154°
ABGELAUFEN
NIKON D5100 + AF 18-270 mm Objektiv + Zubehör (siehe Lieferumfang)

NIKON D5100 + AF 18-270 mm Objektiv +  Zubehör (siehe Lieferumfang)

ElektronikMedia Markt Angebote

NIKON D5100 + AF 18-270 mm Objektiv + Zubehör (siehe Lieferumfang)

Preis:Preis:Preis:603,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Nikon D5100 gibts gerade aktuell beim Media Markt für 603,99 Euro (inkl. Versand)

Idealo: 690 Euro (Foto Erhardt)

Die Nikon D5100 ist der Vorgänger der aktuellen D5200 und ist immer noch auf dem Stand der Technik. Die Kamera konkurriert direkt mit der Canon EOS 600D bzw. 650D. Über die Frage, welche besser ist, kann man vortrefflich streiten und auch preislich liegen sie zu normalen Preisen ziemlich gleichauf (die EOS 600D mit 18-55mm Kit ab 435€).

Vorteile EOS 600D: bessere Bedienbarkeit, besserer manueller Modus im Live View
Vorteile D5100: Autofokus im Videomodus, automatische Korrektur von chromatischen Aberationen, bessere Verarbeitung

Welche Kamera die Beste ist, darüber kann man diskutieren..

Lieferumfang laut MediaMarkt:
- D5100 Gehäuse
- AF 18-270mm Objektiv
- Akku (EN-EL14)
- Ladegerät (MH-24)
- Trageriemen (AN-DC3)
- Audio-/Video-Kabel (EG-CP14)
- USB-Kabel
- Okularabdeckung
- Filter
- Tasche
- HDMI-Kabel
- CD-ROM mit ViewNX 2
- Bedienungsanleitung

12 Kommentare

super dslr. hätte ich nicht eine der würden zuschlagen. das objektiv ist auch ok.

Hatte die Cam Ende 2013 im WHD für unter 360€ mit dem 18-55er Objektiv geholt und bin aber auf die 52er mit 18-105er Objektiv umgestiegen. Ist eine tolle cam die Frage ist nur ob man wirklich solch ein Objektiv braucht muss jeder selber entscheiden. Ich für mein Teil kam mit dem 18-55er super klar.

Beim Googlen von "chromatischen Aberationen" ist mir aufgefallen, dass man Aberrationen mit Doppel-"r" schreibt

Zu behaupten, dass eine Canon eine "bessere Bedienbarkeit" hat halte ich für gewagt - oder sagen wir einmal subjektiv
Und was genau verbirgt sich hinter "besserer manueller Modus im Live View"?
Die Vorteile der D5100 hingegen verstehe ich sofort ;-P

sorry, aber das Objektiv ist doch mehr als bescheiden...

Wie schon geschrieben, welche der beiden Kameras die Beste ist und ob überhaupt eine davon für jm. geeignet ist, darüber kann man diskutieren...

Das Objektiv ist für einen Otto-Normal-Verbraucher m. E. nach gut/OK, derjenige bekommt ein Paket mit der Fotografieren und Zoomen kann und das der Verwandschaft bei einem Bildnachmittag zeigen kann...

Für Leute die mehr machen wollen, die zahlen ja alleine schon für einen Objektiv mehr Geld als für das ganze Kit hier...

Die Ersparnis von knapp 90€ finde ich gut und darum geht es doch eigentlich.. diejenigen die damit zufrieden sind oder so etwas gesucht haben können sich freuen, der Rest sucht einfach weiter..

parjanos

sorry, aber das Objektiv ist doch mehr als bescheiden...


es ist bescheiden. aber für den Anfang ganz brauchbar, damit meine ich personen, die neu dabei sind. und für den Anfang als Reiseobjektiv auch ok. dir besseren objektive, sei es 24-85 kosten ja schon mehr...

Mit dem Tonneneffekt ist es fast nicht zu gebrauchen...

parjanos

Hier mal ein paar Beispielbilder.. http://www.photozone.de/nikon--nikkor-aps-c-lens-tests/716-tamron182703563pzd?start=1



Testberichte hin oder her, es gibt immer Serienstreuung.
Klar ist auch, dass es bessere Objektive gibt, die aber auch bezahlt werden müssen.
Für Einsteiger ist es ein guter Einstieg, vor allem wenn einem noch nicht klar ist, welche Bereiche man bevorzugt.

Ich nutze das Tamron Objektiv und für den allgemeinen Gebrauch und den Preis ist es super! Wenn ich in der Stadt unterwegs bin, dann will ich für alle Situatuonen gerüstet sein. Wenn ich auf ne Safari fahre (okay passiiert sehr selten aber das Bsp lässt sich anwenden) dann weiß ich nicht ob der Löwe vor meinem Auto rumläuft oder er 40m weg ist. Mit diesem Objektiv bin ich für alle Fälle gerüstet!

Klar gibt es lichtstärkere Objektive etc. Mit Festbrennweiten zB kann man das hier gar nicht vergleichen. Aber dafür zahle ich dann auch locker das 3 fache. Für diesen Preis ist es einfach wahnsinnig gut.

Für gewisse Situationen kann man sich dann immer noch ne lichtstarke Festbrennweite holen!

Die Kamera ist supi, das Objektiv auch. Beides regelmäßig im Einsatz und in den letzten 20 Monaten mit der Kamera rund 12.000 Fotos gemacht.

Zuschlagen, kann man nicht wirklich was falsch machen mit der Kombi.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text