469°
ABGELAUFEN
Nikon D7000 + 18-55mm Objektiv + 55-200 mm Objektiv für 799,- @Saturn Super Sunday

Nikon D7000 + 18-55mm Objektiv + 55-200 mm Objektiv für 799,- @Saturn Super Sunday

ElektronikSaturn Angebote

Nikon D7000 + 18-55mm Objektiv + 55-200 mm Objektiv für 799,- @Saturn Super Sunday

Preis:Preis:Preis:799€
Zum DealZum DealZum Deal
Saturn Normalpreis: 999,- | Idealo nur Body: 699,- | Das gesamte Kit habe ich so auf die Schnelle nicht gefunden. Die Einzelpreise für die Objektive bei Idealo: 18-55mm 99,89 € | 55-200mm 108,99 €

Achtung: So wie es aussieht haben die Objektive keinen Bildstabilisator (VR).

Das Kit besteht aus:
D7000 Body
AF-S DX NIKKOR 18-55 mm 1:3,5-5,6G ED II
AF-S DX NIKKOR 55-200 mm 1:4-5,6G ED

Alle weiteren Diskussionen überlasse ich den Nikon-Usern, habe selbst eine Sony

Versand gratis bei Lieferung in eine Filiale, ansonsten 4,99 € - 6,99 €

Beschreibung von Saturn:


Die D7000
Die D7000, die eine Fülle von Hochleistungstechnologien in einem überraschend kompakten Gehäuse vereint, markiert den Beginn einer neuen Ära, was die kreative Flexibilität angeht. Die robuste Kamera ist der ideale Begleiter für unterwegs, um in allen erdenklichen Aufnahmesituationen großartige Aufnahmen zu ermöglichen. Sie besitzt eine Reihe beeindruckender Funktionen und Eigenschaften für kreative Fotografen, die ihre Möglichkeiten verbessern möchten. Wenn Fotografieren Ihre große Leidenschaft ist, ist diese digitale Spiegelreflexkamera genau die richtige für Sie.
AF-S DX NIKKOR 18-55 mm 1:3,5-5,6G ED II
Kompaktes und leichtes Zoomobjektiv mit qualitativ hochwertiger Optik, das ausschließlich für die Verwendung mit digitalen Nikon Spiegelreflexkameras entwickelt und optimiert wurde. Mit seinem 3-fach-Zoom ist das Objektiv für eine Vielzahl verschiedener Aufnahmesituationen gerüstet.
AF-S DX NIKKOR 55-200 mm 1:4-5,6G ED
Das leistungsstarke DX Tele-Zoomobjektiv ist vielseitig einsetzbar, denn es deckt mit 55 bis 200 mm einen großen Brennweitenumfang bis weit in den Telebereich hinein ab (entspricht 82,5 bis 300 mm bezogen auf das Kleinbildformat). Der neue kompakte Silent-Wave-Motor macht die Fokussierung schnell und leise und die hochwertige optische Konstruktion mit Nikon ED-Glas liefert brillante und kontratsreiche Bilder. Als DX-Objektiv ist es optimal und ausschließlich auf die Verwendung mit Nikons digitalen Spiegelreflexkameras mit DX-Bildsensor abgestimmt.

18 Kommentare

Nicht schlecht, aber auch nicht der wahnsinn...

Ich würde mir da besseres Glas draufschrauben,
aber der Preis ist hot.
Amazon nimmt 759 nur für den Body.
2 Objektive, auch wie hier ohne VR für 40 Euro mehr ist super, gerade für Einsteiger.

naja eher cold

Preis absolut hot! Objektive sollte man natürlich abstoßen, der Body gibt weit mehr her. Imo liegt die D7000 nur knapp unter der 7D und hat sogar einige Features mehr (Dual SD)!

Nicht schlecht, hab mir die D7000 bei den 10 Prozent warehouse deals geholt. Ist n super ding. VR wäre schon besser, aber vermutlich legt man sich eh mehrere objektive über die zeit zu...

Ich hab für die d7000 mit dem 16-85mm objektiv noch 1100 Euro bezahlt, das ist nun knapp ein Jahr her - ich habs nicht bereut. Für den Preis kann man die Objektive bei der Bucht verscheuern und sich dann nach ordentlichen umgucken. Den Body für 600 Euro etwa zu bekommen nenne ich definitiv HOT!

