Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Nischendeal] Workstation/PC (mit Aufrüstoption als Server oder Gaming PC) (Beschreibung lesen!)
-34° Abgelaufen

[Nischendeal] Workstation/PC (mit Aufrüstoption als Server oder Gaming PC) (Beschreibung lesen!)

37
eingestellt am 29. AugBearbeitet von:"peterge98"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Also, das ganze ist ein bisschen experimentell, aber wer auf der Suche nach einem günstigen Einsteiger Gaming PC ist (Oder in meinem Fall ein FreeNas Server mit ECC Unterstützung) kann hier einen guten Deal machen.

1. Der Verkäufer nimmt Preisvorschläge von 33€ an, also ist der Dealpreis eigentlich 33€.

2. In meinem Fall war ein Xeon E3 1225 V2 verbaut, obwohl angeblich kein Prozessor drin sein sollte. Ich mir tatsächlich ziemlich sicher das dieser in allen drin ist, da:
a. ein Bios Passwort gesetzt war -> der PC stammt sehr warscheinlich aus einer Firma statt einer Privatperson
b. es sind noch 10 Stück verfügbar, -> daher schließe ich auf eine Firma die alle PCs upgraded und daher alle die selben Modelle sind.

Welche Teile brauche ich noch?
GPU, hier würde ich z.B. eine gebraucht GTX 960/970, GTX 1050Ti oder AMD equvalentes wie z.b. 470/480 kaufen. Preispunkt, ca 50 - max. 100€.
RAM, 8GB DDR3 RAM sollte man für ca. 10 € bekommen.

Das heißt mit einer investition von ~100€ bekäme man hier einen recht guten Einsteiger Gaming PC.
Ist natürlich vorallem gedacht für Leute die sich mit Hardware auskennen.
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
"In meinem Fall war ein Xeon E3 1225 V2 verbaut, obwohl angeblich kein Prozessor drin sein sollte. Ich mir tatsächlich ziemlich sicher das dieser in allen drin ist"

Wahnsinn. Und wenn das olle Geraffel ohne CPU ankommt, Hast Du 39 € durch den Schornstein gejagt, herzlichen Glückwunsch. Der nächste Stratege findet in seinem Ebay-Kauf noch Omas Ersparnisse und stellt es als Deal ein ...
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 29. Aug
Jemand der sich mit Hardware auskennt, weiß auch, dass es sich um 7 Jahre alte Hardware handelt.
Ganz krass: Noch ältere Hardware, ist noch günstiger. Mit diesem Trick hätte keiner gerechnet, doch was dann passierte, war unglaublich!
Bearbeitet von: "DealBen" 29. Aug
37 Kommentare
Danke für die Info, dass es ein "Nischendeal" ist
"In meinem Fall war ein Xeon E3 1225 V2 verbaut, obwohl angeblich kein Prozessor drin sein sollte. Ich mir tatsächlich ziemlich sicher das dieser in allen drin ist"

Wahnsinn. Und wenn das olle Geraffel ohne CPU ankommt, Hast Du 39 € durch den Schornstein gejagt, herzlichen Glückwunsch. Der nächste Stratege findet in seinem Ebay-Kauf noch Omas Ersparnisse und stellt es als Deal ein ...
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 29. Aug
Jemand der sich mit Hardware auskennt, weiß auch, dass es sich um 7 Jahre alte Hardware handelt.
Ganz krass: Noch ältere Hardware, ist noch günstiger. Mit diesem Trick hätte keiner gerechnet, doch was dann passierte, war unglaublich!
Bearbeitet von: "DealBen" 29. Aug
Solche Leasingrücklaufer mit einer GPU auszustatten ermöglicht einem einen sehr günstigen Eintritt in die Gaming-Welt. Wenn eine CPU dabei ist, finde ich den Deal sehr gut.
Eine HDD/SSD bräuchte man dennoch, am besten ergänzen.
Ein paar Eckdaten zum Modell und sonstiger Hardware wäre interessant.

