Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Nissan Leaf ZE1 MY19 (aktueller Facelift) Elektroauto im 4-Jahres Leasing 10.000 km/a
320° Abgelaufen

Nissan Leaf ZE1 MY19 (aktueller Facelift) Elektroauto im 4-Jahres Leasing 10.000 km/a

14.352€
78
eingestellt am 26. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hey, derzeit gibt es das meistverkaufte (wenn auch ehrlicherweise nicht beste (:I) Elektroauto der Welt im Leasing für 299€/Monat. Über die Laufzeit von 4 Jahren hat man insgesamt 40.000 km zur Verfügung. Bei einem Fahrzeugpreis von 32.159€ macht das einen Leasingfaktor von 0,93 (falls ich mich nicht vertan habe).
Heißt konkret: Endlich mal ein Elektroauto mit Leasingfaktor < 1
Leider immer noch eine Seltenheit bei Lieferzeiten von mehreren Monaten bis Jahren (wobei die Situation beim Leaf etwas entspannter ist)... Gilt für Verträge, die bis zum 30. September 2019 abgeschlossen werden.
Wichtig: Theoretisch (und natürlich auch praktisch) sind noch 2.000€ Sonderzahlung fällig, die es aber durch den Umweltbonus zurückgibt. Daher Nullsummenspiel. Was allerdings noch dazukommt sind die Überführungs- und Zulassungskosten in unbekannter Höhe, dazu finden sich leider keine genauen Angaben.

Kopiert von der Aktionsseite:
Zu den serienmäßigen Fahrassistenzsystemen der Nissan LEAF Einstiegsvariante zählen zahlreiche im Wettbewerb sonst oftmals aufpreispflichtige Features, wie zum Beispiel das e-Pedal, das dem Fahrer ermöglicht, mit nur einem Pedal zu beschleunigen und zu verzögern. Ab Werk an Bord sind zudem eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, der Intelligente Adaptive Geschwindigkeits- und Abstandsassistent, ein Intelligenter Autonomer Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, ein Intelligenter Fernlichtassistent sowie der Intelligente Spurhalteassistent mit korrigierendem Bremseingriff. Ebenfalls serienmäßig sind der CHAdeMO-Schnelllade- und der Typ-2-Anschluss am Fahrzeug, das dazu passende Kabel (Mode 3 – Typ 2 auf Typ 2) sowie ein Kabel zum Anschluss an Haushaltssteckdosen. LED-Tagfahrlichter, eine hilfreiche Rückfahrkamera, eine Verkehrszeichenerkennung und ein Berganfahrassistent runden das Einstiegspaket ab.

Für monatlich nur 19 Euro zusätzlich (ab 318 Euro3) in das Fahrzeugleasing einbinden können Kunden auf Wunsch eine Lade-Wallbox, nur 41 Euro (ab 340 Euro4) mehr pro Monat kostet das Komplettpaket, das neben der Wallbox auch die fachgerechte Installation der Wallbox durch den Nissan Kooperationspartner E.ON Drive. Die kompakte 22-kW-Wallbox mit einer Garantie von zwei Jahren lässt sich im Innen- wie Außenbereich montieren, bietet eine dreiphasige, skalierbare Ladeleistung von 16, 20 und 32 Ampere und einen Anschluss für Ladekabel mit Typ-2-Stecker.

Im LEAF ZE1 MY19 profitieren die Kunden nun ebenfalls serienmäßig von dem umfassenden Upgrade des neuen NissanConnect Infotainmentsystem und der verbesserten NissanConnect-App. Neben der Konnektivitätsfunktion die u.a. zur Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay® oder AndroidAuto® genutzt werden kann, bietet die App im neuen Layout nützliche Remotefeatures. Dazu zählen die Fernbedienung der Klimaanlage zum Vorkühlen oder -heizen des Fahrzeuginnenraums, der Abruf von aktuellen Batterie- oder Ladestatus oder der integrierte Fahrzeugfinder zur Ortung des LEAF per App.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
DresdnerSindKeineNazis27.07.2019 05:03

Es gibt für weniger Geld einen 300 PS starken Leon Cupra ST...