Ich find das Angebot auch nicht schlecht!

Die Linsen kann man aber in die Tonne tretten.

Das ist doch mal nen Deal. Hot.

abc34567

Ich würde mir da besseres Glas draufschrauben,aber der Preis ist hot.Amazon nimmt 759 nur für den Body.2 Objektive, auch wie hier ohne VR für 40 Euro mehr ist super, gerade für Einsteiger.



Das ist ja mal wirklich Schwachsinn! Gerade als Anfänger braucht man gute, lichtstarke Objektive, da die einiges wegmachen und einen Bildstabilisator sowieso, da man noch eine unruhigere Hand hat (natürlich lernt man es ohne VR/IS besser), dann lieber am Body sparen, gerade wenn man nur im Automatikmodus knipst. Und die D7000 ist nun kein Anfängerbody...

@tulpengott

Mit nem Nikkor 24-70mm 1:2,8G ED und Nikkor 70-200mm 1:2,8G ED VR II
wär auch der Anfänger besser bedient. Da hast du recht.

Aber darum gehts doch garnicht.
Die beiden suboptimalen Gläser gibt es für ein paar Euro mehr.
Wenn man den Body sowieso kaufen will ist der Mehrpreis gerechtfertigt.

Später folgt dann besseres Glas.

Ich finde nicht das Anfänger zu den kleinen Bodys greifen sollten.
Aber jeder wie ers braucht.
Ich zb will ne Kamera die gut in der Hand liegt.
Und nebenbei fehlen vielen Anfängerbodys doch hier und da ein paar Funktionen.
Hab schon verzweifelt bei der d3100 meiner Freundin die Abblendtaste gesucht.

Warte schon lange drauf, dass die Kamera mal an die 600er Marke heranrückt. Die beiden Objektive aber direkt wieder zu verkaufen ist mir zu stressig. Ich bin ganz zuversichtlich, dass sich in der Preisentwicklung der D7000 die nächsten Monate noch etwas tut. Der Preis ist aber sicher hot. Für alle die sich zutrauen gleich mit einer komplexen Kamera einzusteigen und noch keine Objektive haben sicher unschlagbar. Wer jedoch keine weiteren Objektivkäufe einplant brauch auch keine D7000.

Set kaufen und Objektive bei ebay rein und was richtiges kaufen! Top:D

Ich kopiere einfach mal meine Aussage von der Startseite, falls manche eher im Forum unterwegs sind

D7000 für nen Anfänger? Mit Kanonen auf Spatzen…Das ist definitiv mal kein Anfänger-Body, sondern eine sehr gute Kamera für den fortgeschrittenen User, der weiß was er tut. Wird ja oft in die Kategorie “Prosumer” gesteckt, also nix für “Soccermums”!Zum Deal selbst: Nicht schlecht, wenn man kein Problem mit dem zusätzlichen Aufwand hat, die Objektive zu verkaufen. VR (=Bildstabilisator) hin oder her, die beiden Teile sind wirklich nicht das Wahre und werden der tollen Kamera nicht gerecht. Ein 18-105 VR sollte es mindestens sein, wenn auch das ein Kompromiss ist, mit dem die meisten aber wahrscheinlich leben können. Der “Prosumer” hat aber sicher schon die ein oder andere Festbrennweite (35/1.8, 50/1.8 oder 1.4 machen sich sehr gut an der Kamera), bzw. weiß selbst was er für seine künstlerische Entfaltung braucht.Für die beiden Objektive sollte man noch ~150€ bekommen (bisschen Glück ist ja beim Forenverkauf/eBay auch immer dabei) und somit wäre man bei ~650€ für den Body. Das wäre ggü. dem günstigsten Onlinehändler (inkl. Versand) rund 12% Ersparnis. Das ist für den Body echt ein guter Kurs, denn dafür geht er in Foren auch oft noch gebraucht weg.Der “normale” Kompaktknipser-Umsteiger (das soll nicht abwertend klingen) wird wohl mit einem guten D5100 oder D5200 (oder gar D3200, die ist auch nicht so schlecht, wie sie oft geredet wird) Kit Deal besser bedient sein. Da bekommt diese Kategorie Fotograf mehr für sein Geld.