Alternativ nehme ich gerne nen Deal zu nem T30 Server, der fehlt mir noch in der Sammlung.
Und was verbraucht die Kiste?
Und auf jedem Fall ein leistungsstärkeres Netzteil, (ca 450 bis 500Watt Markennetzteil!) wenn man eine Grafikkarte zum Zocken einbauen möchte.

Soll der olle CPU Kühler gewechselt werden, um einen leiseren Turmkühler einzubauen, müsste geprüft werden, ob die Breite des Gehäuses ausreicht, damit der Kasten hinterher auch geschlossen werden kann.

Eine kleine GTX 970 sollte rein passen, ansonsten müsste der Festplattenkäfig ausgebaut werden,
oder gleich ein funktionelles, preiswertes (schlicht-schickes) Gehäuse um 50€ kaufen, wie z.B das Cooltek NC01
Würde da eher zur gebrauchten GTX 980Ti raten, 512GB SSD und 2TB HD einbauen, 2x 8GB RAM,
fertig.
Der hat die Prozessoren einzeln zum Verkauf drin.. Also ich würd's lassen..
DealBen29.08.2019 09:01

Jemand der sich mit Hardware auskennt, weiß auch, dass es sich um 7 Jahre …Jemand der sich mit Hardware auskennt, weiß auch, dass es sich um 7 Jahre alte Hardware handelt.Ganz krass: Hardware die noch älter als 7 Jahre als ist, ist noch günstiger. Mit diesem Trick hätte keiner gerechnet, doch was dann passierte, war unglaublich!


Und das alles ohne Glaskugel
ikb97929.08.2019 09:12

viel.


Nicht viel mehr, als Rechner vor vier Jahren.
Wenn du ihn auslässt, braucht er keinen Strom
Hängt halt auch von der Nutzungsdauer ab..

Sich die neueste Technik, die ggf 30% weniger Strom verbraucht mit einem doppelt bis dreifach so hohen Preis nur wegen der Energieeffizienz anzuschaffen lohnt sich trotzdem nicht, da die eingesparte Summe nur für die Komponenten dieses Rechners sich nicht auf den Lebenszyklus des neuen PCs rechnet.

Schließlich verbraucht der neue Rechner ja auch Strom.
peterge9829.08.2019 09:15

Ohne GPU 40 watt idle.... Find ich voll ok


Sehe ich auch so, die XEON sind allgemein sparsamer als die Schwestern der i7 Serie.
Siehe Xeon E5650/E5850
der letzte müll. oder schrei.
Und RAM, HDD sind auch mit drin? Da bekomme ich ich günstiger Rechner, wo auch sicher ein CPU dabei ist.
Wenn das nen Board mit LGA 2011 wärs nen schnapper, da kriegt man brauchbare CPUs nachgeworfen.
Hab aktuell zuhause auch eine ausgemusterte Workstation eben mit LGA 2011 Socket stehen.

Die Boards haben dann in der Regel auch mehr als 4 Ram Bänke, kann man also sehr günstig auch auf 16gb und mehr aufrüsten, weil man kleinere/günstigere Modul kriegt.
ECC sowieso Traum, aber der normale Konsumer braucht das wohl alles nicht, der ist mit nem fertig PC von MediaMarkt mit Support und Garantie besser bedient.
Zyler0129.08.2019 09:04

Solche Leasingrücklaufer mit einer GPU auszustatten ermöglicht einem einen …Solche Leasingrücklaufer mit einer GPU auszustatten ermöglicht einem einen sehr günstigen Eintritt in die Gaming-Welt. Wenn eine CPU dabei ist, finde ich den Deal sehr gut. Eine HDD/SSD bräuchte man dennoch, am besten ergänzen.


Neee brauchst du nicht. OS läuft vom usbstick den jemand in der Bahn vergessen hat...

Und wenn du deinen Kopf ganz dicht an die vga Buchse hälst bekommst du auch ein Bild.


