Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Nikon Df
345° Abgelaufen

Nikon Df

1.799€2.449€-27%Nikon Store Angebote
17
eingestellt am 21. AugVerfügbar: BundesweitBearbeitet von:"shadow0711"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Retro Design mit dem Sensor der D4,...
auch in Schwarz, im nikon Store.
sicher ist nix für jeden aber wer sie schon immer wollte, nur vor dem preis abgeschreckt war. evtl. die letzte change denn bald wird sie ausverkauft sein.

amazon.de hat sie schon nicht mehr.

media/saturn hat noch welche für 2449 Euro.
idealo kennt sonst auch keinen besseren preis also bei diese 2449
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Nicht nur Retro Design, die IST Retro. Technisch von 2012.
17 Kommentare
Nicht nur Retro Design, die IST Retro. Technisch von 2012.
Markteinführung November 2013 laut Idealo. Also der Preisvergleich stimmt aber wer kauft eine Kamera von 2013 für 1700 Euro?
Arty12321.08.2019 04:02

Nicht nur Retro Design, die IST Retro. Technisch von 2012.


ueberlicht.de/201…se/

Wenn man auf Video verzichten kann und 16 Megapixel genug sind, ist es allerdings noch immer eine gute Kamera. Viele Profis arbeiten ja auch heute noch mit der Nikon D4.
Thank9321.08.2019 08:09

Markteinführung November 2013 laut Idealo. Also der Preisvergleich stimmt …Markteinführung November 2013 laut Idealo. Also der Preisvergleich stimmt aber wer kauft eine Kamera von 2013 für 1700 Euro?


Such Mal auf eBay nach Leica oder Hasselblad, bzw schau dir die Preise vom Canon FD 85mm 1.4. an, es gibt halt Kameralegen bzw solche die einfach immer noch gut sind. Hier geht es halt darum, dass die Technik einer (ehemaligen) Profikamera in einem Gehäuse einer alten steckt und man somit eine ganz andere Bedienung hat. Für den halben Preis würde ich auch sofort zuschlagen, einfach nur wegen dem Desi5. Ist halt Nikon f Look
Pipi_Langstrumpf21.08.2019 08:38

Such Mal auf eBay nach Leica oder Hasselblad, bzw schau dir die Preise vom …Such Mal auf eBay nach Leica oder Hasselblad, bzw schau dir die Preise vom Canon FD 85mm 1.4. an, es gibt halt Kameralegen bzw solche die einfach immer noch gut sind. Hier geht es halt darum, dass die Technik einer (ehemaligen) Profikamera in einem Gehäuse einer alten steckt und man somit eine ganz andere Bedienung hat. Für den halben Preis würde ich auch sofort zuschlagen, einfach nur wegen dem Desi5. Ist halt Nikon f Look



Canon FD 85mm f1.4? Gabe es das? Ich genne das 1.8er und hab mal ein 1.2er gesehen, aber ein 1.4 ist mir nie untergekommen.

Aber ja die Nikon Df ist was besonders. Vor allem wegen ihrer Kompatibilität mit quasi allen Nikon Objektiven seit den 50ern.
kri21.08.2019 08:53

Canon FD 85mm f1.4? Gabe es das? Ich genne das 1.8er und hab mal ein 1.2er …Canon FD 85mm f1.4? Gabe es das? Ich genne das 1.8er und hab mal ein 1.2er gesehen, aber ein 1.4 ist mir nie untergekommen. Aber ja die Nikon Df ist was besonders. Vor allem wegen ihrer Kompatibilität mit quasi allen Nikon Objektiven seit den 50ern.


Ars hast Recht war 1.2 nicht 1.8 ( ist ja noch früh am Morgen) aber es ist eine Sonderedition und für mich rechtfertigt das besondere Gehäuse auch den Preis.
Das ist ne super Kamera. Keine Frage. Wenn ich aber heute 1.800 für ne Kamera auf den Tisch lege und dabei keine emotionalen Argumente heran ziehe, dann wäre das nicht die Nikon DF.

Natürlich trotzdem hot. Für mehr Foto-Dealz.
Pipi_Langstrumpf21.08.2019 08:38

Such Mal auf eBay nach Leica oder Hasselblad, bzw schau dir die Preise vom …Such Mal auf eBay nach Leica oder Hasselblad, bzw schau dir die Preise vom Canon FD 85mm 1.4. an, es gibt halt Kameralegen bzw solche die einfach immer noch gut sind. Hier geht es halt darum, dass die Technik einer (ehemaligen) Profikamera in einem Gehäuse einer alten steckt und man somit eine ganz andere Bedienung hat. Für den halben Preis würde ich auch sofort zuschlagen, einfach nur wegen dem Desi5. Ist halt Nikon f Look


Ich nutze selber noch an meiner Lumix Objektive von Minolta (50mm 1.4) und Carl Zeiss (50mm 2.8). Die sind Klasse. Kosten heute aber 1/8 von damals. Bei Leica und Hasselblad würde ich auch nichts sagen. Das die nicht billiger werden ist klar. Bei der hier gibt es aber genug Konkurrenz von Nikon selber die inzwischen besser ist bei gleichem Preis. Für 800-1000 Euro hätte ich es verstanden aber 1700 Euro?
MrCayne21.08.2019 08:13

http://ueberlicht.de/2014/nikon-df-im-test-mit-retrokamera-auf-reise/Wenn …http://ueberlicht.de/2014/nikon-df-im-test-mit-retrokamera-auf-reise/Wenn man auf Video verzichten kann und 16 Megapixel genug sind, ist es allerdings noch immer eine gute Kamera. Viele Profis arbeiten ja auch heute noch mit der Nikon D4.



