Nintendo Labo: Toy-Con 02 Robo-Set (Switch) für 49,99€
156°Abgelaufen

Nintendo Labo: Toy-Con 02 Robo-Set (Switch) für 49,99€

49,99€64,80€-23%buecher.de Angebote
9
eingestellt am 20. Jun
Bei Bucher.de bekommt ihr derzeit das Nintendo Labo: Toy-Con 02 Robo-Set für 49,99 Euro inklusive Versand.

Preisvergleich: 64,80 Euro




Mit diesem Set kannst du deinen eigenen Roboter bauen!

Baue das Toy-Con Schritt für Schritt mithilfe der interaktiven Anleitung. Verwende deine Nintendo Switch-Konsole zum Spielen! Steigere dein Toy-Con Spielerlebnis, indem du lernst, wie es funktioniert!

Spiele in allen möglichen Modi! Challenge, Hangar, Robo-Studio oder Versus. Mach dein eigenes Ding daraus und erfinde Neues in der Toy-Con Werkstatt!

Im Set enthalten:
• Nintendo Switch-Softwarekarte mit kompatibler Software für das Robo-Set
• 19x Pappbogen (inklusive eines zusätzlichen Bogens zur eigenen Gestaltung)
• 4x Ballastbogen
• 1x Reflektorbogen
• 2x Schnur (orange)
• 2x Schnur (blau)
• 3x Riemen (grau) (1 x lang, 1 x mittellang, 2 x kurz)
• 10x Ösenpaar (grau)
• 2x Ösenpaar (orange)

Es wird kein Kleber und keine Schere benötigt. Alle benötigten Bestandteile des Spiels sind in dem Set enthalten.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
meo1997vor 49 s

Guter Preis hot 🏼


Wenn ich mir die Stapel bei Media Markt und Saturn so angucke, dürfte der Preis auch weiterhin nur eine Richtung kennen
9 Kommentare
Guter Preis hot 🏼
meo1997vor 49 s

Guter Preis hot 🏼


Wenn ich mir die Stapel bei Media Markt und Saturn so angucke, dürfte der Preis auch weiterhin nur eine Richtung kennen
Nette Idee aber selbst für mich als eingefleischten Nintendo Fan: Nein danke
Krass das es jetzt schon verraschmt wird^^
Ich glaube dass Nintendo Labo ein ziemlicher Griff ins Klo wird.
Die Spiele sind durch die Bank nichts, was einen länger bindet. Im Endeffekt ist es dann ein völlig überteuerter Bastelbogen mit kurzem Spielvergnügen.
Und spätestens wenn der "Cool, ich bau mir meine Periphäriegeräte selber"-Effekt erloschen ist und einem klar wird, dass es das ganze auch in haltbarem Plastik in gut und für 1/5 des Preises geben könnte, wird man sich nicht noch ein weiteres Teil holen.
Und auch von Seiten der Spiele wird man nicht erwarten können, dass irgendwann echte Kracher erscheinen werden, dafür ist die potentielle Käuferschaft dann doch zu gering.

Aber eins muss man Nintendo lassen:
Der Versuch ein Billigspiel mit nem Materialeinsatz von ca. 50 Cent für 80 Euro an den Mann zu bringen zollt einen gewissen Respekt ab
Bearbeitet von: "MrChronos" 20. Jun
MrChronosvor 58 m

Ich glaube dass Nintendo Labo ein ziemlicher Griff ins Klo wird.Die Spiele …Ich glaube dass Nintendo Labo ein ziemlicher Griff ins Klo wird.Die Spiele sind durch die Bank nichts, was einen länger bindet. Im Endeffekt ist es dann ein völlig überteuerter Bastelbogen mit kurzem Spielvergnügen.Und spätestens wenn der "Cool, ich bau mir meine Periphäriegeräte selber"-Effekt erloschen ist und einem klar wird, dass es das ganze auch in haltbarem Plastik in gut und für 1/5 des Preises geben könnte, wird man sich nicht noch ein weiteres Teil holen.Und auch von Seiten der Spiele wird man nicht erwarten können, dass irgendwann echte Kracher erscheinen werden, dafür ist die potentielle Käuferschaft dann doch zu gering.Aber eins muss man Nintendo lassen:Der Versuch ein Billigspiel mit nem Materialeinsatz von ca. 50 Cent für 80 Euro an den Mann zu bringen zollt einen gewissen Respekt ab


Das Zeug ist absolut Genial, vorallem die Werkstatt für eigene Kreationen. Die aktuelle Pappe und die Spiele sind nur Proof of concept Like und ein Versuch von Nintendo herauszufinden in welche Richtung diese Idee gehen soll und wie sie damit Geld machen können. Ich finde ja Man sollte die Werkstatt zum Verkauf anbieten und die Sets als BLC anbieten (BasteLbarer Content). Dann Extra DIY Kits mit eben den Reflektoren Gummis etc Baselzeug halt und dann ein creativerse mit vllt sogar einen Virtuellen Baukasten aus allen von Nintendo entwickelten Teilen. Vllt Lizenzierte andere Teile wie keine Ahnung Plastik (Lego?) Stuff mit dem man eben Bauen kann es gibt viele Möglichkeiten, aber die Idee ansich ist absolut Genial.
CASyHD20. Jun

Das Zeug ist absolut Genial, vorallem die Werkstatt für eigene Kreationen. …Das Zeug ist absolut Genial, vorallem die Werkstatt für eigene Kreationen. Die aktuelle Pappe und die Spiele sind nur Proof of concept Like und ein Versuch von Nintendo herauszufinden in welche Richtung diese Idee gehen soll und wie sie damit Geld machen können. Ich finde ja Man sollte die Werkstatt zum Verkauf anbieten und die Sets als BLC anbieten (BasteLbarer Content). Dann Extra DIY Kits mit eben den Reflektoren Gummis etc Baselzeug halt und dann ein creativerse mit vllt sogar einen Virtuellen Baukasten aus allen von Nintendo entwickelten Teilen. Vllt Lizenzierte andere Teile wie keine Ahnung Plastik (Lego?) Stuff mit dem man eben Bauen kann es gibt viele Möglichkeiten, aber die Idee ansich ist absolut Genial.


Ja klar, für ein paar kreative Köpfe mag das ja wirklich ne super Sache sein, mit denen man sogar geniale Spielereien erstellen kann. Aber das ist genauso als würde man erwarten, dass jeder aus Lego das Schloss Neuschwanstein bauen kann.
Mit dem Unterschied, dass Lego auch Spaß macht, wenn man nicht zu den Lego Cracks gehört.
Nur ist das bei Labo nicht der Fall. Wenn Du da kein Talent+Interesse+Kreativität mit bringst, dann hast Du nix davon.
Bislang liegen die besten erstellten Sachen eher im Bereich "nette Spielerei" bis "brauchts das wirklich?".
Bearbeitet von: "MrChronos" 20. Jun
Hier mal ein Link mit dem Titel "Völlig abgefahren: So cooles Zeug machen Spieler mit Labo"

spieletipps.de/bil…/1/

Also da kann ja jeder selber entscheiden, ob ihn das vom Hocker reißt oder eher ein Gähnen abverlangt...
Für mich ist das nichts, aber Hut ab vor Nintendo. Schön daß BigN immer wieder mal kreative Konzepte pusht, und damit dem Gaming immer wieder neue Facetten abgewinnt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text