215°
ABGELAUFEN
Nikon D7000 Kit 18-55 mm + 55-200 mm@saturn.de
Nikon D7000 Kit 18-55 mm + 55-200 mm@saturn.de
ElektronikSaturn Angebote

Nikon D7000 Kit 18-55 mm + 55-200 mm@saturn.de

Preis:Preis:Preis:781,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Ja und noch eine Kamera. Diesmal ist die Nikon D7000 im Kit bei Saturn.de erhältlich.

Mal eine Spiegelreflex mit 2 Objektiven zu einem recht guten Preis. Laut div. Testberichte soll diese ja ihre Erwartungen voll erfüllen. Testsieger bei Stiftung Warentest.

Qipu 3% nicht vergessen!

Eckdaten:

- 16,2 Megapixel
- CMOS-Sensor 23,6 x 15,6 mm
- 7,7 cm (3 Zoll) Bildschirm
- 1080p Full-HD-Videos
- Reihenaufnahmen bis zu 6 B/s

Vergleichspreis 979,99€
fotomundus24.de/sho…alo

Auch hier sind die Bewertungen durchweg echt gut.
Amazon.de
4 1/2 Sterne bei 130 Bewertungen

Chip.de Testbericht
chip.de/art…tml

Ausführliches Datenblatt:
digitalkamera.de/kam…spx

21 Kommentare

Hach ich suche noch einen D7100 als Ersatzbody zu einem vernünftigen Preis. Der Deal ist auf jeden Fall hot!

Saturn: ohne VR Objektive
Mundus: mit VR Objektiven

Du vergleichst Äpfel mit Birnen!

Das Angebot ist gut, allerdings bekomme ich die D7000 für € 822,- auch mit dem 18-105er VR-Objektiv, welches qualitativ erheblich besser ist als die Linsen aus dem Saturn-Set. Außerdem hat man so einen sinnvollen Brennweitenbereich parat, ohne mit einem zweiten Objektiv jonglieren zu müssen. Brennweiten oberhalb der 105mm (225mm auf KN bezogen) nutzt Otto-Normalverbraucher in der Praxis so gut wie nie - und sind ohne VR auch kaum handhabbar.

Ihr scheint euch auszukennen. Ich suche was im Bereich von 400 €. Für die nächste Reise. Bekomm ich dafür was ordentliches und vllt nen Tipp für nen Deal?

DANKE!

Ich halte das Angebot nicht für so gut.

Wie oben schon vom Handy aus erwähnt: Beide Objektive sind nicht bildstabilisiert und das ist beim 55-200 zumindest ein No Go!
Außerdem sind die Beiden in Sachen Abbildungsqualität nicht unbedingt Kraftprotze aber für den Hausgebrauch reicht es (da reicht aber auch ne D-5100). Das von Nik erwähnte 18-105 VR ist um Welten besser und wenn man schon in den Body investiert, dann sollte man an den Objektiven nicht sparen. Das ist sparen am falschem Ende.

Selbst die D-3100 mit dem 18-105 VR wäre mir lieber wie das Angebot hier.

ingokingo

Ihr scheint euch auszukennen. Ich suche was im Bereich von 400 €. Für die nächste Reise. Bekomm ich dafür was ordentliches und vllt nen Tipp für nen Deal?DANKE!



Wo liegen Deine Prioritäten?

Klein, handlich, leicht, oder bessere Abbildungsqualität in Grenzsituationen, dafür schwerer? Welche Motive werden bevorzugt? Wird nachbearbeitet?
Willst du möglichst automatisch fotografieren?

Das sollte man schon wissen wenn man eine Empfehlung gibt.

Als einfache Reisekamera (wobei einfach hier schon relativ ist) tut es diese hier:
ebay.de/itm…441

Bei schwierigen Lichtverhältnissen sollte man aber nicht zu viel erwarten.

Da ich das Angebot jetzt hier veröffentlicht habe würde ich mich aber sputen. Vergleichspreise liegen bei 160€.

