NIKON D5100 Body + Tamron 18-200mm Objektiv + Tamron UV Filter
264°Abgelaufen

NIKON D5100 Body + Tamron 18-200mm Objektiv + Tamron UV Filter

29
eingestellt am 28. Jan 2015heiß seit 28. Jan 2015
NIKON D5100 + Tamron 18-200mm + UV Filter 62 mm

Nikon D5100 Body Kamera Idealo: 347€
Tamron Objektiv Idealo: 143€
Filter Idealo: 8.88€

Angebot gültig bis Donnerstag 9 Uhr

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

Late Night Shopping Angebot:
Nur vom 28.01.15 20:00 Uhr - 29.01.15 09:00 Uhr erhalten Sie die Nikon D5100 zusammen mit dem Tamron AF 18-200 mm und dem Tamron UV-Filter 62 mm zum Gesamtpreis von 399,00 Euro.

Klicken Sie dazu einfach auf "Kamera + Objektiv + Filter in den Warenkorb".
- amigappc

5 EUR Gutschein mit MBW 30 EUR für Saturn Newsletter Anmeldung
mydealz.de/gut…003
- mbmb

29 Kommentare

.

Überschütt uns ja nicht mit Infos!

PS: Cold!
Im Februar, wenn die D5500 raus ist sollten die Preise nochmal stark sinken.

hi,

lt. deal nur das body.

5100? Also für die 5200er wäre es ein guter Preis, aber so COLD

Grundsätzlich ist der Preis ok.

Allerdings ist das Objektiv schon ein sehr alter Herr, ohne Bildstabilisator, inzwischen eher unterdurchschnittlicher Bildquali selbst für ein Superzoom und sehr...einfach verarbeitet. An einem Sony Body mit internem Stabilisator evtl. noch als Wechselreisezoom brauchbar, an der Nikon gibts bedeutend besseres.

PS: Der Trick mit 2 Filtern reinlegen und das Objektiv rauslöschen klappt leider nicht mehr, Saturn hat dazu gelernt.

Verfasser

musty97

Überschütt uns ja nicht mit Infos! PS: Cold! Im Februar, wenn die D5500 raus ist sollten die Preise nochmal stark sinken.


Aber momentan ist das doch für dieses Set ein Best Preis oder?

jo isses
bin auch am überlegen

musty97

Überschütt uns ja nicht mit Infos! PS: Cold! Im Februar, wenn die D5500 raus ist sollten die Preise nochmal stark sinken.


preis ist sehr gut aber im februar kommen die neuen modelle raus. muss jeder selber wissen.

Verfasser

musty97

Überschütt uns ja nicht mit Infos! PS: Cold! Im Februar, wenn die D5500 raus ist sollten die Preise nochmal stark sinken.


So ist es doch bei Technik immer ich kann mir auch in 20 Jahren nen Ipad kaufen das wird dann auch neuer und besser sein. Es wird aber auch teurer als wenn ich mir jetzt Eins kaufe oder? Dieser Argumentation kann ich noch nicht folgen ;-)

musty97

Überschütt uns ja nicht mit Infos! PS: Cold! Im Februar, wenn die D5500 raus ist sollten die Preise nochmal stark sinken.



geht darum, ob die preise dann noch weiter fallen oder nicht. Wie gesagt der Preis ist gut. Idealo etc sagen das gleiche!

Wenn der Zoomer kein Bildstabi hat ist das doch Quark, weil Nikon bringt keinen mit.

Kyau

5100? Also für die 5200er wäre es ein guter Preis, aber so COLD



Die 5200 hat welches Killer-Feature, das die 5100 dagegen so alt aussehen lässt?