Wie schätzt ihr dieses Nikon Set im Vergleich zum Samsung NX20 Set aus dem der Meinpaket Aktion ein?
Ich habe einen Vergleich im Internet gefunden.
versusio.com/de/…ion
Einzig die Lichtempfindlichkeit soll bei der Nikon viel besser zu sein. Aber was bedeutet das jetzt?

Danke und Gruß

Haha das ist klasse! Du vergleichst hier ja nicht mal Äpfle mit Birnen, sondern Äpfel mit Schuhen :P

Sind halt ganz unterschiedliche Systeme. Das eine (D7k) ist eine digitale Spiegelreflexkamera (mit allen Vor- und Nachteilen), das andere (NX20) eine spiegellose Systemkamera (mit allen Vor- und Nachteilen). Du solltest dir erst einmal klar seien für welches System du dich entscheiden möchtest. Danach kommt die Wahl des Herstellers (man kauft sich ja immer in ein System ein) und dann erst die Wahl des Modells.

So viel jedoch noch zu deiner Frage: Die Kameras unterscheiden sich noch in so vielen anderen Punkten außer der Lichtempfindlichkeit, dass es wenig Sinn macht die alle aufzuzählen.

Größte Gemeinsamkeit: Beide machen Bilder; und das, jede auf ihre Weise, sehr gut! Weder noch ist ein Fehlkauf, aber so solltest wissen, welche Ansprüche du an eine Kamera stellst und für was du sie verwenden möchtest. Das kannst aber nur dir selbst beantworten

beide machen Bilder ...
Trotzdem vielen Dank für die Antwort. Mit dem Einkauf in eine System wohl der wertvollste Hinweis.

Da sich diese Nikon nach den Kommentaren hier eher nach einem Profi Werkzeug anhört bei der vor jedem Foto erst eine halbe Stunde die Kamera eingestellt werden muss werde ich mich an die Samsung halten.

SillyMochi

Haha das ist klasse! Du vergleichst hier ja nicht mal Äpfle mit Birnen, sondern Äpfel mit Schuhen :PSind halt ganz unterschiedliche Systeme. Das eine (D7k) ist eine digitale Spiegelreflexkamera (mit allen Vor- und Nachteilen), das andere (NX20) eine spiegellose Systemkamera (mit allen Vor- und Nachteilen). Du solltest dir erst einmal klar seien für welches System du dich entscheiden möchtest. Danach kommt die Wahl des Herstellers (man kauft sich ja immer in ein System ein) und dann erst die Wahl des Modells.So viel jedoch noch zu deiner Frage: Die Kameras unterscheiden sich noch in so vielen anderen Punkten außer der Lichtempfindlichkeit, dass es wenig Sinn macht die alle aufzuzählen.Größte Gemeinsamkeit: Beide machen Bilder; und das, jede auf ihre Weise, sehr gut! Weder noch ist ein Fehlkauf, aber so solltest wissen, welche Ansprüche du an eine Kamera stellst und für was du sie verwenden möchtest. Das kannst aber nur dir selbst beantworten

Naja die D7k hat natürlich auch nen Auto-Modus, aber das ist ja nicht so ganz Sinn der Sache. Aber mit der Aussage, dass es sich um ein Profi-Tool handelt, hast du nicht so ganz unrecht. Ist zwar noch kein Top-Modell aber sehr nahe dran. "Prosumer" eben.

Die NX20 hatte ich selbst noch nicht in der Hand, sondern nur die NX1000. Ich denke aber die bedienen sich ähnlich. Zum "einfach nur Knipsen" wahrscheinlich die bessere Wahl. Aber warum dafür eine Systemkamera kaufen? Der Vorteil ggü. einer Kompakten ist doch, dass man die Objektive wechseln kann. Zumindest theoretisch, denn die Auswahl bei Samsung ist ja doch sehr begrenzt...
Dann lieber eine Micro-Four Thirds, das ist wenigstens ein halbwegs etablierter Standard, den auch Dritthersteller schon recht gut bedienen.

Wenn du wirklich einfach nur drauf los knipsen willst und wenig Interesse an Wechselobjektiven hast, dann wäre eine High-End-Kompaktkamera vielleicht die bessere Wahl für dich. Würde mal drüber nachdenken, bevor du dir irgendein vermeintliches Schnäppchen schießt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text