Limal arbeitet mit Olympus Deutschland zusammen und verkauft deren Überschüsse. Es steht zwar immer Gebraucht dran aber ich habe bisher nur neuwertige Ware erhalten. Ich denke es geht um die Einschränkung der Garantie bei Gebrauchtware auf 1 Jahr.

Der Preisvergleich ist nicht möglich, da es mit dieser von Saturn angebotenen SPezifikation gerade noch einen Händler gibt.

Wusste gar nicht, dass es die beiden Linsen noch ohne VR gibt...
Na ja, suche eh nur den Body zu nem guten Preis, sprich 600€ Schallmauer.

ingokingo

Ich suche was im Bereich von 400 €. Für die nächste Reise.!



Nur zum Mitnehmen oder auch zum Fotografieren?

Downloader

Als einfache Reisekamera (wobei einfach hier schon relativ ist) tut es diese hier:http://www.ebay.de/itm/OLYMPUS-SP-810UZ-14-0-MP-DIGITALKAMERA-DIGITAL-KAMERA-CAMERA-WIE-NEU-OVP-/360672238657?pt=DE_Foto_Camcorder_Digitalkameras&hash=item53f9bd9c41&clk_rvr_id=491084395441Bei schwierigen Lichtverhältnissen sollte man aber nicht zu viel erwarten.


Uh, der Preis ist allerdings ein Knaller. Aber wie Du schon sagst: Bei schlechten Lichtverhältnissen kann man die Ergebnisse mit Sicherheit vergessen - so wie bei ALLEN preiswerten Kompakten. Und dieser Trend zu den Monster-Zooms (36-fach!!) sorgt für zusätzliche Einschränkungen bei der Bildqualität.

@ingokingo:
Wenn Du Einsteiger bist und mit manuellen Einstellmöglichkeiten wenig am Hut hast, bei der Bildqualität aber keine Kompromisse eingehen willst und dafür bereit bist, ein paar Euro (Du sprachst von € 400,-) auszugeben, dann wäre vielleicht eine Systemkamera etwas für Dich, z.B. die Sony NEX-F3 oder die Canon EOS-M, wobei letztere einen recht trägen Autofocus hat, was bei typischen Urlaubsfotos (Landschaften, Architektur) für Dich aber vielleicht keine so große Rolle spielt. Mit diesen Kameras kann man jedenfalls auch im Zwielicht noch gute Fotos machen, wo jede Kompakte längst versagt.

OK, dann werfe ich die Olympus E-PM2 noch ein.
amazon.de/Oly…PM2

Wir müssen doch objektiv bleiben. X)

Und: Von den 3 genannten hat die E-PM2 sicher den besten Sensor! Nicht den größten aber den besten.



ingokingo

Ihr scheint euch auszukennen. Ich suche was im Bereich von 400 €. Für die nächste Reise. Bekomm ich dafür was ordentliches und vllt nen Tipp für nen Deal?DANKE!



Ich empfehle im Moment immer die D5100 mit nem 18-105VR Objektiv. Die kostet um die 550€, macht im Automatikmodus sehr gute Bilder und man hat die Möglichkeit, sollten die Interessen geweckt werden, sich an manuelle Einstellungen heranzuwagen. Eine D3100 empfehle ich eher weniger, da bei gewecktem Interesse für die DSLR-Fotografie der SPass doch recht schnell an die Grenzen gelangt und die D5100 mit dem Bildsensor der D7000 eine echt gute Kamera ist.

Mit der 3000er Reihe kann man auch alles manuell einstellen. Ich würde immer eher eine 3000er Reihe eine 5000er Vorziehen, wenn man seine ersten geh versuche im Bereich SLR macht, man nicht viel bei wenig licht fotografieren will und wenn man kein klappdisplay braucht. 3000er mit 50mm 1.8 und 18-105 würde ich preislich immer einer 5000er nur mit 18-105 vorziehen.

Die 3000er hat zu dem einen Guidemodus speziell für Anfänger.

