50°
ABGELAUFEN
Nikon D5100 mit 18-105mm Kit Objektiv für € 500 bei Pixmania (Idealo € 543)

Nikon D5100 mit 18-105mm Kit Objektiv für € 500 bei Pixmania (Idealo € 543)

ElektronikPixmania Angebote

Nikon D5100 mit 18-105mm Kit Objektiv für € 500 bei Pixmania (Idealo € 543)

Preis:Preis:Preis:499,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Nikon D5100 mit 18-105mm Kit Objektiv für € 499,90 inkl. Versand bei Pixmania

Im Shop wird die Kamera mit € 549,90 angezeigt, aber mit dem Gutscheincode 10NIKONDE kommt man auf € 494,91. Mit Versand dann € 499,90. Der Code geht bis einschließlich 17.06.2014.

Auch wenn die Nikon D5100 immer wieder mal lokal kräftig reduziert wird, ist das hier ein sehr guter Internetpreis.

Ich werde trotzdem noch ein bisschen warten, auch wenn ich momentan genau nach diesem Kamera-Objektiv-Paket Ausschau halte. Der Preis ist zwar super, aber Pixmania hat als Onlineshop ja nicht so den allerbesten Ruf. Wer's genauer wissen will: Googlen nach Pixmania Erfahrungen. Das Angeobt stell ich hier trotzdem mal rein (= mein erster Deal).

Idealo nächster seriöser Preis: 542,90 € inkl. Versand

Zur Kamera selbst brauche ich wohl nichts schreiben, außer dass sie seit 2011 auf dem Markt ist, in Tests Durchschnittsnote 1,69 erhält (Quelle: idealo). Amazon 4,5 Sterne.

6 Kommentare

Super Preis für eine super Kamera mit dem besten Nikon Kit-Objektiv!
Ideal für ambitionierte Einsteiger

Kamera hot, Pixmania eher nicht.

Was könnt ihr mir empfehlen, meine Frau möchte als Hobby Fotografin anfangen. Ist diese Kamera ausreichend ?
Da gibt es bestimmte Kameras mit Stabilisatoren usw. Kenne mich leider nicht so gut aus, bitte um qualitative Hilfe. Danke



Die 5100 ist schon ne sehr gute Kamera die man bedenkenlos kaufen kann, sowohl als Anfänger sowie als Fortgeschrittener. Dank der großen Nikon Objektivauswahl gibts da auch nach oben hin so gut wie keine Begrenzung was die normale Fotografie angeht.
Will man etwas spezielleres wie Sportfotografie oder Filme drehen dann gibt es da inzwischen schon bessere Alternativen, auch in der Preisklasse.
Wegen dem Stabilisator, bei Nikon steckt der Stabi wenn im Objektiv. (Nikon=VR, Sigma=OS, Tamron=VC...). Macht diese ggf. etwas teurer, gibt aber inzwischen kaum noch welche ohne.

Wenn du lieber einen direkt im Body verbaut haben willst kannst du dir z.b. auch mal die Sony Alpha 58 anschauen, die hat neben dem Stabi sogar den AF Motor direkt dort verbaut was es bei Nikon aktuell erst ab der 7000er Reihe gibt. Vorteil ist halt das du dir so auch die ganz alten Minolta Scherben noch draufschrauben kannst. Und ja, sie hat keinen Klappspiegel, ich zähl sie trotzdem nicht als Systemkamera. ^^




Viel blabla, Grundsätzlich:
Zum starten reicht jede aktuelle DSLR für Anfänger mehr als aus, den größten Sprung machst du danach nicht mit einem teureren Modell sondern mit einem besseren Objektiv.




Die Sony A58 hab ich mir auch mal im Test angeschaut. Hat mich aber von der Bildqualität her im direkten Vergleich mit einer Canon 700D mit Kit-Objektiv (entspricht wohl so der Nikon D5100-Klasse) nicht überzeugt. Hier gibts einen Bildqualitätvergleich.

Danke mr. Stif

danke für die Information. Ich werde mir diese Kamera kaufen. Danke für die Mühe

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text