40°
Ninebot One e+ bei Amazon für 991,57€ PVG ab 1095€

Ninebot One e+ bei Amazon für 991,57€ PVG ab 1095€

ElektronikAmazon Angebote

Ninebot One e+ bei Amazon für 991,57€ PVG ab 1095€

Preis:Preis:Preis:991,57€
Zum DealZum DealZum Deal
Bin am Handy, daher nur kurz.

Der "große" Ninebot one ist bei Amazon für einen guten Preis zu bekommen. Kostet regulär 1195€, bei Rakuten aktuell 1095€. Da ich seit längerem damit liebäugel war ich über den Amazonpreis überrascht, bin dem stark zugeneigt. Will das aber vorher mal fahren. Ist ja schon viel Kohle für ein Spielzeug ;-)

Das Teil ist wohl das Premiumgerät unter den elektrischen Einrädern und recht leicht zu lernen. Ausserdem nicht so verletzungsgefährdent wie die Zweiräder.

Daten im ersten Post als Link.

Bitte auch Alternativen und Erfahrungen posten. Bin an allem interessiert, uU auch Gebrauchtware.

LG

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

22 Kommentare

Würde eher das Ninebot Mini ins Auge fassen. Leider ist es aktuell überall ausverkauft, selbst in Hongkong, war ich vor 2 Wochen, keine Chance war bei 3 lokalen Händler.

das Mini hat aber doch zwei Räder oder? Das mit dem Schniepel zwischen den Knien... gefällt mir auch und ist schon günstiger. Gesehen hab ichs aber auch noch nicht

Dort kaufen? ->‌ Link
Infos direkt beim Hersteller: ->‌ Link (Ninebot gehört übrigens Xiaomi)

Letztens jemandem mit so nem Teil und Stützrädern an den Fussrasten gesehen, sah dann irgendwie nicht mehr so cool aus.
In Deutschland würd ich mir son Teil nicht kaufen, ist jedes Mal Zirkus mit solchen "Fahrzeugen", unterschiedliche Regelungen in jedem Bundesland, mal isses als Fahrrad zu behandeln, mal wie Inliner, mal wie Mofa. Mal darfs im öffentlichen Verkehrsraum gar nicht genutzt werden usw., dann hat man ständig Diskussionen mit Ordnungsamt/Polizei, dann ist die Frage wie läufts bei der Versicherung. Vor einigen Monaten hatte sogar mal jemand Probleme mit so nem Teil, weil ein Kontrolleur in nem öffentlichen Verkehrsmittel der Meinung war, dass es ein "Fahrrad" wäre und entsprechend ein Zusatzticket notwendig wäre.
Naja hoffentlich nimmt sich die Politik irgendwann mal diesen Dingen an und vereinfacht das ganze.

In Singapur, Shanghai eigentlich in allen großen asiatischen Städten sind die Geräte inzwischen verboten. War 1 Monat in Asien unterwegs diesen März und NIRGENDS fährt jemand damit umher mehr. Das war letztes Jahr wohl anders als es noch kein Gesetz dagegen gab. Daher gehe ich stark davon aus, daß sich das hier in Deutschland bzw. EU weit auch nicht ändern wird. Schöne Spielzeuge aber aufgrund das eine aktive Bremse fehlt wird es nirgends erlaubt werden. Wieso weshalb die großen Seqways erlaubt sind ist mir dann zwar nicht so ganz schlüssig aber vllt. haben die noch weitere/andere Bremsmechanismen oder sind auch nicht erlaubt nur toleriert !?

Die Probleme kann man ganz einfach lösen: keiner kauft so einen Unfug, die Hersteller gehen pleite und das Zeug verschwindet wieder vom Markt.

