Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Nikon D750 SLR Spiegelreflexcamera Body, 24,3 megapixel, 8,1 cm (3,2 inch) Display, HDMI, USB 2.0
318° Abgelaufen

Nikon D750 SLR Spiegelreflexcamera Body, 24,3 megapixel, 8,1 cm (3,2 inch) Display, HDMI, USB 2.0

993,21€1.179€-16%Amazon.es Angebote
16
eingestellt am 9. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

bei amazon.es erhaltet ihr die o.g. Kamera für unter 1.000€ inkl. Versand.

Login mit deutschen Daten, Bezahlung per Kreditkarte oder Bankeinzug. Da als Ursprungsland Deutschland angegeben ist, ist es gut möglich, dass die Kamera direkt aus Deutschland verschickt wird.


1431655-cYuN8.jpg
1431655-5xjWs.jpg

Merkmale:

  • Hochauflösender 24,3 Megapixel Bildsensor (24 x 36 mm) für feine Detailzeichnung und plastische Bildwirkung, hervorragendes Rauschverhalten, sehr großer ISO-Empfindlichkeitsbereich, Bildprozessor EXPEED4
  • Flexibles und hochempfindliches AF-System mit 51 Messfeldern inkl. 15 Kreuzsensoren, voller Funktionsumfang aller 51 Messfelder bis Lichtstärke 1:5,6, bei 1:8 (z.B. bei Telekonvertereinsatz) sind noch 11 Messfelder nutzbar
  • Nach oben und unten neigbarer, brillanter 8 cm Monitor mit 1,23 Mio. Bildpunkten, 100% Sucher, integriertes Blitzgerät, WiFi für Anbindung an Smartphone oder Tablet, Motiverkennung, Serienbilder, 2 SD-Speicherkartenfächer
  • Full HD Videofunktion 1080p mit Bildraten bis 60p, 2 Bildfeldoptionen, Option der Ausgabe des unkomprimierten Videosignals an externe Aufnahme und Wiedergabegeräte über HDMI
  • Lieferumfang: D750 Gehäuse, Lithium Ionen Akku EN-EL15, Akkuladegerät MH-25a, Gehäusedeckel BF-1B, Trageriemen AN-DC14, USB Kabel UC-E17, Audio/Videokabel EG-D2 AV-Kabel, CD-ROM mit ViewNX 2


