Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Nintendo eshop] "Oceanhorn" (Switch) für 7,49€ in De oder 5,96€ in Nor
393° Abgelaufen

[Nintendo eshop] "Oceanhorn" (Switch) für 7,49€ in De oder 5,96€ in Nor

5,96€14,99€-60%Nintendo eShop Angebote
21
eingestellt am 22. FebBearbeitet von:"hadez"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Im eshop ist es gerade "Oceanhorn - Monster of Uncharted Seas" für 7,49€. Im norwegischen eshop kostet es sogar nur 5,96€. (link geht zum deutschen Shop)

Oceanhorn ist eine Art Zelda Klon (ähnlich zu den Gameboy Spielen, nur mit besserer Grafik, also wie "link's awakening").
metacritic 66% metascore, 7.2 User score
Wer es nicht "auf gut Glück" kaufen möchte: Es gibt auch eine Demo (die man aufgrund der Kommentare hier auch ausprobieren sollte).

Um im norwegischen Shop zu bestellen muss man seine Ländereinstellung in seinem Profil auf "Norwegen" stellen (danach muss man sich auf der switch neu einloggen). Ausländischer Paypal Account oder sowas ist nicht notwendig.
Zusätzliche Info

Gruppen

21 Kommentare
Sieht cool aus, danke
nickthomas585122.02.2020 22:50

Sieht cool aus, danke


Kein Problem. Es gibt auch eine Demo, falls du es vorher ausprobieren möchtest.
Habe es damals auf dem iPad gespielt.
Es erinnert sehr stark an ein Handheld-Zelda.
Für den reduzierten Preis okay, falls gerade kein Zelda in Reichweite liegt.
Spieltiefe, Story und Spieldauer (soweit ich mich erinnere) haben mich etwas enttäuscht.
Damit möchte ich nicht die Arbeit der Entwickler abwerten - nur mir persönlich wäre es das Geld eben nicht wert.
Ist natürlich nicht ebenbürtig mit Links Awakening, aber für die paar € durchaus unterhaltsam.
Hab’s damals gekauft als die Switch neu war und es kaum Spiele gab. Mich hat es enttäuscht. Lahme Story und Spieltiefe eher so naja. Gibt mittlerweile deutlich mehr und bessere Auswahl an Spielen. Unbedingt die Demo ausprobieren!
Aksi22.02.2020 23:30

Habe es damals auf dem iPad gespielt. Es erinnert sehr stark an ein …Habe es damals auf dem iPad gespielt. Es erinnert sehr stark an ein Handheld-Zelda. Für den reduzierten Preis okay, falls gerade kein Zelda in Reichweite liegt. Spieltiefe, Story und Spieldauer (soweit ich mich erinnere) haben mich etwas enttäuscht. Damit möchte ich nicht die Arbeit der Entwickler abwerten - nur mir persönlich wäre es das Geld eben nicht wert.


Dito. Habe den Nachfolger während der Probephase von Apple Arcade auf dem iPad gespielt, für ein „Handyspiel“ war es okay. Aber auf der Switch würde ich eines der Originale vorziehen.
Hab's auch geholt, als es wenig Games gab und der Zelda Nerv aktiv war. Sehr langweiliges Game. Schwaches Level Design, nur Schalter/Schieberätsel und keine offene Welt, sondern lediglich verschiedene Levels.
Holt euch lieber Blossom Tales, wenn ihr 2D Zelda mögt. Alternativ ist Darksiders für 3D Fans zu empfehlen.
Danke, mal mitgenommen. Letztens bereits bei dem Evoland-Deal zugeschlagen, auch sehr zu empfehlen!
KongiSom23.02.2020 12:12

Hab's auch geholt, als es wenig Games gab und der Zelda Nerv aktiv war. …Hab's auch geholt, als es wenig Games gab und der Zelda Nerv aktiv war. Sehr langweiliges Game. Schwaches Level Design, nur Schalter/Schieberätsel und keine offene Welt, sondern lediglich verschiedene Levels.Holt euch lieber Blossom Tales, wenn ihr 2D Zelda mögt. Alternativ ist Darksiders für 3D Fans zu empfehlen.


Habe mir Blossom Tales mal angeschaut. Sieht wirklich gut aus. Hab’s runtergeladen und heute Abend wird es angezockt. Zurzeit auch im Sale mit 50% (7,50€).
Bearbeitet von: "Aksi" 24. Feb
Aksi24.02.2020 12:47

Habe mir Blossom Tales mal angeschaut. Sieht wirklich gut aus. Hab’s r …Habe mir Blossom Tales mal angeschaut. Sieht wirklich gut aus. Hab’s runtergeladen und heute Abend wird es angezockt. Zurzeit auch im Sale mit 50% (7,50€).