Ich persönlich bin noch immer auf der Suche nach was um vor Ort ein wenig Mobiler sein zu können. Ich reise gerne & viel und möchte mir nicht immer ein Auto mieten müssen oder teuer mit Taxen fahren oder für 15 € / Tag irgendein oftmals Schrottrad mieten müssen, sondern auch mal schnell 5-10km wie ich es hier in Deutschland auch gerne mache, mit dem Rad fahren. Leider sind auch Klappräder zu groß um im Handgepäck im Flugzeug durchzugehen, daher halte ich stetig die Augen offen nach einer Alternative um beim Reisen ein minimum mobiler sein zu können, und da wäre so ein Einrad schon ein feines Spielzeug, wobei das Gewicht aktuell noch zu hoch ist und somit auch nicht als Handgepäch durchgehen würde da meist bei 8kg Schluß ist.

Bei Maximaler Belastbarkeit von 120 kg nicht wirklich für Mydealzer geeignet

magewave

Letztens jemandem mit so nem Teil und Stützrädern an den Fussrasten gesehen, sah dann irgendwie nicht mehr so cool aus. In Deutschland würd ich mir son Teil nicht kaufen, ist jedes Mal Zirkus mit solchen "Fahrzeugen", unterschiedliche Regelungen in jedem Bundesland, mal isses als Fahrrad zu behandeln, mal wie Inliner, mal wie Mofa. Mal darfs im öffentlichen Verkehrsraum gar nicht genutzt werden usw., dann hat man ständig Diskussionen mit Ordnungsamt/Polizei, dann ist die Frage wie läufts bei der Versicherung. Vor einigen Monaten hatte sogar mal jemand Probleme mit so nem Teil, weil ein Kontrolleur in nem öffentlichen Verkehrsmittel der Meinung war, dass es ein "Fahrrad" wäre und entsprechend ein Zusatzticket notwendig wäre. Naja hoffentlich nimmt sich die Politik irgendwann mal diesen Dingen an und vereinfacht das ganze.



Muss zuhause nochmal die Beschreibung ergänzen. Aktuell darf man die meines Wissens in Deutschland gar nicht fahren. Also im öffentlichen Verkehrsraum. Licht, Bremse und Versicherung sind Themen. Bei den Geschwindigkeiten ist Versicherung Pflicht, die bietet aber niemand an, Licht und Nummernschild haben wenig Platz und sind nicht mit gleichbleibendem Winkel zu montieren.

Warum die großen zugelassen werden können ist mir ein Rätsel ;-) ich fahr damit eh nur über Schleichwege zum Sport oder Einkaufen

Hab mir son Teil aus China mitgenommen. Zwar nicht was hier angepriesen wird, dafür um einiges billiger .
Hab sogar nen Bluetooth Lautsprecher und ne Licht LED dran
Aber so einfach zu fahren sind die Teile nicht.

kleinerprinz

Ich persönlich bin noch immer auf der Suche nach was um vor Ort ein wenig Mobiler sein zu können. Ich reise gerne & viel und möchte mir nicht immer ein Auto mieten müssen oder teuer mit Taxen fahren oder für 15 € / Tag irgendein oftmals Schrottrad mieten müssen, sondern auch mal schnell 5-10km wie ich es hier in Deutschland auch gerne mache, mit dem Rad fahren. Leider sind auch Klappräder zu groß um im Handgepäck im Flugzeug durchzugehen, daher halte ich stetig die Augen offen nach einer Alternative um beim Reisen ein minimum mobiler sein zu können, und da wäre so ein Einrad schon ein feines Spielzeug, wobei das Gewicht aktuell noch zu hoch ist und somit auch nicht als Handgepäch durchgehen würde da meist bei 8kg Schluß ist.



für sowas hab ich noch nie drüber nachgedacht...
ich finde das für die Stadt eigentlich super. Aufgrund der schwammigen Gesetzeslage halt schwierig, aber ich denke da sollte was passieren. Meines Wissens werden auch Inliner nur toleriert. Da weiß ich auch nienob Radweg, Bürgersteig oder Fahrbahn. Geschwindigkeiten von 20km/h sind auch da absolut problemlos zu erreichen und Bremsen haben die auch nicht. Oder nur stark eingeschränkt ;-)