Wenn jemand dich gerne bei Dämmerung oder bei wenig licht knipsen will dem kann ich statt dem 18-105 das Tamron 17-50 2.8 empfehlen, sowie auch die Af-s 35 und 50mm 1.8 von Nikon. Die 5000er ist bei wenig licht der 3000er klar überlegen. Sonst nehmen sich die Kameras nicht viel. Mehr bietet dann erst die D7000, welche ich aber auch keinen Anfänger empfehlen würde.

Kleiner Tip für den Anfang kann man auch gute gebrauchte Kameras mit Linsen aus der Bucht ziehen, welche noch Garantie haben. Da kann man dann auch nicht so viel falsch machen.

Reisekamera?
Olympus Stylus XZ-2
Edelkompakte mit toller Bildqualität auch bei wenig Licht.
Blende 1,8
Hervorragendes Objektiv.
Klappbarer Touchscreen.
Alles manuell einstellbar.
Beste Kompakte um 400,-

So, ingokingo, Jetzt wurden Dir hier einige interessante Kameras vorgeschlagen und ganz ehrlich: Jede Empfehlung hier lässt sich gut begründen. Es hängt halt vieles von den eigenen Vorstellungen und Vorlieben ab. Ich wollte z.B. von meiner DSLR auf eine handlichere Systemkamera umsteigen, wechsle jetzt aber wieder zurück, weil mir das Fotografieren mit der "Dicken" einfach wesentlich mehr Spaß macht. Ich empfehle Dir, mal im örtlichen Geizmarkt ein paar unterschiedliche Modelle in die Hand zu nehmen und auszuprobieren.
Wenn Du hohe Ansprüche an die Bildqualität hast und auch mal bei Dämmerung fotografieren möchtest, dann wirst Du allerdings nur mit wenigen Kompakten wirklich glücklich werden, z.B. mit der genannten Olympus XZ-2, die dann aber auch so viel kostet wie eine Einsteiger-DSLR, bei der Du mit Wechselobjektiven und externen Blitzen noch umfangreiche Möglichkeiten zum Aufrüsten hast.
Die Finger würde ich auf jeden Fall von sogenannten Bridge-Kameras lassen, die mit extremen Megapixel- und Zoomwerten zum niedrigen Preis auftrumpfen.

Hey super. Danke für die vielen Empfehlungen. Also ich will gar kein Hobbyfotograf werden und hab auch keinerlei Erfahrung bzgl. Bildeinstellung. Also brauche ich einen guten Automatikmodus. Reise bald 3 Wochen nach Asien und würde gerne schöne Fotos mitbringen. PKönnen die auch teilweise videoaufnahmen machen? Die Kamera soll aber auch für geburtstage usw. gebräuchlich sein. Vielen dank für die vielen tipps!

Ich werde mir vermutlich niemals nen zusätzlichen blitz oder sowas holen! Also eine gute solide Kamera den ottonormalverbraucher. Die nicht so teuer ist. 300 € wären auch schön aver soll halt was vernünftiges sein, was mich die nächsten 3-4 jahre zufriedenstellt

Fast alle aktuellen Kameras können auch Videos aufnehmen.
Für Dich dürfte eine Systemkamera das Richtige sein und da fängt der Spaß bereits bei rund 270,- EUR mit einer Samsung NX1000 an. Die bietet bereits eine sehr gute Bildqualität, hat nur einen eher langsamen Autofocus - wer also Fotos beim Sport, von spielenden Kindern oder Tieren macht, der könnte den ein oder anderen Schnappschuss verpassen. Schnellere Modelle bekommst Du dann oberhalb der 300-EUR-Grenze, etwa die Panasonic G3.

Ok. Kann man sich da an der chip bestenliste sonst orientieren?

Naja, die Chip gehört in meinen Augen nicht unbedingt zu den auf Fotografie spezialisierten Fachmagazinen, aber auf den ersten Blick scheint die Bestenliste einen recht guten Überblick zu liefern.

Du hast ne PN...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text