Lass Mal hören, ob es dir auch so gefallen hat wie mir. Ist klar kein Alttp aber handwerklich ein sauberer Klon.
KongiSom23.02.2020 12:12

Hab's auch geholt, als es wenig Games gab und der Zelda Nerv aktiv war. …Hab's auch geholt, als es wenig Games gab und der Zelda Nerv aktiv war. Sehr langweiliges Game. Schwaches Level Design, nur Schalter/Schieberätsel und keine offene Welt, sondern lediglich verschiedene Levels.Holt euch lieber Blossom Tales, wenn ihr 2D Zelda mögt. Alternativ ist Darksiders für 3D Fans zu empfehlen.


Diese dumme Pixelgrafik finde ich leider schlimm, deshalb kommem solche Spiele bei mir gar nicht in die engere Auswahl.
hadez24.02.2020 18:07

Diese dumme Pixelgrafik finde ich leider schlimm, deshalb kommem solche …Diese dumme Pixelgrafik finde ich leider schlimm, deshalb kommem solche Spiele bei mir gar nicht in die engere Auswahl.


Schade, da entgehen dir einige Perlen. Sowohl was Story betrifft als auch Gameplay.
Ebenso lässt sich aber auch darüber streiten Pixelgrafik als "dumm" zu bezeichnen. Wünderschönen l
Sprite/ Pixelartstyle ziehe ich persönlich jedem generischen modernem Artstyle definitiv um Welten vor. Das ist aber klar Geschmackssache.
KongiSom24.02.2020 13:03

Lass Mal hören, ob es dir auch so gefallen hat wie mir. Ist klar kein …Lass Mal hören, ob es dir auch so gefallen hat wie mir. Ist klar kein Alttp aber handwerklich ein sauberer Klon.


Hab’s nun 2 Stunden gespielt. Bisher super! Ist mit sehr viel Liebe gemacht. Und das Story-Telling ist witzig und mal was anderes. Top Empfehlung!
KongiSom24.02.2020 20:27

Schade, da entgehen dir einige Perlen. Sowohl was Story betrifft als auch …Schade, da entgehen dir einige Perlen. Sowohl was Story betrifft als auch Gameplay.Ebenso lässt sich aber auch darüber streiten Pixelgrafik als "dumm" zu bezeichnen. Wünderschönen lSprite/ Pixelartstyle ziehe ich persönlich jedem generischen modernem Artstyle definitiv um Welten vor. Das ist aber klar Geschmackssache.


Dass ich Spiele mit toller Story verpasse stimmt leider, das weiß ich auch.
Aber ich sehe es nicht ein Geld für Spiele auszugeben, die eine schlechtere Grafik als ein 30(!) Jahre altes "Monkey Island" haben. Damals haben die Grafiker ja nicht diesen Grafikstil verwendet weil der besonders hübsch war, sondern weil es das modernste und beste war das es gab.
Die Spieleentwickler heute verwenden diese Pixelgrafik wahrscheinlich weil es hipp ist und man auf der Retrowelle mitschwimmen kann und weil das Spiel dadurch in der Entwicklung günstiger ist als vernünftige hochauflösende (handgefertigte) Grafiken zu verwenden. Sowas unterstütze ich einfach nicht.
Wäre "Blossom Tales" im Grafikstil wie das Vorschaubild (zb auf YouTube), also handgezeichnet aber ohne sichtbare Pixel, würde ich das sofort kaufen.
Bearbeitet von: "hadez" 25. Feb
hadez25.02.2020 11:39

Dass ich Spiele mit toller Story verpasse stimmt leider, das weiß ich …Dass ich Spiele mit toller Story verpasse stimmt leider, das weiß ich auch. Aber ich sehe es nicht ein Geld für Spiele auszugeben, die eine schlechtere Grafik als ein 30(!) Jahre altes "Monkey Island" haben. Damals haben die Grafiker ja nicht diesen Grafikstil verwendet weil der besonders hübsch war, sondern weil es das modernste und beste war das es gab. Die Spieleentwickler heute verwenden diese Pixelgrafik wahrscheinlich weil es hipp ist und man auf der Retrowelle mitschwimmen kann und weil das Spiel dadurch in der Entwicklung günstiger ist als vernünftige hochauflösende (handgefertigte) Grafiken zu verwenden. Sowas unterstütze ich einfach nicht. Wäre "Blossom Tales" im Grafikstil wie das Vorschaubild (zb auf YouTube), also handgezeichnet aber ohne sichtbare Pixel, würde ich das sofort kaufen.