Verfasser

Kyau

5100? Also für die 5200er wäre es ein guter Preis, aber so COLD


Die D5100 ist in den Tests auch besser bewertet als die 5200 aber er wird es wissen ;-)

Kyau

5100? Also für die 5200er wäre es ein guter Preis, aber so COLD



Vergleich Nikon D5200 vs. D5100

Die Nikon 5200 hat das gleiche, tolle Schwenkdisplay, und den gleichen Akku. Sie sieht fast genauso aus und macht insgesamt nichts schlechter, bringt aber durchaus einige entscheidende Verbesserungen gegenüber ihrem Vorgänger, der Nikon D5100.
Verbesserungen der D5200 gegenüber der D5100:

Verbesserte ISO Leistung trotz höherer Auflösung
Verbesserte Film-Leistung, vor allem bei wenig Licht
Höhere Auflösung von 24 vs. 16 MP, die trotzdem bessere Qualität liefert
39 AF Felder (statt, „richtige“ Anzeige der AF-Felder wie bei den „großen“ Nikons, nicht mehr der „kleine rote Punkt“ der Nikon D5100
5 Bilder/Sekunde (4 bei der D5100)
Schnellerer und präziserer Autofokus
Verbesserte Display-Visualisierung und vereinfachte Bedienung der Kamera über das Schnellzugriffs-Menü.
Zusätzliche Taste oben, um die Aufnahmebetriebsart einzustellen (Einzelbild, Serie, Selbstauslöser) – sehr praktisch
Deutlich besseres Handling beim Filmen
Manueller Video Modus einstellbar, das heißt im Ⅿ modus wird beim Filmen jegliche Automatik abgeschaltet und man filmt mit der eingestellten Blende/Zeit/ISO Kombo! (Bei der D5100 ist dies nicht möglich, hier muss man tricksen, die angezeigten Werte für Zeit/ISO stimmen oft nicht mit den tatsächlich verwendeten überein)
Aussteuerungsanzeige
Stereo Mikrofon oben neben Blitzschuh
Echtes „Live-View“, Änderungen der Belichtungszeit/ISO/Blende spiegeln sich in der Helligkeit des Live-View-Bildes wieder, Nikon hat hier nicht den buggy Live-View der D600 oder D5100 eingebaut, der alles immer gleich hell anzeigt, sondern es vorbildlich so wie bei der D800 umgesetzt
WiFi-Betrieb mit günstigen WiFi-Adapter WU-1a möglich (Update: mit Vorsicht zu genießen! Smartphone-App ist derzeit sehr spartanisch, separater Bericht folgt!)
Bei der ISO-Automatik lässt sich die längste Belichtungszeit nun in Abhängigkeit der Brennweite steuern.

Vorteile der D5100 gegenüber der D5200

Günstigerer Preis. Ansonsten sehe ich keine Vorteile, die D5200 ist in jeder Hinsicht eine Verbesserung.

Quelle: gwegner.de/rev…00/

Ist alles richtig, dasselbe Spiel kannst du auch mit der 5300 zur 5200 treiben oder der 5100 zur 5000.

Was Neulinge oft nicht sehen, DSLRs sind keine Handy's oder Computer. Eine Kamera die vor 4 Jahren gute Bilder gemacht hat macht diese auch heute, die Objektivauswahl ist für alle gleich und die MP Anzahl ist inzwischen bei allen so hoch das es einer der unwichtigsten Faktoren überhaupt geworden ist.

Die Gimiks einer Kamera nehmen zwar immer mehr zuwas WiFi, Wlan, Autofokuspunkte, Serienbilder, Touchscreens etc pp angeht und in extrem Bereichen auch die Leistungsfähigkeit der Sensoren, aber ein D5000 Bild mit gutem Objektiv ist heute genauso knackscharf wie eins mit einer D5500 und gutem Objektiv. Auch wenn man mal nen normalen Crop macht.

Bin auch noch auf der Suche im Einsteigerbereich, also wie hier so bis 400 EUR aber nicht sicher welche und ob Canon oder Nikon. Gibt's noch Empfehlungen?

memberx

Bin auch noch auf der Suche im Einsteigerbereich, also wie hier so bis 400 EUR aber nicht sicher welche und ob Canon oder Nikon. Gibt's noch Empfehlungen?