Prinzipiell eine gute Idee Dinge nicht wegzuwerfen. Aber hier sind ganz viele ???
H3llh0und080929.08.2019 10:03

Neee brauchst du nicht. OS läuft vom usbstick den jemand in der Bahn …Neee brauchst du nicht. OS läuft vom usbstick den jemand in der Bahn vergessen hat...


Wo ist der Deal dazu?
Mach am besten noch einen Freebie-Deal für die 3 Pfandflaschen auf, die du noch in der Bahn gefunden hast

Aber das mit der CPU ist natürlich ebenfalls so spekulativ.. I got your Point.
Avatar
GelöschterUser1165341
Absoluter Schnapper - Ein Gehäuse mit einem Gesicht !!!
Zyler0129.08.2019 10:08

Wo ist der Deal dazu? Mach am besten noch einen Freebie-Deal für die 3 …Wo ist der Deal dazu? Mach am besten noch einen Freebie-Deal für die 3 Pfandflaschen auf, die du noch in der Bahn gefunden hast Aber das mit der CPU ist natürlich ebenfalls so spekulativ.. I got your Point.


Wenn du sagst mit welcher Bahn du fährst „vergisst“ bestimmt jemand mal einen völlig harmlos aussehenden USB Stick auf dem Platz neben dir 😋
ohne cpu, nur mit cpu lüfter
"-" heisst dann wohl nein

Hersteller: Dell
Modell: Precision T1650
Rechnertyp: Workstation / Server - Barebone
Prozessor: -
Mainboard: 0C3YXR
Kühlkörper: Ja
CPU-Lüfter: Ja
Gehäuse-Lüfter: Ja
Festplattenhalter: Ja (unvollständig, SSD Einsatz fehlt)
Grafik: Onboard
Ram-Speicher: -
Laufwerk: -
Festplatten: - (erweiterbar auf max. 4 SSD Festplatten)
Gehäuse, Netzteil, Mainboard, CPU, CPU Kühler für 33€ als geprüfte Gebrauchtware.
Komponenten sind teils seit 7 Jahren auf dem Markt.
Wenn doch keine CPU drin ist, geht die Ware zur Not retour.

Je nach persönlichen Bedürfnissen uninteressant oder genau das richtige.

Nur weil ich nicht/kaum Bahn fahre kann ich ja dennoch einen Bahndeal hot voten

von mir gibts ein hot
H3llh0und080929.08.2019 10:18

Wenn du sagst mit welcher Bahn du fährst „vergisst“ bestimmt jemand mal ein …Wenn du sagst mit welcher Bahn du fährst „vergisst“ bestimmt jemand mal einen völlig harmlos aussehenden USB Stick auf dem Platz neben dir 😋



Was kann ein kleiner USB-Stick denn schon übles anrichten... Stecke den direkt mal in den Rechner am Arbeitsplatz
ElPotento29.08.2019 09:07

Ein paar Eckdaten zum Modell und sonstiger Hardware wäre …Ein paar Eckdaten zum Modell und sonstiger Hardware wäre interessant.Alternativ nehme ich gerne nen Deal zu nem T30 Server, der fehlt mir noch in der Sammlung.


Ich hätte da noch einen Siemens-Nixdorf T5 mit EISA-SCSI zum selbst konfigurieren.
youngstar29.08.2019 10:23

Gehäuse, Netzteil, Mainboard, CPU, CPU Kühler für 33€ als geprüfte Gebra …Gehäuse, Netzteil, Mainboard, CPU, CPU Kühler für 33€ als geprüfte Gebrauchtware. Komponenten sind teils seit 7 Jahren auf dem Markt.Wenn doch keine CPU drin ist, geht die Ware zur Not retour.Je nach persönlichen Bedürfnissen uninteressant oder genau das richtige. Nur weil ich nicht/kaum Bahn fahre kann ich ja dennoch einen Bahndeal hot votenvon mir gibts ein hot



Ist halt nische. Schon klar das das kein 2000°C deal wie jeder x beliebige MC Donalds Deal wird. Aber genau für die wenigen Leute lohnt es sich doch
youngstar29.08.2019 10:23

Wenn doch keine CPU drin ist, geht die Ware zur Not retour.