So ein Vergleich. Sorry, aber da fehlen einem die Worte.
Wer fragen zum Auto hat, entweder in die kommentare oder mich per PN. Fahre seit nem Jahr privat den 2. Leaf und kenne daher alle Vor- und Nachteile
Rogar27.07.2019 06:19

Wie praktisch das der Umweltbonus genau so hoch ist wie die Sonderzahlung.


Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den Umweltbonus. Ich habe insgesamt ca 4 Monate gewartet bis das Geld endlich ausgezahlt wurde. Alleine 7-8 Wochen dauert er bis sie den Antrag erstmal bearbeiten und dann noch mal so lange bis das Geld dann auch gezahlt wird.

Aber das Auto ist toll. Fahre es jetzt seit einem halben Jahr und bin begeistert. Für Pendler die täglich so 50-70 km fahren perfekt. Mann kann mit dem Auto sehr sparsam unterwegs sein. Ich verbrauche ca 11,7kw/h je 100km. Macht also bei einem Strompreis von ca. 30 Cent 3,51€ auf 100 km. (Bei den aktuellen Benzinpreisen also 2 Liter auf 100 km) Und wer z.b. einen Ikea in der Nähe hat spart noch mehr und kann da umsonst tanken. Ich fahre zu Ikea hole mir nen Hotdog und lade kostenlos.
Ich komme mit einem vollen Akku die ganze Woche zur Arbeit und zurück (260km die Woche) und hab dann noch Reserven.
Bearbeitet von: "doctore" 27. Jul
Es gibt für weniger Geld einen 300 PS starken Leon Cupra ST...
78 Kommentare
Wer fragen zum Auto hat, entweder in die kommentare oder mich per PN. Fahre seit nem Jahr privat den 2. Leaf und kenne daher alle Vor- und Nachteile
Da gibt/gab es wesentlich bessere angebote und "min" 15k dafür in 4j finde ich wasted
elwynneldoriath26.07.2019 23:57

Wer fragen zum Auto hat, entweder in die kommentare oder mich per PN. …Wer fragen zum Auto hat, entweder in die kommentare oder mich per PN. Fahre seit nem Jahr privat den 2. Leaf und kenne daher alle Vor- und Nachteile


Dann schreib doch einfach was dazu
c0mm4nd3r26.07.2019 23:58

Da gibt/gab es wesentlich bessere angebote und "min" 15k dafür in 4j finde …Da gibt/gab es wesentlich bessere angebote und "min" 15k dafür in 4j finde ich wasted


Wo gab es die denn bitteschön? Quelle? Hätte ich nur zu gerne genutzt...

SisskiPisski27.07.2019 00:00

Dann schreib doch einfach was dazu


Öhm...Macht Spaß!?
Bearbeitet von: "elwynneldoriath" 27. Jul
Schade nicht als Nismo
22430741.jpg
Bearbeitet von: "baXus1" 27. Jul
Es gibt für weniger Geld einen 300 PS starken Leon Cupra ST...
DresdnerSindKeineNazis27.07.2019 05:03

Es gibt für weniger Geld einen 300 PS starken Leon Cupra ST...

Und für das Geld bekommst du sogar einen gebrauchten A7 mit 300 Ps und so weiter.............
Bearbeitet von: "scream" 27. Jul
Wie praktisch das der Umweltbonus genau so hoch ist wie die Sonderzahlung.
DresdnerSindKeineNazis27.07.2019 05:03

Es gibt für weniger Geld einen 300 PS starken Leon Cupra ST...

So ein Vergleich. Sorry, aber da fehlen einem die Worte.
Rogar27.07.2019 06:19

Wie praktisch das der Umweltbonus genau so hoch ist wie die Sonderzahlung.


Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den Umweltbonus. Ich habe insgesamt ca 4 Monate gewartet bis das Geld endlich ausgezahlt wurde. Alleine 7-8 Wochen dauert er bis sie den Antrag erstmal bearbeiten und dann noch mal so lange bis das Geld dann auch gezahlt wird.

Aber das Auto ist toll. Fahre es jetzt seit einem halben Jahr und bin begeistert. Für Pendler die täglich so 50-70 km fahren perfekt. Mann kann mit dem Auto sehr sparsam unterwegs sein. Ich verbrauche ca 11,7kw/h je 100km. Macht also bei einem Strompreis von ca. 30 Cent 3,51€ auf 100 km. (Bei den aktuellen Benzinpreisen also 2 Liter auf 100 km) Und wer z.b. einen Ikea in der Nähe hat spart noch mehr und kann da umsonst tanken. Ich fahre zu Ikea hole mir nen Hotdog und lade kostenlos.
Ich komme mit einem vollen Akku die ganze Woche zur Arbeit und zurück (260km die Woche) und hab dann noch Reserven.
Bearbeitet von: "doctore" 27. Jul
doctore27.07.2019 06:58

Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den …Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den Umweltbonus. Ich habe insgesamt ca 4 Monate gewartet bis das Geld endlich ausgezahlt wurde. Alleine 7-8 Wochen dauert er bis sie den Antrag erstmal bearbeiten und dann noch mal so lange bis das Geld dann auch gezahlt wird.Aber das Auto ist toll. Fahre es jetzt seit einem halben Jahr und bin begeistert. Für Pendler die täglich so 50-70 km fahren perfekt. Mann kann mit dem Auto sehr sparsam unterwegs sein. Ich verbrauche ca 11,7kw/h je 100km. Macht also bei einem Strompreis von ca. 30 Cent 3,51€ auf 100 km. (Bei den aktuellen Benzinpreisen also 2 Liter auf 100 km) Und wer z.b. einen Ikea in der Nähe hat spart noch mehr und kann da umsonst tanken. Ich fahre zu Ikea hole mir nen Hotdog und lade kostenlos. Ich komme mit einem vollen Akku die ganze Woche zur Arbeit und zurück (260km die Woche) und hab dann noch Reserven.


... Seriously? Jeden Tag einen Hot Dog? 😨
doctore27.07.2019 06:58

Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den …Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den Umweltbonus. Ich habe insgesamt ca 4 Monate gewartet bis das Geld endlich ausgezahlt wurde. Alleine 7-8 Wochen dauert er bis sie den Antrag erstmal bearbeiten und dann noch mal so lange bis das Geld dann auch gezahlt wird.Aber das Auto ist toll. Fahre es jetzt seit einem halben Jahr und bin begeistert. Für Pendler die täglich so 50-70 km fahren perfekt. Mann kann mit dem Auto sehr sparsam unterwegs sein. Ich verbrauche ca 11,7kw/h je 100km. Macht also bei einem Strompreis von ca. 30 Cent 3,51€ auf 100 km. (Bei den aktuellen Benzinpreisen also 2 Liter auf 100 km) Und wer z.b. einen Ikea in der Nähe hat spart noch mehr und kann da umsonst tanken. Ich fahre zu Ikea hole mir nen Hotdog und lade kostenlos. Ich komme mit einem vollen Akku die ganze Woche zur Arbeit und zurück (260km die Woche) und hab dann noch Reserven.


