Nintendo Labo: VR-Set Basispaket + Blaster (Switch) für 33,99€ (Saturn-Card)
249°

Nintendo Labo: VR-Set Basispaket + Blaster (Switch) für 33,99€ (Saturn-Card)

33,99€39,99€-15%Saturn Angebote
14
eingestellt am 15. MärBearbeitet von:"Funmilka"
Moin,
bei Saturn könnt ihr euch derzeit als Saturn Card Besitzer das Nintendo Labo: VR-Set Basispaket + Blaster (Switch) für 33,99€ inkl. versandkosten vorbestellen. Bezahlen könnt ihr z.B mit PayPal. Ihr müsst dazu den Gutscheincode "9803000063691710" im Warenkorb eingeben. Solltet ihr noch keine Saturn Card besitzen, könnt ihr diese in wenigen Minuten beantragen und ebenfalls von dem Angebot profitieren.Dieser

Artikel erscheint am 12. April 2019.
Preisvergleich: 39,99€
Mit dem Nintendo Labo: VR Set bekommt Nintendo Labo eine völlig neue Dimension. Ganze sechs neue Toy-Con können sich Nintendo Switch-Fans für ihr besonderes, erstes VR-Erlebnis mit dem nun vierten Set aus der Nintendo Labo Reihe selberbauen. Sobald die 3D-fähige VR-Brille aufgesetzt wird, entdecken die SpielerInnen mittels natürlicher Bewegungen eine aufregende, bunte virtuelle Welt. Die Konsole muss hierzu lediglich ganz unkompliziert in die Toy-Con VR-Brille gesteckt werden und mit einem anderen Toy-Con verbunden werden.

1349884.jpg
Ob es gilt, beispielsweise eine Invasion von Außerirdischen abzuwehren oder den Ozean zu erforschen und mit der Toy-Con-Kamera Bilder von der farbenfrohen Unterwasserwelt zu schießen - dank der Möglichkeit, die Brille einfach herumzureichen, eignet sich das Nintendo Labo: VR-Set bestens für den gemeinschaftlichen Spielspaß unter Freunden und in der Familie.

1349884.jpg


Das neue Set erscheint in zwei Varianten:
  • Nintendo Labo: VR-Set: Das komplette Nintendo Labo: VR-Set beinhaltet die Nintendo Switch-Software sowie die Materialien für sechs Toy-Con-Projekte: Toy-Con-VR-Brille, Toy-Con-Blaster, Toy-Con-Kamera, Toy-Con-Vogel, Toy-Con-Windpedal und Toy-Con-Elefant. Außerdem sind eine Bildschirmhalterung und eine Abdeckung mit dabei. Eine gute Option für Familien, die direkt voll loslegen möchten!
  • Nintendo Labo: VR-Set - Basispaket + Blaster: Das Basispaket beinhaltet die Nintendo Switch-Software sowie alle Komponenten für die Toy-Con-VR-Brille und den Toy-Con-Blaster. Außerdem sind eine Bildschirmhalterung und eine Abdeckung mit dabei. Das Basispaket eignet sich prima für alle, die gern in die virtuelle Realität von Nintendo Labo hineinschnuppern möchten.

1349884.jpg
Wer das Basispaket besitzt, kann die folgenden optionalen Erweiterungspakete erwerben.

  • Nintendo Labo: VR-Set - Erweiterungspaket 1: Enthalten sind der Toy-Con-Elefant und die Toy-Con-Kamera.
  • Nintendo Labo: VR-Set - Erweiterungspaket 2: Enthalten sind das Toy-Con-Windpedal und der Toy-Con-Vogel.

Auch die Toy-Con-Werkstatt - ein Teil der Nintendo Labo-Software - kommt beim Nintendo Labo: VR-Set wieder zum Einsatz. Hier können Spieler mit einfachen Programmierwerkzeugen experimentieren.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hoffentlich ist das Spiel mit dem Blaster einfach nur die Egoperspektive von Birdo
21092435-vdtWW.jpg
14 Kommentare
Hoffentlich ist das Spiel mit dem Blaster einfach nur die Egoperspektive von Birdo
21092435-vdtWW.jpg
Vor einem ¼ Jahrhundert gab es den
Nintendo Virtual Boy
21092754-zFsKa.jpg
Ist das bekannt?

Es war einer der größten Flops des Unternehmens.

Kann man mit der aktuellen Switch&3D eigentlich die klassischen. "roten" Spiele laden?
H0NDOvor 1 h, 15 m

Vor einem ¼ Jahrhundert gab es den Nintendo Virtual Boy [Bild] Ist das …Vor einem ¼ Jahrhundert gab es den Nintendo Virtual Boy [Bild] Ist das bekannt? Es war einer der größten Flops des Unternehmens. Kann man mit der aktuellen Switch&3D eigentlich die klassischen. "roten" Spiele laden?


Ist jedem der sich auch nur minimal mit VR auseinandergesetzt hat sicherlich geläufig. Natürlich wird keines dessen Spiele jemals auf der Switch laufen, würde auch keiner länger als 5 minuten wollen. Ich träume eher von N64 VR Ports... Mario 64 VR etc
Hat das schon jemand ausprobiert? Taugt das was?