Inliner können auch nicht viel Schaden verursachen würde ich adhoc argumentieren, dann dürfte ja (schnelles) Joggen auch verboten sein. Aber bei elektronischen Geräten die +/- 15kg wiegen und unter einem wegrutschen können und als eine Art Wurfgeschoß enden könnten schaut das schon anders aus. Ich selbst fliege auch eine Drohne die Phantom 3 Pro, hüte mich aber sobald ich Menschen sehe weiterzufliegen oder gar über deren Köpfe hinweg. WEnn das Teil runterkommt, sei es teschnischer Fehler oder aufgrund menschlichem Versagens, und trifft jemandem am Kopf, dann gute Nacht. Daher kann ich es auch nachvollziehen das Drohnen & Co verboten sind bzw. werden. Als ich letztens in Asien unterwegs war schwirrten die Teile überall umher und dachte mir wehe mich trifft so eine, bin immer schnell weg wenn ich es surren hörte.

kleinerprinz

Ich persönlich bin noch immer auf der Suche nach was um vor Ort ein wenig Mobiler sein zu können. Ich reise gerne & viel und möchte mir nicht immer ein Auto mieten müssen oder teuer mit Taxen fahren oder für 15 € / Tag irgendein oftmals Schrottrad mieten müssen, sondern auch mal schnell 5-10km wie ich es hier in Deutschland auch gerne mache, mit dem Rad fahren. Leider sind auch Klappräder zu groß um im Handgepäck im Flugzeug durchzugehen, daher halte ich stetig die Augen offen nach einer Alternative um beim Reisen ein minimum mobiler sein zu können, und da wäre so ein Einrad schon ein feines Spielzeug, wobei das Gewicht aktuell noch zu hoch ist und somit auch nicht als Handgepäch durchgehen würde da meist bei 8kg Schluß ist.



Also ich reise sehr viel in Deutschalnd umher und haben mir dafür das folgende Teil bestellt:

kickstarter.com/pro…ion

Das ist halt nichts fürs Handgepäck, da ich aber immer mit der Bahn fahre, stellt der Transport kein Problem da. Vielleicht gibt es sowas ähnliches ja auch für Dich.

Hoffe das das Teil Ende nächsten Monats kommt, der Ablauf bei Kickstarter war eher Bescheiden von der Company, aber man glaubt ja immer an das Gute und dann muss sich das Produkt auch erstmal bewähren.

Das ist mit 11kg natürlich schon krass. Verstehe nicht wie das Riesending leichter sein kann als das Einrad. kommt mir auch sperriger vor als der One. Ich werd morgen mal zu einem Händler hier. mal sehen was der am Preis machen kann, leider auch keine Probefahrt möglich...

Kommentar

kleinerprinz

In Singapur, Shanghai eigentlich in allen großen asiatischen Städten sind die Geräte inzwischen verboten. War 1 Monat in Asien unterwegs diesen März und NIRGENDS fährt jemand damit umher mehr. Das war letztes Jahr wohl anders als es noch kein Gesetz dagegen gab. Daher gehe ich stark davon aus, daß sich das hier in Deutschland bzw. EU weit auch nicht ändern wird. Schöne Spielzeuge aber aufgrund das eine aktive Bremse fehlt wird es nirgends erlaubt werden. Wieso weshalb die großen Seqways erlaubt sind ist mir dann zwar nicht so ganz schlüssig aber vllt. haben die noch weitere/andere Bremsmechanismen oder sind auch nicht erlaubt nur toleriert !?


Wieso haben die dinger denn bitte keine Bremse ?

Gibt's auch bei www.Beckerteam.net nahe Stuttgart...

Falls mal jemand Probefahren will, ob sie mit dem Preis mitziehen, keine Ahnung....

sim2k

Falls mal jemand Probefahren will, ob sie mit dem Preis mitziehen, keine Ahnung....



werd den hier ansässigen Händler auch wegen dem Preis fragen. Wenn der mir einen dreistelligen Preis macht, dann kauf ich den auch hier. Am Telefon war die Ansage, dass der Preis laut Homepage ist 1199€. Die Differenz ist es mir nicht wert...

Nachtrag (will am Handy editieren):
Probefahrt grundsätzlich nicht möglich. Haben keine Papiere (Diebstahl) und keine Zulassung (Haftung auf Straße), daher nur etwas auf dem Hof testen. Paar Minuten...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text