Jetzt bitte keinen Deal erstellen: bei Ikea Auto laden für den Preis eines Hotdogs.... 1€ statt 3,61€

für Gewerbetreibende gibt es noch zusätzliche Förderung. Je nach Bundesland kann der Gesamtpreis dadurch noch mal um ~4000€ reduziert werden. Schade ist, dass Autostrom in Deutschland so teuer ist
Ein Glück das die Sonderzahlung genau so hoch ist wie der Umweltbonus. Gibt es sowas auch bei Autos ohne Umweltbonus oder erhöhen die Händler nur ihren Gewinn auf Kosten der Steuerzahler?
Endlich ein Elektroauto unter 1.0 Leasingfaktor? Gibt es ständig. Siehe i3 Deals.
Schade, mit 15.000km/Jahr und ohne diesen "Sonderzahlungs"-Beschiss würde ich ihn mir glatt als Zweitauto (zum vorhandenen Erstelektroauto).
Aber da ich ihn nicht wirklich benötige und den LF von 1.0 noch etwas frech finde dafür, dass alle das E-Auto ja etablieren wollen, greife ich erst mal NICHT zu.
Trotzdem danke für die Deal!
Warum sind die eigentlich alle so kotzhässlich? Pseudo-Öko rumfahren reicht mir nicht, ich brauch Emotionen.
Bearbeitet von: "ghorgi" 27. Jul
Fahre seit 5 Jahren einen Nissan Leaf, bin voll auf Zufrieden, aber wenn jemand was meint, ist es sein eigenes Problem. Ich gebe es nicht mehr her. Das sollte genug sein.
Wie ist die Lieferzeit bei so ner Kiste eigentlich?
Gedealzt27.07.2019 08:19

Endlich ein Elektroauto unter 1.0 Leasingfaktor? Gibt es ständig. Siehe i3 …Endlich ein Elektroauto unter 1.0 Leasingfaktor? Gibt es ständig. Siehe i3 Deals.


Ach komm.

Der i3 ist grauenhaft. Guck dir den mal an.

Wenn ich schon ein Elektrofahrzeug fahre, soll es immer noch ein schickes Auto sein.

Das hat leider noch keiner so wirklich raus. Nach Tesla finde ich den Leaf noch am schönsten.
Burunduk27.07.2019 08:50

Kommentar gelöscht


Man merkt du hast von dem Thema keinerlei Ahnung. Und mit diesen Sätzen wird sich daran gar nichts ändern.
Ustrof27.07.2019 09:01

Ach komm.Der i3 ist grauenhaft. Guck dir den mal an.Wenn ich schon ein …Ach komm.Der i3 ist grauenhaft. Guck dir den mal an.Wenn ich schon ein Elektrofahrzeug fahre, soll es immer noch ein schickes Auto sein.Das hat leider noch keiner so wirklich raus. Nach Tesla finde ich den Leaf noch am schönsten.


Ach und der Leaf ist jetzt ein schönes Auto? Ich glaube da brauchen wir garnicht weiter Diskutieren. Unabhängig davon ist der i3 qualitativ eine ganz andere Liga.
doctore27.07.2019 06:58

Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den …Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den Umweltbonus. Ich habe insgesamt ca 4 Monate gewartet bis das Geld endlich ausgezahlt wurde. Alleine 7-8 Wochen dauert er bis sie den Antrag erstmal bearbeiten und dann noch mal so lange bis das Geld dann auch gezahlt wird.Aber das Auto ist toll. Fahre es jetzt seit einem halben Jahr und bin begeistert. Für Pendler die täglich so 50-70 km fahren perfekt. Mann kann mit dem Auto sehr sparsam unterwegs sein. Ich verbrauche ca 11,7kw/h je 100km. Macht also bei einem Strompreis von ca. 30 Cent 3,51€ auf 100 km. (Bei den aktuellen Benzinpreisen also 2 Liter auf 100 km) Und wer z.b. einen Ikea in der Nähe hat spart noch mehr und kann da umsonst tanken. Ich fahre zu Ikea hole mir nen Hotdog und lade kostenlos. Ich komme mit einem vollen Akku die ganze Woche zur Arbeit und zurück (260km die Woche) und hab dann noch Reserven.


