129°
ABGELAUFEN
Nilfisk Alto E 140.3-9 PAD X-TRA Hochdruckreiniger

Nilfisk Alto E 140.3-9 PAD X-TRA Hochdruckreiniger

Home & Living

Nilfisk Alto E 140.3-9 PAD X-TRA Hochdruckreiniger

Preis:Preis:Preis:283€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich war auf der Suche nach einem bezahlbaren Hochdruckreiniger, der auch die Qualität hat mehrere Jahre durchzuhalten, ohne kaputt zu gehen.
Die Nilfisk Hochdruckreiniger haben alle, auch die unter 100€, eine Alupumpe und nicht wie die Kärcher (unter 400€) eine Kuststoffpumpe.

Dabei bin ich eigentlich immer bei der Firma Nilfisk gelandet, die ich vorher nicht kannte. Verschiedene Test im Internet gelesen und dann bin ich bei diesem Modell gelandet. Bei Heimwerker Praxis ist er Testsieger geworden mit der Note 1,3.

Es gibt verschiedene Ausführungen bei diesem Modell, die sich aber nur beim Zubehör unterscheiden.

günstigster Preis ohne Idealo bei Amazon: 295,24€
(gleicher Lieferant wie hier (werkzeugbilliger), der bei Ebay den Preis aber auch erhöht hat)
4,7 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
amazon.de/gp/…new

günstigster Preis bei Idealo: 318,72€
idealo.de/pre…tpb


Lieferumfang:
E 140.3-9 PAD X-TRA
C&C Schaumsprüher mit Flasche
Hochdruckpistole und Strahlrohr
C&C Tornado PR- und C&C Powerspeed Düse
C&C Patio Plus
Rohrreinigungs-Set 8 m

Technische Daten:
Druck (bar/MPa) Max. 140 / Max. 14
Spannung (V) 220
Aufnahmeleistung (kW) 2,1
Stromverbrauch (A) 9,1
Wasserleistung qmax/qiec (l/Std.) 500-450
Netzkabellänge (m) 5
Schlauchlänge (m) 9
Max. Zulauftemperatur (°C) 60
Abmessungen L x B x H (mm) 345x395x900
Gewicht (kg) 18,6

Hier kann man sich einen Testbericht von Heimwerker Praxis downloaden:
consumer.nilfisk.de/de/…pdf

Man sollte hier bei dem Angebot schnell sein, bevor der Preis bei Amazon und auf der Homepage von werkzeugbilliger angepasst wird.

26 Kommentare

Nilfisk

Besser als der Schrott von Kärcher oder Stihl.

hmmm 5% Ersparnis, finde ich mehr als überschaubar...

bei mir kommt nur Kärcher ins Haus

Margred

hmmm 5% Ersparnis, finde ich mehr als überschaubar...



Der Händler bei Amazon ist der gleiche wie hier, bei Ebay hat der den Preis schon angepasst (327€). Nur eine Frage der Zeit, das er bei Amazon auch den Preis anpasst.
Bei Idealo nächster preis 318,72€.

Gerät super, Ersparnis nur dürftig.
Habe einen Nilfisk mit ähnlicher Ausstattung PDA X-TRA (habe die Modellbezeichnung gerade nicht im Kopf) letztes Jahr bei einer Bauhaus-Neueröffnung günstig gekauft - kann ich nur empfehlen.

Meiner ging wieder zurück.
Nur Probleme gehabt.Jetzt en Kärcher und alles gut.

Wenn wir schon bei Hochdruckreiniger sind. Auf der Arbeit haben wir 2 Geräte - das eine läuft mit 160 bar und das andere mit 210 bar. Mit HD Schläuchen kennen wir uns leider nicht 100% aus. Was muss man bei Schläuchen beachten, außer das Einhalten der max. Druck und der max. Temparatur?

Für ein bisschen mehr (~350€) gibt es auch schon einen Kränzle Hochdruckreiniger mit Messingpumpe und Made in Germany.

In den Preisregionen würde ich nicht mehr zu einem Chinagerät greifen.

Hot weil kein Kärcher

321

Für ein bisschen mehr (~350€) gibt es auch schon einen Kränzle Hochdruckreiniger mit Messingpumpe und Made in Germany. In den Preisregionen würde ich nicht mehr zu einem Chinagerät greifen.



Welchen meinst du genau?

321

Für ein bisschen mehr (~350€) gibt es auch schon einen Kränzle Hochdruckreiniger mit Messingpumpe und Made in Germany. In den Preisregionen würde ich nicht mehr zu einem Chinagerät greifen.




Das ist sicher richtig und Kränzle steht für Qualität.

Man muss sich halt überlegen wie oft und für was man das Gerät benötigt.

Dann noch die Frage welche Ausstattungsmerkmale man will (Schlauchaufroller, Rädern, Aufbewahrungssystem) und ob man dafür noch zusätzliches Zubehör benötigt wie Terrassenbürste, Autobürste, ect.

Da bin ich dann beim Kränzle K 1152 TST und dann doch in einer ganz anderen Preisregion (Liga). Gebraucht wäre dann da eine Option.

Ich habe auch lange nach einem Hochdruckreiniger geschaut und bin bei Nilfisk gelandet. Das einzige was ich mir noch zusätzlich geholt habe ist die Autowaschdüse die sehr gute Dienste leistet.