Daten:
Produkttypen
Vollformatkamera, Profikamera, digitale Spiegelreflexkamera
Allgemeines
Markteinführung
Oktober 2014
Serie
Nikon D
Produkt-Highlights
24,3 MP Vollformatsensor, 51 AF-Felder, bis zu ISO 51.200
Gehäuse
Kamera-Ausführung
nur Kameragehäuse
Gewicht (nur Gehäuse)
750 g
Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte)
840 g
Bedienungsart
Abblendtaste, AE-L/AF-L-Taste, Modus-Wahlrad, Videotaste, ISO-Taste, Vier-Wege-Pad, Daumenrad
Objektivanschluss
Nikon F
Abmessungen
113 x 140,5 x 78 mm
Betriebsbedingung Temperatur
0 bis 40 °C
Betriebsbedingung Luftfeuchtigkeit
bis 85%
weitere Eigenschaften
verdeckte Anschlüsse, Ösen für Trageschlaufe beidseitig, gummierter Handgriff
Farbe
schwarz
Outdoor-Funktionen
staubgeschützt, spritzwassergeschützt
Gehäusematerialien
Aluminium-Magnesium-Legierung, Carbon
Ausstattungsmerkmale
Effektive Auflösung
24,3 Megapixel
Konnektivität
WLAN
Bildprozessor
EXPEED 4
GPS-Funktion
ohne GPS
Sensorgröße
35,9 x 24 mm
Farbtiefe
14 Bit
Bildstabilisator Typ
optisch
Sensorreinigung
Capture NX-D
Auflösung gesamt
24,93 Megapixel
Ausstattung
integrierter Blitz, Bildstabilisator, Mikrofon, Lautsprecher, GPS (optional), Aufsteckblitz (optional), AF-Hilfslicht
Sensorformat
Vollformat
Sensor-Typ
CMOS
Anschlüsse
Blitzschuh, A/V, USB, HDMI, Mikrofon-Eingang
Video
Audio-Eigenschaft
Stereo
Videoaufnahme
Full HD
Videoauflösungen
1.920 x 1.080p (24fps), 1.920 x 1.080p (25fps), 1.920 x 1.080p (30fps), 1.920 x 1.080p (50fps), 1.920 x 1.080p (60fps)
Frameraten bei Full HD
24p, 25p, 30p, 50p, 60p
Display
Displaytyp
LCD
Belichtungszeit Foto
30 - 1/4000 sek
Verschlusstypen
elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss, vertikal ablaufender Schlitzverschluss
Bildpunkte Display
1.228.800
Display-Eigenschaften
neigbarer Monitor, mit Antireflexbeschichtung
Display-Einstellungen
Helligkeit, Farbe, Betrachtungswinkelregulierung
Display Informationsanzeigen
Blende, Messfeldanzeige, Wasserwaage, Belichtungsmodus, Messmodus, Weißabgleich, Bildeffekt, ISO-Empfindlichkeit
min. Belichtungszeit
1/4.000 s
Displaygröße
3,2 Zoll
Objektiv-Eigenschaften
Crop Faktor
1
Belichtungssteuerung
Belichtungsmessungen
Spotmessung, Mittenbetont, Matrixmessung
Lichtempfindlichkeit ISO
100 - 51200
Belichtungskorrektur
+/- 5 in 1/3
Funktionen
Bildfolgezeit
0,3 s
3D-Funktion
ohne 3D-Funktion
Bildbearbeitungen
Sättigung, Schärfe, Helligkeit
Wiedergabefunktionen
Einzelbild, Indexanzeige
Weißabgleichprogramme
Kunstlicht, Sonnenlicht, Leuchtstoffröhre, Schatten, Automatisch, Blitzlicht, Bewölkt, Benutzerdefiniert
Direktdruckverfahren
PictBridge
interne Kamerafunktionen
mehrsprachiges Menü, Dioptrieneinstellung, Rauschunterdrückung, Sensorreinigung, Active D-Lighting, Picture-Control-System, Selbstauslöser
WLAN-Funktionen
Wireless Mobile Utility App, Bildübertragung auf NFC-kompatibles Smartgerät
Aufnahmebereitschaft
0,2 s
max. Bilder pro Sekunde
6,5
Sucher
Spiegel
Schnellrücklaufspiegel
Bildfeldabdeckung Sucher
97%
Vergrößerung (Sucher)
0,7 -fach
Mattscheibe
BriteView Typ B (Mark III)
Austrittspupille
21 mm
Dioptrienkorrektur
-3 / +1 dpt
Sucher
Spiegelreflex-Sucher, Live-View
Suchertyp
Pentaspiegel
Scharfeinstellung
Fokus-Funktionen
Kontinuierlicher AF (AF-C), Einzelbild-AF (AF-S), Automatik-AF (AF-A)
Fokussierungen
Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)
AF-Messfeldsteuerungen
Spot-AF, Mittenbetont, Mehrzonen-AF
Fokusmessfelder
9 AF-Felder, 11 AF-Felder, 51 AF-Felder, 21 AF-Felder
Aufnahme
Automatikmodi
Verschlusszeitautomatik, Blendenautomatik, Programmautomatik, Motivautomatik
Aufnahme-Funktionen
HDR, Bulb
Aufnahmeprogramme
Serienbilder, Kreativprogramme, Belichtungsreihe, Motivprogramme, Zeitraffer, Intervallaufnahmen
Belichtungsreihen
Blitzbelichtungsreihe, Weißabgleich-Belichtungsreihe
Anzahl Speicherkarten
2
Motivprogramme
Porträt, Landschaft, Makro, Sport, Nachtaufnahme, Strand, Schnee, Dämmerung, Tierporträt, Kerzenlicht, Kinderporträt, Innenaufnahme
Bildeffekte
Miniatureffekt, Monochrom, High Key, Low Key, partielle Farbe, Illustration
unterstützte Speicherkarten
SD, SDXC UHS-I, SDHC UHS-I
interner Speicher
0 MB
Selbstauslöser
2 Sekunden, 5 Sekunden, 10 Sekunden, 20 Sekunden
Speicherformate
Foto-Dateiformate
RAW, JPEG, DCF 2.0, DPOF, EXIF 2.3
Video-Dateiformate
MOV, H.264, MPEG-4
Audioformate
LPCM
Akku & Laufzeiten
Akku Laufzeit
bis zu 1230 Aufnahmen
Stromversorgung
Akku EN-EL15
Blitz
Blitzprogramme
Zweiter Verschlussvorhang, Rote Augen Korrektur, Langzeitsynchronisation, Automatik, Manuell
Blitzsynchronzeit
1/200 sek
Blitzbelichtungskorrekturen
+/- 3 in 1/3, +/- 3 in 1/2
Blitz-Eigenschaften
gehäuseintegriert, über Blitzschuh, hochklappbar
Blitz Leitzahl (ISO 100)
12
Weitere Eigenschaften
mitgeliefertes Zubehör
Gehäusedeckel, Akku, Ladegerät, USB Kabel, Trageriemen, Software
mitgelieferte Software
ViewNX 2
Optionales Zubehör
GPS-Empfänger GP-1, Kabelfernauslöser MC-DC2, Drahtlose Fernbedienung WR-R10, Drahtlose Fernbedienung WR-1

LG
Seabeard
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
"Sony ist besser"
"Der Spiegel ist tot"
"..."

