Nikon D5300 digitale Spiegelreflexkamera mit 18-55mm Objektiv (24,2 Megapixel, f/3,5-5,6, Bildstabilistator, Filmen in 1080/60fps)
1696°Abgelaufen

Nikon D5300 digitale Spiegelreflexkamera mit 18-55mm Objektiv (24,2 Megapixel, f/3,5-5,6, Bildstabilistator, Filmen in 1080/60fps)

399€493€-19%Media Markt Angebote
99
eingestellt am 25. Mär
Bei Media Markt startet heute die Foto-Tiefpreis-Woche, bei der es jeden Tag ein neues Angebot gibt. Die Woche wird von der Nikon D5300im Bundle mit dem 18-55 Kitobjektiv eröffnet. Diese gibt es heute ab 9 Uhr für 399€ inkl. kostenfreiem Versand. Beim nächsten Händler kostet sie aktuell 493€.

Das Angebot gilt Online und im Markt! Eine Übersicht der kommenden Angebote gibt es hier: mydealz.de/dis…055

Die Nikon D5300 ist eine digitale Spiegelreflexkamera mit einem 24,2 Megapixel CMOS Sensor im DX-Format. Durch den kleineren Bildsensor ist das 18-55 mm Objektiv equivalentzu einer Brennweite von ~27-82,5 mm. Die Blende des Objektives liegt je nach Brennweite zwischen f/3,5 und f/5,6. Bildstabilisator und Autofokusmotor sind im Objektiv integriert. Die Kamera hat eine Lichtempfindlichkeitbis zu 12800 ISO und Verschlusszeitenbis zu einer 1/4000 Sekunde. Filmen ist ebenfalls möglich, jedoch nur mit einer Full HD Auflösung bei maximalen 30 fps. Das 3,2" große LC-Display ist dreh- und schwenkbar. WLAN ist zum einfachen Übertragen der Bilder auf ein Smartphone ebenfalls integriert.

1353746.jpg
Technische Detail
  • Typ Spiegelreflex
  • Megapixel(effektiv) 24.2
  • Sensor CMOS (23.6x15.6mm), 3.93µm Pixelgröße
  • Autofokus Phasenvergleich, 39 Felder (9 Kreuzsensoren)
  • Auflösungen max. 6000x4000(3:2) Pixel (JPEG/RAW), 14bit
  • Objektivbajonett Nikon F, Crop-Faktor 1.5
  • Bildstabilisator nein
  • Display 3.2" LCD, Live View, 1036800 Bildpunkte, neig- und schwenkbar
  • Sucher Pentaspiegel mit Dioptrienausgleich (95% Blickfeldabdeckung, 0.82x Vergrößerung)
  • Blitz integriert und Blitzschuh
  • Blitzsynchronisation 1/200s, erster Verschlussvorhang, zweiter Verschlussvorhang
  • Videofunktion MOV H.264 (max. 1920x1080(16:9)@60 Bilder/Sek.)
  • Lichtempfindlichkeit (ISO) 100-12800 (erweiterbar auf 100-25600)
  • Verschlusszeit 1/4000-30s
  • Serienaufnahme max. 5 Bilder/Sek.
  • Wechselspeicher SD/SDHC/SDXC (UHS-I)
  • Anschlüsse USB 2.0, HDMI Out, Audio/Video Out, Audio In, Zubehörschuh
  • Wireless WLAN 802.11b/g, GPS
  • Stromversorgung Li-Ionen-Akku (EN-EL14A)
  • Abmessungen(BxHxT) 125x98x76mm
  • Gewicht 480g
  • Herstellergarantie ein Jahr
  • Lieferumfang Objektiv AF-P DX 18-55mm 3.5-5.6G VR
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
HotWeilvor 16 m

Ich bin wirklich ein Laie was das Thema Fotografie angeht, daher meine …Ich bin wirklich ein Laie was das Thema Fotografie angeht, daher meine Frage:Ich reise sehr viel möchte meine Urlaubsfotos aufwerten, als es mit meinem iPhone X möglich ist. Kann man mit der Kamera genauso gute Bilder schießen, wie die Reiseblogger es tun, oder benötigt man eine noch bessere und teurere Kamera?