Nilfisk - Kärcher.... jeder wie er denkt und meint. Für mich war ein Hauptkriterium die verschiedenen Langzeitmeinungen über die Geräte der 2 Hersteller zu lesen und mich dann für Nilfisk zu entscheiden.

Aber wie gesagt. Jeder wie er will.

Ist das wirklich so, dass man einen Hochdruckreiniger nur mit einem Systemtrenner an einer Trinkwasserleitung betreiben sollte ?

Und generell noch ein Hinweis.

Nicht nur auf die xBAR schauen die super beindruckend sind! Viel wichtiger ist dass Druck und Wassermenge aufeinander abgestimmt sind. Sonst taugt der beste Hochdruckreiniger nix.

Dazu gibt es Seiten im Internet. Dort bekommt Ihr auch aufgezeigt was das für tolle Theoretische Angaben sind...

Ach ja. Nilfisk Alto war früher WAP. Die Dinger die an den Autowaschanlagen rumstanden.

ich hab den kleineren C110 Nilfisk für kaum 100,-- tolles Teil und springt jedes Jahr wieder an wenn man nicht zu oft das Entlüften vergisst. Dafür das ich ihn 2x im Jahr nutze um die Gartenmöbel und ein paar wenige qm Steinplatten abzudampfen reicht es absolut, sollen ja nicht unbedingt die Fugen auch noch mit raus fliegen X)
Die größeren Modelle haben etwas mehr Wumms, zum Ausnilfisken wenn man das braucht, z.B. bei mehr Quadratmeter zu reinigende Fläche, ermöglicht halt noch schnelleres Arbeiten, bei meinem Stundensatz aber nicht notwenig

Hab den Kärcher K5 Home.... tolles und haltbares Teil für größere Flächen rund ums Haus! Wenn man nix großes zu bearbeiten hat natürlich eindeutig " too much " ... da reicht auch ein K2 oder ähnliches!

Joschi_

Das ist sicher richtig und Kränzle steht für Qualität. Man muss sich halt überlegen wie oft und für was man das Gerät benötigt. Dann noch die Frage welche Ausstattungsmerkmale man will (Schlauchaufroller, Rädern, Aufbewahrungssystem) und ob man dafür noch zusätzliches Zubehör benötigt wie Terrassenbürste, Autobürste, ect. Da bin ich dann beim Kränzle K 1152 TST und dann doch in einer ganz anderen Preisregion (Liga). Gebraucht wäre dann da eine Option. Ich habe auch lange nach einem Hochdruckreiniger geschaut und bin bei Nilfisk gelandet. Das einzige was ich mir noch zusätzlich geholt habe ist die Autowaschdüse die sehr gute Dienste leistet. Nilfisk - Kärcher.... jeder wie er denkt und meint. Für mich war ein Hauptkriterium die verschiedenen Langzeitmeinungen über die Geräte der 2 Hersteller zu lesen und mich dann für Nilfisk zu entscheiden. Aber wie gesagt. Jeder wie er will.



Meine Erfahrungen (selbst Nilfisk < 100€ Besitzer):
- Terassenreiniger: Nur wenn man den Dreck nicht in eine Richtung wegspritzen kann. Der Terassenreiniger macht mehr Dreck, wenn er mal verkantet. Er verteilt den Dreck schön rundherum.
- rotierende Autobürste - Ist aus Kunststoffborsten. Macht schön Kratzer bzw. Hologramme in den Lack
- Schaumkanone: Die mitgelieferte ist Mist. Die "richtigen" kosten auch nur ca. 50€.
- Schlauchrolle: Ok, aber ich kann den Schlauch auch um den Griff legen (Mulde dahinter)
- Räder: Braucht man nicht unbedingt, da man mit langem Schlauch (mind. 8 Meter) auch so gut zurecht kommt. Rumfahren beim Reinigen tut man eigentlich nie.

Wie gesagt: Just my 2 cents. Für den Heimgebrauch reicht auch ein Nilfisk, aber bei der Preisregion von ca. 300€ würde ich mir lieber einen Kränzle holen, der dann sicher "ewig" hält und auch die besseren Leistungsdaten hat - sprich besser reinigt.


n1c0

Nilfisk



Fanboy Gelaber bei nem Hochdruckreiniger, zu geil X)

321

Für ein bisschen mehr (~350€) gibt es auch schon einen Kränzle Hochdruckreiniger mit Messingpumpe und Made in Germany. In den Preisregionen würde ich nicht mehr zu einem Chinagerät greifen.



Die Kränzle HDR fangen bei ca. 300€ an. Dann aber ohne Räder. Mittelklasse dann bei ca. 450€.
Man macht aber mit keinem was falsch.

soweit ganz ok. technik ist auch ok. aber achtung bei eventuellen ersatzteilen, die sind sehr teuer (habe die geräte mehrere jahre verkauft, sowie ersatzteile)

n1c0

Nilfisk


Und dein Senf ist nun besser oder was X)

Ich kann da aus Erfahrung sprechen, da ich weit mehr als 10 verschiedene Kärcher / Stihl Geräte im Einsatz hatte.
Seit wir auf Nilfisk umgestiegen sind, gab es deutlich weniger Probleme...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text