128°
NL: Gute Whiskyangebote (Glenfarclas 17y; Talisker 57 "North" u.a.)

NL: Gute Whiskyangebote (Glenfarclas 17y; Talisker 57 "North" u.a.)

Food

NL: Gute Whiskyangebote (Glenfarclas 17y; Talisker 57 "North" u.a.)

Beim Stöbern bin ich auf einen holländischen Whiskyshop gestoßen, welcher wirklich gute Angebote hat, z.B.:
Talisker 57 "North" 1,0 Liter(!) 64,99€ (Idealo: 73,49€)
Glenfiddich Cask Collection Select 1,0 Liter(!) 42,99€ (Idealo: 52,99€)
Suntory Hakushu Distillers Reserve 0,7 Liter 37,99 (Idealo 55,95€)
Laphroaig Cask PX 1,0 Liter 74,99€ (Idealo: 89,90€)
Gibt auch noch andere Angebote.
Shop hat lt. whiskybase.com gute Bewertungen. Zollfrei bis 10 Liter.

Versandkosten:
Germany:
1-12 bottles € 7.95
13-15 bottles € 9.95
16-30 bottles € 20.95

16 Kommentare

Die 10 Liter gelten nur, wenn du in die Niederlande reist.
Wenn du das Zeug online bestellst, gilt folgendes:

Sendungen eines Versandhändlers an Privat Bestellen Sie (telefonisch, per Fax, per Internet etc.) verbrauchsteuerpflichtige Waren wie Alkohol (Branntwein, Bier, Schaumwein, Zwischenerzeugnisse (z.B. Sherry) und alkoholhaltige Süßgetränke (sogenannte Alkopops)), Tabakwaren, Kaffee oder kaffeehaltige Waren sowie Energieerzeugnisse bei einem gewerblichen Versandhändler im EU-Ausland, so unterliegen die Waren der deutschen Verbrauchsteuer. Daher können die betreffenden Waren erst nach Zahlung der Verbrauchsteuern und ggf. anderer Steuern rechtmäßig an Sie als Käufer ausgeliefert werden. Beispiel Sie bestellen eine Flasche Wodka bei einem Versandhändler in Polen. Im Falle dieses Versandhandels ist die Zahlung der Verbrauchsteuer in Deutschland Sache des Verkäufers. Der Verkäufer hat hierzu eine in Deutschland ansässige Person als Beauftragten zu benennen, der die steuerlichen Pflichten für den Verkäufer in Deutschland wahrnimmt. Ist aus dem Angebot nicht ersichtlich oder aufgrund der Preisgestaltung fraglich, ob der Verkäufer seiner Verpflichtung zur Zahlung der deutschen Verbrauchsteuern nachkommt, sollten Sie den Verkäufer vor einer Bestellung kontaktieren und sich schriftlich bestätigen lassen, dass die Ware ordnungsgemäß versteuert geliefert wird. Im Zweifelsfall sollten Sie von einer Bestellung der Waren bei diesem Händler absehen. Insbesondere bei Tabakwaren ist der Verkauf aber auch dadurch eingeschränkt, dass anhand von Steuerzeichen belegt werden muss, dass die Verbrauchsteuer auch tatsächlich in Deutschland gezahlt wurde.

Siehe Zollseite
Die Menge ist also theoretisch unbegrenzt, solang der Händler die Steuer für dich zahlt. Ob das in dem Fall whiskysite.nl so ist, lässt sich nur schwer vorab kontrollieren. Wenn die Flasche nicht ankommt und du Post vom Zoll kriegst, kannst du dir sicher sein, dass ers nicht bezahlt hat

zollfrei ist alles aus den Niederlanden mit Ausnahme evtl. mancher Insel.

Verbrauchsteuern sind ein anderes Thema.

jroe

zollfrei ist alles aus den Niederlanden mit Ausnahme evtl. mancher Insel. Verbrauchsteuern sind ein anderes Thema.



Ich bin mal davon ausgegangen, dass er mit "zollfrei" umgangssprachlich "abgabenfrei" meint

Schade, Balvenie Double Wood 12 Years Old 39,99€..
Leider sehr preisstabil

jroe

zollfrei ist alles aus den Niederlanden mit Ausnahme evtl. mancher Insel. Verbrauchsteuern sind ein anderes Thema.



das ist richtig ;), sorry, bisher immer nur küchenmaschinen über amazon.it bestellt:D

jroe

zollfrei ist alles aus den Niederlanden mit Ausnahme evtl. mancher Insel. Verbrauchsteuern sind ein anderes Thema.


daraus kann ein riesen Problem werden wenn ihr zu eurem zollamt müsst. Die branntweinsteuer beträgt 1300 irgendwas EUR je hektoliter reinem Alkohol. damit sind die Preise schnell ganz schön teuer.

jroe

zollfrei ist alles aus den Niederlanden mit Ausnahme evtl. mancher Insel. Verbrauchsteuern sind ein anderes Thema.



Steuerschuldner ist aber der Versender und nicht der Kunde.

jroe

zollfrei ist alles aus den Niederlanden mit Ausnahme evtl. mancher Insel. Verbrauchsteuern sind ein anderes Thema.



aber nur in den Fällen in denen der Shop in nl auch wirklich die Steuer bereits gezahlt hat. in 99% aller Fälle bei Sendungen an Privatpersonen würde ich dies jedoch ausschließlen.
laut BranntwMonG holt der Zoll sich dann beim zollamt die verbrauchsteuer vom "Kunden".

jroe

zollfrei ist alles aus den Niederlanden mit Ausnahme evtl. mancher Insel. Verbrauchsteuern sind ein anderes Thema.



Wäre dann 13€ je Liter Alkohol, also 6,50€ bei einem 50%igem Whisky mit 1 Liter. Damit bleibt man immer noch unter den vergleichspreisen.

Spannend, wieviele Zollexperten hier vertreten sind

jroe

zollfrei ist alles aus den Niederlanden mit Ausnahme evtl. mancher Insel. Verbrauchsteuern sind ein anderes Thema.



Dann zitier mir doch mal den entsprechenden gesetzestext. Ich sehe da keine Ermächtigung, den Kunden im versandhandel zu belangen.
gesetze-im-internet.de/bra…tml

Nicht wirklich preiswert, wenn's sich nicht gerade ein Sonderangebot handelt.

Leider nicht immer die besten Preise bei idealo...

Hier der PX Cask, zwar teurer, aber VSK-Frei (übrigens auch seeehr lecker) Der zuverlinkende Text


Glenfiddich Cask (Res. & Sel.) und Distillery Ed. sind meine absoluten Lieblinge

Schade, nix aus Campbeltown im Angebot...

jroe

zollfrei ist alles aus den Niederlanden mit Ausnahme evtl. mancher Insel.

Mist!
Ich wollte mir schon die Insel "Texel" zollfrei kommen lassen. X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text