Okay beim Hot-Dog hast du mich!
carljiri127.07.2019 09:01

Man merkt du hast von dem Thema keinerlei Ahnung. Und mit diesen Sätzen …Man merkt du hast von dem Thema keinerlei Ahnung. Und mit diesen Sätzen wird sich daran gar nichts ändern.


Allein dass der Deal gerade Mal 154° erreicht hat, und Cupra bereits 2130° geknackt, sagt auch vieles, da werden Deine Sätze auch nicht viel helfen.
Ich fahre übrigens einen Mondeo Hybrid (war hier Mal bei ca. 3500°?), und bin überzeugt, dass das heutzutage immer noch die Beste Technik ist, die Schwelle zwischen Nutzung und Effizienz zu überbrücken.
jakek27.07.2019 07:57

für Gewerbetreibende gibt es noch zusätzliche Förderung. Je nach Bu …für Gewerbetreibende gibt es noch zusätzliche Förderung. Je nach Bundesland kann der Gesamtpreis dadurch noch mal um ~4000€ reduziert werden. Schade ist, dass Autostrom in Deutschland so teuer ist


Der muss so teuer sein. Stell dir mal vor die würden den Strom zum Industriepreis an e-Auto-Fahrer ausgeben. Ca. 7cent/kwh. Also bei den o.g. Verbrauch 0,80€\100km. Da würde die Anzahl der e-Autos extrem ansteigen. Und das geht doch nicht. Wie soll VW und Co dann noch Autos absetzen?
DresdnerSindKeineNazis27.07.2019 05:03

Es gibt für weniger Geld einen 300 PS starken Leon Cupra ST...


Für deutlich weniger Geld gibt es auch einen Hund. Der bringt dich zwar nicht von A nach B, wird dich aber abgöttisch lieben.
Wir haben nen Leaf als Firmen Fahrzeug und ich bin den entsprechend auch gefahren (nicht das aktuelle face-lift). Zumindest das alte Infotainment System ist für die Tonne. Die komplette Bedienung ist ne Qual, alles sieht aus wie aus 2000 und die Materialanmutung entspricht dem Preis nun wirklich nicht. Hier zahlt man für den elektro antrieb nen heftigen Aufpreis, das ist auch das einzig futuristische am Auto. Dafür fährt es sich gut, Verbrauch lag bei uns aber so um die 18 kw/h, also eher 4-5 Liter Auto statt 2 wie vorher genannt.
Außerdem hat das pre face-lift Probleme beim mehrfach schnell aufladen (nicht das wirkliche schnell Lader unterstützt werden), dafür ist der nicht ausgelegt. Aber vllt hat sich daran was geändert.
doctore27.07.2019 06:58

Und wer z.b. einen Ikea in der Nähe hat spart noch mehr und kann da …Und wer z.b. einen Ikea in der Nähe hat spart noch mehr und kann da umsonst tanken.



Danke für den Tipp.

Die Ladestationen, die ich bisher gesehen habe, sind meist stundenlang belegt. Ist das bei IKEA nicht so?
ghorgi27.07.2019 08:34

Warum sind die eigentlich alle so kotzhässlich? Pseudo-Öko rumfahren r …Warum sind die eigentlich alle so kotzhässlich? Pseudo-Öko rumfahren reicht mir nicht, ich brauch Emotionen.


audi e-tron, bmw i8, tesla..emotionen gibt es für mehr Geld
Luppo27.07.2019 10:05

Danke für den Tipp.Die Ladestationen, die ich bisher gesehen habe, sind …Danke für den Tipp.Die Ladestationen, die ich bisher gesehen habe, sind meist stundenlang belegt. Ist das bei IKEA nicht so?