Die Kamera hat ehrlich gesagt am wenigsten damit zu tun gute Aufnahmen zu machen. Meiner Meinung nach gibt es 3 Variablen für ein gutes Foto : Vorbereitung, Technik, Nachbereitung.
Am wichtigsten ist die Vorbereitung, location, Komposition, gutes Licht etc.
Technik, dazu gehört die Kamera selbst, das objektiv und das richtige einstellen der Belichtung. Dieser Punkt ist der am wenigsten wichtige Punkt.
Nicht zu unterschätzen ist die Nachbereitung (Post processing), also alles was nach der Aufnahme passiert. Ob analog in der Dunkelkammer oder digital am PC mit zb Photoshop.

Kurz und knapp: ohne ein gutes Auge für ein schönes Bild und ohne Wissen wie man ein Foto eventuell bearbeitet bringt auch die beste Kamera nichts. Dazu sei gesagt, dass ich auch nur eine d3300 besitze. Sie kann definitiv bessere Bilder als ein iPhone schießen, aber man muss trotzdem wissen wie. Und die d5300 macht die selben Bilder weil der sensor der selbe ist.
Bearbeitet von: "bratpfanne" 25. Mär
99 Kommentare
Sehr guter Preis.
Ich hab die D5300. Kleiner Fehler in der Beschreibung: Filmen ist bis 50 fps (PAL) oder 60 fps (NTSC) möglich, und nicht nur 30 fps. Sonst aber ein Top Preis, so günstig hab ich sie glaub noch nie oder schon lange nicht gesehen, auch wenn ich das 18-105 als Kit bevorzugen würde.
Krasser Preis .
Ronny83vor 4 m

Ich hab die D5300. Kleiner Fehler in der Beschreibung: Filmen ist bis 50 …Ich hab die D5300. Kleiner Fehler in der Beschreibung: Filmen ist bis 50 fps (PAL) oder 60 fps (NTSC) möglich, und nicht nur 30 fps. Sonst aber ein Top Preis, so günstig hab ich sie glaub noch nie oder schon lange nicht gesehen, auch wenn ich das 18-105 als Kit bevorzugen würde.


Aber nicht in Full HD oder? 50/60 FPS war meines Erachtens nur in 720p.

Edit: hab’s nochmal nachgeschaut, geht auch in FHD. Wird geändert.
Bearbeitet von: "timtim" 25. Mär
Die D5300 ist zwar schon älter, hat aber den guten Sensor der D7100 ohne Tiefpassfilter und außerdem GPS, welches die Nachfolger nicht mehr besitzen. Von daher eine Kaufempfehlung.
Ich habe die Kamera und zu dem Preis wenn man auf den Autofocusmotor der 7xxx Reihe verzichten kann, gibt es glaube ich kaum was besseres...
Bei dem Preis konnte ich nicht mehr nein sagen, wenngleich ich lieber das 18-105mm Objekt im Set gehabt hätte (gegen angemessenen Aufpreis versteht sich). Habe mich lange zu den Nachfolgemodellen belesen, aber die D5300 scheint die bessere Wahl zu sein.
Bearbeitet von: "wodan2000" 25. Mär
Exzellenter Preis. Ich hab vor 2 jahren noch 150€ mehr bezahlt. Toller Deal. Hot!
Habe die D.3300. Die nächsten MODELLE haben sich nur verschlechtert. Würde die D:5300 nehmen wenn man es braucht, vor den neuen Modellen.
Meiner Meinung nach die für mich beste Kamera der D5XXX Serie.
Die Nachfolger haben Touch (ich brauche das echt nicht) und Snapbridge statt richtigem WLAN.
Bildqualität ist bei den Nachfolgern nicht besser. Ausserdem fehlt GPS.
Mist. Ich wollte mir eigentlich eine gebrauchte D7200 kaufen, aber jetzt komme ich doch schwer ins Grübeln.
Wie schlägt die sich gegenüber einer spiegellosen Canon EOS M50?
Oh man, guter Preis. Überlege, meine A6300 damit zu ersetzen.
Kann mir ein Nikon-Kenner sagen, wieviel man noch zusätzlich investieren muss, um ein Sony APS-C 85mm 1.8 sowie ein vernünftiges Zoom-Objektiv mit ca. 18-135mm zu ersetzen?
Ist die besser als eine Sony 6300?
OMG diese Kommentare...
Der eine kennt nur das Modell, der andere hat andere Ansprüche, mir ist das GPS zum Beispiel wurscht, dafür will ich aber auf den Touchscreen nicht verzichten, der nächste vergleicht mit der 7xxxer Serie, da gibt es kein Schwenkdisplay, der nächste will noch Äpfel mit Birnen vergleichen...