lässt sich definitiv drüber sprechen. Pixelgrafik aber als faul oder generell schlecht zu bezeichnen sehe ich nicht. Da steckt deutlich mehr Aufwand dahinter als z.b. eine Unreal Engine oder Ähnliches mit angepassten Assets zu verwenden. Es ist halt ein Kunststil, welcher zurecht seine Daseinsberechtigung hat. Verstehe aber den Einwand, wenn man persönlich auf fotorealistische Grafik steht. Insgesamt bin ich aber durchaus für die Diversität auch in Puncto Grafik. Und um ehrlich zu sein gibt es einfach Games, die nur in dem Stil funktionieren und ihren Charme entfalten, wie beispielsweise Hotline Miami oder Stardew Valley.
KongiSom25.02.2020 13:03

lässt sich definitiv drüber sprechen. Pixelgrafik aber als faul oder g …lässt sich definitiv drüber sprechen. Pixelgrafik aber als faul oder generell schlecht zu bezeichnen sehe ich nicht. Da steckt deutlich mehr Aufwand dahinter als z.b. eine Unreal Engine oder Ähnliches mit angepassten Assets zu verwenden. Es ist halt ein Kunststil, welcher zurecht seine Daseinsberechtigung hat. Verstehe aber den Einwand, wenn man persönlich auf fotorealistische Grafik steht. Insgesamt bin ich aber durchaus für die Diversität auch in Puncto Grafik. Und um ehrlich zu sein gibt es einfach Games, die nur in dem Stil funktionieren und ihren Charme entfalten, wie beispielsweise Hotline Miami oder Stardew Valley.


Für diese Spiele wird doch auch eine Engine verwendet...
von fotorealistischen 3d Grafiken hab ich doch nichts geschrieben. Rayman oder Cuphead zb sehen (meiner Meinung nach) deutlich besser und hübscher aus und ich bin mir sicher das dass die Erstellung der Grafik deutlich aufwändiger war als für Pixelgrafik.

Aber egal, Geschmäcker sind ja verschieden und wenn du den Stil schön findest ist ja alles super.

ps: die Grafik von Oceanhorn finde ich auch etwas langweilig.
Bearbeitet von: "hadez" 25. Feb
hadez25.02.2020 15:40

Für diese Spiele wird doch auch eine Engine verwendet...von …Für diese Spiele wird doch auch eine Engine verwendet...von fotorealistischen 3d Grafiken hab ich doch nichts geschrieben. Rayman oder Cuphead zb sehen (meiner Meinung nach) deutlich besser und hübscher aus und ich bin mir sicher das dass die Erstellung der Grafik deutlich aufwändiger war als für Pixelgrafik.Aber egal, Geschmäcker sind ja verschieden und wenn du den Stil schön findest ist ja alles super.ps: die Grafik von Oceanhorn finde ich auch etwas langweilig.


Da treffen wir uns definitiv!

Sowohl was Oceanhorn betrifft als auch die Erwartungshaltung bei Games mit dicker Manpower von großen Studios (Rayman) oder mit dicken Geldgebern (Cuphead, Ori) im Hintergrund. Da kann man die teure handgezeichnete und animierte Optik einfach erwarten und freilich auch genießen und wertschätzen!

Will dich auch zu nichts überreden, mein Bruder ist da genauso. Kann dir nur ans Herz legen dem ein oder anderen Tipp aus der Pixelriege ne Chance zu geben. Zumal auch häufig lediglich 1-Mann Studios hinter den Perlen stehen, die sich teure handgezeichnete Animationen nicht leisten können oder konnten (Stardew Valley, Axiom Verge, Battle Princess Madeleine oder Undertale um mal ein paar zu erwähnen. Blossom Tales gehört da meines Erachtens auch in die Riege)
Bearbeitet von: "KongiSom" 25. Feb
Könnt ihr noch andere Adventure-Games empfehlen? Meine Freundin mag Zelda ähnliche Games
chrizzax27.02.2020 15:26

Könnt ihr noch andere Adventure-Games empfehlen? Meine Freundin mag Zelda …Könnt ihr noch andere Adventure-Games empfehlen? Meine Freundin mag Zelda ähnliche Games


2D/'von oben' wie zelda link's awakening oder 3D wie zelda breath of the wild?
hadez27.02.2020 18:35

2D/'von oben' wie zelda link's awakening oder 3D wie zelda breath of the …2D/'von oben' wie zelda link's awakening oder 3D wie zelda breath of the wild?


Eher 3D. Sie mag es Welten zu erkunden, kämpfen ist weniger ihr Ding, da muss ich dann meistens ran
chrizzax27.02.2020 19:31

Eher 3D. Sie mag es Welten zu erkunden, kämpfen ist weniger ihr Ding, da …Eher 3D. Sie mag es Welten zu erkunden, kämpfen ist weniger ihr Ding, da muss ich dann meistens ran


Okami (ist aber mit kämpfen)
yono (pseudo 3d von schräg oben, eher Rätsel, relativ kurz)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text