Klingt ja verlockend, zu mal es gerade auch noch 4% Cashback gibt.
Jetzt noch 10 weitere deals mit den Saturn card und wir haben es geschafft
MadMurdokvor 1 h, 7 m

Hat das schon jemand ausprobiert? Taugt das was?Klingt ja verlockend, zu …Hat das schon jemand ausprobiert? Taugt das was?Klingt ja verlockend, zu mal es gerade auch noch 4% Cashback gibt.


Ist noch nicht erschienen, also...
Dayv1dvor 4 m

Ist noch nicht erschienen, also...


Ups, dann war meine Frage ja mehr als dämlich.
MadMurdokvor 14 m

Ups, dann war meine Frage ja mehr als dämlich.


Ich bin aber auch sehr gespannt. Bis jetzt hatte ich schon google cardboard, das oculus dk2, oculus rift und google daydream. Aber jetzt nur noch die switch (weil vater), also...
1. Ich bin ja mal gespannt ob da gleich nen Gutschein für den Chiropraktiker, zwecks Nackenwirbelbegradigung, mitkommt
2. Erwarte ich mit Freude die Erfahrungsberichte zu VR in 720p
Dayv1dvor 2 h, 3 m

Ist jedem der sich auch nur minimal mit VR auseinandergesetzt hat …Ist jedem der sich auch nur minimal mit VR auseinandergesetzt hat sicherlich geläufig. Natürlich wird keines dessen Spiele jemals auf der Switch laufen, würde auch keiner länger als 5 minuten wollen. Ich träume eher von N64 VR Ports... Mario 64 VR etc


Dann träum mal schön weiter
720p mit 237 ppi. Das Teil äzt einem die Pupillen weg. Für Mario VR bräuchte man schon eher die Leistung ner 1050
Majestic_vor 19 m

Dann träum mal schön weiter 720p mit 237 ppi. Das Teil äzt einem die Pu …Dann träum mal schön weiter 720p mit 237 ppi. Das Teil äzt einem die Pupillen weg. Für Mario VR bräuchte man schon eher die Leistung ner 1050


Jaja ich weiß, die Auflösung ist bei weitem nicht so gut für vr geeignet wie jedes 2k smartphone, aber abhängig von den Linsen wäre Mario dann nur etwas verschwommen... Die Leistung des Tegra sollte nämlich (gerade durch die Auflösung) durchaus genügen!
Dayv1dvor 10 m

Jaja ich weiß, die Auflösung ist bei weitem nicht so gut für vr geeignet wi …Jaja ich weiß, die Auflösung ist bei weitem nicht so gut für vr geeignet wie jedes 2k smartphone, aber abhängig von den Linsen wäre Mario dann nur etwas verschwommen... Die Leistung des Tegra sollte nämlich (gerade durch die Auflösung) durchaus genügen!


Nope. VR verlangt ganz andere Rechenpower. Die Switch packt momentan ja nichtmal Fortnite ohne Freezes, Texturen verschwommen, nur 30FPS.
Mein Samsung hat 570ppi und 2K+ und sieht nicht wirklich schön aus in der GearVR. Hinzu kommt, dass die Switch viel zu schwer ist und nur 3 Freiheitsgrade. Das wird ein Labo Bastellset mit Minigames. Mehr nicht. Kein Mario, Zelda, Pokemon Snap.
Ich hate das Teil nicht, aber man muss akzeptieren dass es einfach nur ne kleine Demo und Bastelspass mit Kindern sein wird. Ist ja auch ok!
Majestic_vor 11 m

Nope. VR verlangt ganz andere Rechenpower. Die Switch packt momentan ja …Nope. VR verlangt ganz andere Rechenpower. Die Switch packt momentan ja nichtmal Fortnite ohne Freezes, Texturen verschwommen, nur 30FPS. Mein Samsung hat 570ppi und 2K+ und sieht nicht wirklich schön aus in der GearVR. Hinzu kommt, dass die Switch viel zu schwer ist und nur 3 Freiheitsgrade. Das wird ein Labo Bastellset mit Minigames. Mehr nicht. Kein Mario, Zelda, Pokemon Snap.Ich hate das Teil nicht, aber man muss akzeptieren dass es einfach nur ne kleine Demo und Bastelspass mit Kindern sein wird. Ist ja auch ok!


Realistisch betrachtet hast du wohl recht. Aber wie gesagt: der Tegra X1 in der Switch ist ziemlich genau so leistungsfähig wie der Snapdragon 820 damals. Und der hat Daydream VR auf meinem Moto Z ganz prima ruckelfrei befeuert. Und zwar bei 2560 x 1440 mit über 60 fps. Und die Texturen von manchen der Daydream-Games waren jetzt nicht soo schlecht...
Bitte erwartet kein richtiges VR. Das werden kleine Minispiele für Kinder, die mal in VR reinschnuppern wollen. Auf nem 720p Display funktioniert VR nicht wirklich und die Hardware der Switch ist nicht im Ansatz stark genug für richtige VR Spiele
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text