Da schaut man sich die Datenblätter auf der Herstellerseite an, nimmt das Gerät mal in die Hand im Laden und entscheidet dann, der Preis ist super und nur das zählt.
groundstrokevor 15 m

Oh man, guter Preis. Überlege, meine A6300 damit zu ersetzen.Kann mir ein …Oh man, guter Preis. Überlege, meine A6300 damit zu ersetzen.Kann mir ein Nikon-Kenner sagen, wieviel man noch zusätzlich investieren muss, um ein Sony APS-C 85mm 1.8 sowie ein vernünftiges Zoom-Objektiv mit ca. 18-135mm zu ersetzen?



Das 85er 1.8 Nikkor kostet neu ~ 500€, das 18-140mm 3.5-5.6 in etwa 300€.
Bei Kleinanzeigen natürlich oft deutlich günstiger.
Hmmm diese oder auf Alpha 6300 morgen warten
MS7vor 3 m

Hmmm diese oder auf Alpha 6300 morgen warten



Nimm beide
kenobivor 50 s

Nimm beide


Eigentlich gute Idee, und dann einfach vergleichen.
@MS7 Darüber denke ich auch grade nach.. wäre interessant zu wissen für welchen Preis die Alpha morgen raus gehauen wird.
Gekauft
MS7vor 12 m

Hmmm diese oder auf Alpha 6300 morgen warten


Gibt es schon Infos was die nächsten Tage im Angebot ist?
ms10000vor 1 h, 19 m

Mist. Ich wollte mir eigentlich eine gebrauchte D7200 kaufen, aber jetzt …Mist. Ich wollte mir eigentlich eine gebrauchte D7200 kaufen, aber jetzt komme ich doch schwer ins Grübeln.


Wenn du auf das Schwenkdisplay verzichten kannst, dann nimm die D7200. Allein für das zweite Einstellrädchen lohnt es sich.
Denke selbst die Alpha 6000 ist besser oder?
Habe vor über einem jahr für die 5600 mit 18-105mm objektiv 500€ bei amazon warehousedeals gezahlt. Die war nagelneu mit 50 auslösern.
Bearbeitet von: "nightleif69" 25. Mär
groundstrokevor 1 h, 4 m

Oh man, guter Preis. Überlege, meine A6300 damit zu ersetzen.


Welchen Sinn soll das genau haben?
Ich bin wirklich ein Laie was das Thema Fotografie angeht, daher meine Frage:
Ich reise sehr viel möchte meine Urlaubsfotos aufwerten, als es mit meinem iPhone X möglich ist. Kann man mit der Kamera genauso gute Bilder schießen, wie die Reiseblogger es tun, oder benötigt man eine noch bessere und teurere Kamera?
HotWeilvor 2 m

Ich bin wirklich ein Laie was das Thema Fotografie angeht, daher meine …Ich bin wirklich ein Laie was das Thema Fotografie angeht, daher meine Frage:Ich reise sehr viel möchte meine Urlaubsfotos aufwerten, als es mit meinem iPhone X möglich ist. Kann man mit der Kamera genauso gute Bilder schießen, wie die Reiseblogger es tun, oder benötigt man eine noch bessere und teurere Kamera?


Ja das würde mich auch interessieren. Bin auch absoluter Anfänger und ich finde das iPhone X schiesst tolle Bilder.

Was macht die Nikon besser als das iPhone zum Beispiel?
Gibt es die Möglichkeit die Kamera auch über MediaMarkt in EBay zu kaufen?
famsvor 18 m

Gibt es schon Infos was die nächsten Tage im Angebot ist?



Auf der Aktionsseite ganz unten werden die Kameras der nächsten Tage alle aufgelistet:
mediamarkt.de/de/…tml
Hooovervor 13 m

Welchen Sinn soll das genau haben?


Hauptsache irgendwas günstig gekauft!
famsvor 27 m

Gibt es schon Infos was die nächsten Tage im Angebot ist?


