für den Body bezahlt. Aber dennoch... Bevor man die D3300 nimmt, legt man lieber ein paar Euro drauf für die D5300

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text