Also zumindest bei uns in Berlin ist meist was frei. Es gibt auch noch viele andere kostenlose Ladestationen. Schaut mal nach der App Chargemap da findet man ziemlich viel und kann auch nur nach kostenfreien Stationen suchen
doctore27.07.2019 06:58

Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den …Das schon so gewollt. Aber im praktischen heißt es lange warten auf den Umweltbonus. Ich habe insgesamt ca 4 Monate gewartet bis das Geld endlich ausgezahlt wurde. Alleine 7-8 Wochen dauert er bis sie den Antrag erstmal bearbeiten und dann noch mal so lange bis das Geld dann auch gezahlt wird.Aber das Auto ist toll. Fahre es jetzt seit einem halben Jahr und bin begeistert. Für Pendler die täglich so 50-70 km fahren perfekt. Mann kann mit dem Auto sehr sparsam unterwegs sein. Ich verbrauche ca 11,7kw/h je 100km. Macht also bei einem Strompreis von ca. 30 Cent 3,51€ auf 100 km. (Bei den aktuellen Benzinpreisen also 2 Liter auf 100 km) Und wer z.b. einen Ikea in der Nähe hat spart noch mehr und kann da umsonst tanken. Ich fahre zu Ikea hole mir nen Hotdog und lade kostenlos. Ich komme mit einem vollen Akku die ganze Woche zur Arbeit und zurück (260km die Woche) und hab dann noch Reserven.



Habe ich mit Interesse gelesen, da auch meine Arbeitsstrecke im Bereich von 50-70km liegt und ich gerne kein Benzin mehr verbrennen würde. ABER in diesem Jahr sagt das Internet sind es 304 Arbeitstage. Ich werde eher auf ~200 pro Jahr kommen.
Teile ich die 40000km durch 70 komme ich auf 571 Arbeitstage, an denen ich mit dem Auto zur Arbeit fahren darf. Mal eben einkaufen oder am WE jemanden besuchen, wenn meine Frau das andere Auto benutzt, ist nicht drin. Nach nicht mal 3 von 4 Jahren bin ich also über die Km drüber. Was kosten also Mehrkilometer? Kann man mit dem Auto auch zügig fahren? Da meine Strecke aus Autobahn besteht, fahre ich zwischen 140 und 150km/h, schafft der Leaf das? Ich brauche keine Rakete, nicht missverstehen.
klausi127.07.2019 10:37

Habe ich mit Interesse gelesen, da auch meine Arbeitsstrecke im Bereich …Habe ich mit Interesse gelesen, da auch meine Arbeitsstrecke im Bereich von 50-70km liegt und ich gerne kein Benzin mehr verbrennen würde. ABER in diesem Jahr sagt das Internet sind es 304 Arbeitstage. Ich werde eher auf ~200 pro Jahr kommen.Teile ich die 40000km durch 70 komme ich auf 571 Arbeitstage, an denen ich mit dem Auto zur Arbeit fahren darf. Mal eben einkaufen oder am WE jemanden besuchen, wenn meine Frau das andere Auto benutzt, ist nicht drin. Nach nicht mal 3 von 4 Jahren bin ich also über die Km drüber. Was kosten also Mehrkilometer? Kann man mit dem Auto auch zügig fahren? Da meine Strecke aus Autobahn besteht, fahre ich zwischen 140 und 150km/h, schafft der Leaf das? Ich brauche keine Rakete, nicht missverstehen.


der leaf mit der 40 kWh Batterie ist irgendwo bei 145 abgeriegelt. spurtet dort aber schön hin. glaube 140 PS oder 150 hat er, das macht spaß.

ich bin beim Leaf spektisch wegen Chademo, deutschland baut hauptsächlich CCS aus.
und der onboard lader für wechselstrom ist nur einphasig... somit maximal 7 kW an einer 22kW Säule...
klausi127.07.2019 10:37