Ronny83vor 9 m

Auf der Aktionsseite ganz unten werden die Kameras der nächsten Tage alle …Auf der Aktionsseite ganz unten werden die Kameras der nächsten Tage alle aufgelistet:https://www.mediamarkt.de/de/shop/prospekte-angebote/aktionen/tiefpreiswoche.html


Habe es jetzt auch nochmal in's Diverse gepackt
mydealz.de/dis…055
HotWeilvor 16 m

Ich bin wirklich ein Laie was das Thema Fotografie angeht, daher meine …Ich bin wirklich ein Laie was das Thema Fotografie angeht, daher meine Frage:Ich reise sehr viel möchte meine Urlaubsfotos aufwerten, als es mit meinem iPhone X möglich ist. Kann man mit der Kamera genauso gute Bilder schießen, wie die Reiseblogger es tun, oder benötigt man eine noch bessere und teurere Kamera?


Die Kamera hat ehrlich gesagt am wenigsten damit zu tun gute Aufnahmen zu machen. Meiner Meinung nach gibt es 3 Variablen für ein gutes Foto : Vorbereitung, Technik, Nachbereitung.
Am wichtigsten ist die Vorbereitung, location, Komposition, gutes Licht etc.
Technik, dazu gehört die Kamera selbst, das objektiv und das richtige einstellen der Belichtung. Dieser Punkt ist der am wenigsten wichtige Punkt.
Nicht zu unterschätzen ist die Nachbereitung (Post processing), also alles was nach der Aufnahme passiert. Ob analog in der Dunkelkammer oder digital am PC mit zb Photoshop.

Kurz und knapp: ohne ein gutes Auge für ein schönes Bild und ohne Wissen wie man ein Foto eventuell bearbeitet bringt auch die beste Kamera nichts. Dazu sei gesagt, dass ich auch nur eine d3300 besitze. Sie kann definitiv bessere Bilder als ein iPhone schießen, aber man muss trotzdem wissen wie. Und die d5300 macht die selben Bilder weil der sensor der selbe ist.
Bearbeitet von: "bratpfanne" 25. Mär
Veterano1906vor 14 m

Ja das würde mich auch interessieren. Bin auch absoluter Anfänger und ich f …Ja das würde mich auch interessieren. Bin auch absoluter Anfänger und ich finde das iPhone X schiesst tolle Bilder. Was macht die Nikon besser als das iPhone zum Beispiel?


Der limitierende Faktor ist der Bediener. Ohne Nachbearbeitung in Adobe Lightroom (12€/Monat) wirst du da nicht dran kommen.
Klassische Frage ist ja meist "Was ist die beste Kamera?" - Naja, das ist die, die du immer dabei hast.
Bevor du dir so ein Gerät zulegst, um es dann permanent im Vollautomatikmodus zu bedienen, nimm weiterhin dein Handy
Ohne bisschen Know-How und Fotografie interesse werden deine Fotos kaum besser.
HotWeilvor 20 m

Ich bin wirklich ein Laie was das Thema Fotografie angeht, daher meine …Ich bin wirklich ein Laie was das Thema Fotografie angeht, daher meine Frage:Ich reise sehr viel möchte meine Urlaubsfotos aufwerten, als es mit meinem iPhone X möglich ist. Kann man mit der Kamera genauso gute Bilder schießen, wie die Reiseblogger es tun, oder benötigt man eine noch bessere und teurere Kamera?


Veterano1906vor 18 m

Ja das würde mich auch interessieren. Bin auch absoluter Anfänger und ich f …Ja das würde mich auch interessieren. Bin auch absoluter Anfänger und ich finde das iPhone X schiesst tolle Bilder. Was macht die Nikon besser als das iPhone zum Beispiel?


Also das iPhone schießt Bilder, die auf einem Handydisplay gut aussehen, für die Betrachtung am Rechner wird es dann aber kritisch. Das liegt einfach daran, dass aufgrund der Größe des iPhones nur ein relativ kleiner Chip eingebaut werden kann. Eine dedizierte Kamera bietet natürlich viel mehr Platz um einen Bildsensor einzubauen, der mehr Licht und damit auch mehr Details aufnehmen kann. Ich habe selber auch das iPhone X und bin sehr zufrieden mit den Bildern, habe mir jetzt aber noch eine Sony RX100 Mark IV für Urlaubsbilder geholt. Der Unterschied ist dann schon einfach gravierend. Die RX100 ist aber klein genug, um immer noch den "hat man immer bei" Vorteil des Handys zu liefern. Die D5300 ist dann nochmal einen Tick besser, weil man vor allem die Möglichkeit hat weitere Objektive zu kaufen und die Kamera so mehr Einsatzzwecke erfüllen kann. Dafür ist sie dann aber auch beträchtlich schwerer und birgt so das Risiko, dass man sie dann nicht mitnimmt, weil man keine Lust hat beim Städtetrip 1-2 kg zusätzlich zu schleppen (mit Objektiven etc.).