... in 3, 2, 1...

Grundsolide Kamera. Schon einige Male genutzt und aktuell im nahen Umfeld oft im Einsatz. Hätte sie mir fast selbst gekauft.

Der Klappbildschirm ist dem meiner Canon 6D2 überlegen, weil er auf der Sichtachse bleibt.
Mit einer Akkuladung sind über 1000 Auslösungen möglich.
Bildqualität ist über jeden Zweifel erhaben.
2 Kartenslots was für Berufsfotografen wichtig ist.
Serienbildmodus auch klasse, jagt selbst im RAW-Format in 7 bis 8 Sekunden knapp 50 Bilder auf die Speicherkarte.
Dazu wetterfest.
16 Kommentare
"Sony ist besser"
"Der Spiegel ist tot"
"..."

... in 3, 2, 1...

Grundsolide Kamera. Schon einige Male genutzt und aktuell im nahen Umfeld oft im Einsatz. Hätte sie mir fast selbst gekauft.

Der Klappbildschirm ist dem meiner Canon 6D2 überlegen, weil er auf der Sichtachse bleibt.
Mit einer Akkuladung sind über 1000 Auslösungen möglich.
Bildqualität ist über jeden Zweifel erhaben.
2 Kartenslots was für Berufsfotografen wichtig ist.
Serienbildmodus auch klasse, jagt selbst im RAW-Format in 7 bis 8 Sekunden knapp 50 Bilder auf die Speicherkarte.
Dazu wetterfest.
Pesimann09.09.2019 12:32

"Sony ist besser""Der Spiegel ist tot""..."... in 3, 2, 1...


Hab eigentlich schon beim ersten Kommentar damit gerechnet.
Preis 1043€ auf der Seite
laminus09.09.2019 13:25

Preis 1043€ auf der Seite


Wird aufgrund der unterschiedlichen Steuersätze an der Kasse weniger.

LG
Sony ist besser.
Der Spiegel ist tot.
Wann kommen die Deals für eine Z6
Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 Objekte (z.T auch für Vollformat geeignet) mit F-Bajonett und eine D90.
Die DSLRs sind mir einfach zu groß und globig, gerade auf Reisen. Vor allem weil die Objekte ja schon schwer sein können, jenachdem was man mitnimmt.

Hat jemand einen Tipp wie und auf was ich Umsteigen könnte wenn es a) leichter, kleiner sein soll und b) ich meinen F-Bajonett Objekte weiter benutzen kann?

Oder lohnt sich ein kompletter Marken/System-Umstieg?
Die Z-Reihe ist mir zu teuer
Ich bin dafür, sofort sämtliche Fotos in Fotoalben, auf Festplatten in Ausstellungen und insbesondere online, die mit einer altertümlichen spiegelverseuchten Kamera aufgenommen wurden, zu vernichten, um den technologischen Fortschritt nicht zu behindern. Einige Exemplare sollten für Interessierte in Museen zwischen "Urzeitliche Wandmalerei" und "Naive Kunst" ausgestellt werden.
karlos11elf09.09.2019 15:10

Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 …Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 Objekte (z.T auch für Vollformat geeignet) mit F-Bajonett und eine D90.Die DSLRs sind mir einfach zu groß und globig, gerade auf Reisen. Vor allem weil die Objekte ja schon schwer sein können, jenachdem was man mitnimmt.Hat jemand einen Tipp wie und auf was ich Umsteigen könnte wenn es a) leichter, kleiner sein soll und b) ich meinen F-Bajonett Objekte weiter benutzen kann?Oder lohnt sich ein kompletter Marken/System-Umstieg?Die Z-Reihe ist mir zu teuer


Sony!!!!!11!! Aber im Ernst: Punkte a und b stehen in Widerspruch zu einander.
karlos11elf09.09.2019 15:10

Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 …Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 Objekte (z.T auch für Vollformat geeignet) mit F-Bajonett und eine D90.Die DSLRs sind mir einfach zu groß und globig, gerade auf Reisen. Vor allem weil die Objekte ja schon schwer sein können, jenachdem was man mitnimmt.Hat jemand einen Tipp wie und auf was ich Umsteigen könnte wenn es a) leichter, kleiner sein soll und b) ich meinen F-Bajonett Objekte weiter benutzen kann?Oder lohnt sich ein kompletter Marken/System-Umstieg?Die Z-Reihe ist mir zu teuer