700d/100d canon
3200 nikon oder eben hier die 5100 nikon

Danke, werd ich mir die Tage mal anschauen.

Verfasser

Stiffler ich würde auch die 5100 bevorzugen

mbmb

ned vergessen: 5 EUR Gutschein mit MBW 30 EUR für Saturn Newsletter Anmeldung



ich hab Qipu noch mitgenommen.
Danke für den DEAL, werde mal die Kamera testen.

mbmb

ned vergessen: 5 EUR Gutschein mit MBW 30 EUR für Saturn Newsletter Anmeldung



Versuch das Objektiv irgendwie loszuwerden und besorg dir gebraucht das z.b. 18-105, das du mit etwas Glück für das Geld bekommst.
Damit wirst du garantiert glücklicher.

Toll.

mbmb

ned vergessen: 5 EUR Gutschein mit MBW 30 EUR für Saturn Newsletter Anmeldung



Gut zu wissen, Danke für den Tipp. Ist das 18-105 denn wirklich so viel besser?

mbmb

ned vergessen: 5 EUR Gutschein mit MBW 30 EUR für Saturn Newsletter Anmeldung



In dem Preissegment so bis 150 Euro, ja.
Du bekommst beim Nikon befriedigendere Bilder raus, hast den moderneren Autofokus, Verzeichniskorrektur direkt in der Kamera und nen Bildstabilisator der im Tele durchaus Sinn macht, auch wenn du hier nur 105 hast.

Das Tamron ist wie gesagt echt nen alter Hund den ich mir heute nicht mehr antun würde an ner Nikon

Verfasser

ThomasKlaus

http://www.eglobalcentral.de/nikon-d5100-slr-digitalkamera-gehause-schwarz.html 324.99 € Nur


Immer noch Hong Kong? Impressum?

Verfasser

ThomasKlaus

Du kannst das nicht glauben, aber es ist einfach ohne nebenkosten bei mir angekommen.


Kann funktionieren muss aber nicht! Auf gut Glück 13€ sparen, ich glaube nicht.

Die Entscheidung Canon oder Nikon würde ich davon abhängig machen, welcher Hersteller im Freundes- und Bekanntenkreis im Einsatz ist. Das macht den Tausch und das Ausprobieren von Objektiven einfacher.

Technisch sind die Unterschiede eher marginal, gerade für einen Einsteiger.

Schlicki

Die Entscheidung Canon oder Nikon würde ich davon abhängig machen, welcher Hersteller im Freundes- und Bekanntenkreis im Einsatz ist. Das macht den Tausch und das Ausprobieren von Objektiven einfacher. Technisch sind die Unterschiede eher marginal, gerade für einen Einsteiger.


Seh ich auch so.

Grade wenn man anfängt hat man sowieso nicht die Ansprüche und das Geld damit Qualität ne Rolle spielt.
Ich hab 2 billige Objektive (je ~145€) für meine Nikon und seh deren Schwächen deutlich obwohl ich grad mal vor nen Monat von Kompaktkamera zu DSLR umgestiegen bin, aber ich hab auch keine Lust 600+€ (pro Objektiv) für bessere auszugeben. Aber genau darauf läuft es hinaus wenn man mehr als nur brauchbare bis gute Qualität haben möchte. Das Objektiv macht die Hauptqualitätsmerkmale aus, allen voran die Schärfe. Aber auch Verzeichnung, Chromatische Ab., Vignettierung spielen ne Rolle. Ist nervig fast jedes Bild nachträglich deswegen korrigieren zu müssen.
Mein 18-105mm Zoomer hat ne deutlich sichtbare Vignettierung, mittelstarke Verzeichnung und verliert im Zoombereich arg an Schärfe. Mein 35mm Festbrennweite hat ne fürchterliche Chromatische Aberration, dafür find ich die Schärfe klasse und ne Vignettierung und Verzeichnung seh ich erst wenn die automatische Objektivkorrektur (Adobe Camera RAW) sie korrigieren.

Bessere Objektive steht auf meinem Wunschzettel für 2016. ^^
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text