Habe ich mit Interesse gelesen, da auch meine Arbeitsstrecke im Bereich …Habe ich mit Interesse gelesen, da auch meine Arbeitsstrecke im Bereich von 50-70km liegt und ich gerne kein Benzin mehr verbrennen würde. ABER in diesem Jahr sagt das Internet sind es 304 Arbeitstage. Ich werde eher auf ~200 pro Jahr kommen.Teile ich die 40000km durch 70 komme ich auf 571 Arbeitstage, an denen ich mit dem Auto zur Arbeit fahren darf. Mal eben einkaufen oder am WE jemanden besuchen, wenn meine Frau das andere Auto benutzt, ist nicht drin. Nach nicht mal 3 von 4 Jahren bin ich also über die Km drüber. Was kosten also Mehrkilometer? Kann man mit dem Auto auch zügig fahren? Da meine Strecke aus Autobahn besteht, fahre ich zwischen 140 und 150km/h, schafft der Leaf das? Ich brauche keine Rakete, nicht missverstehen.


Also schnellfahren kann er. 150km/h sind auch drin, aber das geht dann massiv auf die reichweite. Bei mir sind die 50km 30% Landstraße mit 100km/h und der Rest Stadtverkehr (meist ohne stau)

@carljiri1

Chademo wird nicht vom Markt verschwinden glaube ich. Bis jetzt hat noch jede neue Säule die bei mir aufgestellt wurde einen chademo Anschluss. Und da die Asiaten darauf setzen wird es das auch weiterhin noch geben. Denn da kommen in nächster Zeit die meisten Elektroautos her
Bearbeitet von: "doctore" 27. Jul
"spart noch mehr und kann da umsonst tanken. Ich fahre zu Ikea "

Sorry, "umsonst" gibt es Sachen nur in Märschewelten oder "umsonst" kann man höchstens Eins aufs Maul bekommen.
Jemand zahlt für den Strom bzw. die Herstellung der Stromerzeuger (Solarpanele, Windräder usw.).
Wäre auch ok, nur bitte nicht unter dem Begriff "umsonst".
ghorgi27.07.2019 08:34

Warum sind die eigentlich alle so kotzhässlich? Pseudo-Öko rumfahren r …Warum sind die eigentlich alle so kotzhässlich? Pseudo-Öko rumfahren reicht mir nicht, ich brauch Emotionen.


Sonst nix im Leben, was Emotionen bei dir auslösen könnte?
rouisde27.07.2019 07:55

... Seriously? Jeden Tag einen Hot Dog? 😨


Eher einmal die Woche

er schrieb: “komme mit einem vollen Akku die ganze Woche zur Arbeit und zurück”
doctore27.07.2019 11:08

Also schnellfahren kann er. 150km/h sind auch drin, aber das geht dann …Also schnellfahren kann er. 150km/h sind auch drin, aber das geht dann massiv auf die reichweite. Bei mir sind die 50km 30% Landstraße mit 100km/h und der Rest Stadtverkehr (meist ohne stau)@carljiri1 Chademo wird nicht vom Markt verschwinden glaube ich. Bis jetzt hat noch jede neue Säule die bei mir aufgestellt wurde einen chademo Anschluss. Und da die Asiaten darauf setzen wird es das auch weiterhin noch geben. Denn da kommen in nächster Zeit die meisten Elektroautos her


Ähm kia/hyundai verbauen halt auch ccs...
das hätte nissan besser auch getan.
proofzebra27.07.2019 11:35

Eher einmal die Woche er schrieb: “komme mit einem vollen Akku die ganze W …Eher einmal die Woche er schrieb: “komme mit einem vollen Akku die ganze Woche zur Arbeit und zurück”


Ich muss ja auch keinen Hot Dog da essen. Es ging ja darum die zeit des Ladens zu "überbrücken". Ich kann da auch in den Media Markt oder Baumarkt nebenan gehen oder ich bleibe im Auto sitzen und lese oder schaue fern.
Bearbeitet von: "doctore" 27. Jul
olli1980198027.07.2019 11:24

Sonst nix im Leben, was Emotionen bei dir auslösen könnte?


Wie kommst nun darauf? Geht doch um nen E-Auto hier...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text