Ich sag ja nicht, dass die schlecht ist. Aber dann doch eher eine D4 die gebraucht die Hälfte kostet. Zumal , der Optik wegen sollte man dann auch "Retro" Linsen nutzen. Zu dem Preis bekommt man Heute auf jeden Fall was besseres.
Thank9321.08.2019 09:16

Ich nutze selber noch an meiner Lumix Objektive von Minolta (50mm 1.4) und …Ich nutze selber noch an meiner Lumix Objektive von Minolta (50mm 1.4) und Carl Zeiss (50mm 2.8). Die sind Klasse. Kosten heute aber 1/8 von damals. Bei Leica und Hasselblad würde ich auch nichts sagen. Das die nicht billiger werden ist klar. Bei der hier gibt es aber genug Konkurrenz von Nikon selber die inzwischen besser ist bei gleichem Preis. Für 800-1000 Euro hätte ich es verstanden aber 1700 Euro?



Im grunde hast du ja Recht. Für an die 2000 € gibt es heute viele bessere alternativen. Das einzige was es sonst nicht gibt ist eine Spiegelreflex mit Retrobdienung und Kompatibilität auch mit non-AI Objektiven von vor 1977 (ohne Umbau). Eine sehr spezielle Kamera für eine kleine Nische. Der Sensor ist zudem nur marginal unter dem was es Heute gibt. Am ehesten kann man sie mit den Fuji X-Pro vergleichen oder Leica M, wobei Fuji X-Pro nur in der Anmutung Retro ist.
Bearbeitet von: "kri" 21. Aug
kri21.08.2019 09:34

Im grunde hast du ja Recht. Für an die 2000 € gibt es heute viele bessere a …Im grunde hast du ja Recht. Für an die 2000 € gibt es heute viele bessere alternativen. Das einzige was es sonst nicht gibt ist eine Spiegelreflex mit Retrobdienung und Kompatibilität auch mit non-AI Objektiven von vor 1977 (ohne Umbau). Eine sehr spezielle Kamera für eine kleine Nische. Der Sensor ist zudem nur marginal unter dem was es Heute gibt. Am ehesten kann man sie mit den Fuji X-Pro vergleichen oder Leica M, wobei Fuji X-Pro nur in der Anmutung Retro ist.


Ich verstehe jeden der gerne eine Retro Kamera haben will. Aber deshalb würde ich mich nicht in der Kamerawahl einschränken lassen. Außer ich habe genug Geld.
Aber wie du sagst die Kamera wird wohl eine Nische bedienen.
Arty12321.08.2019 09:32

Ich sag ja nicht, dass die schlecht ist. Aber dann doch eher eine D4 die …Ich sag ja nicht, dass die schlecht ist. Aber dann doch eher eine D4 die gebraucht die Hälfte kostet. Zumal , der Optik wegen sollte man dann auch "Retro" Linsen nutzen. Zu dem Preis bekommt man Heute auf jeden Fall was besseres.



Das stimmt schon, die Df ist eine Liebhaberkamera mit einem entsprechenden Preis. Das war schon bei Erscheinen nicht anders. Ich würde heute auch eher eine Nikon Z6 vorziehen in dem Preissegment. Oder eine D750, die es zuletzt mehrfach für 999 € gab. Da ich allerdings das Glück hatte, vor Jahren mit der Df fotografieren zu dürfen (war nur geliehen), kann ich sagen, dass sie wirklich eine besondere Kamera ist. Man glaubt gar nicht, wie viel die Bedienung zur gesamten Erfahrung beiträgt.
Die Kamera ist klasse! Schönes klassisches Design. Etwas für Liebhaber und Sammler.
Ist eine Nischenkamera, aber dabei wundervoll, der D4 Sensor ist super.
Die Sensoren sind schon länger auf einem für mich vollkommen ausreichenden Plateau angekommen. Meine D800 von 2012 macht immer noch einen Superjob. So gerne ich würde, es gibt als Amateur selbst nach 7 Jahren keinen triftigen Grund, sie zu ersetzen.
Wenn 1700 Euro unbedingt ausgegeben werden müssen, würde ich auch eher zur Z6 tendieren.
Ich habe grade für 300€ eine D700 gekauft, Youngtimer fahren macht Spaß!
Schade, dass der Preis nicht schon bei der Nikon-Sommeraktion galt, die bis Sonntag lief. So ist es bei mir die D750 geworden. Sonst wäre ich echt schwach geworden: Alle Einstellungen wie früher direkt mit Drehrädern anzusteuern, ein Traum. Die ganze Erscheinung wie die gute alte F4.
Arty12321.08.2019 09:32

Ich sag ja nicht, dass die schlecht ist. Aber dann doch eher eine D4 die …Ich sag ja nicht, dass die schlecht ist. Aber dann doch eher eine D4 die gebraucht die Hälfte kostet. Zumal , der Optik wegen sollte man dann auch "Retro" Linsen nutzen. Zu dem Preis bekommt man Heute auf jeden Fall was besseres.


für 900 euro bekommt man aber nur eine sehr abgenutzte D4 mit 200k+ auslösungen... gute/wenig gebrauchte kosten auch ca. 1500 ...
shadow071121.08.2019 20:28

für 900 euro bekommt man aber nur eine sehr abgenutzte D4 mit 200k+ …für 900 euro bekommt man aber nur eine sehr abgenutzte D4 mit 200k+ auslösungen... gute/wenig gebrauchte kosten auch ca. 1500 ...



Ich würde mir auch keine D4 kaufen. Eine D750 z.B. ist eh die bessere Wahl. Für mich ist eine Kamera ein Werkzeug und kein Prestigeobjekt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text