Weswegen? Weil die Ware exakt der Beschreibung entsprochen hat?

peterge9829.08.2019 10:34

Ist halt nische. Schon klar das das kein 2000°C deal wie jeder x beliebige …Ist halt nische. Schon klar das das kein 2000°C deal wie jeder x beliebige MC Donalds Deal wird. Aber genau für die wenigen Leute lohnt es sich doch


Falsch. Der einzige, für den sich das Ganze hier lohnt, ist der Verkäufer.
ECC in nem FreeNas....selten so gelacht
HajoRa29.08.2019 10:48

ECC in nem FreeNas....selten so gelacht



Wait, wie bitte?
peterge9829.08.2019 11:11

Wait, wie bitte?



oh wow...wusste garnicht das die nun ECC voraussetzen für ZFS...ich kann dir nu einen Rat geben....scheiß auf freenas...ZFS ist kein Wunder Dateisystem...investiere die Kohle lieber in nen ordentlichen LSI Hardware Raidcontroller (gibts bei ebay für ca. 200€) und setz dir nen einfachen windows server auf da hast du im endeffekt mehr von und bist wesentlich flexibler
HajoRa29.08.2019 11:27

oh wow...wusste garnicht das die nun ECC voraussetzen für ZFS...ich kann …oh wow...wusste garnicht das die nun ECC voraussetzen für ZFS...ich kann dir nu einen Rat geben....scheiß auf freenas...ZFS ist kein Wunder Dateisystem...investiere die Kohle lieber in nen ordentlichen LSI Hardware Raidcontroller (gibts bei ebay für ca. 200€) und setz dir nen einfachen windows server auf da hast du im endeffekt mehr von und bist wesentlich flexibler



Ich werde meinen Speicher garantiert nicht über einen windows server verwalten lassen...
Dafür hab ich auf der arbeit und privat viel zu viel mit linux zu tun.
Genaugenommen will ich zfs erstmal testen, habe aktuell in ner 2 bay synology 16 tb.
Falls das mit free nas ganz nice ist ( da kommen übergangsweise 3x3tb rein), wird darauf vlt umgestellt.
Über nen Hardwareraidcontroller habe ich tatsächlich noch gar nicht nachgedacht.......
wadamahadran29.08.2019 09:22

Sehe ich auch so, die XEON sind allgemein sparsamer als die Schwestern der …Sehe ich auch so, die XEON sind allgemein sparsamer als die Schwestern der i7 Serie.Siehe Xeon E5650/E5850



Schwester?
naja, bei einem Xeon wie diesem hier wäre der Vergleich mit dem i5 sinnvoller, da der KEIN HT hat wie die i7.


Persönlich sehe ich hier keinen guten Deal. Einen komplett ausgestatteten i5 PC aus der Generation von HP & Co. gibt es oft schon für ~ 40-60 Euro, mit HDD (teilw. sogar SSD), RAM & OS.
peterge9829.08.2019 11:33

Ich werde meinen Speicher garantiert nicht über einen windows server …Ich werde meinen Speicher garantiert nicht über einen windows server verwalten lassen...Dafür hab ich auf der arbeit und privat viel zu viel mit linux zu tun.Genaugenommen will ich zfs erstmal testen, habe aktuell in ner 2 bay synology 16 tb.Falls das mit free nas ganz nice ist ( da kommen übergangsweise 3x3tb rein), wird darauf vlt umgestellt. Über nen Hardwareraidcontroller habe ich tatsächlich noch gar nicht nachgedacht.......