Edit: Meine Antwort setzt natürlich die vorherigen Antworten bezüglich Bedienung, Bildaufbau etc. ebenfalls ein. Macht man mit einem iPhone keine guten Bilder, wird es mit einer teuren Kamera nicht besser.
Bearbeitet von: "timtim" 25. Mär
Da ich diese Kamera schon längere Zeit habe, auch einen kleinen Hinweis.
Der GPS frisst geradezu Akku Kapazität.
Ansonsten im Vergleich zur 5100 (hat meine bessere Hälfte) fast identisch. Und ehrlich gesagt, für Filme nur begrenzt geeignet, wenn man schnelles Motiv hat .
Ansonsten bin ich mega zufrieden.
Frust nur, wenn Zubehör verkauft wird.
Meist nur für Canon.

Mich hatte als Anfänger die m.E. leichtere Bedienung des Menü gegenüber der Canon überzeugt.
Bei dem Preis ist sogar 2. Akku mit drin.
Die Sony- Objektive sind nicht gerade günstig... Habe für meine beiden genannten Beispiele zusammen ca. 1.200€ bezahlt, bei Nikon zusammen 800€..

Edit: Zitat hat nicht funktioniert - bezog sich auf die obige Frage, warum mit der D5300 eine Alpha 6300 ersetzt werden soll..
Bearbeitet von: "groundstroke" 25. Mär
ms10000vor 2 h, 6 m

Mist. Ich wollte mir eigentlich eine gebrauchte D7200 kaufen, aber jetzt …Mist. Ich wollte mir eigentlich eine gebrauchte D7200 kaufen, aber jetzt komme ich doch schwer ins Grübeln.



shinjionwvor 47 m

Wenn du auf das Schwenkdisplay verzichten kannst, dann nimm die D7200. …Wenn du auf das Schwenkdisplay verzichten kannst, dann nimm die D7200. Allein für das zweite Einstellrädchen lohnt es sich.



Würde dir da auch zur D7200 raten. Auch der Autofocus ist nochmal ne ganze Ecke besser, als der in der 5300. Außerdem hast du ein Schulterdisplay, mehr Direkttasten und ein wetterfestes Gehäuse. Insgesamt also mehr Luft nach oben, falls es mit der Fotografie mal etwas intensiver werden sollte..
Die Bildqualität hingegen ist aufgrund des fast identischen Sensors quasi gleich.
Bearbeitet von: "fLexLite" 25. Mär
MS7vor 1 h, 17 m

Hmmm diese oder auf Alpha 6300 morgen warten


Um 23.55uhr die Nikon kaufen, dann abwarten und wenn der Preis sehr gut ist, 10min später die Sony kaufen und Nikon stornieren. Ansonsten die Nikon liefern lassen.

Hab mir vor kurzem ne a6000 gekauft. (Ist wohl der näheste dslm d5300 Konkurrent).
Hauptvorteile der d5300 sind die (DSLR bedingte) längere Akkulaufzeit, der Microphone Jack und die deutlich günstigereren Objektive (bedingt durch die lange Existenz des mft Bajonetts)

Sieht eigentlich nicht gut aus für a6000 Kaufargumente.
Hab sie mir dennoch geholt, weil sie irgendwie einfach futuristischer und moderner wirkt (ist wahrscheinlich nur subjektiv der Fall und nicht aufm Papier) und vor allem weil ich die Größe extrem sexy finde.
Die d5300 ist schon klein, aber die a6000 ist halt nochmal ne Jackentaschennummer kleiner.
Wollte einfach auch was unauffälliges, die d5300 hat trotz der Bauweise auch immer noch den "schau, ne Spiegelreflex" effekt.

Kann also beide Seiten verstehen
hab eine Panasonic LUMIX G DMC-GF7KEG-S zum Pics machen, da sie schön kompakt ist, so als Reisecam. Lohtn sich die Nikon um Videos zu schiessen? Ich denke das Gehäuse ist stabiler gegen Wackeler etc. oder sollte man zu etwas anderm greifen ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text