Ja hallo Kollege! Ich hab diesen Frühling mich von meine Nikonsystem sich getrennt. Hatte auch Nikon D90. Also wenn das dir zu schwer ist, dann kommst du um Spiegellosen Systemen nicht drum rum. Ich hab mich z.B. für Sony 6300 entschieden. Dazu noch ein 18-105 f4, eine Sygma 70mm Macro und damit bin ich glücklich. Wenn dir die Kosten nichts ausmachen, dann kannst du zur Vollformat greifen.
Aber nachhinein hab ich gesehen, dass es auch andere gute Spiegellose Systeme gibt wie z.B. Fujifilm X-T30. Also schau am besten was dir besser gefällt. Was kleines hab ich bei Nikon nicht gefunden.
Bearbeitet von: "Bond009S" 9. Sep
Bei mir 1299€.
karlos11elf09.09.2019 15:10

Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 …Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 Objekte (z.T auch für Vollformat geeignet) mit F-Bajonett und eine D90.Die DSLRs sind mir einfach zu groß und globig, gerade auf Reisen. Vor allem weil die Objekte ja schon schwer sein können, jenachdem was man mitnimmt.Hat jemand einen Tipp wie und auf was ich Umsteigen könnte wenn es a) leichter, kleiner sein soll und b) ich meinen F-Bajonett Objekte weiter benutzen kann?Oder lohnt sich ein kompletter Marken/System-Umstieg?Die Z-Reihe ist mir zu teuer



Empfehlung: Zum Fotofachhandel, im Zweifel Mediamarkt gehen und sich beraten lassen. Bei dieser Gelegenheit kann man auch mal andere Systeme in die Hand nehmen. Mir hat das weitergeholfen, weil es neben zu groß & klobig auch ein zu klein und zu glatt gibt.

Weiterhin gibt es inzwischen auch brauchbare Adaptierungen, um z.B. deine Nikon-Gläser an anderen Systemen betreiben zu können. Hierzu solltest du dich im Detail belesen, wenn du ein paar Kandidaten in der engeren Auswahl hast.
Bearbeitet von: "Pesimann" 9. Sep
karlos11elf09.09.2019 15:10

Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 …Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 Objekte (z.T auch für Vollformat geeignet) mit F-Bajonett und eine D90.Die DSLRs sind mir einfach zu groß und globig, gerade auf Reisen. Vor allem weil die Objekte ja schon schwer sein können, jenachdem was man mitnimmt.Hat jemand einen Tipp wie und auf was ich Umsteigen könnte wenn es a) leichter, kleiner sein soll und b) ich meinen F-Bajonett Objekte weiter benutzen kann?Oder lohnt sich ein kompletter Marken/System-Umstieg?Die Z-Reihe ist mir zu teuer


Wie @ae_berlin richtig schreibt, a) Und b)sind im Widerspruch zueinander. Deine D90 wiegt etwas über 600 g, eine Nikon Z6 wiegt fast 700 g und sogar eine A7III wiegt etwas mehr als deine D90. Die Spiegellosen DSLMs mit Cropsensoren sind meist etwas leichter, allerdings würde ich mir überlegen was 100 oder 200 g Ersparnis bezogen auf die Fototasche mit allen Objektiven überhaupt ausmacht. Bei den Objektiven ist nämlich nur Ersparnis da wenn man konsequent auf native Objektive gerechnet für die Sensorgröße setzt.

Aber allgemein sind Nikon F Objektive nicht gut zu adaptieren. Am besten funktioniert das an Nikon Z, aber auch nicht alles perfekt.

Ich würde dir deshalb zu einer von zwei Optionen raten:

Option 1: Ein leichterer modernerer Nikon Body. Beispielsweise einer D5600, die ist auch schon 150 g leichter als die D90. Und die Objektive ausdünnen und wenn möglich Kleinbildobjektive durch APS-C Objektive ersetzen. Eventuell kann man so auch noch ein paar Gramm sparen.

Option 2: Kompletter Systemwechsel auf ein spiegelloses Cropsystem. Ich würde bei Ziel Gewichtsersparnis ganz klar MFT empfehlen.
karlos11elf09.09.2019 15:10

Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 …Ich bin Nikon-Fanboy seit der/meiner ersten Stunde. Hab circa 6 oder 7 Objekte (z.T auch für Vollformat geeignet) mit F-Bajonett und eine D90.Die DSLRs sind mir einfach zu groß und globig, gerade auf Reisen. Vor allem weil die Objekte ja schon schwer sein können, jenachdem was man mitnimmt.Hat jemand einen Tipp wie und auf was ich Umsteigen könnte wenn es a) leichter, kleiner sein soll und b) ich meinen F-Bajonett Objekte weiter benutzen kann?Oder lohnt sich ein kompletter Marken/System-Umstieg?Die Z-Reihe ist mir zu teuer



Du bist Fanboy und hast keine Ahnung von Nikon? Zu A) Im MFT Bereich schauen oder sogar nach nem Handy mit guter Kamera zu B) Benutze native Linsen, Adapter haben meist Nachteile.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text