Ok, also mein Windows-Homeserver läuft nun bald 10 Jahre mit nem Hardware Raid5 (4x2TB) und selbst bei nem Raid5 hatte ich jedes Mal schiss beim Rebuild das noch ne weitere Platte abkackt. Falls es auf nen Hardware Raid hinausläuft, dann nehm nicht zu große Platten sonst dauert nen Rebuild ewigkeiten Besser mehrere kleine als wenige große.
Benutzer28122001629.08.2019 11:36

Schwester?naja, bei einem Xeon wie diesem hier wäre der Vergleich mit dem …Schwester?naja, bei einem Xeon wie diesem hier wäre der Vergleich mit dem i5 sinnvoller, da der KEIN HT hat wie die i7.Persönlich sehe ich hier keinen guten Deal. Einen komplett ausgestatteten i5 PC aus der Generation von HP & Co. gibt es oft schon für ~ 40-60 Euro, mit HDD (teilw. sogar SSD), RAM & OS.



wie er bereits oben geschrieben hat will er ja ECC Ram benutzen, das können nicht unbedingt alle i-Prozessoren. Xeon hingegen schon da im Server bereich ausschließlich ECC verwendet wird
Völlig ok, hab noch nen Sandy 2100 und 8 Gig in der Ecke liegen ... Gibt bestimmt jemand den ich damit glücklich machen kann
Alte Workstations zu nutzen ist in meinen Augen nicht so gut (auser man findet welche mit sockel 2011 sehr günstig, was selten ist). Habe selbst erst vor einer weile eine alte Workstation von meiner Universität abgekauft und die war komplett und deutlich potenter als diese hier. Am ende hab ich sie trotzdem weiter verkauft, da die Leistung, Effizienz und die Zukunftsicherheit von so einer Kiste einfach schrecklich ist.

In meinen Augen ist man deutlich besser dabei, wenn man auf ein paar deals wartet und sich dann eine ryzen Maschiene zusammen baut, ist natürlich deutlich teurer aber da hat man dann immer noch deutlich Spielraum zum upgraden sollte man mal mehr Leistung benötigen.
HajoRa29.08.2019 11:41

Ok, also mein Windows-Homeserver läuft nun bald 10 Jahre mit nem Hardware …Ok, also mein Windows-Homeserver läuft nun bald 10 Jahre mit nem Hardware Raid5 (4x2TB) und selbst bei nem Raid5 hatte ich jedes Mal schiss beim Rebuild das noch ne weitere Platte abkackt. Falls es auf nen Hardware Raid hinausläuft, dann nehm nicht zu große Platten sonst dauert nen Rebuild ewigkeiten Besser mehrere kleine als wenige große.



Oder lass den Raidcontroller weg (weniger Hardware, die kaputt geht) und nimm ZFS, da dauert der Rebuild dann auch weniger lange. Allgemein hat ZFS ein paar sehr interessante Ansätze, denke das wird sich noch weit verbreiten.
Falls du doch bei Hardware bleibst (was ja ok ist) und wirklich so große Sorgen während des Degraded-Status hast, bau doch nen Hotspare ein? 2TB Disks kosten ja nicht mehr so viel heutzutage.
ElPotento29.08.2019 15:56

Oder lass den Raidcontroller weg (weniger Hardware, die kaputt geht) und …Oder lass den Raidcontroller weg (weniger Hardware, die kaputt geht) und nimm ZFS, da dauert der Rebuild dann auch weniger lange. Allgemein hat ZFS ein paar sehr interessante Ansätze, denke das wird sich noch weit verbreiten.Falls du doch bei Hardware bleibst (was ja ok ist) und wirklich so große Sorgen während des Degraded-Status hast, bau doch nen Hotspare ein? 2TB Disks kosten ja nicht mehr so viel heutzutage.



ZFS gibt es schon ewigkeiten...denke nicht das sich das so schnell weiter verbreitet. Das einzig schöne am ZFS ist die integrierte Deduplication. Ich persönlich würde niemals Privat und schon garnicht in der Firma ein software Raid einem Hardware Raid vorziehen. Hotspare gut und schön aber da sind weder Daten noch parity-bits drauf die Springt nur ein sobald eine ausfällt und dann wird automatisch der rebuild auf der Platte(Hotspare) gestartet Ein Controller-ausfall ist übrigens nicht schlimm da die Raid-config auf dem Raid selbst gespeichert ist.
Bearbeitet von: "HajoRa" 29. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text